Brauche Hilfe für CURL um Amazon Echo/Alexa fernzusteuern

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

svemo
Beiträge: 55
Registriert: 12.02.2015, 14:59

Re: Brauche Hilfe für CURL um Amazon Echo/Alexa fernzusteuern

Beitrag von svemo » 03.01.2019, 08:55

Xel66 hat geschrieben:
12.11.2018, 19:28
Ich tippe, dass da was gedreht wurde. Wie schon in der von Dir geposteten Fehlermeldung wirst Du ein Captcha zu lösen bekommen haben. Folglich kommst Du nicht rein und es wird kein Cookie gesetzt. Bleibt nur der manuelle Weg.

Gruß Xel66
Bekomme auch dei Tolle meldung:
cookie does not exist. logging in ...
ERROR: Amazon Login was unsuccessful. Possibly you get a captcha login screen.
Try logging in to https://alexa.amazon.de with your browser. In your browser
make sure to have all Amazon related cookies deleted and Javascript disabled!

Wenn ich über Firefox (java Deaktiviert) versuche mich einzuloggen kommt nur eine weiße Seite...

Edit!!!!

So habe PiVccu damit bekomme ich leider kein Cookie zugesendet wegen dem Fehler.
im normalen Container auf der 2 IP geht das Script super und ich habe auch den Cookie usw.

Wie kann ich das jetzt hinbekommen das die Sprachausgabe über CCU2 (PiVccu) funktioniert da Script und Cookie ja auf einer anderen IP laufen.

oder kann ich die Daten Cookie usw einfach dann in ein Verzeichniss im PiVccu hinterlegen?

danke

Xel66
Beiträge: 4493
Registriert: 08.05.2013, 23:33
Wohnort: Nordwürttemberg

Re: Brauche Hilfe für CURL um Amazon Echo/Alexa fernzusteuern

Beitrag von Xel66 » 04.01.2019, 10:17

svemo hat geschrieben:
03.01.2019, 08:55
...oder kann ich die Daten Cookie usw einfach dann in ein Verzeichniss im PiVccu hinterlegen?
Nicht "irgendein Verzeichnis" sondern das, in dem es durch das Script erwartet wird. Im Normalfall ist das eben /tmp. Da auf einer CCU/RM dieses Verzeichnis auf der RAM-Disk liegt, ist es beim Reboot natürlich leer. Darum auch mein Workaround, diese Dateien permanent zu sichern. Zur Not kann man dann auch den Inhalt der Cookie-Datei bei Bedarf austauschen. Derzeit funktioniert es bei mir nach/wieder.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
242 Kanäle in 89 Geräten und 125 CUxD-Kanäle in 23 CUxD-Geräten,
210 Programme, 145 Systemvariablen und 119 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 2.31.25.20180225
---------------------------------------------------------------------------------

hobbycamper
Beiträge: 82
Registriert: 03.01.2018, 21:49

Re: Brauche Hilfe für CURL um Amazon Echo/Alexa fernzusteuern

Beitrag von hobbycamper » 17.01.2019, 10:56

Vielleicht hilft das ja einigen weiter:

Ich hatte gestern Abend nach einem Stromausfall wieder die Probleme, dass das skript die cookies nicht erneuern konnte. Die Dateien im Temp-Ordner auch gelöscht, es wurde nichtmal die device.list erneuert. Nach vielem Probieren (Cookies im Browser löschen, Java ausschalten) hatte ich das skript mit dem Parameter "-l" aufgerufen, damit es sich erstmal ausloggt. Danach wieder mit "-a" aufgerufen und siehe da, device und cookies wurden ordnungsgemäß geladen......
Jetzt werde ich erstmal noch "Xel66"s Vorschlag, die beiden Dateien täglich weg zu kopieren, verfolgen.
Sowieso DANKE für Dein Homatic-Skript für die Alexa-Ansage!!

Antworten

Zurück zu „CUxD“