Verständnisfrage CUxD-Timer TIMER_GET kleiner als

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

soxnbaur
Beiträge: 106
Registriert: 07.12.2015, 12:58

Verständnisfrage CUxD-Timer TIMER_GET kleiner als

Beitrag von soxnbaur » 26.10.2016, 20:07

Hallo,
Ich möchte einen Auslöser setzen 20 Minuten vor einem CUxD-Timer.
Der Timer (Gerät "TriggerRolladen:1) ist beispielsweise auf 18:12:00 Uhr gesetzt. Ich möchte ein Programm 20 Minuten früher auslösen lassen (1200Sek.).
Wenn ich die CUxD-Anleitung richtig verstehe, dann kann ich mit der Funktion TIMER_Get und dem Wert kleiner 1200Sek. den Auslöser entsprechend setzen - Screenshot des Programms anbei.
Tatsächlich löst der Timer aber exakt um 18:12:00 Uhr aus und nicht die 1200 Sekunden früher.
Was muß ich tun, um meine gewünschte Auslösung 20 Minuten früher zu erreichen?
Vielen Dank Euch schon jetzt.
Dateianhänge
Screenshot 2016-10-26 19.59.10.png

dodi
Beiträge: 122
Registriert: 26.12.2016, 11:59

Re: Verständnisfrage CUxD-Timer TIMER_GET kleiner als

Beitrag von dodi » 08.04.2017, 09:33

Hallo zusammen,
die gleiche Beobachtung habe ich heute auch gemacht.
Besteht bei Timer_Get nur die Möglichkeit diese auf <=1 abzufragen?
Eine Abfrage <=1000 führt zu keiner Reaktion.

Ebenso funktioniert "nur prüfen" mit Timer_Get auf eine Zeit auch nicht.

Hat jemand eine Erklärung dazu?

Grüße
Sascha

dodi
Beiträge: 122
Registriert: 26.12.2016, 11:59

Re: Verständnisfrage CUxD-Timer TIMER_GET kleiner als

Beitrag von dodi » 09.04.2017, 21:55

Keine Idee ?

Gerti
Beiträge: 837
Registriert: 28.01.2016, 18:06

Re: Verständnisfrage CUxD-Timer TIMER_GET kleiner als

Beitrag von Gerti » 09.04.2017, 22:21

Hi!

Weil der Wert 0 erst im Triggermoment gesetzt wird.
Einfach einen Multitimer oder zwei Timer erzeugen.

Gruß
Gerti

Benutzeravatar
JRiemann
Beiträge: 3741
Registriert: 12.11.2015, 21:05
Wohnort: Aurich

Re: Verständnisfrage CUxD-Timer TIMER_GET kleiner als

Beitrag von JRiemann » 10.04.2017, 09:43

Ich habe gerade ausführliche Tests mit TIMER_GET durchgeführt und dabei festgestellt das TIMER_GET in keiner Konstellation ein Programm auslöst.
Getestet wurden: 0 bis kleiner 0, 1400 bis kleiner 1500, alle weiteren Formatierungen mit festem Wert.
Außerdem wurde "bei Aktualisierung" und "bei Änderung" als Auslöser eingesetzt.

Egal in welcher Zusammenstellung, es ist mir nicht gelungen mit TIMER_GET ein Programm auszulösen.
Da ich TIMER_GET nie genutzt habe kann ich leider nicht sagen ob dieses Problem auch schon in früheren CUxD Versionen vorhanden war.
Viele Grüße!
Jörg

dodi
Beiträge: 122
Registriert: 26.12.2016, 11:59

Re: Verständnisfrage CUxD-Timer TIMER_GET kleiner als

Beitrag von dodi » 10.04.2017, 09:51

Ok, dann war meine Beobachtung ja richtig.
Und ich dachte, ich hätte mal wieder etwas falsch gemacht.
Wobei die Abfrage "<=1" "bei Änderung auslösen, bei mir funktioniert hat.

