HomeMatic CCU2 bei ELV bestellen

Füllstand KFM100S bzw. HM-Sen-Wa-Od

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Werbung


Füllstand KFM100S bzw. HM-Sen-Wa-Od

Beitragvon Kenobi » 19.07.2014, 21:58

Hallo,

seit geraumer Zeit erfasse ich via CuxD erfolgreich die Daten zweier EM 1000 Sensoren (Stromverbrauch) auf meiner CCU2.
Auf der CCU2 habe ich Firmware 2.9.10 geladen, CuxD ist Version 0.62 und auf der CuxD Console steht USB 1-1 - {CUX} CUL868 [COMM] - /dev/ttyACM0 {:90s} - V 1.58 CUL868 (CUL_V3). So weit so gut.

Ich möchte für den kapazitiven Füllstandssensor KFM100S (bzw. HM-Sen-Wa-Od) ebenfalls via CuxD die Messwerte erfassen. Ein Gerät CUX2900001 habe ich in der CuxD Console angelegt und dann in der CCU2 fertiggestellt. Alles sieht ganz prima aus, mit einer Einschränkung: Es kommen keine Daten an. Der Wert "Frequenz" bleibt für das Gerät auf Null. Auch im Terminal des CuxD sehe ich nichts. Was habe ich vergessen oder falsch gemacht?

Herzlichen Dank für jeden konstruktiven Vorschlag
Kenobi
Kenobi
 
Beiträge: 27
Registriert: 19.07.2014, 21:15

Re: Füllstand KFM100S bzw. HM-Sen-Wa-Od

Beitragvon uwe111 » 21.07.2014, 22:46

Hallo Kenobi,

für den KFM100S musst Du den CUL in den BidCos-Mode schalten. Dann kann er aber kein Slow-RF (EM1000 usw.) mehr empfangen.
Um beides gleichzeitig zu empfangen benötigst Du also einen zweiten CUL im BidCos-Mode an der CCU.
Unter den empfangenen Adressen auf der CUxD-Statusseite wirst Du dann den Code vom sendenden (alle 30 Minuten) KFM100S finden.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 1.11a, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir
211 Kanäle in 118 Geräten und 101 CUxD-Kanäle in 47 CUxD-Geräten:
Benutzeravatar
uwe111
 
Beiträge: 3249
Registriert: 26.02.2011, 23:22

Re: Füllstand KFM100S bzw. HM-Sen-Wa-Od

Beitragvon Kenobi » 22.07.2014, 18:46

Hallo Uwe,
herzlichen Dank für den Hinweis.

Nachdem ich im Terminal ein TTYINIT=ttyACM0:X21\nAr (in die CuxD Doku geschaut) gesendet habe, war nach kurzer Wartezeit in der CCU das Feld "Frequenz" für Gerät KFM100S mit einem sinnvollen Wert gefüllt - Erfolg auf der ganzen Linie.

Leider muss Ich gestehen, die technischen Details nicht wirklich zu verstehen, deshalb gleich wieder die Frage, wie in den Slow-RF Mode zurückgeschaltet werden kann. Bisher boote ich jedesmal die CCU. Das geht bestimmt mit einem TTYINIT=??? einfacher, nicht wahr?

Und dann habe ich auch noch einen HM-Sen-Wa-Od Sensor. Der liefert auch nach TTYINIT von oben keine Daten. Das liegt vermutlich daran, dass der Sensor in der CCU noch als HM-Device eingebucht ist und dann über diesen Weg Daten erhält, also nicht über den CuxD? Muss ich den Sensor dann vorher aus der CCU löschen und nur via CuxD anlegen?

Wenn ich die Hürde mit HM-Sen-Wa-Od => Frequenz genommen habe, werde ich mir einen zweiten CUL kaufen und habe dann die Füllstandserfassung, die ich brauche.

Vielen Dank erneut für jede Hilfe
Kenobi
 
Beiträge: 27
Registriert: 19.07.2014, 21:15

Re: Füllstand KFM100S bzw. HM-Sen-Wa-Od

Beitragvon uwe111 » 22.07.2014, 23:46

Hallo Kenobi,

also den KFM100S empfängst Du, wenn Du den CUL mittels "Ar" in den BidCos-Mode schaltest.
Den Slow-RF Mode initialisierst Du mittels "X21". Beide Befehle hintereinander machen keinen Sinn.
Mit diesen Befehlen kannst Du dann aber zwischen beiden Modes umherschalten (z.B. im CUxD-Terminal).

Da der HM-Sen-Wa-Od schon direkt von der CCU empfangen werden kann, gibt es dafür kein CUxD-Gerät.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 1.11a, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir
211 Kanäle in 118 Geräten und 101 CUxD-Kanäle in 47 CUxD-Geräten:
Benutzeravatar
uwe111
 
Beiträge: 3249
Registriert: 26.02.2011, 23:22

Re: Füllstand KFM100S bzw. HM-Sen-Wa-Od

Beitragvon Kenobi » 24.07.2014, 08:27

Uwe,
ich danke für den Hinweis zur Umschaltung. Aber irgendwas mache ich noch falsch.
Hier der Inhalt des Terminals (die Zeiten habe ich entfernt):
[ttyACM0] *** connect(9600:8N1) CUL868
[ttyACM0] <-- V
[ttyACM0] <-- X21
[ttyACM0] <-- T01
[ttyACM0] --> V 1.58 CUL868
[ttyACM0] --> FFFF
[ttyACM0] --> E02051DFF3B0D0011000D das ist das erste Datenpaket des EM1000 Sensors
...

