Systeme mit EBus direkt an die CCU2 anbinden

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

DJDieter
Beiträge: 139
Registriert: 11.01.2008, 14:41

Re: Systeme mit EBus direkt an die CCU2 anbinden

Beitrag von DJDieter » 21.02.2018, 13:07

Hallo Zusammen,

nun hab ich das Ganze an meine CCU2 angeschlossen und am Laufen. Wenn ich am CUxD-Gerät "Kurzer Tastendruck" betätige, werden die Systemvariablen aber nur mit "0" beschrieben.

Das Logging auf SD-Karte habe ich deaktiviert.

Muß der "kurze Tastendruck" über ein Zeitmodul getätigt werden, damit die Werte in die Variablen geschrieben werden oder sollte das permanent automatisch passieren?

Hier mal meine Konfiguration:
CCU2.png
CCU2.png (15.45 KiB) 795 mal betrachtet
Schnittstelle.png
Schnittstelle.png (1.98 KiB) 795 mal betrachtet
Variablen.png
Im Verzeichnis /usr/local/addons/cuxd/user befindet sich nur die Datei wolf.sh mit den Rechten 0777.

Etwas unbeholfen bin ich mit der Angabe "WolfDat*" in den Geräteeinstellungen. Muß da noch irgendwo eine Datei rein?

Im CUxD-Terminal kommen die Werte an.
CCU3 und 3 LAN-Gateways mit 827 Kanälen auf 168 Geräten
CUxD mit 156 Kanälen auf 34 Geräten
Zusatzsoftware: HVL, XML-API, CUxD-Highcharts, NEO-Server, CL-Studio, Programmedrucken, CUxD, E-Mail, Philips Hue, Messenger, HQ WebUI, HomeHub
Anbindungen: Wolf eBus; Ultraschall-Füllstandsmessung mit Temperatureinfluß; Fußbodenheizung mit Rücklauftemperaturbegrenzer (RTL)

DJDieter
Beiträge: 139
Registriert: 11.01.2008, 14:41

Re: Systeme mit EBus direkt an die CCU2 anbinden

Beitrag von DJDieter » 21.02.2018, 13:50

DJDieter hat geschrieben:Hallo Zusammen,

nun hab ich das Ganze an meine CCU2 angeschlossen und am Laufen. Wenn ich am CUxD-Gerät "Kurzer Tastendruck" betätige, werden die Systemvariablen aber nur mit "0" beschrieben.

Das Logging auf SD-Karte habe ich deaktiviert.

Muß der "kurze Tastendruck" über ein Zeitmodul getätigt werden, damit die Werte in die Variablen geschrieben werden oder sollte das permanent automatisch passieren?

Hier mal meine Konfiguration:
CCU2.png
Schnittstelle.png
Variablen.png
Im Verzeichnis /usr/local/addons/cuxd/user befindet sich nur die Datei wolf.sh mit den Rechten 0777.

Etwas unbeholfen bin ich mit der Angabe "WolfDat*" in den Geräteeinstellungen. Muß da noch irgendwo eine Datei rein?

Im CUxD-Terminal kommen die Werte an.
Sorry, mein Fehler. Hab übersehen, die Einstellungen mit !WW zu speichern.
CCU3 und 3 LAN-Gateways mit 827 Kanälen auf 168 Geräten
CUxD mit 156 Kanälen auf 34 Geräten
Zusatzsoftware: HVL, XML-API, CUxD-Highcharts, NEO-Server, CL-Studio, Programmedrucken, CUxD, E-Mail, Philips Hue, Messenger, HQ WebUI, HomeHub
Anbindungen: Wolf eBus; Ultraschall-Füllstandsmessung mit Temperatureinfluß; Fußbodenheizung mit Rücklauftemperaturbegrenzer (RTL)

Hattermann
Beiträge: 88
Registriert: 14.12.2015, 19:58

Re: Systeme mit EBus direkt an die CCU2 anbinden

Beitrag von Hattermann » 21.02.2018, 18:25

uwe111 hat geschrieben:Hallo Thomas,

ja, aber dann doch nicht als Eintrag beim Geräteparameter RCV_SHORT:
CUxD Doku hat geschrieben:RCV_SHORT - Empfangszeichenkette (kurzer Tastendruck) zum Vergleich oder leer
Viele Grüße

