ccubackup und rsync?

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

dtp
Beiträge: 5274
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart

Re: ccubackup und rsync?

Beitrag von dtp » 03.09.2018, 09:58

Hi,

ich hatte dieselbe Frage schon im CCU3-Thread gepostet. Aber dort ging sie vermutlich unter. Da sie sich auf das obige ssh-keydir-Addon bezieht, möchte ich sie hier gerne noch mal wiederholen.

Ist das ssh-keydir-Addon für die CCU3 überhaupt noch notwendig oder arbeitet die CCU3 diesbezüglich, wie die RasperryMatic und man braucht sich keine Gedanken mehr über verlorene Dateien nach einem Reboot bzw. FW-Update der CCU3 zu machen?

Gruß,

Thorsten

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 3303
Registriert: 17.02.2015, 15:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: ccubackup und rsync?

Beitrag von jmaus » 03.09.2018, 11:58

dtp hat geschrieben:
03.09.2018, 09:58
Ist das ssh-keydir-Addon für die CCU3 überhaupt noch notwendig oder arbeitet die CCU3 diesbezüglich, wie die RasperryMatic und man braucht sich keine Gedanken mehr über verlorene Dateien nach einem Reboot bzw. FW-Update der CCU3 zu machen?
Genau so ist es. Das ".ssh" des root-Nutzers unter einer CCU3 ist genauso wie bei einer RaspberryMatic mit /usr/local/etc/ssh verlinkt. D.h. jegliche SSH Nutzerdaten sind teil des Backups und es bedarf daher nicht mehr dieses ssh-keydir-Addons.
RaspberryMatic 3.37.8.20180929 @ TinkerS mit ~150 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPal


Antworten

Zurück zu „CUxD“