HomeMatic CCU2 bei ELV bestellen

Kopp Free-Control CUxD

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Werbung


Re: Kopp Free-Control CUxD

Beitragvon Seppelchen » 15.12.2016, 11:59

Hi,
jetzt habe ich mal einen mit 1/2 Funktionen getestet:

10:53:31 [ttyACM0] --> kr072E030400CC0F0344 --> Knopf links oben
10:53:37 [ttyACM0] --> kr072E030510CC0F0355 --> Knopf links unten
10:53:44 [ttyACM0] --> kr072E030620CC0F0366 --> Knopf rechts oben
10:53:46 [ttyACM0] --> kr072E030730CC0F0377 --> Knopf rechts unten

Nach deiner Beschreibung wäre die Umwandlung ja:

kt 00 2E03 03 00000N
kt 10 2E03 03 00000N
kt 20 2E03 03 00000N
kt 30 2E03 03 00000N

Das heißt also, dass der 1/2 Funktion Taster die gleiche Codierung wie auch der 3/4 Taster verwendet?

Und wenn man nun statt einen "echten" sender einen eigenen nehmen will könnte an es einfach so schreiben:
kt 00 4B12 03 00000N

Richtig?

Ich würde dann mal einen Dimmer probieren wollen?
Wie soll ich den Test durchführen?
Seppelchen
 
Beiträge: 138
Registriert: 28.08.2016, 15:30

Re: Kopp Free-Control CUxD

Beitragvon RaspII » 15.12.2016, 15:08

Hi,

Bzgl.:
Seppelchen hat geschrieben:kt 00 4B12 03 00000N


Die Leerzeichen müssen raus
kt004B120300000N

Den Dimmer können wir mit den bisherigen Beispielen noch nicht komplett darstellen.

Bisher können wir nur "kurze Tastendrücke" senden, beim Dimmer wäre das nur ein/ausschalten, aber nicht dimmen. Dafür benötigen wir den "langen Tastendruck". Dieser setzt sich aus 2 Befehlen zusammen:
a) drücken der Taste: der Tastencode wird für den langen Tastendruck hierfür um 0x80 Hex erhöht.
b) das loslassen der Taste: hierfür wird dann ein Block mit Tastencode "F7" geschickt (Details muss ich nochmal nachschauen, testen kannst Du das aber schon).

Wie man einen "langen Tastendruck" via CUxD erstellt erschließt sich mir nicht.
In FHEM mache ich das über zwei Tasten.
Taste a startet den Dimm Vorgang
Taste b stoppt den Dimm Vorgang


Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
RaspII
 
Beiträge: 24
Registriert: 14.12.2016, 00:36

Re: Kopp Free-Control CUxD

Beitragvon Seppelchen » 15.12.2016, 16:01

Hi, ich poste dann mal einen Dimmer Code. Dann kannst du es ja vielleicht noch mal so zerpflücken:)
Ich weiss das die Leerzeichen raus müssen. Nur der Übersichtlichkeit. :)
Oder nehmen wir dafür den gleichen Schalter?

@Uwe111 können wir diese 2 Befehle auch mit CuxD abdecken? :)
Auch über den Beschriebenen Weg von dir?
Seppelchen
 
Beiträge: 138
Registriert: 28.08.2016, 15:30

Re: Kopp Free-Control CUxD

Beitragvon uwe111 » 15.12.2016, 21:30

Seppelchen hat geschrieben:können wir diese 2 Befehle auch mit CuxD abdecken? :)
Auch über den Beschriebenen Weg von dir?

Ja, Du kannst dafür eine 16-Kanal Universalsteuerung mit Fernbedienungs-Control anlegen.
Dann konfigurierst Du auf den kurzen Tastendruck den Start und auf den langen Tastendruck den Stop des Dimm-Vorgangs.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.0.1, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir
Benutzeravatar
uwe111
 
Beiträge: 3564
Registriert: 26.02.2011, 23:22

Re: Kopp Free-Control CUxD

Beitragvon RaspII » 16.12.2016, 01:57

An dieser Stelle möchte ich nochmal die Kommandos der verschiedenen Tastendrücke erklären.

Vorab noch eine Korrektur:
Der Befehl kt.... sollte als Sendebefehl für den CUxD nicht genutzt werden.
Ich habe nochmal in meiner CUL Firmware nachgeschaut, das ist doch keine passende Lösungen.
Anstelle von kt.... muss ks.... verwendet werden.

