Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

snickers.at
Beiträge: 9
Registriert: 12.04.2020, 17:39
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von snickers.at » 13.04.2020, 15:47

chka hat geschrieben:
13.04.2020, 15:13
snickers.at hat geschrieben:
13.04.2020, 14:20
Also ich habe das alte Backup nochmal eingespielt um die HEX Zahlen herauszufinden da waren sie A0000A, A0000B,... usw.
Sehr gut mit diesen Arbeiten wir weiter und mit keinen anderen!!!
snickers.at hat geschrieben:
13.04.2020, 14:20
Das Backup ist vom 1.4.2020 da hat noch soweit alles funktioniert, hab mal versucht mit diesem backup die Rollläden zu bedienen geht allerdings auch nicht mehr...
Leider hast du den ersten Post nicht bis zum ende gelesen, das steht genau warum ein altes backup nicht sofort funktioniert!
--> Umzug mit der CCU oder einspielen von Backups <--
snickers.at hat geschrieben:
13.04.2020, 14:20
Ich hab damals die Systemvariablen auch Somfy, Somfy1,... usw benannt kann sein das auf der neuen CCU die variablen anders benannt werden müssen um es an die Rollläden anzulernen...


Wie kommst du auf so einen Annahme? Vor allem wenn ich ein paar Post folgendes geschrieben habe? :roll:
chka hat geschrieben:
13.04.2020, 09:43
ich bin von der ccu1 auf die 2 auf ccux86 und jetzt auf debmatic umgezogen und habe nie was ändern müssen,
Ok das ist jetzt wirklich blöd... was kann ich jetzt tun? da ich ja mittlerweile meine CCU komplett neu gemacht habe, dh alle Autoren neu angelernt programme usw alles neu gemacht habe, da das alte Backup einfach nicht laufen wollte (dutycycle immer wieder bei 100% und das ist leider nicht akzeptabel wenn eine Alarmanlage dabei ist), nachdem ich alles (bis auf die Rollläden :cry: ) neu gemacht habe läuft das system wieder stabil.

Ich glaube ich bin einfach zu unwissend in dieser Thematik :roll:

Ich habe jetzt mal versucht alles genau so einzustellen wie es bei der alten ccu war, dh HEX usw gleich (die Werten der Systemvariablen sind natürlich viel weiter unten),

Ich bin dir unendlich dankbar für deine Hilfe weil meine Frau "kocht" leider schon innerlich...

kann ich noch irgendwas tun um das wieder zum laufen zu bekommen?

chka
Beiträge: 1914
Registriert: 13.02.2012, 20:23
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von chka » 13.04.2020, 15:53

jetzt muss du den passenden wert für deine systemvariablen finden, entweder du schreibst dir ein programm welches alle Minute deine Rollos runterfährt und das in einer schleife oder du machst es manuell.ich gehe mal davon aus das du die werte. nicht irgendwo mitgelockt hast.
Debmatic - CuL V2 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Velux und Somfy Anbindung- io.Broker aufm ESX 6.7
Keine Support PNs Danke!

snickers.at
Beiträge: 9
Registriert: 12.04.2020, 17:39
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von snickers.at » 13.04.2020, 16:08

chka hat geschrieben:
13.04.2020, 15:53
jetzt muss du den passenden wert für deine systemvariablen finden, entweder du schreibst dir ein programm welches alle Minute deine Rollos runterfährt und das in einer schleife oder du machst es manuell.ich gehe mal davon aus das du die werte. nicht irgendwo mitgelockt hast.
Sollte das so funktionieren? dann mach ich gerne ein Programm das alle Minuten jede rollo rauf und runterfährt... der wert beim alten backup war bei circa 800 mitgelockt hab ich natürlich nichts... bitte las das so funktionieren! :D

snickers.at
Beiträge: 9
Registriert: 12.04.2020, 17:39
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von snickers.at » 14.04.2020, 20:04

chka hat geschrieben:
13.04.2020, 15:53
jetzt muss du den passenden wert für deine systemvariablen finden, entweder du schreibst dir ein programm welches alle Minute deine Rollos runterfährt und das in einer schleife oder du machst es manuell.ich gehe mal davon aus das du die werte. nicht irgendwo mitgelockt hast.
ICH BEDANKE MICH FÜR DEINE HILFE ALLE ROLLLÄDEN FAHREN WIEDER!!! :o :o :o :o

chka
Beiträge: 1914
Registriert: 13.02.2012, 20:23
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von chka » 14.04.2020, 20:12

danke für die Rückmeldung, freut mich.
kleiner tipp logge einfach die systemvariablen mit wen du ua. iobroker am laufen hast.
Debmatic - CuL V2 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Velux und Somfy Anbindung- io.Broker aufm ESX 6.7
Keine Support PNs Danke!