[ttyACM0] <-T Ar
[ttyACM0] --> A1007A45319065A186B218149020050C34516 das ist das erste Paket des KFM100S
...

[ttyACM0] <-T V
[ttyACM0] --> V 1.58 CUL868
[ttyACM0] <-T X21
[ttyACM0] <-T T01
[ttyACM0] --> FFFF
[ttyACM0] --> A087E845E24A74300A202 was ist das? In der CCU werden die Felder für EM1000 nicht mehr geändert
...

nach dem Reboot der CCU wird EM1000 wieder verarbeitet.
Leider komme ich hier mangels Fachkenntnis nicht weiter und bitte erneut um Umsterstützung.
Vielen Dank im Voraus

Kenobi
Kenobi
 
Beiträge: 27
Registriert: 19.07.2014, 21:15

Re: Füllstand KFM100S bzw. HM-Sen-Wa-Od

Beitragvon uwe111 » 24.07.2014, 14:54

Hallo Kenobi,

ein Reboot der CCU ist absolut nicht notwendig. Wenn es nicht funktioniert, hilft ein Reboot des CUL-Sticks.
Der Befehl dazu ist 'B0'.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 1.11a, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir
211 Kanäle in 118 Geräten und 101 CUxD-Kanäle in 47 CUxD-Geräten:
Benutzeravatar
uwe111
 
Beiträge: 3249
Registriert: 26.02.2011, 23:22

Re: Füllstand KFM100S bzw. HM-Sen-Wa-Od

Beitragvon Kenobi » 24.07.2014, 20:33

Uwe,
mit B0 klappt es jetzt. Damit kann ich nun zwischen Slow-RF und BidCos hin- und herschalten, SUPER!

Und jetzt noch einmal zum HM-Sen-Wa-Od Sensor. Die CCU liefert mir für diesen Sensor keine Frequenz im Abhängigkeit zum Füllstand.
Meine Hoffnung war, dass die Erfassung von HM-Sen-Wa-Od via CuxD die Frequenz zugänglich macht. Ist doch KFM100S und HM-Sen-Wa-Od "sehr ähnlich" gebaut und beide Sensoren haben dasselbe Messprinzip.
Selbst wenn ich im CuxD nur einen KFM100S anlegen kann...oder habe ich so gar keine Chance, den HM-Sen-Wa-Od in dieser Form einzulesen? So könnte ich diese unhandliche Kalibrierung loswerden...

Vielen Dank im Voraus
Kenobi
Kenobi
 
Beiträge: 27
Registriert: 19.07.2014, 21:15

Re: Füllstand KFM100S bzw. HM-Sen-Wa-Od

Beitragvon uwe111 » 25.07.2014, 17:06

Hallo Kenobi,

ich besitze keinen HM-Sen-Wa-Od, aber wenn es keinen Datenpunkt mit der Frequenz gibt, wird da vom Sensor m.E. auch kein Wert übertragen.
Du könntest aber die vom HM-Sen-Wa-Od gelieferten Füllstands-Werte über das CUxD-Wrapper Transform Device entsprechend kalibrieren.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 1.11a, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir
211 Kanäle in 118 Geräten und 101 CUxD-Kanäle in 47 CUxD-Geräten:
Benutzeravatar
uwe111
 
Beiträge: 3249
Registriert: 26.02.2011, 23:22

Re: Füllstand KFM100S bzw. HM-Sen-Wa-Od

Beitragvon Kenobi » 26.07.2014, 11:47

Hallo Uwe,

CUxD-Wrapper Transform Device klingt gut, hilft mir vermutlich aber nicht weiter. Der HM-Sen-Wa-Od muss vor Inbetriebnahme kalibriert werden, damit er Daten sendet, selbst wenn diese Werte %Füllstand stark von der Realität abweichen. Die Genauigkeit ist dabei für mich weniger wichtig als die 4 Schwellwerte leer, fast leer, fast voll und voll.

Aus mir nicht bekannten Gründen muss meine Kalibrierung im Sensor erneuert werden und das ist für mich sehr mühsam. Deswegen glaubte ich mit der Frequenzerfassung eine unabhängige Kalibrierung auf der CCU machen zu können. Mit dem KFM100S wäre es mit einem zweiten CUL kein Problem.

So werde ich wohl eine weitere HM-Sen-Wa-Od Kalibrierung durchführen...hoffentlich hält die dann.
Vielen Dank noch einmal für Deine Hilfen

Gruss Kenobi
Kenobi
 
Beiträge: 27
Registriert: 19.07.2014, 21:15

Re: Füllstand KFM100S bzw. HM-Sen-Wa-Od

Beitragvon Kenobi » 28.07.2014, 21:27

Hallo Uwe,

die Kalibrierung des HM-Sen-Wa-Od habe ich nicht so hinbekommen, wie ich es brauche. Ich werde in Richtung HM-Sen-Wa-Od jetzt keine Zeit mehr investieren. Der KFM100S ist für meinen Zweck das ideale Gerät. Bei Busware.de habe ich soeben einen zweiten CUL bestellt und bei Amazon einen einfachen, passiven USB Splitter für die CCU2.

Nächstes Wochenende werde ich alles zusammenbauen und danach die Wasserstandserfassung hoffentlich zum Abschluß bringen. Evtl. darf ich noch einmal auf Deine Expertise zurückgreifen?

Gruß Kenobi
Kenobi
 
Beiträge: 27
Registriert: 19.07.2014, 21:15

Nächste

Zurück zu CUxD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste







© homematic-forum.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder & Texte auf dieser Seite sind Eigentum
der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.