Automatische Anwesenheitsschaltung mit CUxD System-Ping

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Benutzeravatar
koppenho
Beiträge: 210
Registriert: 27.12.2013, 09:12
Wohnort: Bad Neustadt, Deutschland

Automatische Anwesenheitsschaltung mit CUxD System-Ping

Beitrag von koppenho » 22.08.2014, 08:53

Hallo an alle Smartphone-Besitzer,

im Artikel "FritzBox 5.5 per cuxd steuern"
http://homematic-forum.de/forum/viewtop ... 37&t=13242
wird unter anderen darüber diskutiert, wie man eine automatische Ab-/Anwesenheitsschaltung realisieren kann.
Ich habe eine andere Lösung implementiert, die nicht nur mit einer Fritz!Box funktioniert.

Was braucht man dazu?
Organisatorisch:
  • Alle Bewohner des Hauses haben ein Smartphone, das sich automatisch im WLAN-Heimnetz anmeldet sobald es in Reichweite ist.
  • Jeder Bewohner nimmt immer sein/ihr Smartphone mit, sobald er/sie das Haus (genauer: die Reichweite des WLAN verläßt). Naja, nicht immer, aber das ist ein anderes Thema.
Technisch:
  • HomeMatic-CCU, die ein Smartphone per ping über Netzwerk erreichen kann, wenn es im Heimnetz angemeldet ist.
  • Das AddOn CUxD, das Geräte bereitstellen kann, deren Status das Ergebnis eines ping wiederspiegelt (Smartphone erreichbar/nicht erreichbar).
  • Ein HomeMatic-Programm, das die Auswertung übernimmt.
Wie man ein CUxD System.Ping Gerät anlegt, könnt Ihr in der CUxD-Anleitung nachlesen.
Für unsere beiden Smartphones habe ich folgende Parameter in den beiden CUxD-Kanälen definiert:
  • SWITCH|INTERVAL_ALIVE 120
  • SWITCH|INTERVAL_FAIL 30
  • SWITCH|MAX_RETRY 3
MAX-RETRY habe ich auf 3 gesetzt, da manche Smartphones nicht auf den/die ersten ping antworten (weil sie erst aufwachen müssen). An dieser Stelle einen Dank an uwe111, den Autor von CUxD, der mir geduldig erklärt hat, was es mit den Parametern auf sich hat.
HM-Programm-Automatische-Anwesenheit.pdf
HM-Programm-Automatische-Anwesenheit
(79.84 KiB) 2492-mal heruntergeladen
Das HM-Programm (siehe angehängte PDF-Datei, Beispiel für zwei Smartphones) ist ein wenig komplex weil gelegentlich ein Smartphone die Verbindung zum WLAN verliert. Das passiert bei mir regelmäßig wenn ich mich von der Garage ins Dachgeschoss bewege und das Smartphone vorübergehend in einem Funkloch ist und/oder den Access Point wechseln muss.
Daher werte ich für "abwesend" nicht den Schaltzustand aus, sondern prüfe, ob der UNREACH_CTR genau den Wert 5 erreicht hat. Mit anderen Worten, es wird gewartet, bis das Smartphone einige Zeit nicht mehr erreichbar ist, bevor auf "abwesend" geschaltet wird. Mit den Parametern oben sind das bei mir meist zwei bis vier Minuten Verzögerung.

Umgekehrt wird bei unserer Ankunft sofort bei Erreichbarkeit ("Schaltzustand" wechselt auf "ein") auf "Anwesend" geschaltet. Das funktioniert sogar so gut, dass es auf "Anwesend" schaltet noch bevor ich die Garagentür aufschliesse.

Nachteil gegenüber der Fritz!Box-Lösung (siehe Einleitung oben):
Erhöhter Netzwerkverkehr und leicht erhöhter Akkuverbrauch der SmartPhones, die bei jedem Netzwerkpaket aufwachen und antworten müssen.

