HomeMatic CCU2 bei ELV bestellen

Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Werbung


Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitragvon tinamausi » 25.01.2018, 21:01

ich wurde CUL_V3_167.hex nehmen

habe mittlerweile nur nano cul mit der V3 Version habe ich keine erfahrung

Tinamausi
Raspi3 mit RaspiMatic, CUX Version 1.12 mit 2 Selbstbau Cul (433/868 MHz), Raspi3 mit Display 7" und ioBroker
70 Kanäle in 36 Geräten und 51 CUxD-Kanäle in 17 CUxD-Geräten
tinamausi
 
Beiträge: 85
Registriert: 07.04.2011, 16:37

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitragvon Jogge » 09.02.2018, 10:59

Franzens hat geschrieben:
Jogge hat geschrieben:Hab den Fehler gefunden. Wurde hier auch schon beschrieben.
Es lag am Icon des CUxD Gerätes. Das war bei mir eine Fernbedienung 19 Tasten und ich habe es in einen Jalousieaktor 1fach Schalter geändert und nun tauchen die Geräte auch unter HConnect und bei der Alexa App auf.


Hallo Jogge,

wieviele Jalousien steuerst du denn? Konkret: was passiert denn, wenn du das ICON änderst? Kann der 1fach Schalter denn auch die Befehle für mehrere Jalousien abbilden, wie die 19 Tasten Fernbedienung?

Danke

Franzens


Sorry, hab ich eben erst gelesen.
Ich steuere 12 Somfy RTS Rollos mit der CUXD Fernbedienung. Da du als Gerät die 16 Kanal Universalfernbedienung auswählst und nur das "ICON" eines 1-Kanal Schalters hast verhält es sich an der CCU wie zuvor auch. Nur Alexa/HConnect erkennt jetzt alle 16 Kanäle der Fernbedienung. In der App ist jeder Rollo einzeln dargestellt.

Ach so was mir auch aufgefallen ist, wenn man die CCU zurück setzt und ein älteres Backup verwendet muss man die einzelnen Rollos so oft ansteuern bis die Variable wieder auf dem aktuellen Stand ist... Hatte kurz einen riesen Schreck bekommen :shock:


Grüße,
Joscha
Jogge
 
Beiträge: 18
Registriert: 10.12.2017, 21:43

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitragvon disky42 » 17.02.2018, 18:06

Hallo

Ich habe auch ein Somfy Rollo, was sich weigert - leider keinerlei Feedback (genauer: viewtopic.php?f=37&t=36678&p=419767#p419767)
Kann mir hier jemand helfen?
Vielleicht sagen, in wie weit man das Problem einschränken kann, wenn man im CuxD terminal soetwas sieht:
Code: Alles auswählen
11:38:44 [ttyUSB0] --> V 1.67 nanoCUL868
11:38:44 [ttyUSB0] <-- X21
11:38:44 [ttyUSB0] <-- T01
11:38:44 [ttyUSB0] --> 0000
11:45:57 [ttyUSB0] <-- YsA0800000A00000
11:45:58 [ttyUSB0] --> YsA08800000000A0
11:47:07 [ttyUSB0] <-- YsA0800001A00000
11:47:08 [ttyUSB0] --> YsA08900010000A0
11:47:28 [ttyUSB0] <-- YsA0803640EA00000
11:47:29 [ttyUSB0] --> YsA08736400000EA
11:47:31 [ttyUSB0] <-- YsA0803640FA00000
11:47:32 [ttyUSB0] --> YsA08636400000FA


Sind das "<--" Antworten?
Vom CULStick oder schon vom Rolladen via CUL Stick?

Gruss - Disky
disky42
 
Beiträge: 200
Registriert: 09.06.2014, 16:11

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitragvon uwe111 » 17.02.2018, 23:02

disky42 hat geschrieben:Sind das "<--" Antworten?

Nein.

Das wird über den CUL-Stick zum Rolladen gesendet:
Code: Alles auswählen
11:45:57 [ttyUSB0] <-- YsA0800000A00000

Das wird vom CUL-Stick empfangen (Antwort vom Rolladen):
Code: Alles auswählen
11:45:58 [ttyUSB0] --> YsA08800000000A0

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 1.12, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir
211 Kanäle in 118 Geräten und 101 CUxD-Kanäle in 47 CUxD-Geräten:
Benutzeravatar
uwe111
 
Beiträge: 3500
Registriert: 26.02.2011, 22:22

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitragvon disky42 » 18.02.2018, 09:30

Hi,
Danke - war durchaus der entscheidende Hinweis: Das Rollo war statt im Anlernmodus wohl im Endlageneinstellen-Modus. Mein lieber Handwerker hat mir nur eine NL-Anleitung dagelassen und ich habe das fehlinterpretiert :-/

Danke!
Disky
disky42
 
Beiträge: 200
Registriert: 09.06.2014, 16:11

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitragvon Emig » 18.02.2018, 18:25

Hallo zusammen,

ich steh noch am Anfang bezüglich der Homematic und arbeite grad die Anleitung ab... Hat soweit alles auch geklappt und ich warte jetzt noch auf meinen CUL Stick damit ich alles testen kann.

