HomeMatic CCU2 bei ELV bestellen

Funk-Schaltsteckdose FS20 ST mit Homematic Wandthermostat st

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Werbung


Funk-Schaltsteckdose FS20 ST mit Homematic Wandthermostat st

Beitragvon Astrastar » 20.01.2018, 22:24

Hallo,

ich benutze CCU auf einem Raspberry PI. Da ich vorher meine Infrarotheizung komplett mit FS20 gesteuert habe, möchte ich Schritt für Schritt auf Homematic umsteigen. Einen Teil habe ich schon komplett umgerüstet, aber in einem Zimmer geht das im Moment nicht, da möchte ich eine vorrhandene Funk-Schaltsteckdose FS20 ST mit einem Homematic Wandthermostat steuern.

Alles ist so weit schon eingerichtet, der CUL geht ich kann die Dose auch schalten, nur weiß ich nicht ob ich nun ein Programm erstellen muss, damit die Steckdose zu dem unter Geräte ... Kanalparameter eingestellten Zeiten aus und einschaltet.
Ich könnte natürlich nun ein Programm schreiben, in dem ich alle Zeiten Schritt für Schritt abfrage und die jeweilige Temparatur schalte, aber das ist dann viel zu unflexibel und über die Android App nicht steuerbar.

Ich habe das Forum schon intensiv abgesucht, aber keine Lösung gefunden.
Weiß jemand wie ich vorgehen muß?
Astrastar
 
Beiträge: 5
Registriert: 20.01.2018, 22:02

Re: Funk-Schaltsteckdose FS20 ST mit Homematic Wandthermosta

Beitragvon uwe111 » 22.01.2018, 12:38

Astrastar hat geschrieben:Ich habe das Forum schon intensiv abgesucht, aber keine Lösung gefunden.
Weiß jemand wie ich vorgehen muß?

Schreibe doch einfach ein Programm, das die Ist- und Soll-Temperatur vom HM-Wandthermostat vergleicht und entsprechend unter Berücksichtigung einer Hysterese die FS20ST Schaltsteckdose schaltet.

Oder konfiguriere das (90) CUxD-Wrapper.Thermostat Device (CUxD Doku Kapitel 5.7.3) als Zweipunktregler und schalte den FS20ST direkt mittels CMD_EXEC Geräteparameter durch einen Aufruf vom timer.tcl Script.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.0.1, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir
Benutzeravatar
uwe111
 
Beiträge: 3562
Registriert: 26.02.2011, 23:22

Re: Funk-Schaltsteckdose FS20 ST mit Homematic Wandthermosta

Beitragvon Astrastar » 22.01.2018, 13:22

Hallo Uwe,

danke für Deine Antwort.

Das mit dem Programm schreiben habe ich verstanden, das mache ich im Moment auch.
Das Problem ist nur, wenn ich dann abends im Zimmer sitze und es etwas wärmer haben möchte, dann kann ich nicht einfach am Thermostat drehen und ein Grad höher einstellen, sondern ich muss das Programm kurzfristig ändern und später wieder zurücksetzen.
Ich hatte halt gedacht, dass ich per Programm die im Thermostat hinterlegten Schaltzeiten und zugehörigen Soll-Temperaturen direkt abfragen kann und entsprechend schalten lassen kann. Auch kann ich mit der TinyMatic App nicht arbeiten, da ich hier ja nur die hinterlegten Werte verstellen kann, das Programm aber nur absolute Werte berücksichtigen kann.

Ich schalte damit meine Infrarotheizung.

Den zweiten Teil Deiner Antwort habe ich noch nicht ganz verstanden, da muss ich mich erst länger mit beschäftigen.

Liebe Grüße
Astrastar
 
Beiträge: 5
Registriert: 20.01.2018, 22:02

Re: Funk-Schaltsteckdose FS20 ST mit Homematic Wandthermosta

Beitragvon paul53 » 22.01.2018, 13:43

Astrastar hat geschrieben: kann ich nicht einfach am Thermostat drehen und ein Grad höher einstellen, sondern ich muss das Programm kurzfristig ändern und später wieder zurücksetzen.

Das 2-Punkt-Regler-Skript bzw. das CUxD Thermostat Device wertet sowohl den Istwert als auch den Sollwert aus dem Thermostaten aus. Eine Veränderung des Sollwertes am Thermostaten wirkt sich immer auf die Raumteperatur aus.
Zuletzt geändert von paul53 am 22.01.2018, 13:50, insgesamt 1-mal geändert.
Versionen: HM-CC-TC 2.1, HM-LC-Sw1 1.9, HM-CC-RT-DN 1.1, HM-MOD-RPI-PCB 1.2.1 (keine CCU)
paul53
 