Bsp. Generierung der Sendebefehle aus empfangenen Block (incl. Bedeutung für den Dimmer):

Empfang kurzer Tastendruck:
kr07 FB0D 5D 30 CC0F 03 F6

Senden kurzer Tastendruck: (Beim Dimmer: On/Off)
ks 30 FB0D 03 00000N

Senden langer Tastendruck Start (Beim Dimmer: Start Dimmen):
ks B0 FB0D 03 00000N

Senden langer Tastendruck Stop (Beim Dimmer: Stop Dimmen):
ks F7 FB0D 03 00000N

Hinweise:
  • FB0D und 03: sind die Senderspezifischen Codes (sind im Sender fest eingestellt)
  • 30 (oder 20, 10, 00): sind die Tastencodes für den kurzen Tastendruck
    (es gibt natürlich noch mehr, Bedingung ist die Zahl muss kleiner 0x7F sein)
  • B0 (oder A0, 90, 80): sind die dazugehörigen Tastencodes für den langen Tastendruck (Start)
    = kurzer Tastencode + 80 Hex (0x80)
  • F7 (gilt für alle Tasten): ist der Tastencode für den langen Tastendruck (Stop)
    Wird vom original Sender nach dem Loslassen einer Taste und nur nach einem "langen" Tastendruck gesendet
  • CC0F: (gibt es nur im Empfangstelegramm, wird beim Senden automatisch generiert) ist für alle Sender identisch
  • 00000N: Interessiert erst mal nicht, einfach immer dazufügen

Zur weiterer Erklärung noch ein Bild mit farblich markierten Codes:
Blau = Tastencode (tastenspezifischer Code, zusätzlich abhängig von der länge des Tastendrucks)
Rot = Transmittercode (senderspezifischer Code)

@Seppelchen: Kannst Du die neuen Kommandos nochmal testen (ohne Leerzeichen)?
Damit solltet ihr jetzt alle Devices steuern können, auch den Dimmer
Dateianhänge
Kommandos_.jpg
RaspII
 
Beiträge: 24
Registriert: 14.12.2016, 00:36

Re: Kopp Free-Control CUxD

Beitragvon Seppelchen » 19.12.2016, 07:36

Hi @uwe111,

habe mal das Schalten eines Aktors für ein und aus im CUxD hinterlegt...
Ein klappt immer. Nur beim aus tut er es manchmal nicht erst nach mehrfachen auf aus klicken geht er aus...
Woran liegt das?
Anbei ein Screenshoot meiner Einstellung.

Bildschirmfoto 2016-12-19 um 06.34.50.png
CUxD Eintrag Kopp
Seppelchen
 
Beiträge: 138
Registriert: 28.08.2016, 15:30

Re: Kopp Free-Control CUxD

Beitragvon RaspII » 19.12.2016, 08:13

Hi,
mach mal das Switch Repeat auf 0. Die Firmware sendet schon 13x jeden Block (wie der Handsender auch).
Ich könnte mir vorstellen das Ganze dauert zu lange.

Muss das "aus" Kommando wirklich bei "Switch long" eingetragen werden? (wie gesagt, ich bin allerdings kein Homematic Experte)

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
RaspII
 
Beiträge: 24
Registriert: 14.12.2016, 00:36

Re: Kopp Free-Control CUxD

Beitragvon Seppelchen » 19.12.2016, 08:37

Hi,
ich sehe im Terminal, dass er das ks.... Komando bei Repeat nur einmal sendet.
Bei 2 sendet er Ihn 3 mal.
Ich hatte vorher null drin und nun zwei. Hilft aber nicht wirklich super...:(
Ich denke mal dass @uwe111 vielleicht noch einen Ratschlag hat. Aber es fällt auf, dass er ein Problem beim "Aus"- Befehlt hat.
Seppelchen
 
Beiträge: 138
Registriert: 28.08.2016, 15:30

Re: Kopp Free-Control CUxD

Beitragvon RaspII » 19.12.2016, 08:59

Du siehst im Terminal nicht wirklich wie oft gesendet wird (das fängt die Firmware ab).
Bei mir funktioniert das problemlos, es sei denn man geht über mehrere Stockwerke.


Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
RaspII
 
Beiträge: 24
Registriert: 14.12.2016, 00:36

Re: Kopp Free-Control CUxD

Beitragvon Seppelchen » 19.12.2016, 09:12

Hi,
man sollte jetzt mal auf @uwe111 seine Antwort warten, finde es nämlich nur eigenartig, dass er das "AN"-Schalten Problemlos schafft nur beim "AUS" - Schalten hapert es....
Seppelchen
 
Beiträge: 138
Registriert: 28.08.2016, 15:30

VorherigeNächste

Zurück zu CUxD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste







© homematic-forum.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder & Texte auf dieser Seite sind Eigentum
der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.