Uwe
Hallo Uwe,
du hast natürlich recht.
in RCV_SHORT steht der Text, durch den eine neue Nachricht von diesem Gerät erkannt wird, also "WolfDat*"
in CMD_SHORT steht der Befehl der ausgeführt wird. Also "sh /usr/local/addons/cuxd/user/wolf.sh"
DJDieter hat das auf seinem Screenshot zwischenzeitlich richtig gemacht.
Gruß Thomas

DJDieter
Beiträge: 139
Registriert: 11.01.2008, 14:41

Re: Systeme mit EBus direkt an die CCU2 anbinden

Beitrag von DJDieter » 03.03.2018, 11:09

Hallo Zusammen,

nachdem die Anbindung problemlos läuft, habe ich die Einstellungen etwas auf meine Anlagenkonfiguration angepasst. Vielleicht sind die Angaben für jemand nützlich. Sobald ich mehr entschlüsselt habe, werde ich diese ergänzen.

Folgende Anlagenkonstellation ist bei mir vorhanden:
COB-20; BSP-800; 5 Solarkollektoren; BM; SM2; MM; ISM7e
Unbenannt.png
Legende: SPL=Speicherladepumpe; SF=Speicherfühler; SAF=Sammlerfühler (Pufferfühler); PLP=Pufferladepumpe; KF=Kesselfühler

Stati:
Die 2 Bytes des "EBUS_Status1" habe ich in einzelne aufgeteilt und im HEX-Format belassen, da die beiden Bytes bei mir verschiedene Zustände darstellen:
EBUS_Status1 (6. Byte): 01=Heizgerät (COB-20) in Betrieb; 00=Heizgerät Standby
EBUS_Status5 (7. Byte): 44=Brenner aus; 5C=Brenner Stufe 1; 7C=Brenner Stufe 2; 04=Kesselkreispumpe aus

Ausgegebene Werte (Systemvariablen):
EBUS_BrennerLeistung: Ist bei mir die Gebläseleistung des Brenners in %
EBUS_HeizRueklauf: Liefert bei mir keinen Wert (nur 255) und und wurde zu EBUS_Status5
EBUS_Status: 1B=Solarkreispumpe ein; 00=nur Warmwasser; 0A=Absenkbetrieb; 0B=Heizbetrieb
EBUS_Status1: Wie oben beschrieben
EBUS_Status2: 02=Absenken; 03=Heizbetrieb; 40=Warmwasser
EBUS_Status3: "Entschlüsselung läuft noch"
EBUS_Status4: "Entschlüsselung läuft noch"
EBUS_MischerRuecklauf: Liefert bei mir den gleichen Wert wie EBUS_Kollektor
EBUS_PufferMischer: Liefert bei mir den gleichen Wert wie EBUS_PufferSolar
EBUS_PufferWW_Ist: Puffertemperatur (SAF)
EBUS_KesselSoll: Kesselfühler (KF)

Die restlichen Werte sind selbsterklärend und Eins zu Eins zugeordnet.

Da das Ganze bei mir noch in Kinderschuhen steckt, sind Irrtümer durchaus möglich.
CCU3 und 3 LAN-Gateways mit 827 Kanälen auf 168 Geräten
CUxD mit 156 Kanälen auf 34 Geräten
Zusatzsoftware: HVL, XML-API, CUxD-Highcharts, NEO-Server, CL-Studio, Programmedrucken, CUxD, E-Mail, Philips Hue, Messenger, HQ WebUI, HomeHub
Anbindungen: Wolf eBus; Ultraschall-Füllstandsmessung mit Temperatureinfluß; Fußbodenheizung mit Rücklauftemperaturbegrenzer (RTL)

DJDieter
Beiträge: 139
Registriert: 11.01.2008, 14:41

Re: Systeme mit EBus direkt an die CCU2 anbinden

Beitrag von DJDieter » 05.04.2018, 09:23

Hallo Thomas,

obwohl die Auswertungen soweit laufen, bekomme ich immer wieder Blöcke mit Fehlern (Länge falsch, u.ä.). Ein Justieren des Potis auf der Platine bringt leider keine Änderung. Vielleicht kannst du mit diesen Fehlermeldungen was anfangen.

