Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Schatn
Beiträge: 20
Registriert: 30.12.2014, 20:16

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von Schatn » 24.12.2017, 11:36

casamoebius2 hat geschrieben:Hallo Zusammen,

danke für die Beschreibung. Habe meine Rollos verbinden können und kann sie einzeln ansteuern. :D

Jedoch habe ich noch folgendes Problem. :cry: Nach einer gewissen Zeit lassen sich die Rollos nicht mehr ansteuern. Die LED mit der Bezeichnung "L" am CUL Stick blinkt schnell und dauerhaft. Die jeweilige Systemvariable des Rollos wird hochgezählt. Ich kann die Rollos erst wieder einzeln ansteuern, wenn ich die Verbindung zwischen CUL Stick und CCU2 trenne. Nachdem ich es wieder verbinde funktioniert es wieder für eine gewisse Zeit. Gibt es so etwas wie einen DutyCycle bei dem Stick?

Ich habe auch ein Programm geschrieben, bei dem ich alle Rollos versetzt um 4sec schalte, damit sie hoch oder runter fahren. Dieses funktioniert jedoch nicht. :roll: Das Programm wird aufgerufen aber die LED "L" am Stick fängt dauerhaft zu blinken an und manchmal fährt ein Rollo und die anderen nicht oder keines der Rollos bewegt sich. Auch hier hilft erst ein Trennen des Sticks von der CCU2, damit ich die Rollos wieder einzeln schalten kann.

Kennt jemand das Problem und kann mir helfen? :?: :idea:

PS: es ist kein Stick von Busware sondern ein Nachbau CUL Stick Nano 433MHz.

Danke.
Hallo casamoebius2!

Konntest du das Problem schon lösen? Habe nämlich das gleiche Problem, dass sich die Rolläden nach einer gewissen Zeit nicht mehr steuern lassen und "L" am Nano blinkt.

lg

ronnytaubert
Beiträge: 56
Registriert: 14.09.2015, 19:40

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von ronnytaubert » 30.12.2017, 17:14

Ich wollte das Skript gern in der Raspberrymatic benutzen.

- Gerät 40 wurde angelegt
- Variable Somfy erstellt
- das Skript in /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl mit Rechten 777 erstellt
- die Geräteeinstellungen wurden vorgenommen
BLIND|CMD_SHORT + BLIND|CMD_LONG: tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl $CHANNEL$ Somfy $VALUE$ A0 A00000
BLIND|CMD_STOP: tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl $CHANNEL$ Somfy STOP A0 A00000
BLIND|CMD_EXEC Harken setzen
- dann bin ich im CUXd ins Termanal gegangen , das Rollo in den Lernmodus gesetzt und im Terminal den Befehl eingegeben
tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl CUX4000001:1 Somfy PROG A0 A00000
---> als Rückmeldung bekomme ich aber:
16:10:31 [ttyUSB0] <-T tclsh
16:10:31 [ttyUSB0] <-T /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl
16:10:31 [ttyUSB0] <-T CUX4000001:1
16:10:31 [ttyUSB0] <-T Somfy
16:10:31 [ttyUSB0] <-T PROG
16:10:31 [ttyUSB0] <-T A0
16:10:31 [ttyUSB0] <-T A00000
16:10:31 [ttyUSB0] --> 006E35B8
16:10:31 [ttyUSB0] --> ? (/usr/local/addons/rollo/somfy.tcl is unknown) Use one of A B C E e F f G h i K k l M m R T t U V W X x Y Z z
16:10:31 [ttyUSB0] --> ? (Somfy is unknown) Use one of A B C E e F f G h i K k l M m R
16:10:31 [ttyUSB0] --> ? (PROG is unknown) Use one of A B K

mache ich da irgendwas falsch?
Ein Punkt in der Anleitung macht mich auch etwas stutzig:
In meinem Fall nenne ich die Variable Somfy (Info ich wollte meinen Variable wie folgt nennen WohnGrFSomfy dies mochte das Tool nicht, WohnGrF geht.
Somfy habe ich angelegt , aber was ist WohnGrF ? Muss diese auch als Variable angelegt werden? im Skript steht das Kürzel auch drin?

Für eine kleine Hilfe wäre ich dankbar.

Ich habe den :
USB 1-1.2 - {CUX} NANO CUL [FF] - /dev/ttyUSB0 {:194s} - V 1.67 nanoCUL868 - Sat Dec 30 00:07:19 2017

Schatn
Beiträge: 20
Registriert: 30.12.2014, 20:16

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von Schatn » 30.12.2017, 17:27

WohnGrF ist im Script auskommentiert, kannst du also ignorieren und ddu brauchst dafür keine Variable anlegen.
WohnGrFSomfy ist vermutlich zu lang.