Ich bin nur verwirrt, da ja in der Doku ausdrücklich darauf hingewiesen wird den TIMER_GET Befehl zu verwenden.

Gruß
Sascha

Cash
Beiträge: 1143
Registriert: 09.01.2016, 17:42
Wohnort: Sauerland

Re: Verständnisfrage CUxD-Timer TIMER_GET kleiner als

Beitrag von Cash » 10.04.2017, 13:34

Grundsätzlich kann man 20 Minuten vor einen Cuxd Timer nichts auslösen. Man kann einfach einen weiteren Timer setzen der halt 20 Minuten vorher endet und auf den neuen Timer kann man dann Triggern...

dodi
Beiträge: 122
Registriert: 26.12.2016, 11:59

Re: Verständnisfrage CUxD-Timer TIMER_GET kleiner als

Beitrag von dodi » 10.04.2017, 21:17

Also kann man den TIMER_GET Befehl in der WebUi Logik nur <=0 abfragen. Wäre vielleicht eine Ergänzung in der Doku wert, sofern ich es nicht überlesen habe.

Cash
Beiträge: 1143
Registriert: 09.01.2016, 17:42
Wohnort: Sauerland

Re: Verständnisfrage CUxD-Timer TIMER_GET kleiner als

Beitrag von Cash » 11.04.2017, 08:44

habe nur das Handbuch zu Version 1.5 aberr dort steht es drin:
Programm auslösen, indem auf TIMER_GET kleiner oder gleich 0 bei Aktualisierung
getriggert wird:
danach kommt dann ein Screenshot.

Per Script kann man natürlich abfragen wie der Timer steht und reagieren. Ich nutze das zum Beispiel beim Lüften. Als Auslöser dient das schließen des Fensters.

Wenn dann der Timer noch nicht bei 0 ist stoppe ich den Timer, so dasss ich dann keine Erinnerung mehr bekomme das ich noch das Fenster schließen soll.

Nur ein Programm starten kann man halt nur auf Timer kleiner oder gleich 0... Ich nutze dafür aber das unzuverlässige Timer_Event (was bei mir zu 100% zuverlässig läuft...)

Benutzeravatar
JRiemann
Beiträge: 3741
Registriert: 12.11.2015, 21:05
Wohnort: Aurich

Re: Verständnisfrage CUxD-Timer TIMER_GET kleiner als

Beitrag von JRiemann » 11.04.2017, 09:48

Cash hat geschrieben:Grundsätzlich kann man 20 Minuten vor einen Cuxd Timer nichts auslösen. Man kann einfach einen weiteren Timer setzen der halt 20 Minuten vorher endet und auf den neuen Timer kann man dann Triggern...
Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher das in den älteren Versionen des CUxD vor Ablauf des Timers die Restzeit als Trigger eingesetzt werden konnte. (0 bis kleiner 0) ist lediglich ein Beispiel. Null ist ja auch keine Restlaufzeit sondern die Schlusszeit des Timers.
cuxd timer get.JPG
Mit der aktuellen Version lässt sich bei mir und auch bei mind. 2 anderen Usern per TIMER_GET in keinster Weise ein Programm auslösen. Auch (0 bis kleiner 0) ist aktuell ohne Funktion.
Cash hat geschrieben:Per Script kann man natürlich abfragen wie der Timer steht und reagieren.
Was per Skript funktioniert sollte auch per Programm funktionieren. Zumindest hat es bis zu irgendeiner der neueren Versionen geklappt. Ich habe die TIMER_GET Funktion aber nur extrem selten genutzt und kann darum nicht sagen seit welcher Version der Fehler besteht.
Cash hat geschrieben:...ein Programm starten kann man halt nur auf Timer kleiner oder gleich 0
Das ist so auch nicht richtig. STATE=TRUE, STATE=FALSE, TIMER_NUM, TIMER_GET und TIMER_EVENT sind die Standardauslöser.
Viele Grüße!
Jörg

Antworten

Zurück zu „CUxD“