sonoff Geräte mit espurna- oder tasmota-Firmware auf CCU3 oder RaspberryMatic

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

dondaik
Beiträge: 11201
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 399 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: sonoff Geräte mit espurna- oder tasmota-Firmware auf CCU3 oder RaspberryMatic

Beitrag von dondaik » 29.12.2019, 18:16

gelesen das cuxd mit der aktuellen RM version probleme hat ?
-------
!!! der download der handbüchern auf den seiten von eq3 und das lesen der tips und tricks kann das hm-leben sehr erleichtern - das nutzen der suche nach schlagworten ebenso :mrgreen: !!!
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

dumens
Beiträge: 18
Registriert: 07.10.2010, 18:57

Re: sonoff Geräte mit espurna- oder tasmota-Firmware auf CCU3 oder RaspberryMatic

Beitrag von dumens » 29.12.2019, 18:21

Ich hab die RM Version 3.47.22 und CUXD Version 2.3.4

frodo.
Beiträge: 53
Registriert: 06.07.2016, 15:13

Re: sonoff Geräte mit espurna- oder tasmota-Firmware auf CCU3 oder RaspberryMatic

Beitrag von frodo. » 29.12.2019, 18:26

Am Anfang steht bereits das Problem:

Code: Alles auswählen

/usr/local/addons/redmatic/bin/jq: error while loading shared libraries: libjq.so.1: cannot open shared object file: No such file or directory
(23) Failed writing body
jq findet nicht die Library libjq.so.1

Existiert diese Library auf deiner CCU?

Mit find kannst du danach suchen:

Code: Alles auswählen

find / -name libjq.so.1
Die Datei muss im LD_LIBRARY_PATH liegen:

Code: Alles auswählen

# echo $LD_LIBRARY_PATH

dumens
Beiträge: 18
Registriert: 07.10.2010, 18:57

Re: sonoff Geräte mit espurna- oder tasmota-Firmware auf CCU3 oder RaspberryMatic

Beitrag von dumens » 29.12.2019, 18:34

Hallo Frodo
ich bin leider nicht so der Linux Spezialist deshalb konnte ich dfas auch nicht so deuten
Also di datei ist offensichtlich nicht vorhanden die Frage ist wo bekomme ich die her?
Gott sei Dank ist mein Schwager zur Zeit bei mir der sich mit Linux erheblich besser auskennt wie ich.
Kann man die nfehlende Datei über Google finden oder wo muss ich die suchen

frodo.
Beiträge: 53
Registriert: 06.07.2016, 15:13

Re: sonoff Geräte mit espurna- oder tasmota-Firmware auf CCU3 oder RaspberryMatic

Beitrag von frodo. » 29.12.2019, 18:39

Die Datei muß im Ordner /usr/local/addons/redmatic/lib liegen, falls nicht hast du irgendwas bei der Installation von redmatic falsch gemacht.

Ich habe eine neue Version 0.17 ins git geladen die den LD_LIBRARY_PATH, falls obiges Verzeichnis gefunden wird, erweitert.

dumens
Beiträge: 18
Registriert: 07.10.2010, 18:57

Re: sonoff Geräte mit espurna- oder tasmota-Firmware auf CCU3 oder RaspberryMatic

Beitrag von dumens » 29.12.2019, 18:56

Hallo Frodo
vielen Dank für deine schnelle Hilfe es funftioniert jetzt so wie es soll
Gruß Rainer

dumens
Beiträge: 18
Registriert: 07.10.2010, 18:57

Re: sonoff Geräte mit espurna- oder tasmota-Firmware auf CCU3 oder RaspberryMatic

Beitrag von dumens » 29.12.2019, 19:51

Hallo Frodo
jetzt muss ich dich doch noch mal stören. Ich habe festgestellt das wenn die Variablen zwar beim ersten Aufruf die aktuellen Temperaturwerte angezeigt haben aber seit dem nicht wieder aktualisiert werden.
Wenn ich auf der Konsole deinen Befehle ./sonoff.sh -f switch-th -c CUX2801007:1 -i 192.168.17.227 -d aufrufe dann werden die variablen sofort aktualisiert allerdings funktioniert das nicht automatisch. Was mache ich da noch falsch? Auch wenn ich den Aktor aus der WebUi schalte wird zwar der Schaltzustang aktualisiert die Variable allerdings nicht.
Vielleicht kannst du mir ja nochmalö helfen.
Gruß Rainer

frodo.
Beiträge: 53
Registriert: 06.07.2016, 15:13

Re: sonoff Geräte mit espurna- oder tasmota-Firmware auf CCU3 oder RaspberryMatic

Beitrag von frodo. » 29.12.2019, 22:15

Hast du in der CCU die Variablen "SWITCH|CMD_TIMER" und "SWITCH|TIMER_PRESET" gesetzt?