Vorteile:
Funktioniert mit jedem WLAN-Access-Point (sofern ICMP-Pakete nicht geblockt werden).
Funktioniert ohne Änderung auch mit mehreren WLAN-Access-Points.

Mögliche Verbesserung:
Bei einem Reboot der CCU wird die Systemvariable Anwesenheit (das ist die Variable, die man nicht löschen kann) immer auf "anwesend" gesetzt. Das ist ungeschickt wenn ein Reboot erfolgt während gerade niemand zuhause ist.
Ich habe bei mir die Variable umbenannt nach "Reboot" und die Logikwerte nach "Ja" und "Nein". Dann habe ich eine neue Systemvariable angelegt mit demselben Namen "Anwesenheit" und Werten "anwesend"/"abwesend" wie die bisherige.
So etwas wurde von Herbert_Testmann vorgeschlagen in
http://homematic-forum.de/forum/viewtop ... it#p164082

--
Andreas
--
Andreas
--------------------------------------------
Hauptwohnung: RaspberryMatic mit 282 Kanäle in 99 Geräten und 101 CUxD-Kanäle in 22 CUxD-Geräten
Zweitwohnung: CCU2 mit 16 Kanäle in 6 Geräten und 12 CUxD-Kanäle in 4 CUxD-Geräten
--------------------------------------------

womber
Beiträge: 256
Registriert: 18.05.2014, 14:42

Re: Automatische Anwesenheitsschaltung mit CUxD System-Ping

Beitrag von womber » 28.08.2014, 17:09

Hallo Andreas,

funktioniert Super! Habe nur das bekannte Problem, wenn das iphone in Standby geht, das Gerät nicht mehr erreichbar ist... Denke du hast es für Android geschrieben kann das sein? Oder gibt's ne Hilfe für iphones?

Oder hat jemand eine Lösung zur Anwesenheitssteuerung für iphones laufen und möchte dem gerne Kund tun? Würde mich sehr freuen :)

Lg
Alex
CCU2 * CCU.IO + DashUI + CCUHistorian auf Raspi 1 und 2 * * iPad 2 als Wandtablet * PocketControl HM (iPhone 6 + iPad Pro) * CUxD * Apple watch mit PocketControl HM * * 4x Amazon Alexa mit Homematic Steuerung

Benutzeravatar
koppenho
Beiträge: 210
Registriert: 27.12.2013, 09:12
Wohnort: Bad Neustadt, Deutschland

Re: Automatische Anwesenheitsschaltung mit CUxD System-Ping

Beitrag von koppenho » 28.08.2014, 22:56

Ja, womber, Du hast richtig geraten!
Meine Frau und ich haben Android Smartphones.
Was bei iPhone geht und nicht geht, da kann ich leider nicht weiterhelfen.

--
Andreas
--
Andreas
--------------------------------------------
Hauptwohnung: RaspberryMatic mit 282 Kanäle in 99 Geräten und 101 CUxD-Kanäle in 22 CUxD-Geräten
Zweitwohnung: CCU2 mit 16 Kanäle in 6 Geräten und 12 CUxD-Kanäle in 4 CUxD-Geräten
--------------------------------------------

thommygay24
Beiträge: 247
Registriert: 16.07.2011, 20:34

Re: Automatische Anwesenheitsschaltung mit CUxD System-Ping

Beitrag von thommygay24 » 03.09.2014, 07:20

Hallo,

könntest Du Deine CuxD Konfiguration betreffs Ping näher erläutern?
Ich habe ein ganz ähnliches Programm am laufen und nutze es für 2 Android Smartphones.
Allerdings habe ich auf den Smartphones jeweils Homedroid immer laufen müssen, da nur dann ein bestimmter Port offengehalten wird und das Smartphone auf die Pings reagiert. Läuft Homedroid nicht, reagiert das Smartphone nicht auf den Ping und ich laufe in die definierte "Abwesenheit" obwohl das Handy im WLAN ist.

Wäre für ein paar Infos dankbar, wenn ich auf Homedroid-Nutzung verzichten könnte....

