Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Patschu12
Beiträge: 2
Registriert: 09.07.2021, 08:01
System: CCU

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von Patschu12 » 09.07.2021, 15:02

Hatte ich befürchtet .. der CUL kann wohl nur RTS send .. also kein aktives Anlernen über Receive :(

Da mit der Pergola in Anlernmodus bringen . seh ich auch skeptisch .. zumal ich keine Info über den Empfänger habe...

weiss jemand ob man über die CUL Signalduino von Fernbedienung auf CUL anlernen kann ?

AWeiden
Beiträge: 34
Registriert: 07.01.2017, 10:37
Hat sich bedankt: 16 Mal

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von AWeiden » 15.10.2021, 17:44

Hallo zusammen,

nach EInspielen meiner Sicherung auf dem piVCCU3 System ging alles bis auf die SOMFY Rolläden.
Problem war schnell gefunden - Systemvariable war "alt" und nach hochsetzen den "SOMFY" Variablen gingen 2 Rolläden sofort wieder.

Allerdings ist bei dem 3. Rolladen die Erhöhung der Variable nicht geholfen - müsste so bei ca. 5.000 sein.
Hab erst vorsichtig, dann größzügig erhöht und bin jetzt bei 10.000 - und keine Reaktion :?:

Gibt es eine Möglichkeit, den letzten Zählerstand, der angenommen wurde, auszulesen - via Scipt etc.?
Gibt es sonst noch eine Möglichkeit zu prüfen, ob der Rolladen korrekt verbunden ist?

Würde ungern die komplette Anlernprozedur neu machen...

Danke und Gruß
AWeiden

chka
Beiträge: 2323
Registriert: 13.02.2012, 20:23
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von chka » 15.10.2021, 18:55

ein leider nicht der rollo sendet nix

die zahl muss genau passen so ungefähr bringt nichts
RaspberryMatic - CuL 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Velux und Somfy Anbindung- io.Broker aufm ESX 6.7 NUC6I3SYH i3-6100U

Bort
Beiträge: 10
Registriert: 24.09.2018, 16:37
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von Bort » 28.12.2021, 13:04

Hallo zusammen,

nach dem letzten Raspberrymatic-Update auf 3.61.7.20211218
und Update von cuxD auf 2.7
funktionieren meine Rolläden nicht mehr.
Hab versucht die Geräte neu anzulegen, dem Cul-Stick neu geflasht...aber die Rolläden lassen sich nicht mehr neu anleren.

Für Hilfe oder Tipps wäre ich dankbar.

Gruß Bort

chka
Beiträge: 2323
Registriert: 13.02.2012, 20:23
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von chka » 28.12.2021, 16:27

Schwer aus der Ferne so Tipps zu geben wie waren nach dem Update der Inhalt der systemvsriablen?
Beim neu anlernen neue hexzahl genommen usw.
RaspberryMatic - CuL 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Velux und Somfy Anbindung- io.Broker aufm ESX 6.7 NUC6I3SYH i3-6100U

Bort
Beiträge: 10
Registriert: 24.09.2018, 16:37
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von Bort » 29.12.2021, 09:55

Also bin ratlos. Habe die Markiese auch auf Werkseinstellungen zurückgesetzt...funktioniert aber immer noch nicht.

Ich schreibe jetzt einfach mal der Reihe nach was ich gemacht habe. Vielleicht sehe ich den Wald ja vor lauter Bäumen nicht.

1. Somfy.tcl aus dem ersten Post heruntergeldaen und in den Ordner /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl gelegt. Rechte auf 777
2. Systemvariable "SV_Markiese" angelegt.
3. In cuxd das Gerät 40 angelegt mit Seriennummer: 1 und Name: Jalousien
4. In der Homamtic das Gerät CUX4000001:1 eingerichtet mit
Short und Long: tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl $CHANNEL$ SV_Markiese $VALUE$ A0 AAAA01
Stop: tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl $CHANNEL$ SV_Markiese STOP A0 AAAA01
Haken bei BLIND|CMD_EXEC gesetzt
4.1 Das Gerät CUX4000001:1 habe ich in "Markiese_WZ" umbenannt
5. Systemvariable dem Gerät zugeordnet
6. MArkiese in Anlermodus gebracht
7. über Terminal folgenden BEfehl abgesetzt:
tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl CUX4000001:1 SV_Markiese PROG A0 AAAA01
8.1 Rückmeldung im Terminal:
"YsA0800000AAAA01"
dom.GetObject("CUxD.CUX4000001:1.SEND_CMD").State("YsA0800000AAAA01");
1
8.2 Rückmeldung im cuxd-Terminal
09:17:40 [ttyUSB0] <-- YsA0800000AAAA01
09:17:41 [ttyUSB0] --> YsA083000001AAAA

Die Markiese bestätigt den Befehl aber nicht.

