eltako dimmer bidirektional erkennung

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 3948
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: eltako dimmer bidirektional erkennung

Beitrag von uwe111 » 18.02.2015, 20:24

Hallo Tomislav,

leider besitze ich keinen FUD61 zum Testen, aber im CUxD-Terminal solltest Du unmittelbar nach dem Ein/Ausschalten bzw. ändern der Helligkeit noch weitere EnOcean Datentelegramme vom Aktor sehen.
voodooman hat geschrieben:Den Aktor selbst habe ich als 1 Kanal angelernt und dem Feld wo am Ende Bidi steht habe ich die Aktor ID (Aufkleber) eingegeben
hätte man hier einfach eine eigene frei erfundene nehmen können, wenn man den Aktor eh neu anlernt, oder ist das so was wie ne feste MAC Adresse ?
Die Adresse des Aktors ist immer fest und sollte auch eindeutig sein. Die kannst Du nicht ändern. Der Vergleich mit einer MAC-Adresse passt schon.

Oh... Du hast bereits was reingestellt.... ich werde das mal testen...
Nutzt Du die aktuelle CUxD-Version?

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.3.3, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir

voodooman
Beiträge: 86
Registriert: 10.08.2014, 01:55

Re: eltako dimmer bidirektional erkennung

Beitrag von voodooman » 18.02.2015, 20:48

Hallo Uwe,

vielen Dank erst mal dass du dich so schnell hier meldest

ja ich habe die aktuelle CUX 0.9

Bin absoluter CCU Jungfrau (1 Tag) und habe bisher alles mit dem Mediola Gateway gemacht

bin bischen weiter gekommen

hier mal die Einträge im Terminal

Befehl "Ein" kommt.... wobei die Aktor ID die ich in der CCU beim anlegen eingegeben habe 00850A5B ist


20:14:57 [ttyAPP1] <-- 01|A5023B0009xxxxxxxxxx
20:14:58 [ttyAPP1] --> 01|F67000850A5B30|01FFFFFFFF4100
20:15:03 [ttyAPP1] --> 01|A5023B000900850A5B00|01FFFFFFFF4100



bei "aus" kommt dann

20:16:54 [ttyAPP1] <-- 01|A502000008xxxxxxxxxx
20:16:54 [ttyAPP1] --> 01|F65000850A5B30|01FFFFFFFF4000
20:16:56 [ttyAPP1] --> 01|A50200000800850A5B00|01FFFFFFFF4000


die rote Zeile jeweils kann ich das licht auch an und aus machen über Eingabe im Terminal

Mir einfach nicht klar als war für ein Aktor ich den FUD61NPN im CUX erstellen muss 1 Kanal 2 Kanal ?

Als Modellbauer wäre das bei mir ein 6 Kanal :-)

Und dann weiss ich nicht wo ich die "MAC Adresse" eintragen soll, die habe ich bisher im beim einrichter in der CCU in das Feld DIMMER/CODE eingetragen , rechts daneben steht BiDi
hab auf das teach Flag gesetzt

oben auf Eltako
ohne LOCK
ohne Zykl. Stat. Meldung
ID Base (Enocean Platine) ist fest
Device ganz oben auch leer gelassen

das ganze habe ich als 1 Kanal angelernt, ist da eventuell der Fehlerteufel ?

Muss ich eventuell einen Teil von den grünen (Bestätigungs Protokoll)Ziffern irgendwo noch eintragen ?
Zuletzt geändert von voodooman am 24.02.2015, 00:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 3948
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: eltako dimmer bidirektional erkennung

Beitrag von uwe111 » 18.02.2015, 20:53

voodooman hat geschrieben:... und wäre auch bereit für Spende einer besseren Implementierung...
...solche Ankündigungen helfen nicht weiter und davon kann ich mir auch nichts kaufen...

So, hab's getestet und bei mir funktionieren Deine Rückmelde-Telegramme.

20:15:03 [ttyAPP1] --> 01|A5023B000900850A5B00|01FFFFFFFF4100
schaltet auf 59%

20:16:56 [ttyAPP1] --> 01|A50200000800850A5B00|01FFFFFFFF4000
schaltet auf 0%

Den EnOcean-Dimmer habe ich so konfiguriert:
Eltako.png
Eltako.png (14.66 KiB) 1028 mal betrachtet
voodooman hat geschrieben: Mir einfach nicht klar als war für ein Aktor ich den FUD61NPN im CUX erstellen muss 1 Kanal 2 Kanal ?
Wenn er nur einen Kanal hat, dann als 1-Kanal!