Thomas

Benutzeravatar
Grobi4585
Beiträge: 127
Registriert: 05.12.2012, 09:22

Re: Automatische Anwesenheitsschaltung mit CUxD System-Ping

Beitrag von Grobi4585 » 03.09.2014, 10:11

Hallo
diese Anleitung funktioniert nur bei Android. Bei IOS kann man aber mit dem APP Geofency arbeiten. Ich habe es seid monaten im Einsatz mit zwei Bewohnern. Und es funktioniert zu 99,9%.
Ein Riesenvorteil wenn man mit anwesenheit arbeitet, kann man auf heizungsskripte komplett verzichten.

womber
Beiträge: 256
Registriert: 18.05.2014, 14:42

Re: Automatische Anwesenheitsschaltung mit CUxD System-Ping

Beitrag von womber » 09.09.2014, 06:25

Hallo Grobi,

du meinst wahrscheinlich "Geofancy" ...? Wie hast du das in homematic eingebunden?

Lg
Alex
CCU2 * CCU.IO + DashUI + CCUHistorian auf Raspi 1 und 2 * * iPad 2 als Wandtablet * PocketControl HM (iPhone 6 + iPad Pro) * CUxD * Apple watch mit PocketControl HM * * 4x Amazon Alexa mit Homematic Steuerung

Benutzeravatar
Grobi4585
Beiträge: 127
Registriert: 05.12.2012, 09:22

Re: Automatische Anwesenheitsschaltung mit CUxD System-Ping

Beitrag von Grobi4585 » 22.09.2014, 11:48

Hallo Alex,

nein ich meine "GEOFENCY" mit E. Geofency erlaubt es sog. Webhooks zu versenden. Darüber einfach die Variable steuern true/false

renaulti
Beiträge: 43
Registriert: 18.11.2014, 18:23

Re: AW: Automatische Anwesenheitsschaltung mit CUxD System-P

Beitrag von renaulti » 19.11.2014, 14:05

Grobi4585 hat geschrieben:Hallo
diese Anleitung funktioniert nur bei Android. Bei IOS kann man aber mit dem APP Geofency arbeiten. Ich habe es seid monaten im Einsatz mit zwei Bewohnern. Und es funktioniert zu 99,9%.
Ein Riesenvorteil wenn man mit anwesenheit arbeitet, kann man auf heizungsskripte komplett verzichten.
Wie meinst du dass mit anwesenheit kann man heizungsscrippte komplett vergessen? Ich benötige aber trotzdem eins um meine anwesenheit der heizung mitzuteilen

Stoni
Beiträge: 559
Registriert: 05.12.2013, 13:38

Re: Automatische Anwesenheitsschaltung mit CUxD System-Ping

Beitrag von Stoni » 19.11.2014, 17:18

Hallo Grobi4585 habe mir die App Geofency nun auch runter geladen!! Kannst du mir das mal detailliert aufschreiben, was ich da eingeben muss, um die Systemvariable anzusteuern??
Danke und Gruß Stoni

Stoni
Beiträge: 559
Registriert: 05.12.2013, 13:38

Re: Automatische Anwesenheitsschaltung mit CUxD System-Ping

Beitrag von Stoni » 15.06.2015, 21:46

thommygay24 hat geschrieben:Hallo,

könntest Du Deine CuxD Konfiguration betreffs Ping näher erläutern?
Ich habe ein ganz ähnliches Programm am laufen und nutze es für 2 Android Smartphones.
Allerdings habe ich auf den Smartphones jeweils Homedroid immer laufen müssen, da nur dann ein bestimmter Port offengehalten wird und das Smartphone auf die Pings reagiert. Läuft Homedroid nicht, reagiert das Smartphone nicht auf den Ping und ich laufe in die definierte "Abwesenheit" obwohl das Handy im WLAN ist.

Wäre für ein paar Infos dankbar, wenn ich auf Homedroid-Nutzung verzichten könnte....

Thomas
Genau das Problem habe ich auch! Kann jemand die Lösung posten???

Gruss

Antworten

Zurück zu „CUxD“