FSB14 Status (Systemvariable Motor AN/AUS) auslesen?

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

dil3ttant
Beiträge: 20
Registriert: 24.12.2014, 02:07

FSB14 Status (Systemvariable Motor AN/AUS) auslesen?

Beitrag von dil3ttant » 30.07.2018, 13:06

Hallo zusammen,

Hier die Extremkurzvariante ;-)

Wie kann ich den Zustand Motor läuft/ Relais angezogen auslesen?

Angelegte Systemvariable mit Kanalzuordnung ändert sich leider nicht.

Laut der CUx-DaemonEnOcean/Dolphin Dokumentation Version 1.9 gibt es einen Kanaltyp BLIND mit dem DP Namen WORKING, soll bei bei Jalousiebewegungen aktiv sein.



Etwas länger:
ich bin gerade dabei, meine Eltako Geräte per CUxD anzulernen.

Soweit funktioniert alles, Geräte lassen sich per Raspberry gut bedienen.

Jetzt möchte ich meine 6er Gira SPS Taster per HM Wired mit dem besagten FSB14 verknüpfen und bedienen. Dafür habe ich ein Programm geschrieben. Nach gefühlt 1000 Versuchen, kann ich mit einer Taste Hoch/STOP und mit der anderen Taste Runter/Stop toggeln.

Nur mit der Systemvariable klappt es noch nicht ganz. Habe eine SV mit Logikwert angelegt und den passenden Kanal (FSB14) zugeordnet.

Leider verändert sich der Status der Variable nicht, egal ob das Relais angezogen oder abgefallen ist.

Setze jetzt im Programm eine Systemvariable ohne Kanalzuordnung, funktioniert gut, aber nicht 100% zufriedenstellend, da er sich dann manchmal verschluckt. Reagiert morgens nicht auf den HOCH Befehl. Man muss dann manchmal erst auf Runter, dann erst auf Hoch drücken, damit er dann hochfährt.

Könnte oder liegt wahrscheinlich auch daran, dass man die Rollläden zusätzlich auch direkt am Fenster direkt bedienen kann. Diese Taster liegen aber am FTS14EM Tastereingangsmodul von Eltako, also direkt am Eltako Bus.
Hab es einmal wegen der Kosten so gelöst (Eltako war da günstiger) und dann noch wegen dem WAF FAktor. Selbst wenn der Raspberrymatic abraucht, kann meine Frau die Rollläden alle fahren.

Kann mir jemand mit dem Status helfen?

Danke und viele Grüße
Tom


Hier noch mein Programm
Rollo_Hoch.jpg
Zuletzt geändert von dil3ttant am 30.07.2018, 13:44, insgesamt 1-mal geändert.

mpcc
Beiträge: 493
Registriert: 09.03.2007, 16:38
Wohnort: Eichwalde bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: FSB14 Status (Systemvariable Motor AN/AUS) auslesen?

Beitrag von mpcc » 30.07.2018, 13:42

Hast du beim Aktor Bidirektionalität eingestellt und im CUXD
auch die Rücksendeadresse drin ? sonst bekommst du keinen
Status ...
Gruss Marco Pniok
http://www.piotek-smarthome.de, eQ-3 Fachpartner, Joonior Systemintegrator, PEHA EnOcean, Eltako-Partner, Viessmann Vitocontrol200 Partner, HomeMatic, HomeMatic IP, PioTek-Tracker , IP-Symcon, Symbox, IPS-Studio, Wibutler ....

dil3ttant
Beiträge: 20
Registriert: 24.12.2014, 02:07

Re: FSB14 Status (Systemvariable Motor AN/AUS) auslesen?

Beitrag von dil3ttant » 30.07.2018, 13:50

Hallo Marco,

ich hoffe, ich habe alles erledigt. Ich bekomme ja quasi einen Status zum Schluss übermittelt. Also die Behanghöhe in Prozent wird dann angezeigt.

Auch bei den Dimmern kommt der Dimmwert. Passt soweit alles.

Hier mal die Einstellungen im Gerät
Gerät.jpg

Das meine ich. Prozente passen.

Nur der Status der Systemvariable steht immer auf AUS

Status.jpg

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 3740
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Kontaktdaten:

Re: FSB14 Status (Systemvariable Motor AN/AUS) auslesen?

