Grafana & InfluxDB

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Fonzo
Beiträge: 1533
Registriert: 22.05.2012, 08:40

Re: Grafana & InfluxDB

Beitrag von Fonzo » 04.10.2018, 14:02

Kasogi hat geschrieben:
04.10.2018, 10:43
Könntet Ihr vielleicht netterweise Euer vorgehen zum Anbinden der InfluxDB in Form eines kleinen Tutorials verfügbar machen - finde das Thema sehr spannend.
Es gibt jeweils Beschreibungen abhängig vom System das man nutzten will.

Benutzeravatar
anli
Beiträge: 4313
Registriert: 10.06.2009, 14:01
Wohnort: 20 Min. nördlich von Hannover und bei Bremen
Kontaktdaten:

Re: Grafana & InfluxDB

Beitrag von anli » 04.10.2018, 16:43

Mit redmatic, dem TICK-Stack und Grafana ist das ein nobrainer.

Redmatic ist für die Raspimatic und CCU3 als Addon verfügbar, bei CCU2 und CCU1 kann es auch extern laufen.

Als erstes alle benötigen Komponenten installieren (redmatic, TICK-Stack, grafana). Dann die Verbindung in redmatic zur ccu einrichten, Datenbank in influxdb einrichten, datasource in grafana einrichten.

Dann in redmatic influxdb adapter installieren: Burger-Menu, manage palette, dann
Schnappschuss_100418_043548_PM.jpg

Dann den Flow anlegen
Schnappschuss_100418_042330_PM.jpg

im rpc event Topic wie gewünscht anlegen, wenn gewünscht Filter einrichten, "emit only changed values" auswählen
Schnappschuss_100418_043801_PM.jpg

Mit change node die in msg.topic enthaltenen Daten in msg.measurement umspeichern, da influxdb die Daten dort erwartet
Schnappschuss_100418_043936_PM.jpg

Dann mit function-Node und folgendem Skript Leerzeichen escapen (Bug im influxdb-Connector, wenn der mal gefixt wird, erhält man evtl. doppelte \\, dann das Skript wieder löschen):

Code: Alles auswählen

msg.measurement = msg.measurement.replace(/ /g, '\\ ');
return msg;
Und dann ab in die Datenbank:
Schnappschuss_100418_044200_PM.jpg
WICHTIG: Wenn alles fertig eingerichtet ist, oben rechts auf Deploy klicken, damit es aktiv wird!
Herzliche Grüße, anli

Alle Angaben ohne Gewähr und Haftung meinerseits. Verwendung der von mir zur Verfügung gestellten Downloads auf eigene Gefahr. Ich bitte um Verständnis, dass ich aus zeitlichen Gründen keine unaufgeforderte Hilfestellung per PN/Mail geben kann. Bitte allgemeine Fragen ins Forum stellen, hier können viele fähige User viel schneller helfen.

Usertreffen Newsletter -> https://www.homematic-usertreffen.de

Homematic-Manager v2: einfaches Tool zum Erstellen von Direktverknüpfungen und Bearbeiten von Gerätenamen, -parametern etc. für Homematic und HomematicIP (Alternative diesbzgl. zur WebUI)

Einsteiger-Hilfeerweiterter Skript-Parser

Kasogi
Beiträge: 10
Registriert: 10.06.2011, 20:56

Re: Grafana & InfluxDB

Beitrag von Kasogi » 28.10.2018, 14:19

Okay - vielen Dank - werde das mal ausprobieren.

guny74
Beiträge: 16
Registriert: 22.01.2017, 18:08

Re: Grafana & InfluxDB

Beitrag von guny74 » 09.04.2019, 13:05

Hallo,

ganz doofe Frage zu RedMatic/Node Red:

Wie verhält sich so ein Flow, wenn die influxDB mal nicht erreichbar ist? Wie kann ich sicherstellen, dass die Messwerte in dieser Zeit nicht verloren gehen?

Vielen Dank

hobbyquaker
Beiträge: 2994
Registriert: 12.07.2009, 20:01
Kontaktdaten:

Re: Grafana & InfluxDB

Beitrag von hobbyquaker » 09.04.2019, 18:33

Der von Anli beschriebene Flow kümmert sich da nicht drum, wenn Influx nicht erreichbar ist sind die Werte verloren. Spräche allerdings nichts dagegen sich einen komplexeren Flow zu bauen der die Werte im Context cached und einen Retry-Mechanismus implementiert beim Schreiben in die Influx. Ich halte das allerdings für komplizierter und aufwendiger als sicherzustellen dass die Influx läuft (die bei mir übrigens in >4 Jahren kein einziges mal gecrashed ist) ;-)

guny74
Beiträge: 16
Registriert: 22.01.2017, 18:08

Re: Grafana & InfluxDB

Beitrag von guny74 » 10.04.2019, 19:16

Hallo,

Danke fürs Feedback.

Da die influxdb auf einem anderen PI laufen muss und ggfs auch mal runtergefahren, gebootet wird, oder auch mal Netzwerk den Problem haben könnte, werde ich mal ne chache Variante probieren.

Gruss

hobbyquaker
Beiträge: 2994
Registriert: 12.07.2009, 20:01
Kontaktdaten:

Re: Grafana & InfluxDB

Beitrag von hobbyquaker » 10.04.2019, 19:33

Influx auf dem Pi ist so ne Sache... Das kann gut gehen - wenn man nicht zu viele Measurements mit nicht zu hoher Frequenz schreibt. Bei einem "alles Loggen" Ansatz und vielen Geräten geht es aber ziemlich wahrscheinlich schief. Erstens mag eine SD Card es nicht so gern wenn andauernd geschrieben wird und zweitens ist die Performance einer SD so schlecht dass Downsampling und Lesen aus der Datenbank saulahm wird. Nicht umsonst sagen die Macher von InfluxDB dass man ein Kiste mit SSD nutzen soll, selbst von HDDs wird abgeraten:
What kind of storage do I need?
InfluxDB is designed to run on SSDs. InfluxData does not test on HDDs or networked storage devices, and we do not recommend them for production. Performance is an order of magnitude lower on spinning disk drives and the system may break down under even moderate load. For best results InfluxDB servers must have at least 1000 IOPS on the storage system.
Was das Caching und den Retry angeht: ich würd da genau überlegen ob der Aufwand sich lohnt. Ist nicht grade super-trivial, führt also auch selbst weitere mögliche Fehlerquellen ein. Ein Reboot nach einem Kernelupdate o.Ä. ist normalerweise eh so schnell erledigt dass bei den üblichen 3-Minuten Intervallen von Homematic Sensoren eigtl. nie mehr als 1 Datenpunkt verloren geht, bei einer Temperaturmessung z.B. imho völlig egal. Und über Netzwerk würd ich mir auch kein Kopf machen, Ethernet mit einem modernen Switch ist definitiv das zuverlässigste Glied in der Kette.

Antworten

Zurück zu „CUxD“