Uniroll Gurtwickler einbinden

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

klassisch
Beiträge: 2951
Registriert: 24.03.2011, 05:32

Re: Uniroll Gurtwickler einbinden

Beitrag von klassisch » 26.08.2015, 19:35

Nicht wirklich komfortabel und nicht wirklich präzise. Man muß die Zeiten messen und dann eine solche Sequenz mit der entsprechenden Zeit einprogrammieren (Auf / Stop oder runter/stop.
Ich fahre so morgens einige Rolläden teilweise nur hoch, damit die Morgensonne nicht blendet.
Meist paßt es. Aber manchmal geht der Rolladen leichter oder schwerer.

Beschattung und Dämmerungsschließen machen meine Rollotron Gurtwickler mit einem Sonnensensor selber. Und das recht gut. So weit ich weiß gibt es für Uniroll Steuerungen auch Sonnensensoren. Können beschatten aber kein Dämmerungsschließen. Mein (einer) Uniroll Gurtwickler kann das auch mit dem zugehörigen Sonnensensor.
Die Uniroll Wellenmotoren Typ 5 http://www.lottgmbh.com/Uniroll_Wellenm ... .36.0.html , Typ 5 Comfort und Typ 5 Premium haben einen Sonnensensor. Den würde ich verwenden.
Per HM würde ich nur morgens hoch- und abens runterfahren.

Glatze680
Beiträge: 151
Registriert: 21.06.2015, 11:49

Re: Uniroll Gurtwickler einbinden

Beitrag von Glatze680 » 26.08.2015, 20:08

Ja die Sonnensensoren habe ich auch, aber ich bekomme die irgendwie nicht ans laufen, hab mich strikt an die Bedienungsanleitung gehalten, aber nix passiert.

klassisch
Beiträge: 2951
Registriert: 24.03.2011, 05:32

Re: Uniroll Gurtwickler einbinden

Beitrag von klassisch » 26.08.2015, 20:31

Das Wort Sonnensensor und Sonnenautomatik kommt in der Bedienungsanleitung an verschiedenen Stellen vor. Vielleicht die BA runterladen und danach suchen.
Ansonsten Hotline anrufen. Das muß funktionieren und ist dann auch der beste und einfachste Weg.

Benutzeravatar
Mac_
Beiträge: 183
Registriert: 18.12.2014, 09:07

Re: Uniroll Gurtwickler einbinden

Beitrag von Mac_ » 27.08.2015, 00:26

Pro Sonnenseite einen Differenztemperatursensor verbauen. Ein Sensor schwarzer Schrumpfschlauch, 1 Sensor weißer Schrumpfschlauch , funktioniert jetzt schon eine halbes Jahr absolut perfekt.
In Verbindung mit der Sonnenauf- und -untergangsfunktion sowie Variablen für Arbeits- und freie Tage kann ein intelligentes Jalousieverhalten programmiert werden.

Jüngste Ergänzung. Wenn 1/2 Stunde nach Sonnenuntergang noch Temperaturen > 25 Grad außen gemessen werden, schließe die Jalousien nicht (Durchlüften)
2[WDS10-TH-0],5[Sec-MDIR-2],1[LC-Dim1TBU-FM],2[WDS30-OT2-SM],23[Sec-SCo],1[Sec--SC-2],2[Sen-LI-O],1[MOD-EM-8],1[Sec-TiS],6[Sec-SD-2],1[Dis-WM55],1[LC-Sw1-PI-CT-R1],21[ES-PMSw1-PI],2[ES-PMSw1-SM],1[PB-6-WM55],13[CC-RT-DN],1[Dis-EP-WM55],4[WDS40-TH-I],9[LC-SW1PBU-FM],1[LC-Sw1-FM],1[OU-CFM-TW],2[LC-RGBW-WM],1[Sec-WDS-2],1[CC-SCD],2[WDS30-T-O],2[ES-TX-WM],1[Sen-RD-O],12[TC-IT-WM-W-EU] = 120 Geräte, Pi3+, 2.31.25.20180428

Glatze680
Beiträge: 151
Registriert: 21.06.2015, 11:49

Re: Uniroll Gurtwickler einbinden

Beitrag von Glatze680 » 27.08.2015, 06:14

Guten morgen,

ja das klingt auch nicht schlecht mit den Sensoren. Und wo hast du die angebracht?

Gruß

Benutzeravatar
Mac_
Beiträge: 183
Registriert: 18.12.2014, 09:07

Re: Uniroll Gurtwickler einbinden

Beitrag von Mac_ » 27.08.2015, 08:56

Ich habe Fensterfronten auf der West- und der Ostseite.
Auf der Westseite habe ich den Sensor auf dem außen liegenden Fensterbrett liegend montiert, die Stummel-Sensoren nach außen gerichtet. Dadurch wird die Sonne detektiert bevor sie auf die Fensterscheiben trifft und entsprechend abgeschattet.
Auf der Ostseite ist der Sensor mittig seitlich außen montiert, hier kommt die Sonne auch eher zuerst von unten denn von oben.
Jeder Sensor steuert dann unabhängig die Abschattung und Aufhellung.

