Wireless M-BUS Wasserzähler von Sensus

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 3977
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wireless M-BUS Wasserzähler von Sensus

Beitrag von uwe111 » 22.04.2017, 14:26

mpcc hat geschrieben:Denkbar wäre das wenn Uwe so ein Gerät vor Ort hat und Zeit hätte ...
Ja, oder wenn mir jemand die vom CUxD empfangenen Datenpakete des Zählers sendet, dann könnte ich prüfen, ob es überhaupt möglich ist.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.3.3, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir

tom22
Beiträge: 49
Registriert: 24.04.2016, 18:06
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Wireless M-BUS Wasserzähler von Sensus

Beitrag von tom22 » 24.04.2017, 00:46

Ok, funktioniert nicht so einfach wie sich ein Laie das vorstellt.

Trotzdem vielen Dank für die Antwort.

Viele Grüße
Tom

-=FuF=-
Beiträge: 87
Registriert: 30.12.2013, 21:08

Re: Wireless M-BUS Wasserzähler von Sensus

Beitrag von -=FuF=- » 22.01.2019, 00:08

Hi,
uwe111 hat geschrieben:
13.03.2017, 20:48
Ab der aktuellen CUxD-Version 1.9 funktioniert jetzt die Anbindung des iPerl Wasserzählers von Sensus über das wireless Mbus Protokoll.
Hier der Link zu dem Zähler: https://sensus.com/de/products/iperl-in ... erzaehler/
inzwischen habe ich auch einen iPerl bekommen und habe mit T1 auch alle 30min Datenempfang mit dem CUXd und dem iM871A-usb.
Woran kann ich herausfinden, ob die Daten verschlüsselt sind, bzw. ob evtl. die Seriennummer des iPerl der Key ist oder ähnliches? Wo würde
der Key überhaupt eingegeben werden? Die Stadt gibt den Schlüssel leider nicht heraus.:/

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 3977
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wireless M-BUS Wasserzähler von Sensus

Beitrag von uwe111 » 22.01.2019, 17:42

-=FuF=- hat geschrieben:
22.01.2019, 00:08
Woran kann ich herausfinden, ob die Daten verschlüsselt sind, bzw. ob evtl. die Seriennummer des iPerl der Key ist oder ähnliches?
Wo würde der Key überhaupt eingegeben werden?
Das habe ich doch beides schon in der CUxD Doku beschrieben, oder?
Wenn es verschlüsselt ist, dann steht auf der CUxD Statusseite hinter der empfangenen Adresse "encrypted".

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.3.3, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir

-=FuF=-
Beiträge: 87
Registriert: 30.12.2013, 21:08

Re: Wireless M-BUS Wasserzähler von Sensus

Beitrag von -=FuF=- » 23.01.2019, 11:01

uwe111 hat geschrieben:
22.01.2019, 17:42
Das habe ich doch beides schon in der CUxD Doku beschrieben, oder?
ähm, ja, habe bei "1.2 (25) 2. Letrika SMI 260 Solar Wechselrichter" aufgehört zu lesen, Danke :)

(edit)

Wenn der Stick schon mit 103 für T1 initialisiert wurde, kommt dann trotzdem +0125 oder reicht 0125 als nächster Befehl?

Code: Alles auswählen

TTYINIT=ttyUSB0:0103|00030003F80001000000:+0125|00 ....
Christian

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 3977
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wireless M-BUS Wasserzähler von Sensus

Beitrag von uwe111 » 23.01.2019, 14:01

Hallo Christian,
-=FuF=- hat geschrieben:
23.01.2019, 11:01
Wenn der Stick schon mit 103 für T1 initialisiert wurde, kommt dann trotzdem +0125 oder reicht 0125 als nächster Befehl?
vor den folgenden Befehlen darf m.E. kein + stehen.

Zum Testen musst Du es nicht im Setup eintragen. Du kannst den 0125|... auch ganz normal im CUxD-Terminal absenden.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.3.3, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir

Benutzeravatar
[email protected]
Beiträge: 17
Registriert: 30.05.2016, 23:43

Re: Wireless M-BUS Wasserzähler von Sensus

Beitrag von [email protected] » 07.02.2019, 20:52

Hallo alle zusammen,

uns wurde letzte Woche ebenfalls ein iPerl Wasserzähler installiert. Da das Gerät ja schon brav in die Welt hinaus funk, möchte ich ebenfalls die Daten auslesen und darstellen können. Hardware, Lizenz und die Anleitungen sind vorhanden und durchgearbeitet. Wenn ich das Statusfenster vom DUxD richtig interpretiere werden mir 3 Wasserzahler angezeigt. Einer müsse ja meiner sein. Aber einen Punkt überlese ich wohl andauernd. Wo finde ich den AES-Key um in die Konfiguration einzutragen? Gerne dürft ihr Steine schmeißen oder mir einen Klaps auf den Hinterkopf geben, falls die Frage total überflüssig ist. Allerdings habe ich mir alle Anletungen zu DUxD und wireless M-Bus durchgelesen, doch hänge ich an diesem Punkt einfach fest.

Viele Grüße

Robert

DDaddel
Beiträge: 10
Registriert: 16.05.2018, 21:07

Re: Wireless M-BUS Wasserzähler von Sensus

Beitrag von DDaddel » 05.06.2019, 23:02

Hi Robert,
Ich möchte auch gerne den iPerl Wasserzähler mitloggen. Bevor ich die 130€ für usb Stick und Lizenz investiere möchte ich aber die selbe Frage klären: kommt man irgendwie an den evtl. gesetzten AES-Key heran und wer kann ihn liefern ?

Ansonsten warte ich auf Angebote seitens meines Wasserversorgers.

Grüße,
Jan
Raspberry Pi 3 Modell B+
+ ELV Homematic Funkmodul
Firmwareversion: RaspberryMatic 3.37.8.20181026

Antworten

Zurück zu „CUxD“