"SWITCH|TIMER_PRESET" aktualisiert die Messwerte in den angegebenen Sekunden.
Hierbei wird der Befehl in "SWITCH|CMD_TIMER" ausgeführt.

Bei mir steht un CMD_TIMER folgender Befehl:
$_P1$ -f switch-th -c $CHANNEL$ -i $_C1$

wenn die Variablen nicht gefüllt wurden müsste folgendes dort eingetragen werden:
/usr/local/addons/cuxd/user/sonoff.sh -f switch-th -c CUX2801004:1 -i 192.168.4.55

Mit -r kann man den CUX Bezeichner durch eine Sprechende Bezeichnung ersetzen.

Code: Alles auswählen

# ./sonoff.sh -f switch-th -c CUX2801004:1 -i 192.168.4.55
        switch[0|1]: 0
        [CUX2801004:1-status]:          1
        [CUX2801004:1-ipaddr]:          192.168.4.55
        [CUX2801004:1-temperature]:     -0.3 C
        [CUX2801004:1-humidity]:        99.9 %
# ./sonoff.sh -f switch-th -c CUX2801004:1 -i 192.168.4.55  -r Trafo
        switch[0|1]: 0
        [Trafo-status]:         1
        [Trafo-ipaddr]:         192.168.4.55
        [Trafo-temperature]:    -0.3 C
        [Trafo-humidity]:       99.9 %
Das wirkt sich auf die System Variablen in der CCU aus, welche von Hand definiert werden müssen.

Beim schalten werden die Parameter ebenfalls aktualisiert.

Ich habe das git Repository noch einmal aktualisiert auf Version 0.18, da mit der LD_LIBRARY_PATH Anpassung auch das entsprechende jq Binary verwendet werden muss. Bei mir kam es zu einem Fehler.

Getestet habe ich das mit Tasmota 7.1.2.4

dumens
Beiträge: 18
Registriert: 07.10.2010, 18:57

Re: sonoff Geräte mit espurna- oder tasmota-Firmware auf CCU3 oder RaspberryMatic

Beitrag von dumens » 30.12.2019, 20:55

Hallo Frodo,
vielen Dank für die Antwort. Das mit den Variablen habe ich wohl irgendwie übersehen-
Ich hatte heute den ganzen tag keine Zeit und auch jetzt habe ich nur kurz hier reingeschaut
aber spätestens Übermorgen sieht es wahrscheinlich besser aus und dann werde ich das testen.
Wenn ich dann noch Probleme haben sollte dann melde ich mich nochmal.
Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr
Rainer

dumens
Beiträge: 18
Registriert: 07.10.2010, 18:57

Re: sonoff Geräte mit espurna- oder tasmota-Firmware auf CCU3 oder RaspberryMatic

Beitrag von dumens » 08.01.2020, 22:13

Hallo Frodo,
ich bin jetzt endlich dazu gekommen die TH16 endgültig in Betrieb zu nehmen und dank
deiner Hilfe hat es auch geklappt und sie zeigen mir die Temperatur an so wie ich es wollte.

Vielen Dank nochmal für deine umfassende und schnelle Hilfe.

Eine Frage habe ich noch: ich habe heute auch noch einen Shelly 1PM den ich mal mit Tasmota
geflasht hatte eingebaut. Wenn ich den als switch-p einstelle müsste er dann auch die aktuelle
Leistung anzeigen uind was muss ich dann für Variablen dafür erstellen? Oder funktioniert das
nur mit den Sonoff Geräten und sind die Shellys nicht dafür geeignet?

Gruß Rainer

Antworten

Zurück zu „CUxD“