Wireless M-BUS Wasserzähler von Sensus

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

geolin
Beiträge: 9
Registriert: 23.12.2013, 13:26

Wireless M-BUS Wasserzähler von Sensus

Beitrag von geolin » 02.06.2015, 21:59

Hallo zusammen,

ich verfolge schon seit langem dieses Forum und habe nun im Zusammenhang mit dem Einbau eines neuen Wasserzählers eine Frage zur Wireless M-BUS Unterstützung des CUxD.
Der Wasserzähler ist ein Sensus iPerl und unterstützt lt. Rückfrage heute beim Hersteller Wireless M-BUS im Profil T1, mit AES128 Verschlüsselung. Die Daten werden alle 60 Min. geschickt. Nun wird der CUxD dieses Device wahrscheinlich nicht unterstützen, jedoch möchte ich den Hersteller nach seiner Dokumentation fragen, wie die übertragenen Rohdaten zu interpretieren sind. So wie ich den M-Bus Standard verstanden habe, ist dieser diesbezüglich nicht standardisiert. Vllt. liege ich aber auch falsch.

Welche Informationen muss ich bei Sensus anfragen, in der Hoffnung, dass die das auch rausrücken, und Uwe bereit ist es ggf. in den CUxD zu integrieren?

Danke für eure Hilfe!

Gruß,
Geolin

PS: Den AES128 Schlüssel für meinen Wasserzähler muss ich beim Wasserwerk erfragen. Die sind aber bereit, den rauszurücken.
Geolin

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 3813
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Kontaktdaten:

Re: Wireless M-BUS Wasserzähler von Sensus

Beitrag von uwe111 » 02.06.2015, 23:08

Hallo,
geolin hat geschrieben:Der Wasserzähler ist ein Sensus iPerl und unterstützt lt. Rückfrage heute beim Hersteller Wireless M-BUS im Profil T1, mit AES128 Verschlüsselung.
Die EnergyCam sendet im Mode T2 nach Standard EN 13757-4.

Der CUxD unterstützt wireless M-Bus mit dem iM871A-usb Stick. Weitere Infos zu dem Stick findest Du auf der Herstellerseite: http://www.wireless-solutions.de/produc ... essadapter

Wahrscheinlich muss der Stick für den Sensus iPerl nur anders initialisiert werden, aber sicher bin ich mir da jetzt nicht.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.2.0, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir

geolin
Beiträge: 9
Registriert: 23.12.2013, 13:26

Re: Wireless M-BUS Wasserzähler von Sensus

Beitrag von geolin » 02.06.2015, 23:26

Hallo Uwe,

danke für die Info. Ich werde es dann Anfang nächster Woche einfach mal ausprobieren, wenn der Zähler eingebaut ist.

Kann ich denn den Stick mit CUxD im Mode T1 initialisieren und wenn ja, wie?

Danke und Gruß,
Geolin
Geolin

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 3813
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Kontaktdaten:

Re: Wireless M-BUS Wasserzähler von Sensus

Beitrag von uwe111 » 03.06.2015, 10:52

geolin hat geschrieben:Kann ich denn den Stick mit CUxD im Mode T1 initialisieren und wenn ja, wie?
Ja, kannst Du.
Es sollte aber m. E. auch im T2 Mode funktionieren. Hier die Bedeutung der T-Modes aus der iM871A-Doku:
Mode T1 unidirectional, frequent operation
Mode T2 bidirectional, frequent operation
Transmission at 868.95 MHz, chip rate: 100 kcps, encoding: "3 out of 6"
Receiving (meter) at 868.3 MHz, chip rate: 32.768 kcps, decoding: "Manchester"
Telegram Format A
Wenn es mit T2 funktioniert, brauchst Du den Stick nicht manuell initialisieren.

Ansonsten aktivierst Du den T1-Mode z.B. so (ttyUSB0 musst Du ggf. anpassen):

Code: Alles auswählen

TTYINIT=ttyUSB0:0103|00030003F80001000000 
Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.2.0, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir

geolin
Beiträge: 9
Registriert: 23.12.2013, 13:26

Re: Wireless M-BUS Wasserzähler von Sensus

Beitrag von geolin » 04.06.2015, 13:43

Danke für die Info.

Ich werde es nächste Woche probieren und wieder berichten.

Gruß,
Geolin
Geolin

asonic
Beiträge: 9
Registriert: 09.05.2016, 08:40
Wohnort: Lkr Altötting

Re: Wireless M-BUS Wasserzähler von Sensus

Beitrag von asonic » 09.05.2016, 08:42

Hallo,

da ich gerade an dem selben Problem arbeite, interessiert mich ob es noch zu einer funktionierenden Lösung gekommen ist?

Besten Dank schon mal,

Gruß asonic

asonic
Beiträge: 9
Registriert: 09.05.2016, 08:40
Wohnort: Lkr Altötting

Re: Wireless M-BUS Wasserzähler von Sensus

Beitrag von asonic » 30.05.2016, 18:33

Hallo liebe Community. Leider tut sich hier nicht besonders viel. Darum poste ich (in der Hoffnung dass es doch noch den / die eine(n) oder andere(n) gibt, die das gleiche Problem haben, oder mir helfen können) hier meine Fragen bzw. Ergebnisse. Möglicherweise bringt das jemand ja was, sofern ich ein Ergebnis erreiche. Die Datenbeschaffung ist mühsam und zieht sich hin. Es scheint als ob ein großes Geheimnis um die "freie" Kommunikation über wm-Bus gehegt wird. Oder die Hersteller wollen einfach Ihre Variante verkaufen. Nun ja, zum Thema:

Ich habe hier einen wm-Bus kommunizierenden Wasserzähler der Firma Sensus, Typ iPerl. Dieser meldet sich auch brav im Status mit folgender Zeile:

Letzte Status Device Gerät 'CODE'
15:29:11 [?] ttyUSB0 wM-Bus-Water '00111930' (-82dBm)

Vorab habe ich den passen WiMOD iM871A-usb-Stick mit der Test- / Konfigurationssoftware eingestellt.

