Cuxd Leichen löschen ,aber wie

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

ckohrt
Beiträge: 43
Registriert: 27.09.2018, 13:05
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Cuxd Leichen löschen ,aber wie

Beitrag von ckohrt » 12.12.2021, 20:33

Ok, gesagt getan....

Hier das Errgebnis des Skripts:

Code: Alles auswählen

Dec 12 20:25:41 RaspiParkstr local0.warn ReGaHss: WARNING: XMLRPC 'deleteDevice': rpcClient.isFault() failed (url: xmlrpc_bin://127.0.0.1:8701, params: {"CUX9002015",true}, result: [faultCode:-2,faultString:"Unknown instance"]) [CallXmlrpcMethod():iseXmlRpc.cpp:2608]
Dec 12 20:25:41 RaspiParkstr local0.err ReGaHss: ERROR: XMLRPC 'deleteDevice' call failed (interface: 1603, params: {"CUX9002015",true}) [CallDeleteDevices():iseXmlRpc.cpp:1290]
Dec 12 20:25:41 RaspiParkstr daemon.warn cuxd[745]: 127.0.0.1 called unknown instance 'deleteDevice' 'CUX9002015' ()
Dec 12 20:27:15 RaspiParkstr daemon.warn cuxd[745]: 127.0.0.1 called unknown instance 'deleteDevice' 'CUX9002015' ()
Dec 12 20:27:15 RaspiParkstr local0.warn ReGaHss: WARNING: XMLRPC 'deleteDevice': rpcClient.isFault() failed (url: xmlrpc_bin://127.0.0.1:8701, params: {"CUX9002015",true}, result: [faultCode:-2,faultString:"Unknown instance"]) [CallXmlrpcMethod():iseXmlRpc.cpp:2608]
Dec 12 20:27:15 RaspiParkstr local0.err ReGaHss: ERROR: XMLRPC 'deleteDevice' call failed (interface: 1603, params: {"CUX9002015",true}) [CallDeleteDevices():iseXmlRpc.cpp:1290]
Hat also erstmal nicht funktioniert. Allerdings steht da auch:

Code: Alles auswählen

result: [faultCode:-2,faultString:"Unknown instance"]) 
Nachtrag aus Erkenntnissen des nächsten Postes (ja genau :shock: "Zurück in die Zukunft") : Bei mir gibt es keine Geister Datenpunkte, daher kann er auch keine finden.

Ich tippe mal drauf, dass ein andere Prozess, hier wahrscheinlich Historian, irgendwie noch dieses Device konfiguriert hat (? keine Ahnung) und Abfragen sendet. Ich analysiere das mal weiter wenn mich meine Familie/Kinder lassen.

VG
Christian
Zuletzt geändert von ckohrt am 12.12.2021, 23:45, insgesamt 2-mal geändert.

ckohrt
Beiträge: 43
Registriert: 27.09.2018, 13:05
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Cuxd Leichen löschen ,aber wie

Beitrag von ckohrt » 12.12.2021, 23:42

Laut Spec 2.16 ist der Aufruf so:

Code: Alles auswählen

void deleteDevices(String interface_id, Array<String>addresses)
Da steht nichts von "bool", aber in der Ausgabe sieht man, dass er benötigt wird (optional).

Ich hab mal geschaut ob das CUX Device im CCU-Historian vorhanden sind - und ja, das sind sie. Wenn der dann mal nachfragt dann sieht das so aus:

Code: Alles auswählen

Dec 12 18:37:07 RaspiParkstr daemon.warn cuxd[745]: 192.168.3.76 called unknown instance 'getParamsetDescription' 'CUX9002015:0' ()
Dec 12 18:37:07 RaspiParkstr daemon.warn cuxd[745]: 192.168.3.76 called unknown instance 'getParamsetDescription' 'CUX9002015:1' ()
Dec 12 18:37:08 RaspiParkstr daemon.warn cuxd[745]: 192.168.3.76 called unknown instance 'getParamsetDescription' 'CUX9002015:1' ()
Dec 12 18:37:09 RaspiParkstr daemon.warn cuxd[745]: 192.168.3.76 called unknown instance 'getParamsetDescription' 'CUX9002015:1' ()
Jetzt hab ich das CUX Device wieder angelegt unter der gleichen Nummer und voilá keine Meldungen mehr. Allerdings werde ich noch das Gerät aus CCU-Historian versuchen zu löschen....

Ok, hab doch gleich geschaut....

Es gibt die Tipps & Tricks Seite https://github.com/mdzio/ccu-historian/ ... s-&-Tricks mt diesem Hinweis:
"Der CCU-Historian bietet die Web-Seite "Werkzeuge" an. Dort gibt es eine entsprechende Funktion."

Das ist (wenn man sich im Historian nicht so gut ausklennt) schwer zu finden. Man muss in der Datenpunktliste die betreffenden Datenpunkte auswählen und dann rechts oben auf "Werkzeug" klicken. Danach kommt man auf eine Seite bei der die Option "Datenpunkte inkl. Historie löschen" wählbar ist (mit Vorsicht! Backup....).

Mein Ergebnis also nochmal zusammengefaßt:
Ich hatte auf meiner CCU kein Problem, aber der Historian. Ich muss in Zukunft dran denken beim löschen von Devices diese dann in Historian zu löschen oder auf "inaktiv" zu setzen (falls die Historie behalten werden soll).

Im übrigen denke ich, dass das Skript wohl funktioniert, wenn man tatsächlich Geister Datenpunkte hat. Ich hatte ja keine, daher hat es sie auch nicht gefunden.


VG
Christian

Curon
Beiträge: 25
Registriert: 07.05.2015, 10:51
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Cuxd Leichen löschen ,aber wie

Beitrag von Curon » 14.08.2022, 22:20

Black hat geschrieben:
09.11.2019, 09:51
Damit die Suche demnächst zumindest hier in einem Ergebnis endet:

Code: Alles auswählen

WriteLine (xmlrpc.DeleteDevices (interfaces.Get ("CUxD"),"SeriennumerDesZuKillendenDevice",true));
wäre in dem Fall die Problemlösung gewesen.

Black
Erstmal vielen DANK Black das du den Code hier geteilt hast - versteh auch nicht wieso das nicht vorher einfach geteilt wurde?
Ich hatte auch ein CUxD Gerät als Leiche (CUxD vor Jahren gelöscht und das Gerät vergessen) Da ich gerade aufräume hab ich nun auch ca. ne Stunde rumprobiert bis ich deinen Beitrag zum Glück nicht überlesen habe.

Also klartext: Funktioniert PRIMA!

alchy
Beiträge: 10606
Registriert: 24.02.2011, 01:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 594 Mal

Re: Cuxd Leichen löschen ,aber wie

Beitrag von alchy » 15.08.2022, 16:52

Curon hat geschrieben:
14.08.2022, 22:20
Erstmal vielen DANK Black das du den Code hier geteilt hast - versteh auch nicht wieso das nicht vorher einfach geteilt wurde?
Weil du einen uralten Thread ausgegraben hast und zumindest der veröffentlichte Wissensstand 2017 eben so war.


Alchy

Blacklist................... almost full
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

Antworten

Zurück zu „CUxD“