Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

chka
Beiträge: 1625
Registriert: 13.02.2012, 20:23

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von chka » 22.05.2019, 08:17

Du hast doch einen aktor in der ccu angelegt da kannst du den rollo ja prozentual steuern. Hier wird 50% als my angenommen.

Code: Alles auswählen

switch $device_cmd {
   "OPEN" { set device_cmd_hex "20" }
   "1000" { set device_cmd_hex "20" }
   "1" { set device_cmd_hex "20" }
   "CLOSE" { set device_cmd_hex "40" }
   "0" { set device_cmd_hex "40" }
   "PROG" { set device_cmd_hex "80" }
   "MY" { set device_cmd_hex "10" }
   "500" { set device_cmd_hex "10" }
   "STOP" { set device_cmd_hex "11" }
   default { puts "WRONG SOMFY COMMAND" }
}
Wer 500 in den passenden von dir ändern
Watchdog Watchdog2- CuL V2 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Veluxe und Somfy Anbinung- io.Broker aufm ESX 6.5
Keine Support PNs Danke!

UweRLP
Beiträge: 170
Registriert: 22.07.2013, 08:44

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von UweRLP » 22.05.2019, 08:34

chka hat geschrieben:
22.05.2019, 07:30
Was du im rollo als my einstellst ist deine sache im script wird die My Position mit 50% angefahren.
Verstehe ich dann noch nicht vollständig.
Sind den Zeiten im Script hinterlegt oder wie werden die 50% angefahren? Sendet das Script einnen Fahrbefehl und danach Stop?
Wie du schon geschrieben hast wird die My Position im Rollladen gespeichert wie kommt das Script den ohne Rückmeldung auf 50%?
Wenn ich im CUXD Gerät STOP wähle wenn der Rollladen nicht in Bewegung ist wird die My Position vom Rollladen angefahren.
Uwe
--------------------------------------------
CCU3 & ioBroker unter Windows 10 auf einem HP EliteDesk mit Intel(R) Core(TM) i5-4570S CPU
Abgesichert mit einer APC Back-UPS Pro 1500
--------------------------------------------

chka
Beiträge: 1625
Registriert: 13.02.2012, 20:23

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von chka » 22.05.2019, 09:50

Im somfy gibt es genau 3 positionen

1. hoc
2. My
3. Runter

Daneben gibt es noch Die Befehle Stop und Prog,
Mehr nicht. Prozent Anfahren auf eine bestimmte Behanghöhe gibt es nicht.
Aus diesem Grund wird 100% in Hoch/Open, 50% in My und 0 in Herunter / Close umgewandelt in den passenden Hexcode für den Rollo.

Da du ja den CuxD Rollo Aktor auf das Script verwiesen hast. Wenn du im aktor nun 100% angibst wird der befehl hoch raus geschickt, bei 50% My usw.

Mach mal bitte ein bild von deinem
Cuxd aktor
Watchdog Watchdog2- CuL V2 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Veluxe und Somfy Anbinung- io.Broker aufm ESX 6.5
Keine Support PNs Danke!

meskax
Beiträge: 12
Registriert: 06.01.2016, 09:38

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von meskax » 22.05.2019, 18:48

Hallo,

die Sache mit der My Position ist soweit verstanden, funktioniert auch. Ich wollte jetzt eine Gruppe von Rollläden (über ein Programm?),
bzw. auf Knopfdruck in die My Position fahren lassen.

Hatte gedacht, ich könnt ein Programm erstellen ohne WENN Bedingung, mit Aktivität dann, sodass beim Start des Programms in die My Position gefahren wird, Inhalt des Skripts anbei um es an einem Rollo zu testen, funkioniert aber nicht :) Hat jemand eine Idee oder einen anderen Lösungsvorschlag?

dom.GetObject("CUX4000001:5.CMD_EXEC").State (" tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl CUX4000001:3 RolloWHZ MY A0 A00298");

chka
Beiträge: 1625
Registriert: 13.02.2012, 20:23

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von chka » 22.05.2019, 19:04

du denkst irgendwie zu kompliziert :wink:

wenn dann steuere doch deinen aktor im script auf die my Position oder du machst es so viewtopic.php?t=30039
Watchdog Watchdog2- CuL V2 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Veluxe und Somfy Anbinung- io.Broker aufm ESX 6.5
Keine Support PNs Danke!

meskax
Beiträge: 12
Registriert: 06.01.2016, 09:38

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von meskax » 22.05.2019, 19:47

Oh Gott, das in dem anderen Thread finde ich durchaus komplizierter :D
Muss ich mich erstmal reinfuchsen, auf Anhieb klappt da nichts bei mir, dachte mit 'nem simplen Befehl lässt sich das lösen.

