FSB14 Status (Systemvariable Motor AN/AUS) auslesen?

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 3740
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Kontaktdaten:

Re: FSB14 Status (Systemvariable Motor AN/AUS) auslesen?

Beitrag von uwe111 » 03.08.2018, 13:46

Hallo Tom,
dil3ttant hat geschrieben:
03.08.2018, 13:07
Wie sollte ich denn nun den FSB14 einstellen?
Wenn ich mich richtig erinnere, dann hat die am Schalter eingestellte Zeit keinen Einfluß auf die Steuerung mittels CCU und CUxD, sondern nur auf die manuelle Bedienung über die direkt angeschlossenen bzw. angelernten Taster.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.2.0, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir

mpcc
Beiträge: 493
Registriert: 09.03.2007, 16:38
Wohnort: Eichwalde bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: FSB14 Status (Systemvariable Motor AN/AUS) auslesen?

Beitrag von mpcc » 03.08.2018, 15:34

"Übrigens. Was ist die optimale entfwernung zwischen der FAM14 und der USB Gateway Antenne?"

Da gibt es keine Empfehlungen aber 1m sollte es sein .... kritisch sind Fritzboxen unter 1m ... ja die
Funkmouse wäre mal zu checken

"Wollte noch eine FA250 von Eltako oder ähnlich kaufen. Aber wie anbringen? Zu nah ist ja auch schlecht. Gibt es da eine optimale Entfernung? "

Wenn du mit dem 14er Bus weiter machst würde ich die Antenne vorsehen . Loch durch die Seitenwand des Schaltschrankes und nach draußen
gelegt ....
Gruss Marco Pniok
http://www.piotek-smarthome.de, eQ-3 Fachpartner, Joonior Systemintegrator, PEHA EnOcean, Eltako-Partner, Viessmann Vitocontrol200 Partner, HomeMatic, HomeMatic IP, PioTek-Tracker , IP-Symcon, Symbox, IPS-Studio, Wibutler ....

dil3ttant
Beiträge: 20
Registriert: 24.12.2014, 02:07

Re: FSB14 Status (Systemvariable Motor AN/AUS) auslesen?

Beitrag von dil3ttant » 15.08.2018, 14:28

Hallo zusammmen,

sorry für´s späte antworten. Bin gerade an den Außenanlagen bei und etwas im Stress.

Also Marco, eine Antenne wird definitiv gekauft, habe ja schon ein paar Eltako Aktoren und werde auch weiterhin darauf setzen.

Uwe, mit den Zeiten muss ich nochmal ausprobieren. Kam leider noch nicht zu. Gebe dann nochmal Feedback.

Ein Problem ist mir aber geblieben. Die Rollläden werden ja täglich benutzt und gefahren.

Machmal passiert es, dass beim Druck auf den Taster nichts passiert. Egal ob Hoch oder Runter Taste. Als ob etwas hängt. (In dem Fall, war es das Wohnzimmer)
Die anderen Motoren (Küche/Essen) ließen sich aber in dem Moment bedienen. Also kein Problem mit Funk oder ähnliches)

Gehe ich aber nun zum Taster, der am FTS14EM, aslo dem Eltako Bus hängt, bediene kurz die Motoren, kann ich auch wieder über die Homematic, also über dein Skript steuern.
Da stehe ich etwas auf dem Schlauch.

Danke vorerst und viele Grüße
Tom

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 3740
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Kontaktdaten:

Re: FSB14 Status (Systemvariable Motor AN/AUS) auslesen?

Beitrag von uwe111 » 15.08.2018, 22:36

Hallo Tom,
dil3ttant hat geschrieben:
15.08.2018, 14:28
Da stehe ich etwas auf dem Schlauch.
Ich hatte ja bereits geschrieben, was Du prüfen könntest:
uwe111 hat geschrieben:
03.08.2018, 11:12
Du kannst alle vom CUxD gesendeten und empfangenen Datentelegramme jederzeit im CUxD-Terminal kontrollieren.
Zumindest bekommst Du so heraus, ob Datentelegramme zum Aktor über das EnOcean Gateway gesendet werden (sollen).
Hast Du das getan? Gibt es da Unterschiede zwischen Funktion und Fehlfunktion des Aktors?

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.2.0, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir

dil3ttant
Beiträge: 20
Registriert: 24.12.2014, 02:07

Re: FSB14 Status (Systemvariable Motor AN/AUS) auslesen?

Beitrag von dil3ttant » 20.08.2018, 16:06

Hallo Uwe,

wie gesagt, komme ich leider nicht wirklich dazu, zeitnah zu prüfen. Zudem kommt der Fehler nur sporadisch. Und das natürlich dann, wenn man keine Zeit hat. (Morgens vor der Arbeit/Kita usw.) Wenn ich dann nach Hause komme, hat Frau oder das Kind vielleicht schon den Taster am FTS14EM gedrückt und schon ist der Fehler erstmal behoben.

Zudem ist das diesmal eine ganz andere Ausgangssituation, als noch vor Tagen das Problem mit dem Funk. Da lief ja plötzlich nix mehr.

Jetzt kann ich aber Küche und Essbereich z.B. bedienen und die Rollos beliebig fahren und stoppen. Wohnzimmer hängt aber. Im anderen Fall funktioniert Küche und Wohnzimmer perfekt, aber Essen reagiert nicht.

