Homematic CCU2 + CuxD + CUL = Somfy RTS

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

bekaxe
Beiträge: 7
Registriert: 01.09.2017, 15:01

Re: Homematic CCU2 + CuxD + CUL = Somfy RTS

Beitrag von bekaxe » 17.09.2018, 16:03

Hallo,

ich habe mich an die prima Anleitung gehalten und alle 9 Jalousien eingelernt. <br/>
Das ganze funktioniert jetzt soweit mit folgenden Einschränkungen. <br/>

- über Jalousie-Taster der virtuellen Fernbedienung kann ich die richtigen Jalousien ansprechen.
- allerdings bewegt sich die Jalousie immer nur 1 Sek und stellt dabei den Öffnungswinkel um - soweit ok.
- für öffnen/schließen muss ich in der @Home App 3x schnell hintereinander die Pfeiltasten drücken, dann funktioniert es.
- in der WebUI klappt das nicht, da nach jeden drücken ein Reload stattfindet und die Befehle zu langsam kommen.

a) gibt es noch andere RTS Codes, die ich für das komplett Öffnen oder komplett Schließen senden kann? <br/>
b) kann ich das schnelle drücken hintereinander per Homematic Skript umsetzen als program mit einem virtuellen Taster verbinden?
z.b. Wie kann ich das per Skript umsetzen, um z.B. morgens alle Jalousien zu öffnen?

b1) Per Standard Programm (nicht Script) ist die kleinste einstellbare Verzögerung 1s - und das ist ein zu großer Abstand
b2) mein Scriptaufruf funktioniert leider ebenfalls nicht:

Code: Alles auswählen

   dom.GetObject("CUxD.CUX4000001:5.SEND_CMD").State("YsA0400071A00004");
Was ist daran falsch?
Der Aufruf über ssh auf der Console funktioniert problemlos.

Code: Alles auswählen

/usr/local/addons/rollo/somfy.tcl CUX4000001:5 Somfy5 OPEN A0 A0000 

dom.GetObject("CUX4000001:5.CMD_EXEC").State (" /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl CUX4000001:5 Somfy5 CLOSE A0 A00004");
An den virtuellen Schaltern ist folgendes hinterlegt:

Code: Alles auswählen

</s>tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl CUX4000001:5 Somfy5 $VALUE$ A0 A00004
Hoffe mir kann hier jemand helfen.
Viele Grüße, Axel

wetty6
Beiträge: 21
Registriert: 30.11.2017, 19:07

Re: Homematic CCU2 + CuxD + CUL = Somfy RTS

Beitrag von wetty6 » 21.11.2018, 19:28

Hallo Axel,

habe auch genau dasselbe Problem.
Hast du eventuell eine Lösung?

lg
wetty6

bekaxe
Beiträge: 7
Registriert: 01.09.2017, 15:01

Re: Homematic CCU2 + CuxD + CUL = Somfy RTS

Beitrag von bekaxe » 22.11.2018, 10:29

Hallo Wetty,

Schau mal hier:
https://github.com/chrkan/homatic-somfy/issues/1

Hunderprozentig stabil funktioniert das leider noch nicht. Ich drücke jetzt immer 2x innerhalb 1-2 sekunden auf die virtuellen Schalter.
Wenn ich es zu häufig benutze hängt sie die CCU manchmal auf.
Automatisiert über Skripte habe ich jetzt nicht.

Wenn Du weitere Erkenntnisse hast würde mich das sehr interessieren!

Grüße

hobo
Beiträge: 1
Registriert: 12.01.2018, 09:55

Re: Homematic CCU2 + CuxD + CUL = Somfy RTS

Beitrag von hobo » 27.11.2018, 22:15

Super Beschreibung - vielen Dank dafür!!! Hab alle 9 Rollos eingebunden und somit auch über die Homebridge im Homekit.

MarkusW
Beiträge: 1
Registriert: 02.12.2018, 18:01

Re: Homematic CCU2 + CuxD + CUL = Somfy RTS

Beitrag von MarkusW » 02.12.2018, 18:16

Hallo zusammen,
da ich über den ioBroker meine Rollläden nicht direkt kontrollieren kann, wollte ich dies mittels HM machen.
Basis ist der Raspberry mit CCU3 (CCU-Firmware: 3.41.11.20181126) und CUxD (Version 2.1.0)

Über USB habe ich einen CUL (433MHz) angeschlossen, der von HM /CUxd auch wohl auch erkannt wird
folgend ein Auszug des CUxD Terminals

15:44:12 [ttyUSB0] *** connect(38400:8N1) FT232R USB UART
15:44:14 [ttyUSB0] <-- V
15:44:14 [ttyUSB0] --> V 1.26.03 a-culfw Build: 300 (2018-04-15_20-15-39) nanoCUL433 (F-Band: 433MHz)
15:44:14 [ttyUSB0] <-- X21
15:44:14 [ttyUSB0] <-- T01
15:44:14 [ttyUSB0] --> FFFF
16:42:44 [ttyUSB0] <-T V
16:42:44 [ttyUSB0] --> V 1.26.03 a-culfw Build: 300 (2018-04-15_20-15-39) nanoCUL433 (F-Band: 433MHz)
17:05:12 [ttyUSB0] <-- YsA0800028A00000
17:05:12 [ttyUSB0] --> ? (YsA0800028A00000 is unknown) Use one of A B C e F f G i K L l M N R T t U V W X x
17:32:52 [ttyUSB0] <-T W
17:33:06 [ttyUSB0] <-T w
17:33:06 [ttyUSB0] --> ? (w is unknown) Use one of A B C e F f G i K L l M N R T t U V W X x
17:48:31 [ttyUSB0] <-- YsA0200029A00000
17:48:31 [ttyUSB0] --> ? (YsA0200029A00000 is unknown) Use one of A B C e F f G i K L l M N R T t U V W X x
17:55:01 [ttyUSB0] <-- YsA011002AA00000
17:55:01 [ttyUSB0] --> ? (YsA011002AA00000 is unknown) Use one of A B C e F f G i K L l M N R T t U V W X x

Setze ich mittels SSH Sitzung oder aber auch in HM die Befehle ab, erscheint immer eine 'unknown' Meldung im Terminal.
Was habe ich übersehen?
Vielen Dank im Voraus.
Gruß Markus

Antworten

Zurück zu „CUxD“