Beiträge: 2402
Registriert: 26.04.2012, 20:42
Wohnort: Berlin

Re: Funk-Schaltsteckdose FS20 ST mit Homematic Wandthermosta

Beitragvon Astrastar » 22.01.2018, 13:49

Hallo Uwe,

war wohl etwas voreilig mit meiner Antwort. Ich habe mir das mit der Soll-Temperatur und Ist Temperatur Abfrage mal eben angesehen.
Diese Abfrage kann ich nur machen wenn ich den Kanal :2 des Thermostates anwähle.
Nehme ich nun die Ist-Temperatur, muss ich hinterher einen Wertebereich angeben. Das verstehe ich nun leider gar nicht. Ich möchte doch die beiden Werte ist und Soll miteinander vergleichen lassen. Kannst Du mir bite einen Denkanstoß geben wie ich das tun muss?
Dateianhänge
Programm.JPG
Astrastar
 
Beiträge: 5
Registriert: 20.01.2018, 22:02

Re: Funk-Schaltsteckdose FS20 ST mit Homematic Wandthermosta

Beitragvon paul53 » 22.01.2018, 13:56

Astrastar hat geschrieben:Ich möchte doch die beiden Werte ist und Soll miteinander vergleichen lassen.

Das Vergleichen von zwei variablen Werten geht in einem WebUI-Programm nicht. Dazu benötigt man ein Skript oder besser das CUxD Thermostat Device.
Versionen: HM-CC-TC 2.1, HM-LC-Sw1 1.9, HM-CC-RT-DN 1.1, HM-MOD-RPI-PCB 1.2.1 (keine CCU)
paul53
 
Beiträge: 2402
Registriert: 26.04.2012, 20:42
Wohnort: Berlin

Re: Funk-Schaltsteckdose FS20 ST mit Homematic Wandthermosta

Beitragvon uwe111 » 22.01.2018, 13:56

Astrastar hat geschrieben:Kannst Du mir bite einen Denkanstoß geben wie ich das tun muss?

Mit "Programm" meinte ich ein HM-Script.
Du hast lediglich eine Programmverknüpfung angelegt. Darüber kannst Du z.B. ein HM-Script aufrufen.

Um das ganze ohne Programmierung zu lösen, nimmst Du am besten das CUxD (90) Wrapper.Thermostat Device.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.0.1, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir
Benutzeravatar
uwe111
 
Beiträge: 3562
Registriert: 26.02.2011, 23:22

Re: Funk-Schaltsteckdose FS20 ST mit Homematic Wandthermosta

Beitragvon Astrastar » 22.01.2018, 18:36

So, ich habe jetzt ein (90) Wrapper Device angelegt . Das Gerät habe ich im Postfach gefunden und die Seriennummer von der CCU config übernommen.
Das original Gerät habe ich gelöscht.
Die Seriennummer habe ich mit SN:1 ergänzt.
Nun möchte ich das Gerät editieren, aber mit den ganzen Parametern komme ich nicht zurecht.
Wie geht es hier weiter? Bitte nicht böse sein, ich bin Neuling auf dem System.
Hier mal ein Schnapschuss vom Schirm:
Dateianhänge
Gerät_von_CUXD.JPG
Astrastar
 
Beiträge: 5
Registriert: 20.01.2018, 22:02

Re: Funk-Schaltsteckdose FS20 ST mit Homematic Wandthermosta

Beitragvon uwe111 » 22.01.2018, 19:06

Astrastar hat geschrieben:Nun möchte ich das Gerät editieren, aber mit den ganzen Parametern komme ich nicht zurecht.
Wie geht es hier weiter? Bitte nicht böse sein, ich bin Neuling auf dem System.

Hast Dir ja nicht viel Mühe gegeben. Wo ich in der CUxD Doku ja praktisch schon ein Beispiel für die Konfiguration eines 2-Punkt Reglers beschrieben habe. In Deinem Screenshot kann ich davon leider nichts wiedererkennen.

In der Regel ist die Kopplung erst dann erfolgreich, wenn in den Fehler Parameter-Feldern "OK!" steht.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.0.1, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir
Benutzeravatar
uwe111
 
Beiträge: 3562
Registriert: 26.02.2011, 23:22

Re: Funk-Schaltsteckdose FS20 ST mit Homematic Wandthermosta

Beitragvon paul53 » 22.01.2018, 19:14

Astrastar hat geschrieben:Das original Gerät habe ich gelöscht.

Du meinst hoffentlich nicht den Wandthermostaten ? Der muss zur Verwendung im CUxD Thermostat Device an der CCU angelernt sein !

Folgende Einträge vornehmen:
WEATHER|HMSERIAL: SN des WT:1
CLIMATECONTROL_REGULAtOR|USE_HMDATAPT: Haken
CLIMATECONTROL_REGULAtOR|HMSERIAL: SN des WT:2
CLIMATECONTROL_REGULAtOR|CMD_EXEC: extra/timer.tcl DP_Name_des_FS20_Aktors $VALUE$
Versionen: HM-CC-TC 2.1, HM-LC-Sw1 1.9, HM-CC-RT-DN 1.1, HM-MOD-RPI-PCB 1.2.1 (keine CCU)
paul53
 
Beiträge: 2402
Registriert: 26.04.2012, 20:42
Wohnort: Berlin

Nächste

Zurück zu CUxD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: blackhole, Google Feedfetcher und 3 Gäste







© homematic-forum.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder & Texte auf dieser Seite sind Eigentum
der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.