mediola

CCU Backup mit CuxD

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Werbung


Re: CCU Backup mit CuxD

Beitragvon uwe111 » 27.05.2013, 18:12

Hallo Dirk,

magic71 hat geschrieben:
EXEC_TIMEOUT - maximale Laufzeit in Minuten bevor der Prozess durch den CUxD automatisch beendet wird

richtig ?
Dann könnte ich ja für das Backup zum Beispiel "Ch.2 cmd.exec" nehmen (mit der geänderten Zeit auf 60 min) und "Ch.1 cmd.exec" lassen für meine Prowl-Nachrichten, oder ?

Genau, Du könntest natürlich auch den EXEC_TIMEOUT von Ch.1 hoch setzen. Dieser Parameter dient ja nur der Überwachung der maximalen Script-Laufzeit und stört Prowl nicht.

magic71 hat geschrieben:
Den HM-Script-Teil kann man sich übrigens auch sparen, wenn der CMD_EXEC-Datenpunkt direkt in der Programmverknüpfung gesetzt wird.

Wie sieht das genau aus ? In der Doku steht z.B. CMD_LONG, also bei langem Tastendruck - da müsste dann meine Backup-Sequenz rein ?

Naja... Du kannst den Backup-Befehl entweder fest auf der Taste speichern. Das hat den Vorteil, dass Du den Befehl aus der WebUI einfach per Tastendruck starten kannst.
Oder Du schreibst den Befehl direkt in die Programmverknüpfung, und speicherst irgendetwas anderes auf der Taste. Das hat den Vorteil, dass Du das Backup nicht versehentlich startest. :)
So zum Beispiel:
ccu_backup.jpg

Viele Grüße,

Uwe.
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.0.1, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir
Benutzeravatar
uwe111
 
Beiträge: 3581
Registriert: 26.02.2011, 23:22

Re: CCU Backup mit CuxD

Beitragvon magic71 » 02.06.2013, 07:24

Hallo,

ich hatte gerade mal wieder ein wenig Zeit um so ein bischen zu probieren.
Das automatische Backup-Programm läuft leider nicht.

Jetzt kommt immer eine Fehlermeldung, wenn ich die Backup-Funktion in der Busybox starte - also kann es per WEB-UI ja auch nicht laufen :shock:
telnet.jpg


Hatte schoneinmal gelaufen per Busybox.
Gruß Dirk
@Home: RaspberryMatic 1097 Kanäle in 247 Geräten - Danke an Jens Maus
@Lager: RaspberryMatic 359 Kanäle in 83 Geräten Danke an Jens Maus
@Eltern CCU2 - 51 Kanäle in 11 Geräten
Benutzeravatar
magic71
 
Beiträge: 211
Registriert: 31.07.2011, 09:09
Wohnort: Osnabrück

Re: CCU Backup mit CuxD

Beitragvon uwe111 » 02.06.2013, 09:54

Hallo Dirk,

hast Du den USB-Stick unter /home gemountet und dort das Verzeichnis backup angelegt?
Gib mal df ein.
Und danach ls -l /home

Viele Grüße,

Uwe.
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.0.1, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir
Benutzeravatar
uwe111
 
Beiträge: 3581
Registriert: 26.02.2011, 23:22

Re: CCU Backup mit CuxD

Beitragvon DrTob » 02.06.2013, 11:10

Ich habe den Backupbefehl fest in einem Kanal des CUxD-Geräts hinterlegt. Das Backup starte ich dann über eine virtuelle Taste. Ich habe zusätzlich eine Systemvariable "BackupLäuft", damit verhindere ich, dass das Backup versehentlich mehrfach gestartet wird. Außerdem loggt der CCU-Historian so den Zeitpunkt + Dauer der Backuperstellung. Außerdem sende ich nach Abschluss eine Pushbenachrichtigung.

Programm zum Starten des Backups:
backupStarten.png


Abschluss des Backups:
BackupAbgeschlossen.png
DrTob
 
Beiträge: 3403
Registriert: 29.10.2010, 08:24

Re: CCU Backup mit CuxD

Beitragvon magic71 » 07.07.2013, 07:19

Nach Installation und erfolgreicher Inbetriebnahme der CCU2 musste ich feststellen, das mein Auto-Backup nicht mehr läuft.
Ok, lt. Anleitung nun eine SD Karte gemountet siehe hier:
Cuxas.jpg

Sieht doch schon gut aus ... Oder ?
Dann mein Programm geändert, was auf der CCU1 jeden Tag um 3.00 Uhr auf dem USB Stick ein Backup geschrieben hat:
Cux2.jpg

Code: Alles auswählen
/usr/local/addons/cuxd/extra/ccu_backup /mnt


Läuft leider nicht :(
Ist der Zielpfad falsch ? Die SD Karte ist doch auf /mnt gemountet - ich habe dort KEIN Unterverzeichnis angelegt, eigentlich müssten die Daten doch direkt auf die Karte draufgeprügelt werden ?