Hier mal ein paar Beispiele:

Code: Alles auswählen

71 FE 50 23 09 00 
- Error: Laenge falsch
E7 00 
FF 35 50 22 03 74 00 55 
- Error: Laenge falsch
FF 35 09 00 00 
FF 35 50 22 F9 02  - Error: Laenge1
00 
- Error: Laenge falsch
FF 35 22 03 00 
FF 35 54 00 02 F4 
- Error: Laenge falsch
FF 51 50 0F 00 E6 
FF 51 50 22 00 00 B7  - Error: kein Ack1

FF 76 22 00 00 02 00 
FF 76 50 C1 00 00 
FF 76 64 86 00 00 00 
FF 76 50 87 00 03 
FF 76 50 22 00 01 
FF 76 50 22 89 00  - Error: Laenge1
24 
- Error: Laenge falsch

Code: Alles auswählen

FF 08 50 22 03 3A 29 00 B7 17 - Error: Checksumme1

FF 08 50 22 02 00 D7 
- Error: Laenge falsch
FF 08 50 00 02 00 
- Error: Laenge falsch
FF 08 22 02 A1 00  - Error: Laenge1
3A 
- Error: Laenge falsch
FF 08 F6 00 00 
FF 08 4E 2B 5A 3D  - Error: Laenge1

- Error: Laenge falsch
FF 08 03 80 D9 
FF 08 5C 00 00 2C 
FF 35 50 22 00 00 00 
FF 03 CF 00 
FF 76 5C 00 02 00 
- Error: Laenge falsch
10 03 08 00 08 33 35 80 08 00 32 86 
- Error: Laenge falsch
F1 FE 08 00 08 33 35 33 07 00 A0 00 32 
- Error: Laenge falsch
FF 75 50 22 03 EC 11 00 FA 00 02 E3 00 BD 00 

Code: Alles auswählen

FF 08 50 22 03 B8 02 
- Error: Laenge falsch
71 FE 50 23 09 08 62 09 01 
- Error: Laenge falsch

Code: Alles auswählen

FF 75 50 22 03 9D 
- Error: Laenge falsch

Code: Alles auswählen

FF 35 50 22 13 02  - Error: Laenge1
00 
- Error: Laenge falsch
FF 51 03 A7 02 00 
- Error: Laenge falsch
FF 51 50 22 86 01  - Error: Laenge1

- Error: Laenge falsch
FF 76 03 00 02 00 
- Error: Laenge falsch
FF 76 50 80 85 00  - Error: Laenge1
00 2C 
- Error: Laenge falsch
FF 76 50 86 00 02 2C  - Error: kein Ack1

FF 76 22 00 65 00  - Error: Laenge1
00 
- Error: Laenge falsch
71 30 50 23 09 48 F4 04 00 
- Error: Laenge falsch
03 FE 05 03 08 08 3D 
- Error: Laenge falsch

Code: Alles auswählen

FF 08 50 22 03 B8 2F 00 
- Error: Laenge falsch
71 FE 50 23 09 08 62 09 01 
- Error: Laenge falsch
FF 08 50 22 03 E4 03 00 4F 00 02 F4 01 79 00 
FF 08 50 22 03 61 76 01 EB 00 02 02 00 81 00 
FF 08 50 22 03 3A 29 02 57 00 01 
FF 08 66 28 02 05 00 02 0B - Error: Checksumme1
2C  - Error: kein Ack1
47 
D7 00 
Viele Grüße
Dieter
CCU3 und 3 LAN-Gateways mit 827 Kanälen auf 168 Geräten
CUxD mit 156 Kanälen auf 34 Geräten
Zusatzsoftware: HVL, XML-API, CUxD-Highcharts, NEO-Server, CL-Studio, Programmedrucken, CUxD, E-Mail, Philips Hue, Messenger, HQ WebUI, HomeHub
Anbindungen: Wolf eBus; Ultraschall-Füllstandsmessung mit Temperatureinfluß; Fußbodenheizung mit Rücklauftemperaturbegrenzer (RTL)

Hattermann
Beiträge: 88
Registriert: 14.12.2015, 19:58

Re: Systeme mit EBus direkt an die CCU2 anbinden

Beitrag von Hattermann » 04.05.2018, 15:18

Hallo DJDieter,
die Nachrichten kommen fast alle von einem Modul (Absender FF) wird zB von dem Offiziellen Wolf Internetmodul verwendet. Hast du so etwas?

