eltako dimmer bidirektional erkennung

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

moon
Beiträge: 14
Registriert: 14.04.2012, 20:32

eltako dimmer bidirektional erkennung

Beitrag von moon » 02.09.2013, 08:49

Habe einen Funkaktor Universal Dimmschalter FUD61NPN-230V von eltako. Das Anlernen hat soweit funktioniert und ich kann das Gerät aus der Homematic UI steuern. Einziges Problem, es wird nicht als bidirektionales Gerät angelernt. Da sollte doch nach dem Anlernen unter Geräteeinstellungen im Feld DimmerCode eine Eintragung erfolgen, tut es aber leider nicht.

Der Aktor ist neu und es befinden sich zwei Aufkleber darauf. Einer gibt wohl das Herstellungsdatum an 12/2013 und der zweite den BiDi Code, auf dem Aufkleber bezeichnet als ID. Das Gerät ist also BiDi fähig, warum wird das so nicht angelernt?

Danke schon mal für die Hilfe.
Maik

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 3836
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Kontaktdaten:

Re: eltako dimmer bidirektional erkennung

Beitrag von uwe111 » 02.09.2013, 10:19

Hallo Maik,

den CODE musst Du bei Eltako manuell eintragen. Dabei hilft Dir auch die CUxD-Statusseite.
Dort werden alle empfangenen Adressen angezeigt.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.2.0, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir

moon
Beiträge: 14
Registriert: 14.04.2012, 20:32

Re: eltako dimmer bidirektional erkennung

Beitrag von moon » 02.09.2013, 20:07

Hallo Uwe,

Danke erst mal für Deine Antwort. Welcher CODE ist es denn? Auf der Statusseite ist nur die baseid zu sehen, der Eintrag sieht so aus:
CUX3601001: dev('') baseid('FFA18XXX') CHECK 4BS id1(0)

In der CUxD Anleitung steht übrigens:"CODE -Dieses Feld wird beim Anlernvorgang eines bidirektionalen Schaltaktors im
4BS-Mode automatisch gesetzt und kann gelöscht werden, wenn die
bidirektionale Kommunikation nicht gewünscht ist."

Gruß
Maik

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 3836
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Kontaktdaten:

Re: eltako dimmer bidirektional erkennung

Beitrag von uwe111 » 02.09.2013, 21:02

Hallo Maik,
moon hat geschrieben:In der CUxD Anleitung steht übrigens:"CODE -Dieses Feld wird beim Anlernvorgang eines bidirektionalen ...
Ja, das trifft aber nur dann zu, wenn sich die Aktoren nach EnOcean-Standard verhalten (z.B. PEHA, TELEFUNKEN).
Eltako sendet die Rückmeldungen leider anders. Deshalb muss man Eltako auch über COMMAND=Eltako extra auswählen und das BiDi-Anlernen funktioniert nicht automatisch.
Ganz am Ende der CUxD-Statusseite stehen die empfangenen Adressen unter "gefundene Adressen..."
Da kannst Du Dir den einzutragenen CODE raussuchen. Mit Hilfe des Aufklebers auf dem Aktor solltest Du ihn finden.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.2.0, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir

moon
Beiträge: 14
Registriert: 14.04.2012, 20:32

Re: eltako dimmer bidirektional erkennung

Beitrag von moon » 02.09.2013, 22:27

Hallo Uwe,

habe es hinbekommen - Danke. Ein Verbesserungsvorschlag für die Anleitung; Den Hinweis das der Aktor ab Werk BiDi ausgeschaltet hat und das Funkprotokoll erst aktiviert werden muss.

Schönen Abend noch und nochmals Danke.
Maik

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 3836
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Kontaktdaten:

Re: eltako dimmer bidirektional erkennung

Beitrag von uwe111 » 07.09.2013, 20:06

Hallo Maik,
moon hat geschrieben:Ein Verbesserungsvorschlag für die Anleitung; Den Hinweis das der Aktor ab Werk BiDi ausgeschaltet hat und das Funkprotokoll erst aktiviert werden muss.
Meinst Du jetzt den Eltako-Aktor? Dafür kann ich nur auf die mitgelieferte Bedienungsanleitung verweisen.
Sowas spezielles ist leider bei jedem EnOcean Gerät und Hersteller anders und gehört m.E. nicht in die CUxD Doku.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.2.0, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir

voodooman
Beiträge: 82
Registriert: 10.08.2014, 01:55

Eltako FUD61

Beitrag von voodooman » 18.02.2015, 01:06

Hallo an die Enocean und CuxD erfahrenen....

gibts denn ne How to Anleitung wie man z.B den Dimmaktor FUD61 richtig einlernt ?

habe die CUX Lizenz und den Aktor auch teil einlernen können, ich konnte ihn per CCU WEB UI ein und auschalten, ebenfalls der Dimmer funktionierte per Slider

Möchte den Aktor per Programm ansteuern.....

Ein habe ich hin bekommen, mit Erstellung von einem Programm : Geräteauswahl>> Aktor Flur>>sofort>>Dimmwert>> 100%

bei 0% geht er aus, so weit ok

Wie legt man den Dimmer in Cux richtig an, als Dimmaktor 1 Kanal oder 2 Kanal oder 4 Kanal ?
Und wie wiederrum muss dann im Gerät der CCU den Aktor konfigurieren...

Vor allem wo trage ich den BIDI Code ein, den ich im CuxD eventuell sehe?

Ich habe nirgends ein aussagefähiges FAQ zu dem Vorgang gefunden, alles nur Puzzles, aber ich bekomme es nicht richtig zusammen...