Beitrag von uwe111 » 30.07.2018, 13:56

Hallo Tom,
dil3ttant hat geschrieben:
30.07.2018, 13:06
Wie kann ich den Zustand Motor läuft/ Relais angezogen auslesen?
Über den WORKING Datenpunkt.
dil3ttant hat geschrieben:
30.07.2018, 13:06
Leider verändert sich der Status der Variable nicht, egal ob das Relais angezogen oder abgefallen ist.
Systemvariablen ändern sich nicht von alleine. Du musst sie selbst per Programmverknüpfung, HM-Script, manuell, ... setzen.
dil3ttant hat geschrieben:
30.07.2018, 13:06
Laut der CUx-DaemonEnOcean/Dolphin Dokumentation Version 1.9 ...
Das hat zwar mit Deiner Frage jetzt nichts zu tun, aber es gibt bereits Version 2.0 der Dokumentation und 2.0.1 vom CUxD.
dil3ttant hat geschrieben:
30.07.2018, 13:06
Jetzt möchte ich meine 6er Gira SPS Taster per HM Wired mit dem besagten FSB14 verknüpfen und bedienen.
Wie genau soll es funktionieren? Eine Taste hoch und eine andere Taste runter? Und Stop?
dil3ttant hat geschrieben:
30.07.2018, 13:06
Dafür habe ich ein Programm geschrieben.
Mit einer Programmverknüpfung bekommst Du das m.E. nicht so hin.
Da Du den aktuellen Zustand (WORKING Datenpunkt) abfragen musst, ist hier zumindest ein kleines HM-Script notwendig.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.2.0, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir

dil3ttant
Beiträge: 20
Registriert: 24.12.2014, 02:07

Re: FSB14 Status (Systemvariable Motor AN/AUS) auslesen?

Beitrag von dil3ttant » 30.07.2018, 17:15

Hallo Uwe,

danke für die schnelle Antwort.

Den Datenpunkt WORKING habe ich in der Doku gefunden. Dann hört es aber leider schon bei mir auf, da ich nicht weiß, wie ich den abfragen kann.

Du schreibst ja schon, dass es über ein Script geht. Da habe ich aktuell aber 0 Ahnung von.


Ich hatte irgendwie in Erinnerung, dass beim Dimmer, Schaltaktor oder Rollladenaktor die Systemvariable abgefragt, wenn man den Kanal zuordnet. Frage mich, wofür die Funktion dann da ist, wenn sie nicht funktioniert ;-) Oder muss man den Kanal zuordnen und dann noch das Script dafür schreiben?

Wie soll das ganze Funktionieren?

Wie gesagt, es funktioniert ja quasi schon. (Siehe Programm Screenshot)

Taste 1 drücken, Rollo fährt hoch. Nochmal drücken, Rollo stoppt.

Taste 2 drücken, Rollo fährt runter. Nochmal drücken, Rollo stoppt.

Setze ja jetzt die Variable im Programm.

Aber so, wie es aktuell ist, verhädert sich die Variable.

Eleganter wäre es natürlich, wenn man wirklich wüsste, wann der Motor in Betrieb ist. So kommt die Bestätigung erst, wenn man per Tastendruck stoppt oder die 24 Sekunden abgelaufen sind. Auch wenn die Rollladen fast ganz geschlossen waren und nur noch 3 Sekunden zu fahren hatten.


Kann ich irgendwo so ein Script mit Working finden? Oder mich einlesen.


Übrigens, CUxD 2.01 habe ich schon drauf. Google hat mir aber die 1.9er Doku ganz oben angezeigt. ;-)


Danke und viele Grüße

Tom

dil3ttant
Beiträge: 20
Registriert: 24.12.2014, 02:07

Re: FSB14 Status (Systemvariable Motor AN/AUS) auslesen?

Beitrag von dil3ttant » 30.07.2018, 20:32

Hallo zusammen,

ich hab mich etwas eingelesen und mein erstes Script "zusammengefummelt" :lol:

Wenn ich das Script teste, funktioniert es sogar und es wird richtig angezeigt, ob der Motor läuft oder steht.

Eine passende Systemvariable mit dem Namen habe ich auch angelegt.

Aber jetzt mal eine ganz doofe Frage, wo trage ich das Script ein, damit der Status immer abgefragt wird :?

Hier übrigens das Script:

! Status Motor Küche Tür
var a = dom.GetObject("CUxD.CUX3602081:1.WORKING").Value();
dom.GetObject("Motor.Küche.Tür").State(a);

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 3740
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Kontaktdaten:

Re: FSB14 Status (Systemvariable Motor AN/AUS) auslesen?

Beitrag von uwe111 » 31.07.2018, 15:58

Hallo Tom,
dil3ttant hat geschrieben:
30.07.2018, 17:15
Taste 1 drücken, Rollo fährt hoch. Nochmal drücken, Rollo stoppt.

Taste 2 drücken, Rollo fährt runter. Nochmal drücken, Rollo stoppt.
Dafür benötigst Du aber keine Systemvariable, sondern leidiglich hinter jeder Taste ein kleines HM-Script.

Taste1:

Code: Alles auswählen

if (dom.GetObject("CUxD.CUX3602081:1.WORKING").Value()) {
  dom.GetObject("CUxD.CUX3602081:1.STOP").State(1);
} else {
  dom.GetObject("CUxD.CUX3602081:1.LEVEL").State(1);
}
Taste2:

Code: Alles auswählen

if (dom.GetObject("CUxD.CUX3602081:1.WORKING").Value()) {
  dom.GetObject("CUxD.CUX3602081:1.STOP").State(1);
} else {
  dom.GetObject("CUxD.CUX3602081:1.LEVEL").State(0);
}
Die Scripts habe ich jetzt nicht getestet, aber im Prinzip sollte es so funktionieren.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.2.0, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir

dil3ttant
Beiträge: 20
Registriert: 24.12.2014, 02:07

Re: FSB14 Status (Systemvariable Motor AN/AUS) auslesen?