Der erste, nach dem Neustart erfolgte "Beitrag" des Zählers kam um 15:29:11 und lautete:
15:21:27 [ttyUSB0] *** connect(57600:8N1) WiMOD iM871A-usb
15:29:11 [ttyUSB0] --> C203|44AE4C3019110068077A6790100596B7498CA76BF5A0F5938D8422BA8431|51|F25E

Kann mir eventuell jemand weiterhelfen was mir der Zähler hier mitteilen will?

Oder gibt es einen Befehl den ich zum iPerl senden kann (via Konsole) damit ich ihm Daten entlocken kann? Weil dann könnte ich zumindest meine Versuche beschleunigen, denn so schreibt er nur einmal in der Stunde...

Ich hab den USB-Stick im T2-Mode eingestellt und die benötigte Verschlüsselung bereits auf den USB-Stick gebannt.

Schon mal vielen lieben Dank im Voraus,

Gruß asonic

mrgoto
Beiträge: 1
Registriert: 21.06.2016, 13:40

Re: Wireless M-BUS Wasserzähler von Sensus

Beitrag von mrgoto » 21.06.2016, 13:43

Hallo Asonic,

ich habe auch den iPerl bekommen und möchte diesen per iM871A USB einbinden.
Welche Einstellungen/Parameter hast Du in der Konfigsoftware gesetzt ?
Wird der AES Key in 4 teile geteilt und eingetragen ?

Gruß
Uwe

mpcc
Beiträge: 511
Registriert: 09.03.2007, 16:38
Wohnort: Eichwalde bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wireless M-BUS Wasserzähler von Sensus

Beitrag von mpcc » 21.06.2016, 14:00

Hi

Aktuell haben wir jetzt in diesem Thread 3 Interessenten für den iPerl. Das ist nicht viel
wenn ihr euch mal den Aufwand bei der EnergyCam anschaut.

Fast Forward hat folgendes öffentliches und frei verfügbares Dokument im Netz zu seinen
Zählern : http://fastforward.ag/downloads/docu/FA ... ssMBUS.pdf

Mindestens etwas gleichwertiges sollte mal schon von den iPerl Sensus Leuten vorliegen, damit
Uwe überhaupt erst mal sehen kann wo die Reise bei einer Integration hingehen würde ...

Wäre also gut wenn ihr das dort einfach mal anfragt ? ....
Gruss Marco Pniok
http://www.piotek-smarthome.de, eQ-3 Fachpartner, Joonior Systemintegrator, PEHA EnOcean, Eltako-Partner, Viessmann Vitocontrol200 Partner, HomeMatic, HomeMatic IP, PioTek-Tracker , IP-Symcon, Symbox, IPS-Studio, Wibutler ....

asonic
Beiträge: 9
Registriert: 09.05.2016, 08:40
Wohnort: Lkr Altötting

Re: Wireless M-BUS Wasserzähler von Sensus

Beitrag von asonic » 21.06.2016, 21:36

mpcc hat geschrieben:Hi

Aktuell haben wir jetzt in diesem Thread 3 Interessenten für den iPerl. Das ist nicht viel
wenn ihr euch mal den Aufwand bei der EnergyCam anschaut.
Leider kenn ich den Aufwand bei EnergyCam nicht.
mpcc hat geschrieben: Fast Forward hat folgendes öffentliches und frei verfügbares Dokument im Netz zu seinen
Zählern : http://fastforward.ag/downloads/docu/FA ... ssMBUS.pdf

Mindestens etwas gleichwertiges sollte mal schon von den iPerl Sensus Leuten vorliegen, damit
Uwe überhaupt erst mal sehen kann wo die Reise bei einer Integration hingehen würde ...
So etwas ähnliches habe ich, das nennt sich iPerl OMT (Open Metering Telegram T-Mode). Dort ist die Spezifikation angegeben. Hilft mir nur leider nicht, weil das Gerät ja scheinbar keine Adresse mitliefert. Die Adresse lautet laut Hersteller "1010-011-1930", darüber weiß ich aber nicht, wie ich das nun im CuXD eintragen soll. Außerdem weiß ich nicht ob ich das Dokument veröffentlichen bzw. weitergeben darf.

In meiner letzten Abfrage stand das Gerät als "Water-Meter" da, hatte den Status [?], zeigte einen Code, aber weder was von verschlüsselt, noch was von secure.

Das Dokument sieht so aus (kleiner Auszug davon):
Bild

mpcc hat geschrieben: Wäre also gut wenn ihr das dort einfach mal anfragt ? ....
Ich habe schon viele E-Mails zu Sensus gesendet mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. Aktuell habe ich noch eine Anfrage gestartet. Ich hoffe ich bekomme eine Antwort.

Gruß Asonic

Antworten

Zurück zu „CUxD“