CUxD-Highcharts

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Birke
Beiträge: 255
Registriert: 22.12.2019, 18:48
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: CUxD-Highcharts

Beitrag von Birke » 01.04.2020, 21:21

Baxxy hat geschrieben:
01.04.2020, 14:51
Birke hat geschrieben:
01.04.2020, 11:21
Woran kann das liegen (CUxD-Highcharts ist in der Version 1.4.5 installiert)?
Vorab: IP-Geräte mit Highcharts loggen ist, sagen wir mal... nicht ganz ausgereift. :roll:
Daher empfehle ich gerne den CCU-Historian.
Aber zurück zum Thema:
Bei mir liegt die devlog.txt im RAM der CCU...

Code: Alles auswählen

DEVLOGFILE=/tmp/devlog.txt
und wird nach einer erreichten Größe von:

Code: Alles auswählen

DEVLOGSIZE=512000
ins Verzeichnis:

Code: Alles auswählen

DEVLOGMOVE=/media/usb0/CUxD_devlogs_TestCCU/
kopiert.
Birke hat geschrieben:
01.04.2020, 11:21
Unter den CUx - Setup habe ich die folgenden Zeilen eingefügt:
Du musst schon bei den Zeilen das ; am Anfang entfernen.
Birke hat geschrieben:
01.04.2020, 11:21
Somit auch meinen Innen-Temperatursensor mit der dazugehörigen Seriennummer. Habe ich die so richtig eingefügt?
Hier bin ich mir nicht so ganz sicher. Da du den LOGIT-Eintrag für das Gerät per Programm direkt erzeugst braucht das Gerät hier nicht aufgeführt werden. Ich bin der Meinung das hier Seriennummern von IP-Geräten gar nichts bewirken.
Birke hat geschrieben:
01.04.2020, 11:21
Liegt es evtl. an meinen CUx - Geräten, das ich das für Exec was falsch gemacht habe?
Sieht soweit gut aus. Normalerweise reicht ein EXEC-Gerät aus.
Birke hat geschrieben:
01.04.2020, 11:21
Oder liegt es an dem Script im Programm, dass ich hier irgendeinen falschen Eintrag habe (z. B. dieser hier "CUxD.CUX2801002:1.LOGIT")?
Nein, das Script passt da du ja ein CUxD-Exec Gerät mit der Seriennummer CUX2801002 angelegt hast.
ABER: Schau dir mal deinen Programmauslöser an. Da wäre es wohl sinnvoller direkt auf die IST-Temperatur zu triggern statt zu checken ob die IST-Temperatur "normal" ist. :wink:

Grüße
Baxxy

Das mit der Zeile von devlog.txt und die weiteren Codezeilen was du dazu geschrieben hast, verstehe ich nicht. Ich kann damit praktisch nicht so viel anfangen, was ich damit jetzt nun machen soll.

Das Entfernen der ; in den Zeilen klappt nicht. Wenn ich diese am Zeilenanfang lösche und dann auf Speichern klicke, sind sie danach wieder vorhanden.

Das mit der Seriennummer stand in der Anleitung von Technikkram

Baxxy
Beiträge: 1042
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: CUxD-Highcharts

Beitrag von Baxxy » 01.04.2020, 22:41

Birke hat geschrieben:
01.04.2020, 21:21
Ich kann damit praktisch nicht so viel anfangen, was ich damit jetzt nun machen soll.
Am besten schaust du erstmal in die aktuelle CUxD-Doku ab Seite 157.

Grüße
Baxxy
Grüße
Baxxy

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 4134
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Danksagung erhalten: 39 Mal
Kontaktdaten:

Re: CUxD-Highcharts

Beitrag von uwe111 » 02.04.2020, 09:02

Birke hat geschrieben:
01.04.2020, 21:21
Das Entfernen der ; in den Zeilen klappt nicht. Wenn ich diese am Zeilenanfang lösche und dann auf Speichern klicke, sind sie danach wieder vorhanden.
Dann wurde der Parameter im CUxD Setup schon vorher gesetzt!
Das passiert automatisch beim Speichern von Setup-Parametern, die mehrfach eingetragen wurden, aber nur einmal im CUxD Setup gesetzt werden dürfen.

Wenn Du Daten per HM-Script mittels System-Exec.LOGIT Datenpunkt direkt in das DEVLOGFILE schreibst, dann ist dafür natürlich kein LOGIT= Eintrag im CUxD-Setup notwendig.
Solltest Du die Daten jedoch mittels System-Exec.POSTIT Datenpunkt an den CUxD weiterleiten, dann ist der LOGIT= Eintrag im CUxD-Setup zum Loggen erforderlich.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.4.4, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir

Birke
Beiträge: 255
Registriert: 22.12.2019, 18:48
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: CUxD-Highcharts

Beitrag von Birke » 02.04.2020, 09:09

Baxxy hat geschrieben:
01.04.2020, 22:41
Birke hat geschrieben:
01.04.2020, 21:21
Ich kann damit praktisch nicht so viel anfangen, was ich damit jetzt nun machen soll.
Am besten schaust du erstmal in die aktuelle CUxD-Doku ab Seite 157.

