Unbekannte 433mhz Markisenmotor ansteuern

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Hubsch
Beiträge: 13
Registriert: 11.03.2018, 10:06

Unbekannte 433mhz Markisenmotor ansteuern

Beitrag von Hubsch » 09.04.2018, 06:52

Hallo,

habe zur Terrassenbeschattung zwei Markisen der Marke Nemaxx gekauft, zur Sicherheit noch ein Homematic IP Wettersensor-Basic.
Ich hoffte man könnte die Markisen über CUxD in die CCU2 oder Homematic IP einbinden.
Alles bisher gefundene über selbst anlernende (ohne Dipschalter) 433mhz Sender/Empfänger konnte ich nicht anwenden, so dass ich Hoffnung haben könnte eine Einbindung ins Haussystem zu ermöglichen.
Gibt es eine Möglichkeit um den Kauf von neuen Motoren (2x100€) mit externen Aktoren (2x55€)herum kommen kann?

Danke

dondaik
Beiträge: 9289
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden

Re: Unbekannte 433mhz Markisenmotor ansteuern

Beitrag von dondaik » 09.04.2018, 07:15

:-) ja - operation am offenen herzen - fernbedienung über einen HM-8fachempfänger ansteuern.
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Hubsch
Beiträge: 13
Registriert: 11.03.2018, 10:06

Re: Unbekannte 433mhz Markisenmotor ansteuern

Beitrag von Hubsch » 09.04.2018, 18:12

bitte genauere Angaben evtl.Vorgehensweise, bin etwas im Zeitdruck, vielen Dank

dondaik
Beiträge: 9289
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden

Re: Unbekannte 433mhz Markisenmotor ansteuern

Beitrag von dondaik » 09.04.2018, 18:18

:-)
das musst du schon selber erledigen - der HM-aktor hat ein handbuch und der empfänger liegt vor dir ....
mit zeitdruck wird das nichts !!!
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

svenp
Beiträge: 589
Registriert: 11.12.2012, 14:24

Re: Unbekannte 433mhz Markisenmotor ansteuern

Beitrag von svenp » 09.04.2018, 18:37

Hallo, du hast doch sicher keinen CUL um die Motoren anzusteuern?
Wenn nicht wird dafür auch Geld ca. 50.- EUR fällig.

Aus eigener Erfahrung. Kauf die 2 einfache Rohrmotoren (Jarolift) die kosten keine 100 sondern ca. 40.- EUR.
Der Vorteil ist das du die Markisen auf Punkt und immer zuverlässig steuern kannst.

Das gewürge über CUL und CUXd geht, würde ich aber nicht noch einmal machen und wenn Zeit ist, werde ich auch bei mir einen einfachen Rohrmotor einbauen.

Benutzeravatar
eiGelbGeek
Beiträge: 685
Registriert: 24.07.2014, 17:46
Wohnort: Ruhrpottrandgebiet

Re: Unbekannte 433mhz Markisenmotor ansteuern

Beitrag von eiGelbGeek » 09.04.2018, 19:00

svenp hat geschrieben:Hallo, du hast doch sicher keinen CUL um die Motoren anzusteuern?
Wenn nicht wird dafür auch Geld ca. 50.- EUR fällig.
50? [emoji23]

Eher 10 Euro und paar Lötpunkte....





Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Nur weil es nicht geht, muss es nicht kaputt sein ^^

Apple for Work, Linux for Network, iOS for Mobility and still Windows for Solitaire

Benutzeravatar
eiGelbGeek
Beiträge: 685
Registriert: 24.07.2014, 17:46
Wohnort: Ruhrpottrandgebiet

Re: Unbekannte 433mhz Markisenmotor ansteuern

Beitrag von eiGelbGeek » 09.04.2018, 19:02

Lösungen ohne weitere Kenntnisse werden schwer..... Ich würde es vermutlich mit einen Wemos D1 Mini, ein CC1101 Modul und der Arduino IDE lösen.... Kostenpunkt .... 6 Euro und bisschen Programmierung in C++


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Nur weil es nicht geht, muss es nicht kaputt sein ^^

Apple for Work, Linux for Network, iOS for Mobility and still Windows for Solitaire

Benutzeravatar
eiGelbGeek
Beiträge: 685
Registriert: 24.07.2014, 17:46
Wohnort: Ruhrpottrandgebiet

Unbekannte 433mhz Markisenmotor ansteuern

Beitrag von eiGelbGeek » 09.04.2018, 19:13

Aber warum neue Motoren? Kommst nicht an die Kabel L/N/PE/Auf/Ab ran?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Nur weil es nicht geht, muss es nicht kaputt sein ^^

Apple for Work, Linux for Network, iOS for Mobility and still Windows for Solitaire

Hubsch
Beiträge: 13
Registriert: 11.03.2018, 10:06

Re: Unbekannte 433mhz Markisenmotor ansteuern

Beitrag von Hubsch » 10.04.2018, 09:19

hallo dondaik,
du schreibst was von HM-aktor , welchen Aktor meinst du genau, den Jalousieaktor?
Wie soll dieser angeschlossen werden, die verbauten Funkrotoren sind verschlossen wird nicht möglich sein an die Kabel zu kommen, ich bekomm nicht mal den Deckel der Markisenkassette kpl. weg.
Man kann doch irgendwie das Funksignal der Fernbedienung abfangen und dann mit der CCU2, CUxD und CUL steuern, geht doch bei Noname Steckdosen auch.

Danke

dondaik
Beiträge: 9289
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden

Re: Unbekannte 433mhz Markisenmotor ansteuern

Beitrag von dondaik » 10.04.2018, 09:32

hallo,
das wäre zb der
HmIP-MOD-OC8 - ELV Homematic IP Modulplatine OpenCollector - 8-fach HmIP-MOD-OC8, Komplettbausatz
( ohne "IP" gibt es den auch ...) der könnte dann eine original FB schalten... ( ist im velux bereich zb hier gemacht worden )

das funksignal könnte man ggf mit cuxd und einem cul-stick für 433Mhz emfangen oder senden, doch da muss das protokoll / Befehlssatz bekannt sein..

beides sind gangbare wege die aber ihre zeit des entwickelns brauchen :-(.
mein weg wäre auch motoren raus - neue rein und alles mit HM verwalten ist langfristig der wohl beste weg - auch für den WAF :-)

ist den da wirklich keine tastersteuerung vorgesehen ?

PS.: genau angaben zu deinem produkt wären nicht übel .... es muss doch ein handbuch geben!

ups.: aus irgendeiner anzeige:
"...Der Sender stoppt automatisch, wenn der gleiche Befehl 8 Sekunden lang übertragen wird." - wer drückt 8 sec eine taste ???
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Antworten

Zurück zu „CUxD“