Hab aber mal eine Frage zum Verständnis.... Die Somfy Datei im rollo Ordner erstelle ich ja selber... Ich gehe davon aus, das in dem Code alle Steuerbefehle enthalten sind... Aber wofür erstelle ich die Systemvariable? Wo ist hier die Verbindung zwischen der Somfy .tcl und der Systemvariable oder gibt es keinen? Würde gerne verstehen was ich mache...
Emig
 
Beiträge: 5
Registriert: 17.02.2018, 20:52

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitragvon chka » 18.02.2018, 20:10

Der motor will eine hochzählende zahl für jeden befehl haben.
In der Systemvariable wird diese zahl zwischengespeichert
CCU2 - Watchdog Watchdog2- CuL V2 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Veluxe und Somfy Anbinung- io.Broker aufm ESX 6.5
chka
 
Beiträge: 1179
Registriert: 13.02.2012, 20:23

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitragvon Emig » 18.02.2018, 21:17

Ah ok.

Als Neuling hab ich da mal noch ne Frage die ihr sicher als banal einstufen werdet... :roll:

Wenn alles eingerichtet ist soll dieser Befehl gesendet werden um sich beim Rollo einzulernen:

tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl CUX4000001:1 Somfy PROG A0 A00000

Wie sende ich diesen? Finde immer nur Telnet und Putty kann das aber nicht richtig einordnen....

Kann ich den Befehl über die CCU2 senden oder benötige ich ein separates Programm? Sorry geht für mich erst los mit Homematic.... ich gelobe Besserung!
Emig
 
Beiträge: 5
Registriert: 17.02.2018, 20:52

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitragvon Emig » 20.02.2018, 21:15

image.jpeg
Vergleich


Es gibt ja für die Einrichtung einmal diese Anleitung für die etwas Fortgeschrittenen und dann noch diese:

viewtopic.php?t=36678

Beide Seiten Stellen ein Skript zur Verfügung.

Ich habe mal die beiden Skripte verglichen (nebeneinander Kopiert) die die Autoren zur Verfügung stellen. Dabei ist mir in der zweiten und dritten Zeile ein Unterschied aufgefallen.

Siehe Bild...

Kannst mir je,and sagen warum man in dem einem Skript auf Zeile 2 und 3 dieser Anleitung verzichtet hat?
Emig
 
Beiträge: 5
Registriert: 17.02.2018, 20:52

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitragvon comtel2000 » 21.02.2018, 11:12

Schatn hat geschrieben:
casamoebius2 hat geschrieben:Hallo Zusammen,

danke für die Beschreibung. Habe meine Rollos verbinden können und kann sie einzeln ansteuern. :D

Jedoch habe ich noch folgendes Problem. :cry: Nach einer gewissen Zeit lassen sich die Rollos nicht mehr ansteuern. Die LED mit der Bezeichnung "L" am CUL Stick blinkt schnell und dauerhaft. Die jeweilige Systemvariable des Rollos wird hochgezählt. Ich kann die Rollos erst wieder einzeln ansteuern, wenn ich die Verbindung zwischen CUL Stick und CCU2 trenne. Nachdem ich es wieder verbinde funktioniert es wieder für eine gewisse Zeit. Gibt es so etwas wie einen DutyCycle bei dem Stick?

Ich habe auch ein Programm geschrieben, bei dem ich alle Rollos versetzt um 4sec schalte, damit sie hoch oder runter fahren. Dieses funktioniert jedoch nicht. :roll: Das Programm wird aufgerufen aber die LED "L" am Stick fängt dauerhaft zu blinken an und manchmal fährt ein Rollo und die anderen nicht oder keines der Rollos bewegt sich. Auch hier hilft erst ein Trennen des Sticks von der CCU2, damit ich die Rollos wieder einzeln schalten kann.

Kennt jemand das Problem und kann mir helfen? :?: :idea:

PS: es ist kein Stick von Busware sondern ein Nachbau CUL Stick Nano 433MHz.

Danke.


Hallo casamoebius2!

Konntest du das Problem schon lösen? Habe nämlich das gleiche Problem, dass sich die Rolläden nach einer gewissen Zeit nicht mehr steuern lassen und "L" am Nano blinkt.

lg


@casamoebius2 + @Schatn
Ich habe das gleiche Problem bei mehreren angemeldeten Somfy Rolläden und parallelen (< 2.sec) Starts des Scripts. K.A. ob es nur den NanoCul betrifft, aber wenn bei der Ausführung des ersten Starts
nicht auf die Antwort auf dem Somfy Kanal gewartet wird (ca. 1-2sec.) und der der nächste Befehl kommt, blockiert der CUL alles (schnelles blinken der LED) und muss neu gestartet werden.
Das kann passieren, wenn bspwl. in der App oder aus der WebUI die Buttons doppelt gedrückt werden oder ein Programm keine Verzögerung in der Batch Steuerung eingebaut hat. Der 2. Punkt lässt sich leicht
korrigieren aber Punkt 1 kann mit dem aktuellen TCL script immer mal vorkommen.
Abhilfe kann hier nur eine sync. bei der Befehlsabarbeitung schaffen. Ich bin noch am Suchen nach einer gut Lösung (blockierende Systemvariable, Befehlswarteschlange, o.ä.)
Oder existiert hierzu schon eine Lösung?
comtel2000
 
Beiträge: 1
Registriert: 21.02.2018, 10:53

VorherigeNächste

Zurück zu CUxD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste







© homematic-forum.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder & Texte auf dieser Seite sind Eigentum
der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.