Troubadix
Beiträge: 64
Registriert: 19.08.2017, 13:43
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von Troubadix » 07.05.2020, 17:57

Troubadix hat geschrieben:
20.12.2019, 20:45
Hallo,

ich habe meine CCU umgezogen von RaspiMatic auf piVCCU3, dabei um Altlasten los zu werden alle Daten gelöscht und alles neu angelegt.
Nun ist nach etwas Wartezeit endlich die Somfy-Steuerung dran, die bisher einwandfrei funktioniert hat...
Nach Reset des Somfy-Motors und neu anlernen geht es nun :)

Linde
Beiträge: 5
Registriert: 24.05.2020, 13:40
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von Linde » 25.05.2020, 10:00

Guten Morgen,

ich bin vor ca. 2 Wochen in euren Kosmos eingestiegen. Faszinierend. Ihr macht eine tolle Arbeit und dokumentiert sehr detailliert. DANKE.
Bin mir nicht sicher, ob mein Beitrag/Zustandsbericht hier als Antwort gepostet werden sollte oder wie das sonst zu diesem Forumsthema angefügt werden kann ...

Die Situation: Ich versuche zur Zeit meine alten Somfy-Jalousien und Rolladen in meine kleine funktionierende Homematic-Infrastruktur einzubinden, in der mein erster Heizkörper Thermostat HmIP-eTRV-2 und eine neue Jalousiesteuerung HM-LC-Ja1PBU-FM bereits funktionieren.

Mein Altbestand: 12 x Soliris Slim Receiver, elero-Motoren, Telis 4 RTS 433,42 MHz (jeweils 4 Kanäle)

Der Software-Stack:
Raspbian GNU/Linux 10
Homematic CCU debmatic 3.51.6-43
(installiert nach Anleitung in Alex Reinerts debmatic GIT, 0 Probleme, DANKE)
CuXD addon for debmatic: cuxd 2.3.3-2
XML-API addon for debmatic xml-api 1.20-1

auf dieser Hardware:
Raspberry Pi 4 Model B Rev 1.2 memsize: 3906MiB
Funkmodul RPI-RF-MOD (montiert mit GPIO Stacking Header)
SIGNALDuino (433,xx Mhz)

Der CUxD-Status sieht vielversprechend aus:

Code: Alles auswählen

USB 1-1.4 - {CUX} radino CC1101 [COMM] - /dev/ttyACM0 {:358s} - V 3.3.1-dev SIGNALduino cc1101 (433Mhz )- compiled at Mar 10 2017 23:27:29
Erfolgreich mit HomeMatic-CCU 127.0.0.1:8183 verbunden!
als RPC-Server(INIT) von HomeMatic-CCU (1431) angefordert!
Nach euren Anleitungen bin ich soweit, dass ich im Raspberry-Terminal als root-User beim Anlernversuch mit
somfy.tcl in der Original(?)-Version (viewtopic.php?t=21879)

Code: Alles auswählen

tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl CUX4000040:1 rts PROG A0 A00040
eine plausible Antwort bekomme:

Code: Alles auswählen

"YsA080000DA00040"
dom.GetObject("CUxD.CUX4000040:1.SEND_CMD").State("YsA080000DA00040");
14
Dabei war die Jalousie im Anlernmodus (via Taster auf der Rückseite der Somfy RC, durch Auf/Ab bestätigt)

Im CuXD-Terminal sieht das weniger hoffnungsvoll aus:
Erst kam die Reaktion auf den RC-Anlernimpuls:

