ALternative Sensoren 433MHz LX2/LX3

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Saubär
Beiträge: 3
Registriert: 30.03.2018, 10:33

ALternative Sensoren 433MHz LX2/LX3

Beitrag von Saubär » 17.04.2018, 21:18

Hallo zusammen,

ich habe einen Nano Cul V3 mit 433 MHz (Erstellt nach der Anleitung von Gummibaers Blog) und werte damit 2 TFA Sender Modell 30.3125 an meiner CCU2 aus. CUxD empfängt die Daten und zeigt mir gleich die einzutragende ID des Gerätes an. Klasse Funktion!!!

Gibt es auch noch alternative Sender die das LX2/LX3 Protokoll senden? Ich finde nichts gescheites im Internet. Die LX3 Sender von Lacrosse sind entweder nicht mehr erhältlich oder sehr teuer. Am liebsten wären mir kleinere als meine beiden TFAs. Ich finde sie echt groß.

Ich habe TFA angeschrieben. Zurück kam, dass sie keine Alternative haben...

Gruß Saubär

Milko
Beiträge: 2
Registriert: 09.11.2018, 13:59

Re: ALternative Sensoren 433MHz LX2/LX3

Beitrag von Milko » 11.11.2018, 14:39

Saubär hat geschrieben:
17.04.2018, 21:18
Hallo zusammen,

ich habe einen Nano Cul V3 mit 433 MHz (Erstellt nach der Anleitung von Gummibaers Blog) und werte damit 2 TFA Sender Modell 30.3125 an meiner CCU2 aus. CUxD empfängt die Daten und zeigt mir gleich die einzutragende ID des Gerätes an. Klasse Funktion!!!

Gibt es auch noch alternative Sender die das LX2/LX3 Protokoll senden? Ich finde nichts gescheites im Internet. Die LX3 Sender von Lacrosse sind entweder nicht mehr erhältlich oder sehr teuer. Am liebsten wären mir kleinere als meine beiden TFAs. Ich finde sie echt groß.

Ich habe TFA angeschrieben. Zurück kam, dass sie keine Alternative haben...

Gruß Saubär
Hallo,

ich habe eine TFA Nexus und versuche die Wetterstation oder die die Sensoren über cuxd einzubinden.
leider habe ich noch keine anleitung gefunden.

ich emfange folgende Daten:
14:30:32 [ttyACM1] --> omAE7C174A6020ED
14:30:32 [ttyACM1] --> om87E921FAF301AFC06ED020F4
14:30:47 [ttyACM0] --> T555100AA0000
14:30:49 [ttyACM0] --> T555B00AA0010
14:30:53 [ttyACM0] --> T555A00A61A2B
14:31:05 [ttyACM1] --> om8DD0FD243F5E6041F80CD6B4F5
14:31:05 [ttyACM1] --> omF9C1F00BFCFC06693500F5
14:31:09 [ttyACM0] --> T555700A64BED
14:31:12 [ttyACM1] --> omAE7C1748EB
14:31:36 [ttyACM0] --> TD1667C0204
14:31:36 [ttyACM0] --> TD1667C8204
14:31:38 [ttyACM1] --> omABE97AE7EB8C1603EAA0E0F6
14:31:38 [ttyACM1] --> omA22743F490FD71831FE1D560B0F6
14:31:53 [ttyACM0] --> T555600A60D1A
14:31:58 [ttyACM0] --> T0B0B00AA00DF
14:32:03 [ttyACM0] --> T555800A60911
14:32:03 [ttyACM0] --> T55590026131B
14:32:08 [ttyACM0] --> T555500A683FB
14:32:11 [ttyACM1] --> omAAF55352FAA6BCD264B44CF4
14:32:15 [ttyACM0] --> T555000AA00FC

ich habe 2 CULs von BUSWARE an dem RaspberryMagic dran. (ttyACM1=433 Mhz und ttyACM1=868 Mhz)

ich vermute, dass die om... von meinen Wettersenoren kommen und vielleicht auch von der Nexus.
Kannst du mir ein Tipp geben, wie ich das Cuxd Gerät konfigurien muss oder wo dich eine Anleitung finde?

Saubär
Beiträge: 3
Registriert: 30.03.2018, 10:33

Re: ALternative Sensoren 433MHz LX2/LX3

Beitrag von Saubär » 26.04.2019, 22:03

Hallo Milko,
ich habe mich seit langem mal wieder hier im Forum blicken lassen.

Bei mir sieht es folgendermaßen aus:
21:48:27 [ttyACM0] --> tAED853053C0F
21:49:15 [ttyACM0] --> tA0E061461AE7
21:49:18 [ttyACM0] --> tA0C860560E0A
21:49:18 [ttyACM0] --> tAEC980080C0A
21:49:26 [ttyACM0] --> tA0D97117100D
21:49:27 [ttyACM0] --> tAED954054011
21:50:01 [ttyACM0] --> tA0F6695692DF
21:50:02 [ttyACM0] --> tAEF6590598E0
21:50:03 [ttyACM0] --> tA0FE6056081A
21:50:04 [ttyACM0] --> tAEFE8108161B
21:50:13 [ttyACM0] --> tA0E061461AE3
21:50:18 [ttyACM0] --> tA0C860560E11
21:50:18 [ttyACM0] --> tAEC980080C03
21:50:28 [ttyACM0] --> tA0D971171014
21:50:29 [ttyACM0] --> tAED853053C09
21:51:02 [ttyACM0] --> tA0FE6066081B
21:51:03 [ttyACM0] --> tAEFE8108161B
21:51:12 [ttyACM0] --> tA0E061461AE6
21:51:18 [ttyACM0] --> tA0C860560E0D
21:51:18 [ttyACM0] --> tAEC980080C0D
21:51:28 [ttyACM0] --> tA0D871071E0D
21:51:28 [ttyACM0] --> tAED95405400F
21:52:01 [ttyACM0] --> tA0FE6066081C
21:52:01 [ttyACM0] --> tAEFE8108161A
21:52:02 [ttyACM0] --> tAEF6590598DB

Im Reiter Status findest du ganz unten die erkannten Geräte:
hier die von mir

gefundene Adressen (aktuelle zuerst 21:53:28):

Letzte Status Device Gerät 'CODE'
21:53:18 [X] ttyACM0 WEATHER-TX-H '100' (-68dBm)
21:53:18 [X] ttyACM0 WEATHER-TX-T '100' (-67dBm)
21:53:10 [?] ttyACM0 WEATHER-TX-T '112' (-87dBm)
21:53:00 [X] ttyACM0 WEATHER-TX-H '123' (-92dBm)
21:53:00 [X] ttyACM0 WEATHER-TX-T '123' (-92dBm)
21:52:59 [X] ttyACM0 WEATHER-TX-H '127' (-61dBm)
21:52:58 [X] ttyACM0 WEATHER-TX-T '127' (-61dBm)
21:52:28 [X] ttyACM0 WEATHER-TX-H '108' (-64dBm)
21:52:28 [X] ttyACM0 WEATHER-TX-T '108' (-64dBm)

Cuxd wertet die bekannten Sensoren automatisch aus. Momentan nutze ich 4 Sensoren mit Luftfeuchte und Temperatur. Der 112er gehört dem Nachbar.

Die Zahl von "CODE" musst du bei deinem erstellen Gerät unter WEATHER|CODE eintragen.
Dann wird im Status aus einem "?" ein "X"

Gruß Saubär

Antworten

Zurück zu „CUxD“