Beitrag von dil3ttant » 31.07.2018, 19:30

Hallo Uwe,

vielen Dank für die Scripte. Hab sie natürlich sofort ausprobiert. Auf den ersten Blick laufen sie ganz gut und tun was sie sollen. Danke dafür!!!

Nur ein Problem hat sich ergeben. Ich möchte gerne beide Kanäle des FSB14 ansteuern. Habe in der Küche 2 Motoren. Einen für die Terrassen Tür und einmal das feste Fensterelement.

Da ich ja leider null Ahnung vom Skripten habe, habe ich als zweite Aktivität: Dann.... einfach das Skript nochmal eingetragen und nur die Kanalnummer auf 2 geändert.

Funktioniert erstmal....aber...... es passiert manchmal, dass Kanal 1 stoppt und Kanal 2 weiter läuft.
Beim nächsten Drücken stoppt der fahrende und der stehende fährt los. Ist ein wenig ein Glücksspiel und sehr unzuverlässig.

UPDATE, ohne Erfolg.

Habe beide Script Schnipsel (Kanal 1 und 2 nacheinander) in ein Script gepackt, läuft so leider auch nicht besser.


Wie kann ich sicher gehen, dass wirklich beide Kanäle immer synchron fahren?

Danke und viele Grüße
Tom

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 3740
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Kontaktdaten:

Re: FSB14 Status (Systemvariable Motor AN/AUS) auslesen?

Beitrag von uwe111 » 01.08.2018, 08:49

Hallo Tom,
dil3ttant hat geschrieben:
31.07.2018, 19:30
Habe beide Script Schnipsel (Kanal 1 und 2 nacheinander) in ein Script gepackt, läuft so leider auch nicht besser.
Dann zeige doch mal Dein neues Script.
Möchtest Du mit einer Taste beide Jalousien gleichzeitig steuern?
Oder nutzt Du für die 2. Jalousie andere Tasten?

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.2.0, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir

dil3ttant
Beiträge: 20
Registriert: 24.12.2014, 02:07

Re: FSB14 Status (Systemvariable Motor AN/AUS) auslesen?

Beitrag von dil3ttant » 01.08.2018, 13:28

Hallo Uwe,

ich habe es Laienhaft so gelöst.
Skript.jpg

Code: Alles auswählen

if (dom.GetObject("CUxD.CUX3602081:1.WORKING").Value()) {
  dom.GetObject("CUxD.CUX3602081:1.STOP").State(1);
} else {
  dom.GetObject("CUxD.CUX3602081:1.LEVEL").State(1);
}
if (dom.GetObject("CUxD.CUX3602081:2.WORKING").Value()) {
  dom.GetObject("CUxD.CUX3602081:2.STOP").State(1);
} else {
  dom.GetObject("CUxD.CUX3602081:2.LEVEL").State(1);
}

Code: Alles auswählen

if (dom.GetObject("CUxD.CUX3602081:1.WORKING").Value()) {
  dom.GetObject("CUxD.CUX3602081:1.STOP").State(1);
} else {
  dom.GetObject("CUxD.CUX3602081:1.LEVEL").State(0);
}
if (dom.GetObject("CUxD.CUX3602081:2.WORKING").Value()) {
  dom.GetObject("CUxD.CUX3602081:2.STOP").State(1);
} else {
  dom.GetObject("CUxD.CUX3602081:2.LEVEL").State(0);
}
Genau,

ich habe relativ Tentral zwischen Küche,Ess und Wohnbereich, einen Gira Taster mit 6 Tasten, angeschlossen per HM.

Da möchte ich mit Taste 1, beide Rolläden hoch fahren und sowie stoppen.

Mit Taste 2 die beiden Rollläden runter fahren und stoppen.


Direkt am Fenster habe ich normale Rollladen Taster von Gira. 2x Hoch, 2x Runter. Die sind aber am Eltako FTS14EM angeschlossen.

Direkt am Fenster kann man also die Motoren separat bedienen und fahren, um z.b. Abends nochmal in Garten zu gehen (Tür), aber die große Rolllade vor dem Sofa, bleibt unten.

Die zentralen Gira Taster sind für morgens und abends, um alles per Hand hoch oder runter fahren zu lassen.

Und wie schon mal erwähnt, selbst wenn der Raspberry sich mal weghängen sollte, kann sich Frauchen mit den Tastern direkt am Fenster weiterhelfen. ;-)

Nur wie gesagt, verschlucken sich die Aktoren. Beide laufen an, beim Stopbefehl stoppt nur einer, ab da fahren sie asynchron. Einer Hoch, der andere Stoppt, der erste stoppt, der zweite fahrt hoch.

Das gibt dann Mecker von der Frau :-(

Deshalb Anfangs auch die Idee mit der Systemvariabel, damit sichergestellt ist, dass beide Motoren entweder laufen oder stehen, damit beide halt immer zu 100% sicher Synchron laufen.

Danke und viele Grüße
Tom

Antworten

Zurück zu „CUxD“