HomeMatic CCU2 bei ELV bestellen

Wiffi und CuxD

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Werbung


Wiffi und CuxD

Beitragvon Tobias78 » 17.03.2016, 19:17

Hallo,
ich würde gern zusätzlich zu den Systemvariablen virtuelle Geräte erstellen, die mir den Status des Wiffi dann als Homematic Gerät anzeigen.
Für Temperatur und Luftfeuchte funktioniert das mit einem Wrapper-Device Typ Thermostat bereit sehr gut.
Ich verwende dazu folgendes Skript:
Code: Alles auswählen
var temp = dom.GetObject("wz_temp");
var feuchte = dom.GetObject("wz_feuchte");
dom.GetObject("CUxD.CUX9002003:1.SET_TEMPERATURE").State(temp.Value());
dom.GetObject("CUxD.CUX9002003:1.SET_HUMIDITY").State(feuchte.Value());

Als nächstes würde ich gern die Bewegungsmelder und den Noise Detektor jeweils als einzelnen Bewegungsmelder anzeigen lassen.
Ein virtuelles Gerät zu generien vom Typ Bewegungsmelder funktioniert - wobei ich nicht sicher bin welche der vielfältigen Möglichkeiten richtig ist."FS20 Bewegungsmelder" zeigt immerhin schon einen Status an, das Wrapper Device hingegen überhaupt nichts.
Wer hat das schon umgesetzt und kann mir verraten, wie es geht?
Danke und Gruß,
Tobias.
--------------------------------------------
Im Einsatz und empfehlenswert:
RaspberryMatic,IO.Broker, Homeputer Studio; CuXD; PocketControl, HomeStatus, Robonect, Alexa, HM Virtual Interface
------------------------------------------
Tobias78
 
Beiträge: 1439
Registriert: 27.06.2010, 01:01
Wohnort: Braunschweig

Re: Wiffi und CuxD

Beitragvon klassisch » 13.08.2016, 08:49

Leider habe ich keine Antwort auf Deine Frage, sondern nur eine Frage zu Deinem Prolog:

Tobias78 hat geschrieben:Für Temperatur und Luftfeuchte funktioniert das mit einem Wrapper-Device Typ Thermostat bereit sehr gut.


Ich habe zwar keinen Wiffi aber WeMos ESP8266 basierte Kleinrechner, die derzeit Werte eines DHT22 und die daraus berechnete absolute Feuchte und Taupunkt per Systemvariable an die CCU übergeben.
Möchte aber die Werte auch lieber (oder notfalls auch zusätzlich) in einem (virtuellen) HM-Device haben. Das schafft mehr Ordnung und Homogenität, den Devices können Räume und Gewerke zugeordnet werden etc.

Habe in der BA von CUxD gelesen
5.7.3 (3) Thermostat Device
Mit diesem Wrapper-Device kann man systemfremde Temperatur/Luftfeuchte Sensoren
auf einfache Weise und ohne den Umweg über Systemvariablen auf der CCU abbilden.... Die Ankopplung an das CUxD-interne CUX-THFILE-Gerät (siehe TH-DIR=) ermöglicht auf
einfache Weise z.B. mittels digitemp ausgelesene 1-Wire Sensoren in die WebUI einzu-
binden

Klingt interessant, aber wie geht das? Der CUxD will eine Seriennummer haben. Wie macht man das mit den Werten, die über UDP einfliegen? Die WeMos Daten haben ja keine Seriennummer.
Offensichtlich hast Du diese Klippe überwunden. Kannst Du mir einen Tipp geben?
Muß ich erst das Device anlegen, die Datenpunktnummer suchen und die Daten dann per UDP an diesen Datenpunkt schicken?
Die BA vom CUxD schreibt
Code: Alles auswählen
HMSERIAL - HM-Serien- und Kanalnummer des zu überwachenden Gerätes (kann beliebiger HomeMatic oder CUxD-Kanal mit TEMPERATURE / ACTUAL_TEMPERATURE und HUMIDITY / ACTUAL_HUMIDITY Datenpunkten sein)

So ein Device habe ich für diese Werte aber nicht.

Wenn ich es richtig interpretiere, landen bei Dir die Daten -wie auch bei mir- via WLAN als Systemvariable in der CCU und werden dann mit dem von Dir gezeigten Skript in ein CUxD Device eingespeist. Wann und wie wird das Skript getriggert? Bei Änderungen der Systemvariablen per WebUI oder zeitlich?
Und wenn ich die BA des CUxD richtig interpretieren, muß dann das
Code: Alles auswählen
USE_HMDATAPT - [x] HM-Gerät überwachen (ggf. SUBSCRIBE-RF=1 und/oder
SUBSCRIBE-WR=1). Zum direkten Beschreiben des Datenpunktes per HM-Script muss dieser Parameter deaktiviert sein!  (Kanal 1 und 2 werden unabhängig voneinander konfiguriert)

irgendwie deaktiviert sein. Oder kann man die Systemvariablen direkt abonnieren?
klassisch
 
Beiträge: 2890
Registriert: 24.03.2011, 05:32

Re: Wiffi und CuxD

Beitragvon Tobias78 » 13.08.2016, 10:50

Bin grad unterwegs. Ich schaue heute Abend nach und poste dann die Lösung.
--------------------------------------------
Im Einsatz und empfehlenswert:
RaspberryMatic,IO.Broker, Homeputer Studio; CuXD; PocketControl, HomeStatus, Robonect, Alexa, HM Virtual Interface
------------------------------------------
Tobias78
 
