mediola

ccubackup und rsync?

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Werbung


ccubackup und rsync?

Beitragvon apollon77 » 07.08.2015, 17:40

Hi All,

ccu_backup ist ja echt cool und mit dem FTP-Export-Tool kann man die Files auch per FTP durch die Gegend schaufeln. Ich habe aber aktuell noch kein FTP-Server laufen und extra dafür einen aufsetzen ... hm ...

Hat jemand schon andere wegen (rsync mit ausgetauschten SSH-Keys oder so?) gefunden um die Backup-Files von der CCU runterzubekommen?

Ganz kurz noch ein paar Details wo ich hänge:

Für User "root" ein .ssh-Verzeichnis anlegen geht nicht weil /root (home-dir) ist im Read-only-Filesystem. Also dachte ich den Key auf der SD-Karte abzulegen. Aber egal was ich tue ich krieg es dort nicht hin die rechte entsprechend strikt zu setzen wie ssh es will. Es bleibt irgendwie immer auf 0775, obwohl chmod keine Fehler liefert. Und damit will ssh nicht.

Der Befehl an sich sieht korrekt aus:
Code: Alles auswählen
# chmod -cv 600 rsync-key-ccu
mode of 'rsync-key-ccu' changed to 0600 (rw-------)


Das known_hosts-File hab ich schon erfolgreich auf die sd-karte geschoben ... nur die Rechte vom Key wollen nicht ...gggrrrr
apollon77
 
Beiträge: 272
Registriert: 12.10.2013, 11:32

Re: ccubackup und rsync?

Beitragvon uwe111 » 07.08.2015, 18:27

apollon77 hat geschrieben:Für User "root" ein .ssh-Verzeichnis anlegen geht nicht weil /root (home-dir) ist im Read-only-Filesystem.

Ich hatte dafür mal ein Addon geschrieben. Damit wird folgender Link angelegt:
Code: Alles auswählen
/root/.ssh -> /usr/local/etc/ssh

/usr/local/etc/ssh ist schreibbar und hier kannst Du Deine Keys ablegen:
Code: Alles auswählen
# ls -l /usr/local/etc/ssh
total 8
-rw-------    1 root     root          1179 Aug 29  2014 authorized_keys
-rw-r--r--    1 root     root           520 Dec  4  2014 known_hosts
#

Das AddOn stellt sicher, das dieser Link auch nach einem CCU Firmware-Update noch existiert.
Von einem Remote-Host kannst Du so ganz einfach Keys mittels ssh-copy-id installieren.

Viele Grüße

Uwe
Dateianhänge
ssh-keydir_1.0.tar.gz
(739 Bytes) 106-mal heruntergeladen
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 1.12, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir
211 Kanäle in 118 Geräten und 101 CUxD-Kanäle in 47 CUxD-Geräten:
Benutzeravatar
uwe111
 
Beiträge: 3401
Registriert: 26.02.2011, 22:22

Re: ccubackup und rsync?

Beitragvon apollon77 » 07.08.2015, 20:32

Ja wie geil ist das denn :-)

Darf ich die Info an die HM-Inside-Leute geben das es dort mit aufgeführt wird?
apollon77
 
Beiträge: 272
Registriert: 12.10.2013, 11:32

Re: ccubackup und rsync?

Beitragvon uwe111 » 10.08.2015, 17:00

apollon77 hat geschrieben:Darf ich die Info an die HM-Inside-Leute geben das es dort mit aufgeführt wird?

Natürlich! :)

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 1.12, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir
211 Kanäle in 118 Geräten und 101 CUxD-Kanäle in 47 CUxD-Geräten:
Benutzeravatar
uwe111
 
Beiträge: 3401
Registriert: 26.02.2011, 22:22

Re: ccubackup und rsync?

Beitragvon dtp » 19.11.2015, 08:24

Super Sache.

Vielen Dank.

Eine Frage hätte ich da aber noch. Wann werden die Addons bei einem Neustart der CCU nach einem FW-Update eigentlich ausgeführt? Ich frage, weil ich den Zugriff auf einen meiner Raspis ca. eine Minute nach dem Neustart der CCU benötige, um dort CCU.IO neu zu starten. Ist das durch das Addon sichergestellt oder könnte es hier noch Probleme geben?

Gruß,

Thorsten
dtp
 
Beiträge: 4128
Registriert: 21.09.2012, 07:09
Wohnort: Stuttgart

Re: ccubackup und rsync?

Beitragvon uwe111 » 19.11.2015, 10:10

Hallo Thorsten,

die normalen CCU-AddOns werden ganz am am Ende der Initialisierung (also auch nach dem Start des Java-HMServers) mittels /etc/init.d/S99eQ3SystemStarted gestartet. Das kann länger als 2 Minuten dauern.

Beim ssh-keydir-AddOn ist das aber nur direkt nach einem Firmwareupdate interessant, da ansonsten beim Start nichts gemacht werden muss.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 1.12, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir
211 Kanäle in 118 Geräten und 101 CUxD-Kanäle in 47 CUxD-Geräten:
Benutzeravatar
uwe111
 
Beiträge: 3401
Registriert: 26.02.2011, 22:22

Re: ccubackup und rsync?

Beitragvon dtp » 24.11.2015, 08:12

Hallo Uwe,

vielen Dank für den Hinweis. Ich lasse bei mir CCU.IO jetzt zur Sicherheit erst drei Minuten nach dem Neustart der CCU starten. Das sollte eigentlich ausreichend sein.

Kurz noch mal eine Frage: Die rsa-Dateien kann ich doch nach dem Installieren Deines Addons und dem Kopieren in das Verzeichnis /usr/local/etc/ssh aus dem Verzeichnis /root/.ssh löschen, oder? Das dürfte dann ja das nächste FW-Update sowieso machen.

Gruß,

Thorsten
dtp
 
Beiträge: 4128
Registriert: 21.09.2012, 07:09
Wohnort: Stuttgart

Re: ccubackup und rsync?

Beitragvon uwe111 » 24.11.2015, 16:13

Hallo Thorsten,

der Symlink von /root/.ssh auf /usr/local/etc/ssh wird nur angelegt, wenn /root/.ssh nicht existiert!
Also solltest Du es vor dem Restart bzw. der AddOn-Installation löschen (natürlich nachdem Du den Inhalt nach /usr/local/etc/ssh kopiert hast).

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 1.12, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir
211 Kanäle in 118 Geräten und 101 CUxD-Kanäle in 47 CUxD-Geräten:
Benutzeravatar
uwe111
 
Beiträge: 3401
Registriert: 26.02.2011, 22:22

Re: ccubackup und rsync?

Beitragvon Bambo » 19.01.2016, 18:40

Danke für dieses kleine AddOn!
Bambo
 
Beiträge: 136
Registriert: 29.12.2014, 15:03

Re: ccubackup und rsync?

Beitragvon jmaus » 06.03.2017, 09:42

Hier mal nur meinerseits der kurze Hinweis das dieses SSH-KeyDir Addon für RaspberryMatic nicht notwendig ist. Dort wird schon standardmäßig /root/.ssh auf /usr/local/etc/ssh verlinkt ausgeliefert. Man muss dann lediglich /usr/local/etc/ssh anlegen und kann dann dort ssh-keys, etc. problemlos verwalten.
RaspberryMatic 2.29.23.20171118 @ RPi3 mit ~140 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPal
Benutzeravatar
jmaus
 
Beiträge: 1854
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden


Zurück zu CUxD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste







© homematic-forum.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder & Texte auf dieser Seite sind Eigentum
der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.