Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

syro
Beiträge: 16
Registriert: 20.12.2018, 22:35

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von syro » 21.03.2019, 14:29

chka hat geschrieben:
21.03.2019, 13:11
Standard rts sender damit sollte es gehen
Ich habe die Jalousie nach Anleitung jetzt nochmals angelegt. Es geht überhaupt nur mit dem ursprünglichen Script und das Verhalten bleibt gleich. Ein Tastendruck (auf der Oberfläche der CCU3) und nur ein kurzer Ruck. Es braucht drei Klicks, damit die Fahrt dauerhaft bis Endposition ausgeführt wird.
Herzlichen Gruß
Wolfgang

chka
Beiträge: 1671
Registriert: 13.02.2012, 20:23
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von chka » 21.03.2019, 14:42

das mit dem doppelt oder dreifach ansteuern konnte ich nie nachvollziehen wieso.


Was du mal testweise ausprobieren kannst im tcl gibt es die Zeile

Code: Alles auswählen

set remote_counter [ expr $remote_counter + 1 ]
ersetz mal bitte diese mit folgender:

Code: Alles auswählen

set remote_counter [ expr $remote_counter + 3 ]
und teste mal ob es so geht, was ich aber nicht glaube
Watchdog Watchdog2- CuL V2 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Veluxe und Somfy Anbinung- io.Broker aufm ESX 6.5
Keine Support PNs Danke!

syro
Beiträge: 16
Registriert: 20.12.2018, 22:35

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von syro » 21.03.2019, 16:24

chka hat geschrieben:
21.03.2019, 14:42
und teste mal ob es so geht, was ich aber nicht glaube
Aus Glauben wurde soeben Wissen - geht tatsächlich nicht.
Ich gebe zu, ich kenne mich nicht wirklich aus mit der Materie. Aber gibt es in dem Script eine Möglichkeit, die Signallänge bzw -Dauer zu setzen? Kann es sein, dass die zu lange ist und vom Empfänger umgehend wieder als Stopp inetpretiert wird?
Was mit der Fernsteuerung gar nicht geht, ist die Lamellen einstellen. Über die CCU3 jedoch geht das sogar sehr genau (weil einfach nur eine ganz kurze Bewegung der Lamellen ausgeführt wird).
Sonnige Grüße aus Salzburg
Wolfgang

chka
Beiträge: 1671
Registriert: 13.02.2012, 20:23
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von chka » 21.03.2019, 17:52

Ich sehe keinen punkt in dem script
Direkt es ist im cul tief implementiert, das überschreitet mein wissen leider wo man da ansetzen kann
Watchdog Watchdog2- CuL V2 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Veluxe und Somfy Anbinung- io.Broker aufm ESX 6.5
Keine Support PNs Danke!

Razer1250
Beiträge: 6
Registriert: 20.03.2019, 22:30

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von Razer1250 » 21.03.2019, 20:18

uwe111 hat geschrieben:
21.03.2019, 09:59
Hallo Norman,

Hat Dein Script /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl Ausführungsrechte?

Ansonsten:

Code: Alles auswählen

chmod +x /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl
Viele Grüße

Uwe
Hallo Uwe,

ja die Ausführungsrechte wurden zuvor auf "777" angepasst.

Razer1250
Beiträge: 6
Registriert: 20.03.2019, 22:30

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von Razer1250 » 21.03.2019, 20:22

chka hat geschrieben:
21.03.2019, 11:31
rollo type wäre auch interessant
Hallo Chka,

der Bauträger hat mir leider eine "schlechte" Dokumentation hinterlassen.

Was ich gefunden hab wäre folgendes;
2019_03_21_20_21_28_Window.png
Zuletzt geändert von Razer1250 am 21.03.2019, 20:49, insgesamt 1-mal geändert.

Razer1250
Beiträge: 6
Registriert: 20.03.2019, 22:30

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von Razer1250 » 21.03.2019, 20:46

Reaktion war kurzzeitig vorhanden. Jetzt nicht mehr

Code: Alles auswählen

ar 21 20:34:05 ccu3-webui daemon.debug cuxd[17373]: CUX4000001:1 tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl CUX4000001:1 Somfy 0 A0 A00001
Mar 21 20:44:12 ccu3-webui daemon.debug cuxd[18053]: CUX4000001:1 tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl CUX4000001:1 Somfy 100 A0 A00001
Mar 21 20:44:12 ccu3-webui daemon.info cuxd[18053]: system(tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl CUX4000001:1 Somfy 100 A0 A00001) exit(1) 0s
Mar 21 20:44:13 ccu3-webui daemon.debug cuxd[18056]: CUX4000001:1 tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl CUX4000001:1 Somfy 1000 A0 A00001
Mar 21 20:44:15 ccu3-webui daemon.debug cuxd[18059]: CUX4000001:1 tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl CUX4000001:1 Somfy 0 A0 A00001
Mar 21 20:44:16 ccu3-webui daemon.debug cuxd[18063]: CUX4000001:1 tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl CUX4000001:1 Somfy 1000 A0 A00001

chka
Beiträge: 1671
Registriert: 13.02.2012, 20:23
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von chka » 21.03.2019, 21:03

bist du dir sicher das er mal ging entweder er geht immer oder nie aber was dazwischen hatten wir noch nicht.
da du dir nicht sicher bist was du hast und in deinem Bild auch io drin ist denke ich das ist das Standart zucken was jeder Rollo hat beim anderen.
welche Fernbedienung hast du den

den code den du da mitschickst ist nichts sagend, wo auch immer der raus ist
Watchdog Watchdog2- CuL V2 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Veluxe und Somfy Anbinung- io.Broker aufm ESX 6.5
Keine Support PNs Danke!

