Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

chka
Beiträge: 1653
Registriert: 13.02.2012, 20:23

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von chka » 02.06.2019, 19:01

Ne du musst auf jedenfall einen zeitversatz rein machen
Eine Sekunde reicht.
alternative eine neue virtuelle Fernbedienung die du dann kedem Rollo zuordnest
Watchdog Watchdog2- CuL V2 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Veluxe und Somfy Anbinung- io.Broker aufm ESX 6.5
Keine Support PNs Danke!

krombernesser
Beiträge: 65
Registriert: 01.09.2014, 19:34

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von krombernesser » 02.06.2019, 20:24

Habe einen Zeitversatz drinnen, habe aber auch 6 Programme am Start, die sich anscheinend gegenseitig "bekämpfen": siehe unten
Somfy 1, 2, 3 und 4 jeweils einzeln mit Astroskript, das lief die ganze Zeit zuverlässig.
Neu dazugekommen die 2 Beschattungsprogramme. Die laufen ein- bis zweimal durch, dann reagiert anscheinend der CUL-Stick nicht mehr.
Bin ab morgen eine Woche in Urlaub, habe jetzt die Beschattungsprogramme deaktiviert, melde mich ab Pfingsten wieder mal.
Beschatt3u4.png
Beschatt1u2.png
Somfymorgens.png

chka
Beiträge: 1653
Registriert: 13.02.2012, 20:23

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von chka » 02.06.2019, 20:42

Denke eher das deine WENN das Problem ist, mehr oder weniger müssen bei deinem ersten Programm alle drei sich ändern. damit überhaupt was passiert


In meinem Programm habe ich 3 auslösende Ereignisse die unabhängig voneinander auslösen. aber immer in Abhängigkeit von anderen Aktionen die aber auf "nur prüfen" stehen.
Bildschirmfoto 2019-06-02 um 20.37.06.png
Watchdog Watchdog2- CuL V2 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Veluxe und Somfy Anbinung- io.Broker aufm ESX 6.5
Keine Support PNs Danke!

krombernesser
Beiträge: 65
Registriert: 01.09.2014, 19:34

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von krombernesser » 12.06.2019, 20:02

So, mein Urlaub ist jetzt leider rum.
Habe das Programm jetzt folgendermassen geändert:
Beschattneu.png
Jetzt nicht nachvollziehbar, ab und zu folgende Probleme: Stürzt nach wie vor teilweise nach 2 -3 Tagen ab (CUL-Stick).
Ausserdem funktioniert einmal nur Somfy3, dann wieder Somfy 4.
Muss ich eventuell bei dem HmIP-SLO was anderes eingeben?
HMIP-SLO.png
Langsam fängt nämlich meine bessere Hälfte das Meckern an, wenn die Rolläden ständig hoch und runtergehen, da ja nur 0% oder 100 % gehen :D

krombernesser
Beiträge: 65
Registriert: 01.09.2014, 19:34

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von krombernesser » 15.06.2019, 23:14

Keiner keine Idee? :D

chka
Beiträge: 1653
Registriert: 13.02.2012, 20:23

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von chka » 16.06.2019, 10:01

wie gesagt du hast 3 Bedingungen die gleichzeitig ausgelöst werden müssen, dass das nicht funktioniert habe ich davor schon geschrieben

btw 50% gehen auch
Watchdog Watchdog2- CuL V2 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Veluxe und Somfy Anbinung- io.Broker aufm ESX 6.5
Keine Support PNs Danke!

krombernesser
Beiträge: 65
Registriert: 01.09.2014, 19:34

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von krombernesser » 16.06.2019, 19:02

Hallo chka, bin anscheinend zu doof dafür, ich verstehs nicht. Kann es sein das der CUL-Stick deswegen aussteigt, weil er "überfordert" ist?
Möchte eigentlich nur folgendes: die Rolläden sollen von April bis Oktober folgendermassen reagieren: ab 12:30 Uhr, wenn die Temperatur im Wohnzimmer über 23 Grad ist und ein bestimmter Lux-Wert überschritten ist, sollen sie runtergehen, und dann wieder hochgehen, wenn nicht 25 Grad überschritten ist und ein bestimmter Lux-Wert unterschritten wird.
Habe die Programme jetzt folgendermassen geändert, vielleicht gehts damit:
Giebelunten16062019.png
Giebeloben160619.png
Oder sind da wieder zu viele Bedingungen drinn?
Habe die Programme anhand eines Artikels im technik-kram.net eingerichtet.