USB 1-1.2 - {CUX} NANO CUL [FF] - /dev/ttyUSB0 {:194s} - V 1.67 nanoCUL868 - Sat Dec 30 00:07:19 2017
Die Somfy RTS senden auf 433 MHz, du hast aber anscheinend einen der auf 868Mhz sendet.

ronnytaubert
Beiträge: 56
Registriert: 14.09.2015, 19:40

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von ronnytaubert » 30.12.2017, 17:38

Ja das stimmt , aber so wie ich gelesen haben kann dieser genommen werden.
Kann ich diesen sonst auch umstellen auf 433?

Schatn
Beiträge: 20
Registriert: 30.12.2014, 20:16

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von Schatn » 30.12.2017, 18:03

Das galt aber für den originalen Cul Stick von Busware. Ob das mit dem Nano auch geht??? In der board.h Datei vom Firmwarepaket lässt sich das jedenfalls ändern.

/* if you are using a CC1101 module for 868MHz disable the next line */
#define HAS_CC1100_433

chka
Beiträge: 1330
Registriert: 13.02.2012, 21:23

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von chka » 30.12.2017, 18:51

ich zitiere mich mal selber:
chka hat geschrieben: Anlernen des Aktors am ROLLO, dafür müsst Ihr euren Rollo in den Anlernmodus versetzen, dies ist je nach Rollo ein wenig unterschiedlich (Handbuch nutzen)
Zusätzlich müssen wir jetzt per Telnet (CCU1) oder Ssh (CCU2) auf die CCU dafür unter Windows putty nehmen am MAC reicht das Terminal bestens aus.
Du hast weder putty noch sonst ein Konsolen Programm benutzt sondern das Terminal von CUXD
CCU2 - Watchdog Watchdog2- CuL V2 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Veluxe und Somfy Anbinung- io.Broker aufm ESX 6.5

Franzens
Beiträge: 122
Registriert: 18.04.2014, 17:11

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von Franzens » 30.12.2017, 19:33

Jogge hat geschrieben:Hab den Fehler gefunden. Wurde hier auch schon beschrieben.
Es lag am Icon des CUxD Gerätes. Das war bei mir eine Fernbedienung 19 Tasten und ich habe es in einen Jalousieaktor 1fach Schalter geändert und nun tauchen die Geräte auch unter HConnect und bei der Alexa App auf.
Hallo Jogge,

wieviele Jalousien steuerst du denn? Konkret: was passiert denn, wenn du das ICON änderst? Kann der 1fach Schalter denn auch die Befehle für mehrere Jalousien abbilden, wie die 19 Tasten Fernbedienung?

Danke

Franzens
RasberryMatic - Sonos - pocket Control HM - EMail - CuL V2 868mHz & Somfy RTS Anbindung - Wunderground- Calsky Astro - Pushover - hm-pdetect - homebridge - Alexa - Netatmo...;191 Kanäle in 78 Geräten und 56 CUxD-Kanäle in 7 CUxD-Geräten

ronnytaubert
Beiträge: 56
Registriert: 14.09.2015, 19:40

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von ronnytaubert » 30.12.2017, 19:46

chka hat geschrieben:ich zitiere mich mal selber:
chka hat geschrieben: Anlernen des Aktors am ROLLO, dafür müsst Ihr euren Rollo in den Anlernmodus versetzen, dies ist je nach Rollo ein wenig unterschiedlich (Handbuch nutzen)
Zusätzlich müssen wir jetzt per Telnet (CCU1) oder Ssh (CCU2) auf die CCU dafür unter Windows putty nehmen am MAC reicht das Terminal bestens aus.
Du hast weder putty noch sonst ein Konsolen Programm benutzt sondern das Terminal von CUXD
ja nur die Konsole vom CUXD

chka
Beiträge: 1330
Registriert: 13.02.2012, 21:23

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von chka » 30.12.2017, 19:47

du sollst die cuxd Konsole NICHT nutzen!! Putty (Win) oder Terminal (Mac)
CCU2 - Watchdog Watchdog2- CuL V2 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Veluxe und Somfy Anbinung- io.Broker aufm ESX 6.5

ronnytaubert
Beiträge: 56
Registriert: 14.09.2015, 19:40

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von ronnytaubert » 30.12.2017, 19:59

chka hat geschrieben:du sollst die cuxd Konsole NICHT nutzen!! Putty (Win) oder Terminal (Mac)
Leider komme ich aber nicht mit dem Terminal auf den Raspberry.
Er will ein Passwort , kann ich eingeben was ich will , nix geht.
Unter SSH im Menü Sicherheit hab ich auch schon das Passwort geändert , aber hilft nix.

jemand ne IDEE!!!

Antworten

Zurück zu „CUxD“