Ob ich diesen HEX-Wert (AAAA01) irgendwann jemals mal hergenommen haben sollte weiß ich erhlich gesagt nicht mehr...aber nachdem ich die Markiese auf Werkseinstellungen gesetzt habe sollte das doch eigentlich egal sein...oder?
Der Cul-Stick blnkt ständig langsam. und Sobald ich den Befehl auf der Konsole absetze leuchtet er kurz dauerhaft.
Der Stick ist nicht an einem aktiven Hub...das war er aber auch nicht vor dem Update der Raspberrymatic.
Die Startusmeldung im cuxd bezüglich des Sticks sieht so aus:
USB 1-1 - (9514) [HUB] - Tue Dec 28 12:59:28 2021
USB 1-1.1 - (ec00) [FF] - no driver - Tue Dec 28 12:59:28 2021
USB 1-1.3 - {NONE} FAM V2.4 [FF] - /dev/ttyUSB1 - Tue Dec 28 12:59:28 2021
USB 1-1.3+1 - {ESP3} FAM V2.4 [FF] - /dev/ttyUSB2 [R] {:5259s} - TCM SW 2.7.1.0, API 2.4.2.1, CID 05883AE2 - KEY-V1 UPDATE - Tue Dec 28 12:59:28 2021
USB 1-1.5 - {CUX} USB2.0-Serial [FF] - /dev/ttyUSB0 {:119s} - V 1.67 nanoCUL433 - Tue Dec 28 14:22:42 2021


Was kann es noch sein?

Danke schonmal im voraus

chka
Beiträge: 2323
Registriert: 13.02.2012, 20:23
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von chka » 29.12.2021, 10:06

Da du einfach alles neu gemacht hast kann ich dir leider nicht sagen wo das Problem ist.
Nicht immer gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen.

Was hast du geändert?? Rapberymatic und cux hochgerüstet.
Also würder ich da erstmal suchen als dass ich meine Rollos zurück setze.
Cuxd downgreaden und schauen ob es geht, raspberrymatic ka ob das geht downgreaden und schauen ob es geht.
Wenn ja dann ist es ein Probleme durch das upgrade. Da jetzt alles auf null ist wo soll man da anfangen?

Auf jedenfall muss unter deinem punkt 4 die hex zahl eine andere sein egal ob der rolle in einen „werkszustand“ versetzt wurde.
Mein cuxd ist auf einer 2.6 und ich nutze kein raspberrymatic, dadurch kann ich es leider auch nicht nachprüfen.
RaspberryMatic - CuL 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Velux und Somfy Anbindung- io.Broker aufm ESX 6.7 NUC6I3SYH i3-6100U

Gottfried-G
Beiträge: 17
Registriert: 25.06.2019, 19:25

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von Gottfried-G » 31.12.2021, 17:44

Hallo zusammen,

ich bin Einsteiger, hab aber Aufgrund der tolle Anleitungen und Kommentare schon einiges erreicht. Nur die Bewegung der Jalousie erfolgt nur kurz, obwohl ich auch das abgewandelte Script mit dem Loop getestet hab.

Ich habe einen Somfy RTS Reciever Power 1 X 2,5 DC mit der Betriebsart 'Jalousie', Einen CC1101-USB-Lite 433MHz (CUL433) von busware.
Nach der Installation hatte ich das Problem, dass im Status 'kein TTY-Device connected' angezeigt wurde und damit auch kein Anlernen funktionierte.

USB 1-1.4 - {CUX} CUL433 [COMM] - /dev/ttyACM0 - Fri Dec 31 13:26:40 2021
Kein TTY-Device connected

Dieses Problem konnte ich lösen, indem ich die Setup-Parameter von

TTYPARAM=ttyUSB0:38400:8N1
TTYASSIGN=ttyUSB0:CUX

auf

TTYPARAM=ttyACM0:38400:8N1
TTYASSIGN=ttyACM0:CUX

geändert habe. (Vielleicht hilft es ja jemanden, der auch so am Schlauch steht, wie ich)

Damit sah die Statusmeldung nun so aus

USB 1-1.4 - {CUX} CUL433 [COMM] - /dev/ttyACM0 {:540s} - V 1.67 CUL433 (CUL_V3) - Fri Dec 31 13:26:40 2021

Damit hat auch das Anlernen des Somfy Receivers funktioniert und ich dachte, ich hab es geschafft.

