mediola

CuXD zur Anbindung von Temperatursensoren

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Werbung


CuXD zur Anbindung von Temperatursensoren

Beitragvon Rene_HM » 13.01.2013, 14:54

Hallo.
Nachdem ich nun schon eine Weile die Beiträge in diesem Forum verfolge, möchte ich heute
selbst mein Problem schildern, in der Hoffnung irgendjemand kann mir hier helfen.
Ich versuche einen Temperatursensor (Hersteller ist Oregon Scientific, Typ ist unbekannt) per CUL433
und CUx-Daemon in mein System einzubinden.
Ich habe den CUxD installiert, der findet auch den CUL. Laut log sieht das so aus:

USB 1-2 - {CUX} CUL433 [COMM] - /dev/ttyACM0 - V 1.46 CUL433 - Sun Jan 13 13:30:16 2013
Erfolgreich mit HomeMatic-CCU 127.0.0.1:8181 verbunden
als RPC-Server(INIT) von HomeMatic-CCU (2370) angefordert!


Im Log kommen auch Datenpakete an, die so aussehen:

14:40:14 [ttyACM0] --> tA038476470

Laut Dokumentation vom culfw ist das auch richtig:

For TX2/TX3 (see http://www.f6fbb.org/domo/sensors/tx3_th.php):
tLTAAXYZXY
L - length
T - type counter
AA - address
XYZ - data
XY - data, repeated


In der WebUI konnte ich das Gerät auch aus dem Posteingang holen. Dort wird aber niemals ein aktueller Wert geholt.

Meine Frage ist nun: Wie muss ich o.g. Sensor im CUxD konfigurieren (bei "Gerät hinzufügen"), dass o.g. Telegramme
richtig weiter gegeben werden? Ich denke, der erste Schritt ist, den richtigen CUxD Gerätetyp einzustellen, aber welchen?
Als "normalen" Wettersensor / Thermo (wie ich es gemacht habe) wahrscheinlich nicht, da laut Doku vom CUxD die Telegramme
immer mit "K" beginnen, mein Telegramm beginnt aber mit "t"...

Gruß
René
CCU2; CUL-Stick 433MHz mit umgebauter und in CCU2 eingebauter Antenne; LAN-Adapter mit umgebauter Antenne; CUxD; XML-API zur Anbindung des Raspberry Pi; email-Addon; Raspberry PI mit LCD zur Anzeige; Arduino Leonardo mit ebus-Adapter; diverse HM Funk-Sensoren und Aktoren (Wandthermostat, Jalousie-Taster, Aktoren, ...), ioBroker mit diversen Adaptern (z.Bsp. dasWetter, sbfspot), ioBroker App auf Android tablet
Rene_HM
 
Beiträge: 36
Registriert: 13.01.2013, 14:23

Re: CuXD zur Anbindung von Temperatursensoren

Beitragvon Onthefly » 13.01.2013, 16:18

Hallo,

Schau dir bitte nochmal die CUxD Doku an aber wenn ich mich richtig entsinne, unterstützt CUxD den CUL433 gar nicht.

Gruß,
OTF
Onthefly
 
Beiträge: 900
Registriert: 07.12.2009, 11:55

Re: CuXD zur Anbindung von Temperatursensoren

Beitragvon uwe111 » 14.01.2013, 12:57

Hallo,

der CUL433 wird schon unterstützt und wurde ja auch richtig erkannt.
ABER
für TX2/TX3 Sensoren hat leider noch keiner ein passendes Gerät für den CUxD implementiert.

Also empfangen kannst Du die Datenpakete, aber auswerten musst Du sie manuell.

Viele Grüße,

Uwe.
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 1.12, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir
211 Kanäle in 118 Geräten und 101 CUxD-Kanäle in 47 CUxD-Geräten:
Benutzeravatar
uwe111
 
Beiträge: 3450
Registriert: 26.02.2011, 22:22

Re: CuXD zur Anbindung von Temperatursensoren

Beitragvon Rene_HM » 16.01.2013, 21:48

Hallo,

danke für die Info. Ich habe mir schon so etwas gedacht...
Welche Möglichkeiten bleiben mir jetzt:

1) den Temperatursensor durch einen anderen ersetzen. Das möchte ich eigentlich nicht,
da ja meine Wetterstation weiter bedient werden soll.