Danke für die Hilfestellung!

UweRLP
Beiträge: 170
Registriert: 22.07.2013, 08:44

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von UweRLP » 24.05.2019, 07:41

chka hat geschrieben:
22.05.2019, 09:50
Im somfy gibt es genau 3 positionen

1. hoc
2. My
3. Runter

Daneben gibt es noch Die Befehle Stop und Prog,
Mehr nicht. Prozent Anfahren auf eine bestimmte Behanghöhe gibt es nicht.
Aus diesem Grund wird 100% in Hoch/Open, 50% in My und 0 in Herunter / Close umgewandelt in den passenden Hexcode für den Rollo.

Da du ja den CuxD Rollo Aktor auf das Script verwiesen hast. Wenn du im aktor nun 100% angibst wird der befehl hoch raus geschickt, bei 50% My usw.

Mach mal bitte ein bild von deinem
Cuxd aktor
Denke langsam komme ich dahinter wie du es meinst und es passt zu meiner Vorstellung wie es umgesetzt wurde.
Hoch/Runter ist soweit klar, bei 50% im Aktor wird My/Stop gesendet und der Rollladen fährt dann in die zuvor gespeicherte My Position...
Allerdingt ist My=Stop worauf es dabei darauf ankommt was der Rollladen grade macht, zumindest bei meiner Somfy FB ist das so.
Somfy RL Bedienung.jpg
Somfy RL Einstellung.jpg
Möchte nochmals klar sagen das bei mir alles Funktioniert. Habe mir mit Hilfe von ioBroker/Blockly was gebastelt sodas ich sogar Prozente anfahren kann :D
Uwe
--------------------------------------------
CCU3 & ioBroker unter Windows 10 auf einem HP EliteDesk mit Intel(R) Core(TM) i5-4570S CPU
Abgesichert mit einer APC Back-UPS Pro 1500
--------------------------------------------

chka
Beiträge: 1625
Registriert: 13.02.2012, 20:23

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von chka » 24.05.2019, 16:27

dann bitte mal online stellen :-)
Watchdog Watchdog2- CuL V2 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Veluxe und Somfy Anbinung- io.Broker aufm ESX 6.5
Keine Support PNs Danke!

Riepo
Beiträge: 4
Registriert: 25.05.2019, 19:15

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von Riepo » 25.05.2019, 19:24

Leute, ich brauche HILFE!!!

Bin Neuling bei der Script Programmierung und habe das Setup inkl Script exact nach der hier beschriebenen Vorgehensweise eingerichtet.

CUX läuft
CUL ist auch angemeldet
Variable ist angelegt
Script liegt im vorgeschriebenen Verzeichnis

Sobald ich nun den Befehl zum anlernen der Signale absetze:
tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl CUX4000001:1 Somfy PROG A0 A00000

bekomme ich folgende Fehlermeldung:


invalid command name "\rtf1\ansi\ansicpg1252\cocoartf1671\cocoasubrtf500
{\fonttbl\f0\fswiss\fcharset0 Helvetica;}
{\colortbl;\red255\green255\blue255;\red255\green255\blue255;\red0\green0\blue0;}
{\*\expandedcolortbl;;\cssrgb\c100000\c100000\c100000;\cssrgb\c0\c0\c0\c84314;}
\paperw11900\paperh16840\margl1440\margr1440\vieww16580\viewh16480\viewkind0
\deftab720
\pard\pardeftab720\partightenfactor0