Code: Alles auswählen

09:08:33 [ttyACM0] --> .MC;LL=-1227;LH=1232;SL=-660;SH=591;D=AF2607C87EAAAAFC0113;C=618;L=80;R=77;
09:08:33 [ttyACM0] --> .MC;LL=-1229;LH=1236;SL=-660;SH=586;D=AF2607C87EAAAABC0124;C=618;L=79;R=77;

dann nach ausführen des TCL-Skriptes

Code: Alles auswählen

09:08:40 [ttyACM0] <-- YsA080000EA00040
09:08:40 [ttyACM0] --> Unsupported command
Die Jalousie beindruckt das überhaupt nicht: Keine Auf/Ab-Bestätigung. Und die Steuerung aus dem HM-webUI mit dem konfigurierten Gerät (40), Funk-Fernbedienung 19 Tasten, Kanal 1, Zählervariable "rts"

Code: Alles auswählen

BLIND|CMD_EXEC (checked)
BLIND|CMD_SHORT tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl $CHANNEL$ rts $VALUE$ A0 A00040
BLIND|CMD_LONG tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl $CHANNEL$ rts $VALUE$ A0 A00040
BLIND|CMD_STOP tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl $CHANNEL$ rts STOP A0 A00040
Ich habe schon eine Reihe von HEX-/Zählervariablen-Kombinationen mit immer denselben Ergebnissen durchgespielt.
Was nach wie vor prima funktioniert sind mein HmIP-eTRV-2 und die neue Jalousiesteuerung HM-LC-Ja1PBU-FM, die direkt aus dem webUI via RPI-RF-MOD angesteuert werden.

Noch eine Anmerkung: Ich habe das auf den alten Somfy Soliris SLIM Receivern und auch auf einem neu bestellten Ersatzgerät probiert. Mit den identischen Resultaten. Ich würde mich freuen, wenn Ihr einen Tipp zur weiteren Vorgehensweise für mich habt.

chka
Beiträge: 1914
Registriert: 13.02.2012, 20:23
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von chka » 25.05.2020, 10:17

was passiert den wenn du

tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl CUX4000040:1 rts CLOSE A0 A00040
bzw
tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl CUX4000040:1 rts OPEN A0 A00040
im Terminal eingibst?

wenn bitte dann das am besten jeder Rollo eine eigene systemvariable bekommt!

der aktor in der ccu sieht so aus?
Bildschirmfoto 2020-05-25 um 10.16.00.png
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2020-05-25 um 10.16.42.png
Debmatic - CuL V2 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Velux und Somfy Anbindung- io.Broker aufm ESX 6.7
Keine Support PNs Danke!

Linde
Beiträge: 5
Registriert: 24.05.2020, 13:40
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von Linde » 25.05.2020, 10:45

im Bash-Terminal:

Code: Alles auswählen

tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl CUX4000040:1 rts CLOSE A0 A00040
"YsA040000FA00040"
dom.GetObject("CUxD.CUX4000040:1.SEND_CMD").State("YsA040000FA00040");
16
tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl CUX4000040:1 rts OPEN A0 A00040
"YsA0200010A00040"
dom.GetObject("CUxD.CUX4000040:1.SEND_CMD").State("YsA0200010A00040");
17
keine Reaktion der Jalousie, im CUxD-Terminal:

Code: Alles auswählen

10:35:01 [ttyACM0] <-- YsA040000FA00040
10:35:01 [ttyACM0] --> Unsupported command


10:35:19 [ttyACM0] <-- YsA0200010A00040
10:35:19 [ttyACM0] --> Unsupported command
Ja, in der CCU sehen die Geräte so aus: (Die Inputfelder habe ich mal aufgezogen, damit man den ganzen String sieht)
Dateianhänge
HM1.png
HM2.png

chka
Beiträge: 1914
Registriert: 13.02.2012, 20:23
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von chka » 25.05.2020, 10:51

ok habe verstanden das der Rollo bei PROG reagiert aber das tut er ja wohl nach dem zweiten lesen nicht.
du nutzt einen SIGNALDuino den hatten wir bisher hier noch nicht und ich kann dir nicht sagen ob das geht.
Debmatic - CuL V2 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Velux und Somfy Anbindung- io.Broker aufm ESX 6.7
Keine Support PNs Danke!

Antworten

Zurück zu „CUxD“