Einmal habe ich aber das Terminal auf dem Notebook geöffnet gehabt. Habe ich den Küchentaster gedrückt, wurde der Befehl angezeigt (also ID mit Pfeil nach rechts) Sobald ich die Fahrt gestoppt habe, kam die der Status (Pfeil Links+Id+dann wohl der Wert für Behanghöhe, wenn ich das richtig verstehe)

Bei den Rollos im Wohnzimmer, die in dem Moment ja nicht reagieren, wird der Befehl noch angezeigt (ID + Pfeil rechts) aber dann passiert nix.

Wollte für einen Screenshot für dich ein sauberes Terminalfenster schaffen und habe CUxD NEU gestartet, plötzlich reagierte der FSB14, der vor ein paar Sekunden noch den dienst verweigerte.

Und wie schon erwähnt. Wenn der FSB14 nicht auf das Auslösen des Programms mit deinen Script reagiert, kann ich kurz am FST14Em einen Taster drücken, Rollo fährt. Danach funktioniert auch wieder das Programm/Script über die HM.

Irgendetwas hängt. Und das Funkproblem kann ich in dem Fall wirklich ausschliesen, da die anderen Rollos 100%ig fahren wie sie sollen.

Gibt es denn noch eine Möglichkeit tiefer nachzuschauen, in einer Log Datei oder so? (Versuche mal die Tage noch einen Screenshot zu machen, wenn der Fehler auftritt)


Danke und viele Grüße
Tom

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 3740
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Kontaktdaten:

Re: FSB14 Status (Systemvariable Motor AN/AUS) auslesen?

Beitrag von uwe111 » 20.08.2018, 17:03

Hallo Tom,
dil3ttant hat geschrieben:
20.08.2018, 16:06
Gibt es denn noch eine Möglichkeit tiefer nachzuschauen, in einer Log Datei oder so? (Versuche mal die Tage noch einen Screenshot zu machen, wenn der Fehler auftritt)
Du könntest natürlich das CUxD-Logfile aktivieren, aber eigentlich reicht das Terminallog.
dil3ttant hat geschrieben:
20.08.2018, 16:06
Wollte für einen Screenshot für dich ein sauberes Terminalfenster schaffen und habe CUxD NEU gestartet, plötzlich reagierte der FSB14, der vor ein paar Sekunden noch den dienst verweigerte.
Mach einfach einen Screenshot, wenn es wieder hängt. Und die Gerätekonfiguration benötige ich dann auch noch. Ein sauberes Terminalfenster ist nicht notwendig.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.2.0, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir

dil3ttant
Beiträge: 20
Registriert: 24.12.2014, 02:07

Re: FSB14 Status (Systemvariable Motor AN/AUS) auslesen?

Beitrag von dil3ttant » 21.08.2018, 10:44

Hey Uwe,

Wird gemacht, sobald der Fehler wieder kommt.
Und die Gerätekonfiguration benötige ich dann auch noch.
Was genau brauchst du für Infos?

Beste Grüße Tom

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 3740
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Kontaktdaten:

Re: FSB14 Status (Systemvariable Motor AN/AUS) auslesen?

Beitrag von uwe111 » 21.08.2018, 12:25

Hallo Tom,
dil3ttant hat geschrieben:
21.08.2018, 10:44
Was genau brauchst du für Infos?
Den kompletten Inhalt der CUxD-Statusseite, das komplette Terminallog (Info -> Terminal-Log -> Open) und den Zeitpunkt, zu dem es nicht funktioniert hat. Anstelle von Screenshots hilft es mir mehr, wenn Du den Inhalt der Seiten markierst und kopierst.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.2.0, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir

dil3ttant
Beiträge: 20
Registriert: 24.12.2014, 02:07

Re: FSB14 Status (Systemvariable Motor AN/AUS) auslesen?

Beitrag von dil3ttant » 28.11.2018, 10:18

Hallo zusammen,

unglaublich wie die Zeit rennt. Wollte mich jetzt aber mal kurz wenigstens zurückmelden mit den neuen Erkenntnissen, die ich eigentlich nicht habe.

Der Fehler, dass sich plötzlich nichts mehr bedienen ließ, ist verschwunden und nie wieder aufgetaucht. Einfach so, verstehe wer will. Ich habe seitdem nichts mehr an der CCU3 verändert, kein Update, nix.

Es gibt aber noch eine Sache, die weiterhin nicht zu 100'% funktioniert. Es kommt trotzdem immer noch ab und an mal vor, dass mit Uwes Script, nur ein Motor, der beiden angesteuert wird. Also Motor 1 (festes Element) fährt, Motor 2 (Fenster Tür) bleibt stehen. Interessant ist, dass es ja 1 Aktor ist (Relais M1 und Relais M2)

Behaupte mal, zu 80% fahren beide Motoren zuverlässig und gleichzeitig los und stoppen auch.

Die anderen 20% fährt nur 1 Motor an oder wenn man beide stoppen will, passiert es, dass nur einer Stoppt. Der andere fährt weiter.
Dann heißt es, Taste nochmal drücken und aktion nochmal starten (oder im anderen Fall stoppen)

Irgendetwas passt manchmal mit dem Status nicht. Kann man an dem Skript noch etwas verfeinern?


Danke und viele Grüße

Tom

Antworten

Zurück zu „CUxD“