\f0\fs22 \cf0 \cb2 \expnd0\expndtw0\kerning0
#!/bin/tclsh\cb1 \cb2 #tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl CUX2801004:1 WohnGrF STOP A0 AA0001\cb1 \cb2 #tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl CUX4000001:1 WohnGrF $VALUE$ A0 AA0001\cb1 \cb2 load tclrega.so\cb1 \cb2 #set device_name \'93CUX4000001\'94\cb1 \cb2 set device_name [lindex $argv 0]\cb1 \cb2 set device_sysvar_name [lindex $argv 1]\cb1 \cb2 set device_cmd [lindex $argv 2]\cb1 \cb2 set device_remote_enc [lindex $argv 3]\cb1 \cb2 set device_remote_id [lindex $argv 4]\cb1 \cb2 # command-line for reading rolling counter sysvar\cb1 \cb2 set cmd \'93var remote_counter = dom.GetObject(\\\'94$device_sysvar_name\\\'94).Value();\'94\cb1 \cb2 # read sysvar\cb1 \cb2 array set values [rega_script $cmd ]\cb1 \cb2 set remote_counter $values(remote_counter)\cb1 \cb2 # convert to integer\cb1 \cb2 set remote_counter [ expr int($remote_counter)]\cb1 \cb2 #puts $remote_counter\cb1 \cb2 # convert to HEX\cb1 \cb2 set remote_counter_hex [ format %04X $remote_counter ]\cb1 \cb2 #puts $remote_counter_hex\cb1 \cb2 switch $device_cmd \{\cb1 \cb2 \'93OPEN\'94 \{ set device_cmd_hex \'9320\'94 \}\cb1 \cb2 \'931000\'94 \{ set device_cmd_hex \'9320\'94 \}\cb1 \cb2 \'93CLOSE\'94 \{ set device_cmd_hex \'9340\'94 \}\cb1 \cb2 \'930\'94 \{ set device_cmd_hex \'9340\'94 \}\cb1 \cb2 \'93PROG\'94 \{ set device_cmd_hex \'9380\'94 \}\cb1 \cb2 \'93MY\'94 \{ set device_cmd_hex \'9310\'94 \}\cb1 \cb2 \'93500\'94 \{ set device_cmd_hex \'9310\'94 \}\cb1 \cb2 \'93STOP\'94 \{ set device_cmd_hex \'9311\'94 \}\cb1 \cb2 default \{ puts \'93WRONG SOMFY COMMAND\'94 \}\cb1 \cb2 \}\cb1 \cb2 set somfy_cmd \'93\\\'94Ys$device_remote_enc$device_cmd_hex$remote_counter_hex$device_remote_id\\\'94\'94\cb1 \cb2 puts $somfy_cmd\cb1 \cb2 set cmd \'93dom.GetObject(\\\'94CUxD.$device_name.SEND_CMD\\\'94).State($somfy_cmd);\'94\cb1 \cb2 puts $cmd\cb1 \cb2 #array set values [ rega_script $cmd ]\cb1 \cb2 rega_script $cmd\cb1 \cb2 #rega_script \{ dom.GetObject(\'93CUxD.CUX4000001:1.SEND_CMD\'94).State(\'93YsA0200018ABCDEF\'94);\}\cb1 \cb2 set remote_counter [ expr $remote_counter + 1 ]\cb1 \cb2 puts $remote_counter\cb1 \cb2 set cmd \'93\'94\cb1 "
while executing
"{\rtf1\ansi\ansicpg1252\cocoartf1671\cocoasubrtf500
{\fonttbl\f0\fswiss\fcharset0 Helvetica;}
{\colortbl;\red255\green255\blue255;\red255\green255\blu..."
(file "/usr/local/addons/rollo/somfy.tcl" line 1)
#


FREU MICH, WENN MIR HIER AUF DIE SPRÜNGE GEHOLFEN WERDEN KANN!!!!!

chka
Beiträge: 1625
Registriert: 13.02.2012, 20:23

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von chka » 25.05.2019, 19:38

dein genutzter edior verändert den inhalt der tcl datei.
Lade dir die original datei runder und schieb sie auf deine ccu ohne das diese verändert wird.
Watchdog Watchdog2- CuL V2 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Veluxe und Somfy Anbinung- io.Broker aufm ESX 6.5
Keine Support PNs Danke!

Antworten

Zurück zu „CUxD“