Brauche Hilfe für CURL um Amazon Echo/Alexa fernzusteuern

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Xel66
Beiträge: 6900
Registriert: 08.05.2013, 23:33
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 206 Mal

Re: Brauche Hilfe für CURL um Amazon Echo/Alexa fernzusteuern

Beitrag von Xel66 » 25.01.2019, 09:00

Bratmaxe hat geschrieben:
23.01.2019, 10:32
Aber mein MP3-Gong ist da leider zu unflexibel
Da ich mich auch über die aktuelle Außentemperatur informieren lasse, sowie einen Fenstercheck bei Gelegenheiten (Verlassen des Hauses, nach 30 Minuten lüften, Außentemperaturen >24°C etc.) informieren lasse, benötige ich eine dynamische Ansage. Das aus MP3-Schnipseln zusammenzubauen, ist mir viel zu kompliziert. Ein Script erstellt die jeweiligen anzusagenden Texte und übergibt es an die Systemvariable zur Ansage. So läuft das seit "ewiger Zeit" bei mir mit einem Tablet und alternativ eben auf dem Echo (oder eben gerade nicht).

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
358 Kanäle in 103 Geräten und 114 CUxD-Kanäle in 24 CUxD-Geräten:
253 Programme, 218 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.45.7.20190622
Testsystem: CCU3 3.49.17
---------------------------------------------------------------------------------

ingranu
Beiträge: 73
Registriert: 16.01.2017, 14:57
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: Brauche Hilfe für CURL um Amazon Echo/Alexa fernzusteuern

Beitrag von ingranu » 29.01.2019, 20:40

Hallo zusammen

Ich für diese Script eine originale CCU2 zu gebrauchen, oder ist raspberrymatic nötig..?

Xel66
Beiträge: 6900
Registriert: 08.05.2013, 23:33
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 206 Mal

Re: Brauche Hilfe für CURL um Amazon Echo/Alexa fernzusteuern

Beitrag von Xel66 » 29.01.2019, 20:47

Ich habe irgendwo eine Rückmeldung gelesen, dass es auch auf einer CCU2 läuft.

Nach einem Update der Rasberrymatic läuft es auch bei mir wieder. Ich denke aber nicht, dass dieses Update die Ursache war, sondern der damit verbundene Reboot des Systems das Script wiederbelebt hat.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
358 Kanäle in 103 Geräten und 114 CUxD-Kanäle in 24 CUxD-Geräten:
253 Programme, 218 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.45.7.20190622
Testsystem: CCU3 3.49.17
---------------------------------------------------------------------------------

Timichino
Beiträge: 25
Registriert: 07.01.2017, 19:19
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Brauche Hilfe für CURL um Amazon Echo/Alexa fernzusteuern

Beitrag von Timichino » 15.03.2019, 23:26

Moin,
eine Möglichkeit Routinen zu starten über das Skript gibt es in der Version ohne jq nicht oder?
Grüße

Xel66
Beiträge: 6900
Registriert: 08.05.2013, 23:33
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 206 Mal

Re: Brauche Hilfe für CURL um Amazon Echo/Alexa fernzusteuern

Beitrag von Xel66 » 15.03.2019, 23:29

Nein, die Funktionalität ist nicht implementiert.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
358 Kanäle in 103 Geräten und 114 CUxD-Kanäle in 24 CUxD-Geräten:
253 Programme, 218 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.45.7.20190622
Testsystem: CCU3 3.49.17
---------------------------------------------------------------------------------

Timichino
Beiträge: 25
Registriert: 07.01.2017, 19:19
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Brauche Hilfe für CURL um Amazon Echo/Alexa fernzusteuern

Beitrag von Timichino » 16.09.2019, 23:00

Hi,
noch zur Vervollständigung, alle mit raspberrymatic können die Version mit jq nehmen und dann auch Routinen, unterschiedliche Lautstärken etc. nutzen.
Vorgehen exakt gleich, nur das man die andere Version nutzt.
Viele Grüße

Dominic151617
Beiträge: 5
Registriert: 04.10.2019, 21:36
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Brauche Hilfe für CURL um Amazon Echo/Alexa fernzusteuern

Beitrag von Dominic151617 » 07.10.2019, 23:18

Hallo zusammen,

vielleicht habe ich auch mal wieder irgendwas überlesen, aber wie komme ich eigentlich an das oathtool?

Danke!

Franzens
Beiträge: 142
Registriert: 18.04.2014, 17:11
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: Brauche Hilfe für CURL um Amazon Echo/Alexa fernzusteuern

Beitrag von Franzens » 17.11.2019, 14:23

Hallo,

ich habe das Tool seit längerem auf der RaspberryMatic im Einsatz - aktuell gelang es mir aber nicht mehr, mich ohne Captcha anzumelden.
Ich bin deshalb auf die 2 Faktor-Authentifizierung umgestiegen und würde zu diesem Zweck gerne das Oathtool installieren, ohne etwas zu zerschießen.
Idealerweise auch gleich ins Verzeichnis "addons".
Kann mir jemand einen Tip geben wie ich das anstelle?

Vielen Dank

Franzens
RasberryMatic auf Tinker S- Sonos - pocket Control HM - EMail - CuL V2 868mHz & Somfy RTS Anbindung - OWM - Calsky Astro - Pushover - hm-pdetect - homebridge - Alexa - Netatmo...;219 Kanäle in 84 Geräten und 75 CUxD-Kanäle in 7 CUxD-Geräten

hobbycamper
Beiträge: 131
Registriert: 03.01.2018, 21:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Brauche Hilfe für CURL um Amazon Echo/Alexa fernzusteuern

Beitrag von hobbycamper » 22.04.2020, 20:11

Musste mein Password ändern, jetzt stimmt natürlich das cockie nicht mehr.
Gibt es mittlerweile einen "neuen" Trick ein update zu bekommen?
Hatte schon mal die Probleme, da half mit dem Parameter -l abzumelden, dann wurde anschließend mit -a ne neue Geräteliste gesetzt und das cockie geschrieben. Leider funzt das alles nicht mehr. Cockies im Browser löschen, neu bei alexa anmelden, wie es im Hilfetext steht, geht auch nicht.
Gibt es neue Ideen?

Edit: nach abmelden die Dateien im Tempordner löschen, dann neu anmelden geht...

Antworten

Zurück zu „CUxD“