Thomas

DJDieter
Beiträge: 139
Registriert: 11.01.2008, 14:41

Re: Systeme mit EBus direkt an die CCU2 anbinden

Beitrag von DJDieter » 04.05.2018, 18:22

Hattermann hat geschrieben:Hallo DJDieter,
die Nachrichten kommen fast alle von einem Modul (Absender FF) wird zB von dem Offiziellen Wolf Internetmodul verwendet. Hast du so etwas?

Thomas
Ja, ich hab das ISM7e.
CCU3 und 3 LAN-Gateways mit 827 Kanälen auf 168 Geräten
CUxD mit 156 Kanälen auf 34 Geräten
Zusatzsoftware: HVL, XML-API, CUxD-Highcharts, NEO-Server, CL-Studio, Programmedrucken, CUxD, E-Mail, Philips Hue, Messenger, HQ WebUI, HomeHub
Anbindungen: Wolf eBus; Ultraschall-Füllstandsmessung mit Temperatureinfluß; Fußbodenheizung mit Rücklauftemperaturbegrenzer (RTL)

Hattermann
Beiträge: 88
Registriert: 14.12.2015, 19:58

Re: Systeme mit EBus direkt an die CCU2 anbinden

Beitrag von Hattermann » 04.05.2018, 19:04

Hallo DJDieter,
ich hatte nicht vorgesehen, dass das ISM7e gleichzeitig benutzt wird und habe im Arduino ebenfalls die ff als Absendeadresse benutzt.
Das ist die Adresse mit der niedrigsten Priorität.
Das sollte aber nicht das Problem sein.
Ich vermute, dein Pegelkonverter kommt nicht hundertprozentig mit den Pegeln des ISM7E zurecht. Vereinzelte Fehler auf dem Bus sind normal
(zB bei Kollisionen). Im Moment bedeutet das lediglich, dass du nicht alle Nachrichten des ISM7E korrekt empfängst. Da diese Nachrichten von meiner Software nicht ausgewertet werden ist das noch nicht schlimm.

Gruß Thomas

DJDieter
Beiträge: 139
Registriert: 11.01.2008, 14:41

Re: Systeme mit EBus direkt an die CCU2 anbinden

Beitrag von DJDieter » 04.05.2018, 19:22

Hallo Thomas,

die Fehler sind nicht weiter schlimm. Es funktioniert ja soweit bestens. Das ISM an sich taugt nicht wirklich viel, war aber bis zu deiner Arduino-Lösung für mich die einzige Möglichkeit, Daten abzurufen ohne ewig an dem Bedienmodul rumzuschrauben.

Wenn man den Preis des ISM mit dem deiner Arduino-Lösung vergleicht, hätte Wolf hier ein deutlich besseres und vor allem billigeres Modul herstellen können, mit dem man auch was anfangen kann.

Nochmals großes Kompliment an dein Engagement.

Gruß Dieter
CCU3 und 3 LAN-Gateways mit 827 Kanälen auf 168 Geräten
CUxD mit 156 Kanälen auf 34 Geräten
Zusatzsoftware: HVL, XML-API, CUxD-Highcharts, NEO-Server, CL-Studio, Programmedrucken, CUxD, E-Mail, Philips Hue, Messenger, HQ WebUI, HomeHub
Anbindungen: Wolf eBus; Ultraschall-Füllstandsmessung mit Temperatureinfluß; Fußbodenheizung mit Rücklauftemperaturbegrenzer (RTL)

Andy1204
Beiträge: 19
Registriert: 31.07.2018, 07:01

Re: Systeme mit EBus direkt an die CCU2 anbinden

Beitrag von Andy1204 » 18.09.2018, 08:23

ich habe jetzt auch eine CGB-35 von Wolf + Wolflink in Betrieb ; über die App/Web-Oberfläche kann ich auf die Anlage über den eBUS zugreifen
ich hätte jetzt gerne ein paar Werte wie Warmwassertemp etc in die Homematic integriert,
hat noch jemand einen fertigen eBUS Adapter?`oder gar keine fertige Lösung? Bin auch gerne bereit dafür etwas zu bezahlen (support hardware etc)
Ich bin leider nicht so 100% fit in Skripten etc. aber Grunddaten bekomme ich hin ; nur suche ich erstmal eine fertige Lösung um daten aus dem eBUS zu bekommen
CuxD ist installiert und läuft für die PV Analge + Sonnenbatterie schon

danke im vorraus

Antworten

Zurück zu „CUxD“