Schönen sonnigen Sonntag noch ...

Gruß Dirk
@Home: RaspberryMatic 1097 Kanäle in 247 Geräten - Danke an Jens Maus
@Lager: RaspberryMatic 359 Kanäle in 83 Geräten Danke an Jens Maus
@Eltern CCU2 - 51 Kanäle in 11 Geräten
Benutzeravatar
magic71
 
Beiträge: 211
Registriert: 31.07.2011, 09:09
Wohnort: Osnabrück

Re: CCU Backup mit CuxD

Beitragvon uwe111 » 07.07.2013, 14:03

Hallo Dirk,

Funktioniert es direkt auf der CCU2 wenn Du Dich per SSH anmeldest und es dann ausführst?
Hast Du EXEC_TIMEOUT entsprechend hoch gesetzt?

Viele Grüße,

Uwe.
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.0.1, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir
Benutzeravatar
uwe111
 
Beiträge: 3581
Registriert: 26.02.2011, 23:22

Re: CCU Backup mit CuxD

Beitragvon magic71 » 08.07.2013, 21:26

Funktioniert es direkt auf der CCU2 wenn Du Dich per SSH anmeldest und es dann ausführst?
Hast Du EXEC_TIMEOUT entsprechend hoch gesetzt?


Hallo Uwe,

der Fehler lag tatsächlich am Timeout, den hatte ich bei der CCU1 ja schon höher gesetzt, beim Aufspielen meiner config auf die CCU2 ist das dann wohl verloren gegangen :shock:
Jetzt läuft es - das Backup braucht nun ca.3 Min anstatt 1/2 Stunde :mrgreen:
Danke für den Tip Uwe !

Gruß Dirk
@Home: RaspberryMatic 1097 Kanäle in 247 Geräten - Danke an Jens Maus
@Lager: RaspberryMatic 359 Kanäle in 83 Geräten Danke an Jens Maus
@Eltern CCU2 - 51 Kanäle in 11 Geräten
Benutzeravatar
magic71
 
Beiträge: 211
Registriert: 31.07.2011, 09:09
Wohnort: Osnabrück

Re: CCU Backup mit CuxD

Beitragvon HaTa » 24.09.2014, 13:48

Hallo zusammen,

um das Thema noch einmal anzuschneiden:
Bei mir bricht das Backup mittendrin ab. Scheinbar reichen die 9 Minuten nicht, die ich im Timer-Device einstellen kann.
Das EXEC_TIMEOUT für den Befehl (CUX2801001) habe ich auf 60 Minuten hochgesetzt.

@Uwe11: kannst Du auch im Timer-Device (CUX2800001) eine größere Zeitspanne zulassen?
Danke.

Gruß
Hans-Ulrich
HaTa
 
Beiträge: 26
Registriert: 27.08.2010, 19:55

Re: CCU Backup mit CuxD

Beitragvon uwe111 » 24.09.2014, 14:21

Hallo Hans-Ulrich,

HaTa hat geschrieben:@Uwe11: kannst Du auch im Timer-Device (CUX2800001) eine größere Zeitspanne zulassen?

Ja, das kann ich machen.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.0.1, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir
Benutzeravatar
uwe111
 
Beiträge: 3581
Registriert: 26.02.2011, 23:22

Re: CCU Backup mit CuxD

Beitragvon AlphaZulu » 21.07.2015, 20:43

Hallo zusammen,

ich habe das jetzt auch ausprobiert, weiß aber nicht, wie ich an das Backup herankommen soll :oops:.

Im Log von CUxD steht:
Jul 21 20:38:11 homematic-ccu2 daemon.info cuxd[2070]: system(/usr/local/addons/cuxd/extra/ccu_backup /mnt) exit(1) 116s

Daher nehme ich an, dass das Backup geklappt hat.

Scriptende Grüße

Axel
AlphaZulu
 
Beiträge: 91
Registriert: 25.05.2015, 17:32

VorherigeNächste

Zurück zu CUxD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste







© homematic-forum.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder & Texte auf dieser Seite sind Eigentum
der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.