....über den Umweg Programme muss ich gehen da ich den Aktor von einer Hardware (Mediola) aus anspreche... , "ein" geht schon mal



ich würde mich über Hilfe und Tips freuen

voodooman
Beiträge: 82
Registriert: 10.08.2014, 01:55

Re: eltako dimmer bidirektional erkennung

Beitrag von voodooman » 18.02.2015, 03:34

Hi, habe die Hoffnung hier kann mir jemand helfen,

ich habe Dimmer Aktor "Eltako FUD61NPN" so weit eingebunden dass ich ihn in der CCU habe und auch angelernt habe
Was geht: on/off und dimmen per Slider in der CCU gehen 1A, lediglich bekomme ich kein (im CUX geschaut) Bestätigungs Telegramm vom Aktor, zumindest weiss ich gar nicht wo/wie ich es erkenne, im CUX Status links neben dem Aktor ID stehen eine 8 stellige Zahl, nur sieht das nicht so aus, ich denke da müsste eine weitere Zeile erscheinen vom Best. Protokoll, sehe aber keins :-(

Der User Moon kommt alle paar Jahre hier ins Forum und bettelt um Hilfe, aber dass er mal die Info da gelassen hätte wie er denn das Protokoll an diesem Aktor aktiviert hat, das schaffte er leider nicht mehr...


Die Anleitung hat am Ende die Passage:
Bestätigungs-Telegramme dieses Aktors in
andere Aktoren oder FVS-Software einlernen:
Zum Ein- und Ausschalten und gleichzeitigem
Senden des Bestätigungs-Telegrammes muss
der örtliche Steuereingang verwendet werden

Hmm, der Örtliche Steuereingang, was soll das sein ? meinen die eventuell die FVS Software ?
Oder die Tastereingänge ?
Der Aktor hat 2 konventionelle Tastereingänge (230V) die ich parallel geschalten habe, da ich nur einen Einfach-Taster benutze


@Uwe der CUXD Progge....
Ich habe für die Aktoren jeweils ein Programm angelegt um sie aus einer Mediola Oberfläche aus zu bedienen : Geräteauswahl>> Aktor Flur>>sofort>>Dimmwert>> 100% oder Geräteauswahl>> Aktor Flur>>sofort>>Dimmwert>> 0% zum ausschalten

funzt Prima, nur es geht kein Dimmen, bzw. ich weiss nicht wie ich das machen soll
Siehst du eine Möglichkeit ?
Im Prinzip würde in der CCU schon reichen wenn es ginge zu sagen, 10% zu erhöhen oder zu verringern zu können
die CUXD Lizenz habe ich erworben und wäre auch bereit für Spende einer besseren Implementierung...

Den Aktor selbst habe ich als 1 Kanal angelernt und dem Feld wo am Ende Bidi steht habe ich die Aktor ID (Aufkleber) eingegeben
hätte man hier einfach eine eigene frei erfundene nehmen können, wenn man den Aktor eh neu anlernt, oder ist das so was wie ne feste MAC Adresse ?
Ich Frage mich ob ich nicht den Aktor Gleichzeitig an die CCU und an das Mediola Gateway anbinden könnte, geht das ? die Homematic Aktoren lassen dies leider auch nicht zu
mit Mediola könnte ich dann dimmen und mit der CCU alles weitere und Status usw.


Viele Grüße
Tomislav

voodooman
Beiträge: 82
Registriert: 10.08.2014, 01:55

Re: eltako dimmer bidirektional erkennung

Beitrag von voodooman » 18.02.2015, 19:57

So dann mache ich mal Monolog :-)


Eltako hat von der Baureihe FUD61NPN verschiedene Versionen die sich je nach Kalenderwoche und Jahr unterscheiden in der Deakt. oder Aktivierung

http://www.eltako.com/de/bedienungsanle ... efunk.html


bei den Aktuellen ist es so das man das BIDI einschalten muss

bei älteren Aktoren wird das BIDI Protokoll immer mit abgschickt
die folgende Passage in der Anleitung ist so gemeint dass man den Aktor per normalen konventiellen Taster ansprechen soll (nicht per Funk) da sonst logischerweise dieses mit einem Funktaster Signal im die Quere käme und man beim anlernen nicht wüsste welches der Rückmelder wäre

Zitat: Bestätigungs-Telegramme dieses Aktors in
andere Aktoren oder FVS-Software einlernen:
Zum Ein- und Ausschalten und gleichzeitigem
Senden des Bestätigungs-Telegrammes muss
der örtliche Steuereingang verwendet werden.


Wie ich die Bidi funktion dieses Aktors in meinen CCU reinbringe ist mir noch immer unklar....

voodooman
Beiträge: 82
Registriert: 10.08.2014, 01:55

Re: eltako dimmer bidirektional erkennung

Beitrag von voodooman » 18.02.2015, 20:22

Das steht im CUXD Terminal drin..

Befehl "Ein" kommt.... wobei die Aktor ID die ich in der CCU beim anlegen eingegeben habe 00850A5B ist


20:14:57 [ttyAPP1] <-- 01|A5023B0009xxxxxxxxxx
20:14:58 [ttyAPP1] --> 01|F67000850A5B30|01FFFFFFFF4100
20:15:03 [ttyAPP1] --> 01|A5023B000900850A5B00|01FFFFFFFF4100



bei "aus" kommt dann

20:16:54 [ttyAPP1] <-- 01|A502000008xxxxxxxxxx
20:16:54 [ttyAPP1] --> 01|F65000850A5B30|01FFFFFFFF4000
20:16:56 [ttyAPP1] --> 01|A50200000800850A5B00|01FFFFFFFF4000
Zuletzt geändert von voodooman am 24.02.2015, 00:50, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Zurück zu „CUxD“