Razer1250
Beiträge: 6
Registriert: 20.03.2019, 22:30

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von Razer1250 » 21.03.2019, 21:20

Somfy Telis 4 / Soliris Modulis RTS
https://service.somfy.com/downloads/at_ ... rev_02.pdf

Ich bin mir absolut sicher.
Zuvor hat ein Tastendruck (Oberfläche der CCU3) nur ein "system(tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl CUX4000001:1 Somfy 100 A0 A00001) exit(1) 0s" ausgespuckt ( CUX-Daemon -> Info -> Fulllog ).

Zwischenzeitlich wurde durch die Betätigung (Oberfläche der CCU3) ein zucken ( 1 Klick = 1 Zucken ) ausgelöst und im Log "CUX4000001:1 tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl CUX4000001:1 Somfy 1000 A0 A00001" ausgespuckt.

Jetzt ist wieder jeder Tastendruck ( Oberfläche CCU3 ) ohne Reaktion.

SiKo89
Beiträge: 5
Registriert: 28.03.2019, 20:52

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von SiKo89 » 29.03.2019, 19:09

Erstmal Danke für die tolle und ausführliche Anleitung.
Leider hat es bei mir nicht geklappt und ich brauche eure Hilfe.

Ich möchte über diesen Weg gerne meine Markilux Markise steuern, die per RTS angefunkt wird (Fernbedienung RS-F1-A-433).

Ich habe eine CCU3 (Version 3.45.5) und darauf läuft CUxD 2.2.0.

Als CUL habe ich mich für folgenden nanaCUL aus eBay entschieden: https://www.ebay.de/itm/123064210413
Ich habe die 868MHz Version genommen, da ich auch für weitere Anforderung gerüstet sein wollte und die Markise nicht sehr weit vom Standort der CCU entfernt ist.

Der CUL wird von CUxD erkannt:

Code: Alles auswählen

USB 1-1.5 - {CUX} FT232R USB UART [FF] - /dev/ttyUSB0 {:973s} - V 1.67 nanoCUL868 - Fri Mar 29 18:53:50 2019
Das Skript habe ich auf der CCU abgelegt und die Systemvariable und das Gerät angelegt.
Abweichend zur Anleitung habe ich einen anderen Pfad und einen anderen Namen für die Systemvariable verwendet.
Die Befehle habe ich aber entsprechend angepasst.
Die Rechte für das Skript habe ich auf 777 gesetzt.

Code: Alles auswählen

  Aktuelle Geräteeinstellungen - 1 Gerät(e), 16 Channel(s):

  	CUX4000001:	dev('') BLIND
	CUX4000001:1	RCV_SHORT('') --> EXEC:CMD_SHORT('tclsh /usr/local/addons/scripts/somfy.tcl $CHANNEL$ SomfyRTS1 $VALUE$ A0 AA0001')
			RCV_LONG('') --> EXEC:CMD_LONG('tclsh /usr/local/addons/scripts/somfy.tcl $CHANNEL$ SomfyRTS1 $VALUE$ A0 AA0001')
			EXEC:CMD_STOP('tclsh /usr/local/addons/scripts/somfy.tcl $CHANNEL$ SomfyRTS1 STOP A0 AA0001')
Soweit sieht aus meiner Sicht alles gut aus.
Wenn ich jetzt aber den CUL anlernen will, dann geht das nicht.
Ich bringe die Markise mit der Prog Taste auf der Fernbedienung in den Lernmodus (kurze Bewegung der Markise erfolgt).
Dann gebe ich den folgenden Befehl in Putty ein:

Code: Alles auswählen

tclsh /usr/local/addons/scripts/somfy.tcl CUX4000001:1 SomfyRTS1 PROG A0 AA0001
Ich erhalte folgende Rückmeldung:

Code: Alles auswählen

"YsA0800000AA0001"
dom.GetObject("CUxD.CUX4000001:1.SEND_CMD").State("YsA0800000AA0001");
1
Die Markise bewegt sich aber nicht.

Das Terminal im CUxD zeigt folgendes:

Code: Alles auswählen

18:53:50 [ttyUSB0] *** connect(38400:8N1) FT232R USB UART
18:53:51 [ttyUSB0] <-- V
18:53:51 [ttyUSB0] --> V 1.67 nanoCUL868
18:53:51 [ttyUSB0] <-- X21
18:53:51 [ttyUSB0] <-- T01
18:53:51 [ttyUSB0] --> 0000
19:01:15 [ttyUSB0] <-- YsA0800000AA0001
19:01:16 [ttyUSB0] --> YsA08300000100AA
Zuerst dachte ich es liegt am Abstand. Daher habe ich die CCU in die Nähe der Markise gebracht und den CUL per USB Verlängerung bis fast zur Markise gebracht (ca. 1m Abstand ohne Hindernisse).
Auch das hat nicht geholfen.

Ich habe die Hex Zahl hinten und auch die Systemvariable schon zweimal geändert. Auch das hat nicht geholfen.

Ich habe alle möglichen Tipps die ich in diesem Thread gefunden habe ausprobiert und komme einfach nicht weiter.

Was könnte ich noch ausprobieren?
Könnte es auch am CUL liegen? Habe ich eine Möglichkeit zu testen, ob dieser "richtig" funkt?
Zuletzt geändert von SiKo89 am 29.03.2019, 19:19, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Zurück zu „CUxD“