Umstellung FBH-Stuerung HM Funk => Möhlenhoff Alpha2 24V Bus

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
toli57
Beiträge: 20
Registriert: 07.10.2017, 19:40

Umstellung FBH-Stuerung HM Funk => Möhlenhoff Alpha2 24V Bus

Beitrag von toli57 » 07.10.2017, 21:16

Hallo!
Nach einer relativ unproblematischen und erfolgreich verlaufenen Inbetriebnahme einer Möhlenhoff Alpha 2 FBH-Steuerung in einer ca. 3 Jahre "alten" HM-CCU2-Hausautomation möchte ich anderen Teilnehmern dieses Forums "Mut machen" meinem Weg zu folgen! Ich kann mir einfach nicht vorstellen der einzige mit dieser Problematik - gewesen - zu sein! Hier kurz die Historie: Da es zur Zeit des Beginns der Installation meiner Homematic-Installation keine vollwertige (m.E gar keine!!!) Smarthome-FBH-Steuerung gab, habe ich eine "notdürftige" FBH-Einzelraumsteuerung mittels HM-Funk-Wand-Thermostaten + HM-Funk-UP-Aktoren realisiert. Dies lief seit einigen Jahren - mehr recht als schlecht - ohne größere Ausfälle, ständige Anpassungen von CCU-Programmen zur "Optimierung" seien hier als "Normalität" nicht erwähnt! Reaktion meiner Frau: " ... Wo liegt eigentlich die Verbesserung dieser "Automation"? Die Räume sind entweder zu kalt oder zu warm, oder, oder ...." Ich hatte kein sinnvolles Gegen-Argument für meinen "Spaß an der Technik"!!!! Da in dem ca. 20 Jahre alten Stein-auf-Stein gemauerten Haus außerdem die unter Putz liegenden Funk-Aktoren ab und zu Empfangs-Probleme hatten, war ich nie richtig "glücklich" mit der Situation! Seit 3 Tagen bzw. der Inbetriebnahme/ Umstellung der Technik auf eine Möhlenhoff Alpha2 24V-Bus FBH-Steuerung haben sich alle Heizungs-Probleme quasi "in Luft aufgelöst"! Die damals beim Hausbau für die Einzelraumregelung installierten Kabel werden für den 24V-Bus benutzt! Keine HM-Funk-Probleme mehr, keine leeren Batterien an 8 HM-Funk-Thermostaten (nur noch 1 HM-Funk-Wandth.) mehr! Die Ehefrau ist zum ersten mal seit Jahren mit den Raumtemperaturen zufrieden! Die Möhlenhoff Alpha2-Steuerung funktioniert ohne jegliche Änderungen der Standard-Parameter problemlos! Ich nutze 7 x Möhlenhoff Wandthermostat und 1 (altes) HM-Funk-Wandthermostat über sog. virtuellen Raum der CUxD-Schnittstelle! Hierfür besonderen Dank an den Entwickler Herrn Langhammer!!!
Hinweis: Ich bin "einfacher" - aber begeisterter - Nutzer der - aktuell sehr gut funktionierenden - Technik!
Ergänzung/ Erkenntnisse/ Erfahrungen nach ca. 10 Tagen Betrieb:
Nach einigen Anpassungen der Raumtemperaturen und der Komfort-/ Urlaubs-/ Eco-Zeiten mittels der über den EZR-Manager editierbaren Programme hat sich an meiner grundsätzlich positiven Meinung zur FBH-Steuerung mittels der Alpha2 nichts wesentlich geändert. Vorteile/ Nachteile gegenüber dem Betrieb der deutlich preiswerteren Homematic-IP-FBH-Steuerung(en), die m.E. ebenfalls von Möhlenhoff stammen sollen - kann ich natürlich mangels realistischem Vergleich nicht liefern. Meine Entscheidung zugunsten der Alpha2 hatte nur den Grund, mir bei zukünftigen Änderungen der Hausautomation alle Möglichkeiten offen zu halten. Aktuell war die Kompatibilität mit allen(!!) über die CCU ansteuerbaren Thermostaten (HM, HM-IP, enocean, ...) der Hauptgrund für diese Entscheidung. Da bei mir die Kosten nicht im Vordergrund stehen/ standen, war diese Entscheidung schnell getroffen. Zum Thema Kosten hier nur kurz meine Meinung: Die komplette Umstellung von "normaler HM-FBH-Steuerung" auf Alpha2-24V-Bus-System hat mich insgesamt ca. 600€ für die Hardware+Software und ein paar Stunden Bastelarbeit gekostet. Inwieweit eine derartige Investition bei jährlichen Kosten von ca. 800€ für die Gasheizung und einem vielleicht(???) möglichen - theoretischen - Einpaarpotential von 15% sinnvoll ist, muss jeder für sich entscheiden!
Nach ca. 1 Monat läuft die Alpha2 weiterhin zuverlässig mit ganztägig angenehmen Raumtemperaturen. Die Verknüpfung von HM-Fensterkontakten und FBH-Steuerung per HM-Programm funktioniert ebenfalls. Aktuell treten sporadisch und unregelmäßig xml-Fehlermeldungen auf, die vom Entwickler untersucht werden. Eine von mir gewünschte Abfragemöglichkeit des Status der Umwälzpumpe ist im "Entwicklungsstatus"!

cecke
Beiträge: 1
Registriert: 11.04.2019, 21:07

Re: Umstellung FBH-Stuerung HM Funk => Möhlenhoff Alpha2 24V Bus

Beitrag von cecke » 11.04.2019, 21:13

Hi - hast Du eine Leitungsplan, wie das verkabelt ist..

Wir bauen gerade ein Haus und planen homematic wired IP, die CCU3 und auch die Alpha BUS Heizung (Alles soll ohne Funk sein). Bin für jede Info dankbar.
Christian

Antworten

Zurück zu „CUxD“