Beiträge: 1439
Registriert: 27.06.2010, 01:01
Wohnort: Braunschweig

Re: Wiffi und CuxD

Beitragvon klassisch » 13.08.2016, 11:18

Vielen Dank, hat Zeit. Werde das schöne Wetter heute auch noch nutzen...
klassisch
 
Beiträge: 2890
Registriert: 24.03.2011, 05:32

Re: Wiffi und CuxD

Beitragvon Tobias78 » 13.08.2016, 18:11

So, hier kommt die Kochanleitung:
Wiffi Bewegungsmelder als CUxD Bewegungsmelder:
- Unter CUxD Gerät anlegen: CUX4000001 => Icon: Aussen Bewegungsmelder
- Gerät in der WebUI anlernen
- Unter WebUi-> Geräte -> Einstellungen: Gerät nach belieben umbennennen
- WebUI Programme: Neues Programm:
Trigger:
Wenn wiffi_motion_left bei Bewegung bei Änderung auslösen
UND
Wenn wiffi_motion_right bei Bewegung bei Änderung auslösen
dann
Skript:
Code: Alles auswählen
dom.GetObject("CUxD.CUX4000001:1.PRESS_LONG").State(1);
var test = dom.GetObject("CUxD.CUX4000001:1.MOTION").State();

SONST Wenn
Wenn wiffi_motion_left bei kene Bewegung bei Änderung auslösen
UND
Wenn wiffi_motion_right bei keine Bewegung bei Änderung auslösen
Dann
Skript
Code: Alles auswählen
dom.GetObject("CUxD.CUX4000001:1.PRESS_SHORT").State(1);
var test = dom.GetObject("CUxD.CUX4000001:1.MOTION").State();


=> Genauso funktioniert es auch mit dem Geräuschmelder. Einfach ein weiteres Cuxd Gerät anlegen und die Trigger anpassen.

Wiffi Temperatur und Luftfeuchte als CUxD Klimagerät:

- Unter CUxD Gerät anlegen: CUX9002003=> Icon: Wandthermostat
- Gerät in der WebUI anlernen
- Unter WebUi-> Geräte -> Einstellungen: Gerät nach belieben umbennennen
- WEATHER|USE_HMDATAPT [ ] (KEIN X)
- CLIMATECONTROL_REGULATOR|MODE TEMPERATURE
- WebUI Programme: Neues Programm:
Trigger:
Periodisch zu Zeitpunkten: ganztägig, alle 10 Minuten
dann
Skript:
Code: Alles auswählen
var temp = dom.GetObject("wz_temp");
var feuchte = dom.GetObject("wz_feuchte");
dom.GetObject("CUxD.CUX9002003:1.SET_TEMPERATURE").State(temp.Value());
dom.GetObject("CUxD.CUX9002003:1.SET_HUMIDITY").State(feuchte.Value());


=> Das ist schon alles - hoffe es ist halbwegs nachvollziehbar. ;-)
Gruß, Tobias.
--------------------------------------------
Im Einsatz und empfehlenswert:
RaspberryMatic,IO.Broker, Homeputer Studio; CuXD; PocketControl, HomeStatus, Robonect, Alexa, HM Virtual Interface
------------------------------------------
Tobias78
 
Beiträge: 1439
Registriert: 27.06.2010, 01:01
Wohnort: Braunschweig

Re: Wiffi und CuxD

Beitragvon dondaik » 13.08.2016, 18:15

ja, und danke !!
jetzt muss man ( ich ) sich nicht immer wieder die teillösungen zusammensuchen :-)

ps.: ggf gibt uwe mal den beta-status für das "wetter-modul" - Temp, feucht, hell und druck.. frei bzw dann auch in die doku auf :-)
Zuletzt geändert von dondaik am 13.08.2016, 18:26, insgesamt 1-mal geändert.
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.
dondaik
 
Beiträge: 8759
Registriert: 16.01.2009, 19:48
Wohnort: Steingaden

Re: Wiffi und CuxD

Beitragvon klassisch » 13.08.2016, 18:22

vielen Dank, Tobias!

Nehme jetzt mal Bezug auf den Thermostat-Wrapper.
Ich nehme an, "wz_temp" und "wz_feuchte" sind die namen der Sytsemvariblen in der CCU, in die der wiffi seine Werte "hineinwirft". Also eine indirekte Methode über die Systemvariablen.
klassisch
 
Beiträge: 2890
Registriert: 24.03.2011, 05:32

Re: Wiffi und CuxD

Beitragvon dondaik » 13.08.2016, 18:28

ja ;-)
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.
dondaik
 
Beiträge: 8759
Registriert: 16.01.2009, 19:48
Wohnort: Steingaden

Re: Wiffi und CuxD

Beitragvon klassisch » 13.08.2016, 19:40

Gut, läuft bei mir auch. Vielen Dank, nochmals.
Ich versuche mal ein Paar WeMos Sensoren mit einem Triggerprogramm zu bedienen und auf "Aktualisierung" zu triggern. Mal sehen, was die CCU-Last macht.
klassisch
 
Beiträge: 2890
Registriert: 24.03.2011, 05:32

Re: Wiffi und CuxD

Beitragvon klassisch » 15.08.2016, 22:07

Es geht auch direkt von WeMos in den CUxD ohne den Umweg über die Systemvariablen. Dort viewtopic.php?p=300871#p300871 ist der Weg skizziert.
klassisch
 
Beiträge: 2890
Registriert: 24.03.2011, 05:32

Nächste

Zurück zu CUxD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste







© homematic-forum.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder & Texte auf dieser Seite sind Eigentum
der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.