2) ein neues Gerät zur Unterstützung von TX2 / TX3 in CUxD implementieren. Das würde ich mir zutrauen,
wenn ich den aktuellen Quelltext vorliegen hätte.

3) in der culfw die empfangenen Datenpakete in ein anderes, schon unterstütztes Gerät wandeln.
Das ist zwar nicht schön, könnte aber funktionieren.

Gibt es weitere Alternativen? Für Vorschläge wäre ich dankbar...


Grüße

René
CCU2; CUL-Stick 433MHz mit umgebauter und in CCU2 eingebauter Antenne; LAN-Adapter mit umgebauter Antenne; CUxD; XML-API zur Anbindung des Raspberry Pi; email-Addon; Raspberry PI mit LCD zur Anzeige; Arduino Leonardo mit ebus-Adapter; diverse HM Funk-Sensoren und Aktoren (Wandthermostat, Jalousie-Taster, Aktoren, ...), ioBroker mit diversen Adaptern (z.Bsp. dasWetter, sbfspot), ioBroker App auf Android tablet
Rene_HM
 
Beiträge: 36
Registriert: 13.01.2013, 14:23

Re: CuXD zur Anbindung von Temperatursensoren

Beitragvon uwe111 » 16.01.2013, 22:51

Hallo René,

2! Du hast eine Email.

Viele Grüße,

Uwe.
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 1.12, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir
211 Kanäle in 118 Geräten und 101 CUxD-Kanäle in 47 CUxD-Geräten:
Benutzeravatar
uwe111
 
Beiträge: 3450
Registriert: 26.02.2011, 22:22

Re: CuXD zur Anbindung von Temperatursensoren

Beitragvon do1fmd » 27.07.2013, 12:45

Ganz blöde Frage: Was bedeutend denn TX2 oder TX3?
Ich habe hier nämlich auch einen Temperatursensor von Oregon Scientific, welchen ich gerne anbinden würde.

Es wäre der THR128.
Leider ist über ihn nicht allzu viel im Internet zu finden. :-(

Gesendet von meinem GT-N8000 mit Tapatalk 2
do1fmd
 
Beiträge: 106
Registriert: 18.02.2012, 22:46

Re: CuXD zur Anbindung von Temperatursensoren

Beitragvon andi73614 » 02.06.2014, 12:15

Hallo, ich habe ebenfalls eine Oregon Wetterstation, Typ WMRS200, mit vershciedenen Sensoren. Daher wollte ich fragen, ob es hier noch etwas neues gibt?

Gruß Andi
andi73614
 
Beiträge: 5
Registriert: 10.05.2014, 13:47
Wohnort: Schorndorf

Re: CuXD zur Anbindung von Temperatursensoren

Beitragvon uwe111 » 02.06.2014, 14:22

Hallo,

do1fmd hat geschrieben:Es wäre der THR128.

andi73614 hat geschrieben:ich habe ebenfalls eine Oregon Wetterstation, Typ WMRS200, mit vershciedenen Sensoren.

Da hilft nur probieren. Wenn der CUL im CUxD-Terminal nichts empfängt, dann ist es leider nicht möglich.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 1.12, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir
211 Kanäle in 118 Geräten und 101 CUxD-Kanäle in 47 CUxD-Geräten:
Benutzeravatar
uwe111
 
Beiträge: 3450
Registriert: 26.02.2011, 22:22

Re: CuXD zur Anbindung von Temperatursensoren

Beitragvon tomatic » 06.07.2014, 08:16

Hallo,
Es gibt ein Projekt im fhem-Forum, das sich fhemduino nennt. Da geht es um das gleiche Thema. Allerdings habe ich keine Ahnung, wie man den fhemduino in CUxD einbindet, sollte aber für Menschen mit Ahnung möglich sein, da es im Grunde wohl dem CUL sehr ähnlich ist und auch die Firmware eine angepasste CUL-FW ist. Wäre vielleicht für findige Bastler eine Ausgangsbasis.

Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk
tomatic
 
Beiträge: 13
Registriert: 10.10.2013, 20:51

Re: CuXD zur Anbindung von Temperatursensoren

Beitragvon cactus-online » 11.08.2014, 08:25

Da hilft nur probieren. Wenn der CUL im CUxD-Terminal nichts empfängt, dann ist es leider nicht möglich.

Viele Grüße

Uwe


Und wenn ich etwas empfange ? Ich empfange soetwas hier:

Code: Alles auswählen
09:12:28 [ttyACM0] --> tA0BB698696E1
09:12:28 [ttyACM0] --> p 3 1328 1024  544 1008  4  4 6 E1 4176D30D2C
09:12:28 [ttyACM0] --> tA0BB698696E1
09:12:28 [ttyACM0] --> p 3 1296 1024  576 1008  4  4 6 E1 4176D30D2C
09:14:27 [ttyACM0] --> tA0BB70070EDF
09:14:27 [ttyACM0] --> p 3 1344 1008  528 1040  4  4 6 DF 4176E00E1C
09:14:27 [ttyACM0] --> tA0BB70070EE0
09:14:27 [ttyACM0] --> p 3 1312 1024  528 1008  4  4 6 DF 4176E00E1C
09:15:12 [ttyACM0] --> p 3  288  880  768  384  5  2 0 EE DC57
09:15:25 [ttyACM0] --> tA0BA699696E0
09:15:25 [ttyACM0] --> p 3 1328 1040  560 1024  4  4 6 DF 4174D32D2C
09:15:25 [ttyACM0] --> tA0BA699696DF
09:15:25 [ttyACM0] --> p 3 1280 1088  496 1056  4  4 6 DF 4174D32D2C
09:16:26 [ttyACM0] --> tA0BA699696E1
09:16:26 [ttyACM0] --> p 3 1328  992  576 1008  4  4 6 E1 4174D32D2C
09:16:26 [ttyACM0] --> tA0BA699696E1
09:16:26 [ttyACM0] --> p 3 1328 1008  576  992  4  4 6 E1 4174D32D2C
09:17:27 [ttyACM0] --> tA0BB698696E0
09:17:27 [ttyACM0] --> p 3 1312 1040  528 1024  4  4 6 E0 4176D30D2C
09:17:27 [ttyACM0] --> tA0BB698696E0
09:17:27 [ttyACM0] --> p 3 1328 1040  528 1024  4  4 6 E0 4176D30D2C
09:18:28 [ttyACM0] --> tA0BA699696E0
09:18:28 [ttyACM0] --> p 3 1296 1072  544 1024  4  4 6 E0 4174D32D2C
09:18:28 [ttyACM0] --> tA0BA699696DF
09:18:28 [ttyACM0] --> p 3 1296 1056  544 1040  4  4 6 DF 4174D32D2C


Es wurden auch zwei Geräte gefunden:

Code: Alles auswählen
  gefundene Adressen (aktuelle zuerst 09:20:29):

      Letzte    Status   Device   Gerät         'CODE'
      09:20:27  [?]   ttyACM0   WEATHER-TX-T      '93'      (-90dBm)
      09:09:16  [?]   ttyACM0   WEATHER-TX      '56'      (-82dBm)


Wie binde ich die jetzt ein. Ich werde aus der Doku einfachnicht schlau - mea culpa.

Versucht habe einen Temperatursensor anzulegen. Das ging auch. Allerdings steht in der CCU bei

Code: Alles auswählen
WEATHER|CODE


eine "5" und die lässt sich nicht ändern - komisch. Das Gerät selbst sieht in der CCU so aus:

Code: Alles auswählen
Name      HM-WDS30-T-O CUX3200093
Type          HM-WDS30-T-O    
Bezeichnung   Funk-Temperatursensor außen     
Seriennummer   CUX3200093
Interface       CUxD    
Firmware      Version:   0.6


Was könnte ich falsch gemacht haben ?
cactus-online
 
Beiträge: 41
Registriert: 10.08.2014, 12:29

Nächste

Zurück zu CUxD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste







© homematic-forum.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder & Texte auf dieser Seite sind Eigentum
der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.