Backup auf USB stick

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
MarkusFa
Beiträge: 4
Registriert: 27.04.2018, 11:48

Backup auf USB stick

Beitrag von MarkusFa » 27.04.2018, 12:01

Hallo,
Ich versuche ein automatisches Backup von der CCU2 auf einen USB Stick zu machen.
Leider komme ich hier nicht weiter. Ich muss dazu sagen, ich bin was Linux angeht ein
Purer Anfänger.

Ich habe versucht nach folgender Anleitung vorzugehen:
https://homematic-guru.de/homematic-aut ... hes-backup

Hier wird allerdings auf einer SD Karte gespeichert. Ich schaffe es aber nicht, das ganze auf USB
Stick anzupassen.

Was ich bisher gemacht habe:
USB Stick mit FAT32 formatiert und angesteckt
CUXD ist installiert und läuft auch
Zugriff auf die Homematic über FTP funktioniert auch (Filetilla)

Jetzt zu meinen Fragen:
Wie Mounte ich einen USB Stick und wo finde ich den dann im filesystem?
Wie starte ich dann das Backup auf den Stick?
Wie muss ich das Skript für das Programm anpassen?

Ich hoffe mir kann hier jemand weiter helfen.

Vielen Dank schon mal

LG

NickHM
Beiträge: 1428
Registriert: 23.09.2017, 12:04

Re: Backup auf USB stick

Beitrag von NickHM » 27.04.2018, 13:56

Guten morgen

da Du schon CuxD installiert hast, kannst Du den Stick über CuxD mounten lassen. Sieh dazu mal in der Anleitung zu CuxD nach.
Daraus ergibt sich dann auch, wo der Stick ins Dateisystem eingehängt wird.

Und dann kannst Du vermutlich auch den entsprechenden Pfad der SD karte gegen den Pfad des USB Stck im Script austauschen.

Wenns klemmt, wieder fragen

MarkusFa
Beiträge: 4
Registriert: 27.04.2018, 11:48

Re: Backup auf USB stick

Beitrag von MarkusFa » 29.04.2018, 09:54

Vielen Dank für den Hinweis.

Ich habe es jetzt geschafft, de USB Stick zu monten
Ich habe dazu folgende Konfiguration im CuXD eingetragen:
HM03.JPG
HM03.JPG (13.2 KiB) 446 mal betrachtet
Im CuXD wird er jetzt angezeigt
HM01.JPG
HM01.JPG (15.1 KiB) 446 mal betrachtet
Im Filezilla wird er jetzt auch angezeigt. Sollte doch eigentlich passen, oder?
Er ist jetzt im Ordner /usr/local
HM02.JPG
Jetzt möchte ich gerne meine Sicherung auf diesem tick einrichten.
Ich habe dazu folgendes Programm in der Homematic erstellt:
HM04.JPG
HM05.JPG
HM05.JPG (24 KiB) 446 mal betrachtet
Vorher habe ich in CuXD ein entsprechendes Gerät erstellt:
HM07.JPG
Leider passiert hier gar nichts. Wenn die Zeit im Programm abgelaufen ist bleibt der USB Stick leer.
Es wird nichts gesichert.

Was mache ich hier falsch?

Vielen Dank

Grüße

Markus

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 3630
Registriert: 26.02.2011, 23:22
Kontaktdaten:

Re: Backup auf USB stick

Beitrag von uwe111 » 29.04.2018, 20:08

Hallo Markus,

ist das Dein erstes CUxD Gerät? Wenn ja, hast Du nach der Übernahme dieses Gerätes aus dem Posteingang der CCU, die CCU bereits 1x neu gestartet?

Stehen im CUxD-Syslog Fehlermeldungen beim Aufruf des CMD_EXEC?

Was passiert, wenn Du die Befehlszeile direkt auf der Konsole der CCU ausführst? (also z.B. mittels Putty an der CCU anmelden und den Befehl dann ausführen)

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.0.1, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir

MarkusFa
Beiträge: 4
Registriert: 27.04.2018, 11:48

Re: Backup auf USB stick

Beitrag von MarkusFa » 01.05.2018, 01:22

Hallo Uwe,

vielen dank für die Hilfe.
Ich habe es jetzt geschafft über Putty ein Backup zu machen.

Der Befehl war falsch:
Es muss "/usr/local/addons/cuxd/extra/ccu_backup /usr/local/usbstick" heißen

und nicht "/usr/local/addons/cuxd/extra/ccu_backup.tcl /usr/local/usbstick"

Hab die Zeile dann im Programm angepasst.
Jetzt funktioniert es auch über die Zeitsteuerung im Programm :D

Grüße

Markus

MarkusFa
Beiträge: 4
Registriert: 27.04.2018, 11:48

Re: Backup auf USB stick

Beitrag von MarkusFa » 01.05.2018, 18:55

Hallo zusammen,

jetzt habe ich doch noch eine Frage.
Ich habe jetzt zu Testzwecken 3 Backups gemacht, ohne zwischenzeitlich in der Homematic irgendetwas verändert zu haben.
Jetzt bin ich bezüglich der Dateigröße etwas verunsichert.

Ich erwarte bei drei aufeinanderfolgenden Sicherungen auch drei Dateien, die in etwa gleich groß sind.
Irgendwie verdoppelt sich die Dateigröße mit jeder Sicherung:
hm001.JPG
Kann mir das jemand erklären?
Woran kann das liegen?

Vielen Dank
Grüße

Markus

NickHM
Beiträge: 1428
Registriert: 23.09.2017, 12:04

Re: Backup auf USB stick

Beitrag von NickHM » 01.05.2018, 22:26

Guten Abend

meine Vermutung wäre, dass das Backup wiederum im nächsten Backup mit drin ist. Sieh Dir den Inhalt der backup Dateien doch einfach mal an.

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 3630
Registriert: 26.02.2011, 23:22
Kontaktdaten:

Re: Backup auf USB stick

Beitrag von uwe111 » 02.05.2018, 08:49

Hallo Markus,
MarkusFa hat geschrieben:Der Befehl war falsch:
Es muss "/usr/local/addons/cuxd/extra/ccu_backup /usr/local/usbstick" heißen
MarkusFa hat geschrieben:Irgendwie verdoppelt sich die Dateigröße mit jeder Sicherung:
Kann mir das jemand erklären?
Woran kann das liegen?
Das ist logisch, denn mit jedem Backup wird /usr/local gesichert.
Da Dein USB-Stick unter /usr/local/usbstick gemountet ist, wird er jedes Mal komplett mit gesichert.
Du darfst den USB-Stick nicht unter /usr/local mounten!

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.0.1, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir

Antworten

Zurück zu „CUxD“