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.3.3, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir

voodooman
Beiträge: 86
Registriert: 10.08.2014, 01:55

Re: eltako dimmer bidirektional erkennung

Beitrag von voodooman » 18.02.2015, 21:52

Hallo Uwe,

habe ich den Aktor also richtig eingepflanzt...

aber wie wende ich den Status dann an in der CCU
ich blick dann wohl nicht wie es weiter geht

wo kann ich den Status des Aktors sehen ob er "an" oder "aus" ?

vg

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 3948
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: eltako dimmer bidirektional erkennung

Beitrag von uwe111 » 18.02.2015, 23:01

voodooman hat geschrieben:wo kann ich den Status des Aktors sehen ob er "an" oder "aus" ?
In der WebUI ist der Status zu sehen:
Eltako2.png
Eltako2.png (11.39 KiB) 988 mal betrachtet
Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.3.3, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir

voodooman
Beiträge: 86
Registriert: 10.08.2014, 01:55

Re: eltako dimmer bidirektional erkennung

Beitrag von voodooman » 18.02.2015, 23:28

Ja
aber wie kann ich das auswerten , ich sehe Visuell den Ein oder AUS Button blau aber ich möchte den Status verarbeiten in einer Systemvari, oder ähnl.nutzen um es in Mediola zu verwerten

Ich möchte den Status eusserhalb der CCU in einer Visu sichtbar machen

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 3948
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: eltako dimmer bidirektional erkennung

Beitrag von uwe111 » 19.02.2015, 08:10

voodooman hat geschrieben:ich möchte den Status verarbeiten in einer Systemvari
Zur Synchronisation von CUxD-Datenpunkten mit Systemvariablen und umgekehrt gibt es ganz am Ende der CUxD-Doku Beispiele.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.3.3, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir

voodooman
Beiträge: 86
Registriert: 10.08.2014, 01:55

Re: eltako dimmer bidirektional erkennung

Beitrag von voodooman » 19.02.2015, 23:34

Ok, die werde ich mir mal anschauen...

Da ich den Aktor von der Mediola Oberfläche aus steuern möchte habe ich für "ein" und "aus" Systemvariablen erstellt und die funktionieren über die Oberläche

aber wie kann könnte ich am einfachsten den Dimmwert erhöhen oder verkleinern

kann man die + - Tasten die in der WEBUI sind auch in Systemvariable ausführen ?

Bei der Erstellung der Systemvari. gibt es die funktion erhöhen oder verkleiner um % xx so leider nicht fertig

Oder gibts einen Weg um auf die kleinen + - Buttons zu kommen ?
Dateianhänge
Dimmer.jpg

voodooman
Beiträge: 86
Registriert: 10.08.2014, 01:55

Re: eltako dimmer bidirektional erkennung

Beitrag von voodooman » 21.02.2015, 01:32

Hallo Uwe,

hab Dank, lag wohl an meiner Logik

Nachdem mich ein Forum Kollege unterstützt hatte geht der Status nun....

Systemvariable hatte ich vorher schon für true/false
aber das Programm das die Variable umschrieb, fehlte noch...

aller Anfang ist manchmal nicht ganz einfach...

Jetzt läuft alles tip top Fettes Danke
VG

widder17
Beiträge: 63
Registriert: 25.11.2013, 22:30

Re: eltako dimmer bidirektional erkennung

Beitrag von widder17 » 03.03.2019, 22:20

Ja, ja, ich weiß, das Thema ist schon 4 Jahre alt und der Threadersteller hat das Problem auch schon gelöst.
Aus aktuellem Anlass hol ich das Thema jedoch noch mal hoch.

Ich habe mir einen weitern Eltako Dimmer (FUD61NPN) gekauft und habe diesen über CUXD an meine Raspberrymatic angelernt. Schnell habe ich festgestellt, dass keine bidirektionale Verbindung existiert. Ein zurückstellen auf Werkseinstellung, löschen und neu anlernen an der Zentrale brachte ebenfalls kein Erfolg.
Ich dachte schon, das der Dimmer einen Defekt hat und wollte ihn schon zurück schicken. Dann habe ich hier im Forum gelesen, dass sich die bidirektionale Verbindung aktivieren und deaktivieren lässt. Und genau das war auch die Lösung
Eltako ist irgendwann hin gegangen und hat die bidirektionale Kommunikation standardmäßig deaktiviert (bei meinen schon installierten Dimmern gab es das Problem nicht, da die bidirektionale Kommunikation standardmäßig aktiviert ist).

AKTIVIERUNG (bzw. Deaktivierung) DER BIDIREKTIONALEN KOMMUNIKATION (FUD61NPN):
- oberen Drehschalter auf CLR stellen und den unteren Drehschalter 3x von der Mitte aus bis zum Anschlag nach links drehen (Richtung: Auto).

Ich hoffe das diese kleine Anleitung wenigstens einigen Leuten Zeit und vor allen dingen Nerven erspart. :D

Antworten

Zurück zu „CUxD“