chka
Beiträge: 1653
Registriert: 13.02.2012, 20:23

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von chka » 16.06.2019, 19:04

Suche mal hier im forumnach tageszeiten script das macht mehr sinn als dein uhrzeit abfrage ansonsten hat das nix mit dem cul zu tuhen.
Watchdog Watchdog2- CuL V2 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Veluxe und Somfy Anbinung- io.Broker aufm ESX 6.5
Keine Support PNs Danke!

comtel2000
Beiträge: 12
Registriert: 21.02.2018, 10:53

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von comtel2000 » 17.06.2019, 00:42

Das dauerblinken des Nachbau/mini CUL ist ein relativ sicheres Zeichen für Übertaktung. Das soll heißen, wenn mehrere Befehle an den CUL ohne Zeitabstand größer ca. 1 sec. (Zeit bis zur Antwort des jeweiligen Rollos) gehen, steigt der CUL mit sehr schnellem blinken aus und muss neu gestartet werden.
Das kann bei Programm Steuerung noch relativ einfach durch entsprechende Zeitverzögerung pro Rollo gelöst werden.
Bei manueller Bedienung (Siri/Homebridge) geht das leider nur deutlich aufwändiger.
Was ich bisher nicht testen konnte ist, ob die CUL firmware mit dem original CUL das Problem nicht hat, da hier die Baudrate des COM port niedriger ist.
Ich habe mich mit einem speziellen TCL script arrangiert, was im Notfall die Abfolge synchronisiert bzw. zu schnelle Befehlsfolgen verwirft (hier im Thread zu finden)
krombernesser hat geschrieben:
01.06.2019, 13:22
Hallo, habe wahrscheinlich ein Problem mit dem CUL-Stick.
Nachdem jetzt fast 3 Jahre alles wunderbar lief: Ich steuere 4 Somfy Rolläden damit, fängt das System jetzt das spinnen an:
Sie lassen sich nur ein paarmal bedienen, dann geht gar nichts mehr. Weder über tinymatic, noch über die Webui, das System steigt komplett aus.
An dem Stick blinkt wild eine LED, neben der die ständig leuchtet.
Wenn ich den Stick jetzt ausstecke und wieder einstecke, funktionierts wieder ein paarmal, dann das gleiche Spiel wieder.
Ist der Stick defekt, oder ist es ein anderes Problem?

krombernesser
Beiträge: 65
Registriert: 01.09.2014, 19:34

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von krombernesser » 14.07.2019, 11:35

Ich leider schon wieder.
Lief jetzt mit den Programmumstellungen und dem Tageszeitenscript die letzten paar Wochen wunderbar.
Hatte jetzt versucht einen HMIP-WRC2 zu einem anderen Zweck zu integrieren. CCU2 wurde extrem langsam, so dass ich ein neues Systembackup einspielen musste. Danach gingen die Somfy-Rolläden gar nicht mehr.
Meine Fragen: Gibt es eine Einstellung, über die ich sie einfach wieder aktivieren kann, oder muss ich das ganze Prozedere mit Putty, Anlernen etc. wieder durcharbeiten? Beim dem Systembackup werden nicht die Einstellungen von CuxD abgespeichert?
Muss ich, wenn ich auf die CCU3 umsteige auch wieder die ganze Prozedur durchführen. Bin nämlich der Meinung das die CCU2 langsam die Grätsche macht. Bin schon am Überlegen, ob ich nicht an die Somfys 4 HMIP-Froll anschließe, um dem ganzen aus dem Weg zu gehen. Wär allerdings im Aussenbereich (hohe Temperaturunterschiede?).
Einstellungen:
CCU 2.47.12
CUXD 1.9
nanoCUL868

Antworten

Zurück zu „CUxD“