Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

syro
Beiträge: 16
Registriert: 20.12.2018, 22:35

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von syro » 14.04.2019, 23:06

Hi!
Also es war wirklich die Variable. Wir hatten bei diversen Versuchen ja einen anderen Zählschritt als +1 eingestellt - daher ist mir die Zahl davongelaufen und ich hab's nicht kapiert...
Jetzt läuft alles erst mal wieder. Die Jalousie ruckt in der Standardeinstellung. Wenn ich im Terminal des CUx Daemon den Befehl "Yr1" eingebe, dann klappt es. Damit ist für mich einmal belegt, dass es wirklich die im CUL per Default eingestellte Wiederholung des Signals ist, die die Jalousie nur rucken, aber nicht in die jeweilige Endposition fahren lässt. Nachteil dieser Lösung: bei einem Neustart ist die ursprüngliche Einstellung wieder da.

In das Script zum Ansprechen der Jalousie habe ich den Befehl zur Reduktion der Wiederholungen jetzt wirklich nicht hineingebracht. Möglich, dass ich mich ursprünglich im Terminal gespielt habe und mir daher die fehlerhafte und unwirksame Integration in das Script nicht aufgefallen ist. Ich muss mich jetzt mal einlesen, ob ich nicht ein eigenes Script im CUx Daemon ablaufen lassen kann, das bei jedem Start den Befehl übergibt. Da bin ich aber noch ganz am Anfang.

Herzlichen Gruß
Wolfgang

chka
Beiträge: 1602
Registriert: 13.02.2012, 20:23

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von chka » 15.04.2019, 19:56

Hast du das schon mal ausprobiert

Code: Alles auswählen

set somfy_cmd "\"Yr1\""
puts somfy_cmd
set cmd "dom.GetObject(\"CUxD.$device_name.SEND_CMD\").State($somfy_cmd);
set somfy_cmd "\"Ys$device_remote_enc$device_cmd_hex$remote_counter_hex$device_remote_id\""
puts somfy_cmd
set cmd "dom.GetObject(\"CUxD.$device_name.SEND_CMD\").State($somfy_cmd);"
Watchdog Watchdog2- CuL V2 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Veluxe und Somfy Anbinung- io.Broker aufm ESX 6.5
Keine Support PNs Danke!

syro
Beiträge: 16
Registriert: 20.12.2018, 22:35

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von syro » 22.04.2019, 17:14

chka hat geschrieben:
15.04.2019, 19:56
Hast du das schon mal ausprobiert

Code: Alles auswählen

set somfy_cmd "\"Yr1\""
puts somfy_cmd
set cmd "dom.GetObject(\"CUxD.$device_name.SEND_CMD\").State($somfy_cmd);
set somfy_cmd "\"Ys$device_remote_enc$device_cmd_hex$remote_counter_hex$device_remote_id\""
puts somfy_cmd
set cmd "dom.GetObject(\"CUxD.$device_name.SEND_CMD\").State($somfy_cmd);"
Hi!
Bitte um Entschuldigun, war in den letzten Tagen etwas eingespannt und hatte keine Zeit, mich damit ordentlich zu beschäftigen.
Ich habe den Code wie folgt eingefügt - ergänzt um ein " in der dritten Zeile:

Code: Alles auswählen

set somfy_cmd "\"Yr1\""
puts somfy_cmd
set cmd "dom.GetObject(\"CUxD.$device_name.SEND_CMD\").State($somfy_cmd);"
set somfy_cmd "\"Ys$device_remote_enc$device_cmd_hex$remote_counter_hex$device_remote_id\""
puts somfy_cmd
set cmd "dom.GetObject(\"CUxD.$device_name.SEND_CMD\").State($somfy_cmd);"
[/quote]
Ich habe zur Sicherheit einen Neustart gemacht, nachdem ich via FileZilla das File auf die CCU geschrieben habe. Leider wird offenbar der Befehl "Yr1" nicht übernommen. Nun gebe ich ganz offen zu, dass ich mich nicht wirklich auskenne und leider keine Ahnung habe, wie ich in dieser Konfiguration den CUx-Daemon anspreche. Wenn ich nämlich im CUx-Daemon-Terminal Yr1 eingebe, dann klappt das alles wie am Schnürchen.
Herzlichen Gruß,
Wolfgang

meskax
Beiträge: 12
Registriert: 06.01.2016, 09:38

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von meskax » 02.05.2019, 09:27

Moin zusammen,

betreibe diese Konfiguration nun schon eine ganze Weile. Hin und wieder springt aber das ein oder andere Rollo
sporadisch raus und lässt nicht mehr steuern, bzw. muss neu angelernt werden.

Kennt jemand einen möglichen Grund?
Kann ich das irgendwo selber nachvollziehen?

Bin für Tipps dankbar!

Beste Grüße

chka
Beiträge: 1602
Registriert: 13.02.2012, 20:23

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von chka » 02.05.2019, 14:21

Ja habe ich auch erklären kann ich es mir nicht.
Denke aber es hat was mit der id zutuhen die übertragen wird. Diese wird höher gespeichert im rollo
Als was die ccu versendet.
Wie man das behebt ka
Watchdog Watchdog2- CuL V2 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Veluxe und Somfy Anbinung- io.Broker aufm ESX 6.5
Keine Support PNs Danke!

meskax
Beiträge: 12
Registriert: 06.01.2016, 09:38

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von meskax » 02.05.2019, 15:16

Wenn es dafür doch nur eine Lösung geben würde...

Habe jetzt ein neues Phänomen, Rollo musste mal wieder angelernt werden, also alle nötigen Änderungen vorgenommen am Kanal, wie neue HEX Zahl,
Rollo in Lernbereitschaft, Befehl abgeschickt, Rollo quittiert auch, bzw. anlernen war erfolgreich, aber reagiert danach nicht auf den virtuellen Taster

Sokrel82
Beiträge: 3
Registriert: 13.04.2018, 20:44

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von Sokrel82 » 12.05.2019, 08:47

Hi ,habt ihr bezüglich des Problems mit den sporadisch nicht mehr ansteuerbar und neu einlernen gelöst ??

meskax
Beiträge: 12
Registriert: 06.01.2016, 09:38

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von meskax » 12.05.2019, 19:38

Ich habe keine Lösung dafür, hatte auch gehofft, das hier jemand mehr weiß ;)

Beste Grüße

Sokrel82
Beiträge: 3
Registriert: 13.04.2018, 20:44

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von Sokrel82 » 14.05.2019, 21:44

Heißt es jetzt für mich echt jedes Fenster dann wieder neu an lernen???😪😪

meskax
Beiträge: 12
Registriert: 06.01.2016, 09:38

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von meskax » 16.05.2019, 08:10

Sieht erstmal so aus, solange niemand weiß woran es liegt.

Ich stelle in den letzten Wochen fest, dass die Rollläden immer öfter die Verbindung verlieren.
Vorher waren es immer nur ein, zwei, sowie immer die gleichen Rollos, mittlerweile und auch andere Rollos und immer häufiger.

Antworten

Zurück zu „CUxD“