Grüße
Baxxy
So, nun habe ich mal ab Seite 157 gelesen, so richtig schlau bin ich daraus jedoch nicht geworden. Igendwie übersteigt das meine Fähigkeiten oder es ist für den Laien ein wenig unverständlich geschrieben.

Ich habe nach Anleitung wie auf Seite 157 beschrieben die drei Zeilen

;DEVLOGFILE=/temp/devlog.txt
;DEVLOGSIZE=
;DEVLOGMOVE=/media/usb1/cuxd/devlog

LOGIT=000E9A49A8B03A:1

geschrieben (Eingetragen ohne das Simikolon). Drücke ich auf den Button Speichern und schaue dann wider in die Liste, so wurden die Simikolon davor gesetzt. Ich weiß nicht warum, aber nach jedem Speichern sind sie wieder da. Was mache ich hier falsch?

Was mir auch noch nit so klar ist, welche Parameter zum Loggen ich eingeben muss, also was hinter LOGIT genau stehen muss. Leider ist mir hier die Beschreibung auf Seite 155 unverständlich. Auf der Technikkram Seite stand, man solle die Seriennummer des Gerätes eingeben. Ist das nun die des wirklichen Temperatur-/Luftfeuchtigkeitsinnensensors oder was aus der CUxD?

Birke
Beiträge: 255
Registriert: 22.12.2019, 18:48
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: CUxD-Highcharts

Beitrag von Birke » 02.04.2020, 09:14

uwe111 hat geschrieben:
02.04.2020, 09:02
Birke hat geschrieben:
01.04.2020, 21:21
Das Entfernen der ; in den Zeilen klappt nicht. Wenn ich diese am Zeilenanfang lösche und dann auf Speichern klicke, sind sie danach wieder vorhanden.
Dann wurde der Parameter im CUxD Setup schon vorher gesetzt!
Das passiert automatisch beim Speichern von Setup-Parametern, die mehrfach eingetragen wurden, aber nur einmal im CUxD Setup gesetzt werden dürfen.

Wenn Du Daten per HM-Script mittels System-Exec.LOGIT Datenpunkt direkt in das DEVLOGFILE schreibst, dann ist dafür natürlich kein LOGIT= Eintrag im CUxD-Setup notwendig.
Solltest Du die Daten jedoch mittels System-Exec.POSTIT Datenpunkt an den CUxD weiterleiten, dann ist der LOGIT= Eintrag im CUxD-Setup zum Loggen erforderlich.

Viele Grüße

Uwe
-Du meinst, weil wie hier in meinem Bildschirmprint zu sehen, schon DEVLOGFILE, DEVLOGSIZE und DEVLOGMOVE steht?
Aber es steht ja nichts dahinter, muss ich das an dieser Stelle dann eintragen?

-Ich habe das jetzt mal versucht und BINGO: Der Button Device-Log erscheint. Das hat ja schon mal geklappt. Jetzt muss ich wohl erst mal ein paar Stunden warten, damit Daten geschrieben werden oder?
Anscheinend trudeln die ersten Daten ein...


cux6.JPG


-Wie bekomme ich jetzt neben der Temperatur auch die Luftfeuchtigkeit angezeigt?


-Warum wird mir die Zeile Kein TTY-Device connected! angezeigt?

cux5.JPG

-Was du mit deinem zweiten Absatz "wenn du daten per....", das verstehe ich nicht so wirklich. Was habe ich denn System-Exec.LOGIT oder System-Exec.POSTIT?


Was bedeutet unter Device-Log: Period: Range: Legend: Grouping: ?

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 4134
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Danksagung erhalten: 39 Mal
Kontaktdaten:

Re: CUxD-Highcharts

Beitrag von uwe111 » 02.04.2020, 12:01

Birke hat geschrieben:
02.04.2020, 09:14
-Du meinst, weil wie hier in meinem Bildschirmprint zu sehen, schon DEVLOGFILE, DEVLOGSIZE und DEVLOGMOVE steht?
Aber es steht ja nichts dahinter, muss ich das an dieser Stelle dann eintragen?
Ja, entweder dahinter eintragen, oder die Zeilen mit den leeren Parametern löschen. Am Ende darf es die Parameter nur 1x im Setup geben, sonst werden alle folgenden mit dem Semikolon am Anfang auskommentiert.
Birke hat geschrieben:
02.04.2020, 09:14
-Ich habe das jetzt mal versucht und BINGO: Der Button Device-Log erscheint. Das hat ja schon mal geklappt. Jetzt muss ich wohl erst mal ein paar Stunden warten, damit Daten geschrieben werden oder?
Anscheinend trudeln die ersten Daten ein...
Das kommt darauf an, wie oft Deine geloggten Sensoren Daten senden.
Birke hat geschrieben:
02.04.2020, 09:14
-Wie bekomme ich jetzt neben der Temperatur auch die Luftfeuchtigkeit angezeigt?
Indem Du sie zuvor ins Device-Log schreibst.
Birke hat geschrieben:
02.04.2020, 09:14
-Warum wird mir die Zeile Kein TTY-Device connected! angezeigt?
Weil kein TTY per USB oder TCP oder sonstwie verbunden wurde?
Birke hat geschrieben:
02.04.2020, 09:14
-Was du mit deinem zweiten Absatz "wenn du daten per....", das verstehe ich nicht so wirklich. Was habe ich denn System-Exec.LOGIT oder System-Exec.POSTIT?
Das hast Du in Dein Script geschrieben. In Deinem Screenshot steht: dom.GetObject("CUxD.CUX2801002:1.LOGIT").State(...)
Birke hat geschrieben:
02.04.2020, 09:14
Was bedeutet unter Device-Log: Period: Range: Legend: Grouping: ?
Diese Parameter werden beim Aufruf an HighCharts übergeben. Period bezeichnet den Zeitraum der übergeben Daten in Stunden von jetzt in die Vergangenheit zurück. Dazu müssen sie natürlich erstmal vorhanden sein.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.4.4, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir

Birke
Beiträge: 255
Registriert: 22.12.2019, 18:48
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: CUxD-Highcharts

Beitrag von Birke » 02.04.2020, 12:56

uwe111 hat geschrieben:
02.04.2020, 12:01
Birke hat geschrieben:
02.04.2020, 09:14
Birke hat geschrieben:
02.04.2020, 09:14
-Ich habe das jetzt mal versucht und BINGO: Der Button Device-Log erscheint. Das hat ja schon mal geklappt. Jetzt muss ich wohl erst mal ein paar Stunden warten, damit Daten geschrieben werden oder?
Anscheinend trudeln die ersten Daten ein...
Das kommt darauf an, wie oft Deine geloggten Sensoren Daten senden.

Ich glaube, alle drei Minuten.
Birke hat geschrieben:
02.04.2020, 09:14
-Wie bekomme ich jetzt neben der Temperatur auch die Luftfeuchtigkeit angezeigt?
Indem Du sie zuvor ins Device-Log schreibst.

Was meinst du damit? Ich habe das so gemacht, aber die Luftfeuchtigkeit wird mir nicht angezeigt:
LOGIT=000E9A49A8B03A:1 ACTUAL_TEMPERATURE
LOGIT=000E9A49A8B03A:1 ACTUAL_HUMIDITY
LOGIT=000EDA4995B5C1:1 ACTUAL_TEMPERATURE
LOGIT=000EDA4995B5C1:1 ACTUAL_HUMIDITY


Birke hat geschrieben:
02.04.2020, 09:14
-Warum wird mir die Zeile Kein TTY-Device connected! angezeigt?
Weil kein TTY per USB oder TCP oder sonstwie verbunden wurde?

Was ist ein TTY überhaupt?

Birke hat geschrieben:
02.04.2020, 09:14
Was bedeutet unter Device-Log: Period: Range: Legend: Grouping: ?
Diese Parameter werden beim Aufruf an HighCharts übergeben. Period bezeichnet den Zeitraum der übergeben Daten in Stunden von jetzt in die Vergangenheit zurück. Dazu müssen sie natürlich erstmal vorhanden sein.

OK, kann man auch einen längeren Zeitraum einstellen, dass ich übers gesamte Jahr iegendwann die Daten sehen kann?

Viele Grüße

Uwe

Tinko
Beiträge: 119
Registriert: 23.10.2016, 10:15
Hat sich bedankt: 32 Mal

Re: CUxD-Highcharts

Beitrag von Tinko » 21.05.2020, 08:17

Birke hat geschrieben:
02.04.2020, 09:09
(Eingetragen ohne das Simikolon). Drücke ich auf den Button Speichern und schaue dann wider in die Liste, so wurden die Simikolon davor gesetzt. Ich weiß nicht warum, aber nach jedem Speichern sind sie wieder da. Was mache ich hier falsch?
Es wurde schon beantwortet aber ich wollte es noch mal genau erklären. Die Anleitung von Technikkram ist da leider irreführend. Poste nicht die Zeilen am Ende sondern suche die jeweiligen Zeilen in dem bereits vorhandenen Text und übertrage nur den Wert nach dem „=„.

Ich hatte übrigens Probleme mit meinem USB Stick. Ich musste ihn noch mal mit FAT formatieren. Logge zunächst nur ein Gerät mit allen Channeln um Fehler einzuschränken. Am besten ein HM Gerät zum Beispiel mit „LOGIT=NEQ0386111“ als neue Zeile am Ende des Setup Texts.

Über Status -> Service -> file browser kannst du bequem prüfen ob überhaupt eine Datei „devlog.txt“ erstellt worden ist. Das Erfolg mit der Übertragung des ersten Messwertes. Du kannst auch über Info->Device Log die Messwerte sehen. Solange das nicht funktioniert kann Highcharts auch nichts darstellen.

Antworten

Zurück zu „CUxD“