Mac_
2[WDS10-TH-0],5[Sec-MDIR-2],1[LC-Dim1TBU-FM],2[WDS30-OT2-SM],23[Sec-SCo],1[Sec--SC-2],2[Sen-LI-O],1[MOD-EM-8],1[Sec-TiS],6[Sec-SD-2],1[Dis-WM55],1[LC-Sw1-PI-CT-R1],21[ES-PMSw1-PI],2[ES-PMSw1-SM],1[PB-6-WM55],13[CC-RT-DN],1[Dis-EP-WM55],4[WDS40-TH-I],9[LC-SW1PBU-FM],1[LC-Sw1-FM],1[OU-CFM-TW],2[LC-RGBW-WM],1[Sec-WDS-2],1[CC-SCD],2[WDS30-T-O],2[ES-TX-WM],1[Sen-RD-O],12[TC-IT-WM-W-EU] = 120 Geräte, Pi3+, 2.31.25.20180428

Glatze680
Beiträge: 151
Registriert: 21.06.2015, 11:49

Re: Uniroll Gurtwickler einbinden

Beitrag von Glatze680 » 27.08.2015, 09:08

Bei mir ist es die Ost und die Südspitze. Und dann hast du eine gewünschte Temperatur eingestellt bei der deine Rolladen dann runterfahren.
Dann müssten die Rolladen im Winter trotz Sonnenschein oben bleiben, oder?

Benutzeravatar
Mac_
Beiträge: 183
Registriert: 18.12.2014, 09:07

Re: Uniroll Gurtwickler einbinden

Beitrag von Mac_ » 27.08.2015, 09:51

Der Trick ist ja, dass die Temperaturdifferenz zwischen den beiden Sensoren (Schwarz/Weiss ummantelt) der Auslöser ist. Dadurch findet die Abschattung auch im Winter statt.
Wenn man das nicht möchte kann man ja Bedingungen (Jahreszeit, Außentemperatur) abfragen, die das unterbinden.

Mac_
2[WDS10-TH-0],5[Sec-MDIR-2],1[LC-Dim1TBU-FM],2[WDS30-OT2-SM],23[Sec-SCo],1[Sec--SC-2],2[Sen-LI-O],1[MOD-EM-8],1[Sec-TiS],6[Sec-SD-2],1[Dis-WM55],1[LC-Sw1-PI-CT-R1],21[ES-PMSw1-PI],2[ES-PMSw1-SM],1[PB-6-WM55],13[CC-RT-DN],1[Dis-EP-WM55],4[WDS40-TH-I],9[LC-SW1PBU-FM],1[LC-Sw1-FM],1[OU-CFM-TW],2[LC-RGBW-WM],1[Sec-WDS-2],1[CC-SCD],2[WDS30-T-O],2[ES-TX-WM],1[Sen-RD-O],12[TC-IT-WM-W-EU] = 120 Geräte, Pi3+, 2.31.25.20180428

Glatze680
Beiträge: 151
Registriert: 21.06.2015, 11:49

Re: Uniroll Gurtwickler einbinden

Beitrag von Glatze680 » 27.08.2015, 10:36

Ja ok, dann werde ich mir die Dinger mal ordern.
Original sind die Kabel ja länger, hast die dann abgelötet und dann den Schrumpfschlauch drüber?

Benutzeravatar
Mac_
Beiträge: 183
Registriert: 18.12.2014, 09:07

Re: Uniroll Gurtwickler einbinden

Beitrag von Mac_ » 27.08.2015, 10:53

Den ersten habe ich über e*** geordert, da hatte jemand einen zusammengesetzten Bausatz verkauft.
Den zweiten Bausatz habe ich selber gelötet.
Du kannst auch fertige kaufen, da musst Du dann die Zuleitungskabel kürzen. In Verbindung mit der CCU2 kannst Du übrigens auch ganz normal die Temperatur auslesen - ich würde jedoch die vom weißen Sensor nehmen :-)

Die Stummel schauen nur ganz kurz aus dem Gehäuse heraus.
2[WDS10-TH-0],5[Sec-MDIR-2],1[LC-Dim1TBU-FM],2[WDS30-OT2-SM],23[Sec-SCo],1[Sec--SC-2],2[Sen-LI-O],1[MOD-EM-8],1[Sec-TiS],6[Sec-SD-2],1[Dis-WM55],1[LC-Sw1-PI-CT-R1],21[ES-PMSw1-PI],2[ES-PMSw1-SM],1[PB-6-WM55],13[CC-RT-DN],1[Dis-EP-WM55],4[WDS40-TH-I],9[LC-SW1PBU-FM],1[LC-Sw1-FM],1[OU-CFM-TW],2[LC-RGBW-WM],1[Sec-WDS-2],1[CC-SCD],2[WDS30-T-O],2[ES-TX-WM],1[Sen-RD-O],12[TC-IT-WM-W-EU] = 120 Geräte, Pi3+, 2.31.25.20180428

Antworten

Zurück zu „CUxD“