Wenn ich allerdings nun den Command 'tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl CUX4000001:1 Somfy CLOSE A0 A00000 J' absetze,

somfy.tcl:

Code: Alles auswählen


#!/bin/tclsh
#tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl CUX4000001:1 Somfy STOP A0 A00001 J
#device_name        = CUX4000001:1
#device_sysvar_name = Somfy
#device_cmd         = STOP
#device_remote_enc  = A0
#device_remote_id   = A00001
#device_kind 		= J (J-Mode)
	
load tclrega.so

set device_name [lindex $argv 0]
set device_sysvar_name [lindex $argv 1]
set device_cmd [lindex $argv 2]
set device_remote_enc [lindex $argv 3]
set device_remote_id [lindex $argv 4]
set device_kind [lindex $argv 5]
	
#DEBUG:
#puts "device_name = $device_name"
#puts "device_sysvar_name = $device_sysvar_name"
#puts "device_cmd = $device_cmd"
	
# command-line for reading rolling counter sysvar
set cmd "var remote_counter = dom.GetObject(\"$device_sysvar_name\").Value();"

# read sysvar
array set values [rega_script  $cmd  ]   

# Zähler für J-Mode, initial 1	
set loop 1
	   
switch $device_cmd {
	"OPEN" { set device_cmd_hex "20" }
	"1000" 	{ 
				set device_cmd_hex "20" 
				if { $device_kind == "J" } {
					set loop 2
				}
			}
	"CLOSE" { set device_cmd_hex "40" }
	"0" 	{ 
				set device_cmd_hex "40" 
				if { $device_kind == "J" } {
					set loop 2
				}
			}
	"PROG" { set device_cmd_hex "80" }
	"MY" { set device_cmd_hex "10" }
	"500" { set device_cmd_hex "10" }
	"STOP" { set device_cmd_hex "11" }
	default { 
		puts "WRONG SOMFY COMMAND" 
		exit 100
	}
}
	
# initiale Befüllung aus CCU-Variable
set remote_counter $values(remote_counter)

# Im J-Mode (z.B. für SOLIRIS MOD RTS) sind zwei Befehle notwendig
while {$loop > 0} {
	# convert to integer
	set remote_counter [ expr int($remote_counter)]
	# convert to HEX
	set remote_counter_hex [ format %04X $remote_counter ]

	set somfy_cmd "\"Ys$device_remote_enc$device_cmd_hex$remote_counter_hex$device_remote_id\""
	set cmd "dom.GetObject(\"CUxD.$device_name.SEND_CMD\").State($somfy_cmd);"
	
	#DEBUG:
	puts $cmd

	rega_script  $cmd
	#rega_script { dom.GetObject("CUxD.CUX4000001:1.SEND_CMD").State("YsA0200018ABCDEF");}

	# erhöhe Remote-Counter-Wert
	set remote_counter [ expr $remote_counter + 1 ]
		
	#DEBUG:
	#puts $remote_counter

	# setze neuen Remote-Counter-Wert in CCU
	set cmd ""
	append cmd "var i = dom.GetObject('$device_sysvar_name');"
	append cmd "i.State('$remote_counter');"

	array set values [rega_script  $cmd  ]	
		
	set loop [expr {$loop - 1}]
		
	#DEBUG:
	#puts "loop-counter = $loop"
		
	after 10
}   

bewegt sich die Jalousie nur ca. 1cm. Ich hab es auch schon mit mehrfachen aufrufen, oder statt CLOSE die 1000 (wie im Script mit dem Loop angegeben) versucht. Leider keine Änderung.

Im Terminal wird

17:39:41 [ttyACM0] <-- YsA0200036A00000
17:39:41 [ttyACM0] --> YsA02700360000A0

angezeigt.

Hat noch jemand eine Idee ?

Danke für Eure Unterstützung.
Gottfried

chka
Beiträge: 2323
Registriert: 13.02.2012, 20:23
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von chka » 31.12.2021, 18:12

Wie ich schon mal vermutet habe, wird der hex Befehl für die Jalousien ein anderer sein.
Was beim Rollo komplett runter bedeutet wird bei den Jalousien als schrit verstanden. Das ist aber nir eine Vermutung.

Was du versuchen kannst in deinem tcl script steht ja jeweils:

set loop 2

Erhöhe mal bitte diese zahl

Eine frage die nichts mit deinem Problem zu tuhen hat.
Welche CCU software und welcher cuxD version
RaspberryMatic - CuL 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Velux und Somfy Anbindung- io.Broker aufm ESX 6.7 NUC6I3SYH i3-6100U

Gottfried-G
Beiträge: 17
Registriert: 25.06.2019, 19:25

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von Gottfried-G » 02.01.2022, 11:09

Aktuelle Firmwareversion: 3.61.7.20211218
CuxD Version: 2.5

Antworten

Zurück zu „CUxD“