FritzBox 6.3 per CUxD steuern

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Ahnungsbefreit
Beiträge: 16
Registriert: 17.06.2020, 18:06
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: FritzBox 6.3 per CUxD steuern

Beitrag von Ahnungsbefreit » 09.07.2020, 09:09

Guten Morgen,

ich habe meine RedMatic Flows noch einmal korrigiert und alles, was nicht unbedingt benötigt wird, raus geworfen. Und den Fehler gefunden, der dazu führt, dass die Systemvariablen für die Temperatur immer wieder falsch gesetzt wurden. Asche auf mein Haupt, Anfängerfehler, das habe ich selbst verbockt...

Aber: Selbst wenn ich RedMatic komplett stoppe, bekomme ich noch immer 1x pro Minute in Syslog den Fehler:

homematic-raspi.fritz.box ReGaHss - - - ReGaHss: ERROR: ScriptRuntimeError: Status=dom.GetObject('CUxD.500.SET_STATE').State("HTTP/1.0") [ExecError():iseESPexec.cpp:12798

Es läuft nur das eine Script (siehe oben), an Zusatzsoftware verwende ich nur XML-API, Programmedrucken, HM-Tools, RedMatic und CUx-Daemon - das war's. Woher kann das noch kommen?

Gruß

Thomas

Xel66
Beiträge: 7754
Registriert: 08.05.2013, 23:33
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 317 Mal

Re: FritzBox 6.3 per CUxD steuern

Beitrag von Xel66 » 09.07.2020, 10:05

Wenn das wirklich im Minutentakt auftaucht, dann musst Du eben nach Prozessen schauen, die minütlich ausgeführt werden. Es ist weder ein CUxD-Problem noch ein HM-Problem. Was Du sonst noch mit der CCU treibst, weißt nur Du.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
358 Kanäle in 141 Geräten und 114 CUxD-Kanäle in 24 CUxD-Geräten:
274 Programme, 265 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.51.6.20200420
Testsystem: CCU3 3.49.17
---------------------------------------------------------------------------------

Ahnungsbefreit
Beiträge: 16
Registriert: 17.06.2020, 18:06
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: FritzBox 6.3 per CUxD steuern

Beitrag von Ahnungsbefreit » 09.07.2020, 12:17

Was Du sonst noch mit der CCU treibst, weißt nur Du.
Nichts, daher bleibt mir wohl keine andere Möglichkeit, als noch einmal ganz neu aufzusetzen und kein Backup einzuspielen :(

Wie auch immer, vielen Dank für Deine Hilfe, Xel66!

Gruß

Thomas

Xel66
Beiträge: 7754
Registriert: 08.05.2013, 23:33
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 317 Mal

Re: FritzBox 6.3 per CUxD steuern

Beitrag von Xel66 » 09.07.2020, 13:35

Ahnungsbefreit hat geschrieben:
09.07.2020, 12:17
...keine andere Möglichkeit, als noch einmal ganz neu aufzusetzen und kein Backup einzuspielen
Das wird Dir wenig bringen, wenn die eigentliche Ursache eine extern zugreifenden Instanz ist. Das kann z.B. auch ein falsch konfigurierter Shelly sein.

Gruß Xel66

PS: Meine Lieblingssätze beginnen mit "ich habe nichts gemacht" (bei Kindern: "ich war das nicht"), "ich habe/wollte doch nur...", "Das Ding/Teil funktioniert nicht..." und "Da war so ne blöde Meldung...!. Merkt man, dass ich der Supporter der gesamten Verwandschaft/des Freundeskreises bin? ;-)
PPS: Im Ranking arbeitet sich gerade "ich habe in einem YT-Video gesehen..." nach oben.
So halte ich es mit dem Werbespruch einer amerikanischen Spezialitätenrestaurandkette: I'm lovin' IT
---------------------------------------------------------------------------------
358 Kanäle in 141 Geräten und 114 CUxD-Kanäle in 24 CUxD-Geräten:
274 Programme, 265 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.51.6.20200420
Testsystem: CCU3 3.49.17
---------------------------------------------------------------------------------

Ahnungsbefreit
Beiträge: 16
Registriert: 17.06.2020, 18:06
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: FritzBox 6.3 per CUxD steuern

Beitrag von Ahnungsbefreit » 14.07.2020, 15:18

So,

der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass ich jetzt alles neu aufgesetzt habe und das Problem verschwunden ist.

Wenn jetzt noch jemand eine Idee hätte, wie man über die Scripte in diese Threat ein AVM bzw. COMET DECT Heizkörper Thermostat nicht nur auslesen, sondern auch steuern kann, wäre ich sehr dankbar. Aber scheinbar hat das noch niemand versucht?

Gruß

Thomas

Antworten

Zurück zu „CUxD“