2x nanoCUL: Nach Reset der CCU sind die Geräte vertauscht

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
El-Chico
Beiträge: 27
Registriert: 16.01.2016, 17:41

2x nanoCUL: Nach Reset der CCU sind die Geräte vertauscht

Beitrag von El-Chico » 31.07.2018, 14:12

Hallo!

Ich betreibe Homematic ("Raspberrymatic") auf einem Raspberry 3. Neben dem Homematic-Funkmodul sind noch 2 nanoCULs (433 und 868 Mhz) sowie ein weiteres USB-Gerät (Arduino) angeschlossen.

Nach einem Neustart/ Reset der Homematic muss ich alle USB-Geräte kurz rausziehen und in der "richtigen" Reihenfolge wieder einstecken, damit sie den richtigen Devicenamen (ttyUSB0, ttyUSB1 und ttyUSB2) zugeordnet bekommen.
Woran liegt das bzw. wie kann ich das beheben?

Unter FHEM geht es wohl mittels "define by-id".
Schaue ich unter /dev/serial/by-id/ nach, hat dort jedes der 3 Geräte eine andere Bezeichnung - es wird 1x ein CH340 und 2x ein FTDI mit unterschiedlicher Seriennummern angezeigt.
Gibt es eine Möglichkeit? Gerne auch per "fest vergebener" USB-Schnittstelle, da die Geräte natürlich nicht umgesteckt werden sollen.

Da fällt mir gerade ein: Könnte ich dies erreichen, wenn ich in den Geräteeinstellungen der FS20-Komponenten statt DEVICE=ttyUSB0 dann angebe DEVICE=USB 1-2.1?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

PS. Die Suche hatte ich natürlich bemüht und gegoogelt - aber irgendwie nix passendes gefunden...

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 3740
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Kontaktdaten:

Re: 2x nanoCUL: Nach Reset der CCU sind die Geräte vertauscht

Beitrag von uwe111 » 31.07.2018, 15:35

El-Chico hat geschrieben:
31.07.2018, 14:12
Da fällt mir gerade ein: Könnte ich dies erreichen, wenn ich in den Geräteeinstellungen der FS20-Komponenten statt DEVICE=ttyUSB0 dann angebe DEVICE=USB 1-2.1?
Richtig, genau so erreichst Du das. Allerdings ohne USB davor.
Also nur DEVICE=1-2.1 (siehe S.21 der aktuellen CUxD Doku)

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.2.0, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir

El-Chico
Beiträge: 27
Registriert: 16.01.2016, 17:41

Re: 2x nanoCUL: Nach Reset der CCU sind die Geräte vertauscht

Beitrag von El-Chico » 31.07.2018, 20:39

Hallo!

Danke für die Antwort! Leider hilft es nicht. Grund: Nach einem Neustart wird mein nanoCUL dann mit den falschen Parametern für den Arduino "ttyUSB2" (der mit 9600baud läuft) initialisiert und kann nicht angesprochen werden.

Die Reihenfolge der USB-Ports ist wie im Anhang zu erkennen. Leider werden trotz Umstecken in der Reihenfolge "USB 1-1.2" ... "USB 1-1.4" die Geräte immer noch in beliebiger Reihenfolge initialisiert.
Raspberry.jpg
Geht das nicht irgendwie anders? Irgendwie mit Linux Boardmitteln und der Seriennummern der FTDI-Devices?

Vielen Dank!

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 3740
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Kontaktdaten:

Re: 2x nanoCUL: Nach Reset der CCU sind die Geräte vertauscht

Beitrag von uwe111 » 01.08.2018, 08:52

El-Chico hat geschrieben:
31.07.2018, 20:39
Leider hilft es nicht. Grund: Nach einem Neustart wird mein nanoCUL dann mit den falschen Parametern für den Arduino "ttyUSB2" (der mit 9600baud läuft) initialisiert und kann nicht angesprochen werden.
Warum das?
Bei den TTY-Parametern musst Du in diesem Fall natürlich auch die ID der USB-Schnittstelle nutzen.
So ist es auch in Kapitel 7.2 der CUxD-Doku beschrieben.
Also anstelle von ttyUSB0 dann 1-1.2 usw...

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.2.0, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir

El-Chico
Beiträge: 27
Registriert: 16.01.2016, 17:41

Re: 2x nanoCUL: Nach Reset der CCU sind die Geräte vertauscht

Beitrag von El-Chico » 01.08.2018, 13:47

Hallo!

Das klingt irgendwie logisch ;-) Hatte ich bisher nur noch nirgends gesehen.

Also muss ich statt
...
TTYPARAM=ttyUSB0:38400:8N1
TTYASSIGN=ttyUSB0:CUX
...

dann
...
TTYPARAM=1-1.2:38400:8N1
TTYASSIGN=1-1.2:CUX
...

in die Config schreiben und dann bei DEVICE ebenfalls ttyUSB0 gegen 1-1.2 ersetzen?

Vielen Dank!

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 3740
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Kontaktdaten:

Re: 2x nanoCUL: Nach Reset der CCU sind die Geräte vertauscht

Beitrag von uwe111 » 01.08.2018, 14:20

El-Chico hat geschrieben:
01.08.2018, 13:47
in die Config schreiben und dann bei DEVICE ebenfalls ttyUSB0 gegen 1-1.2 ersetzen?
Genau!

In der CUxD-Doku steht's geschrieben:
CUxD-Doku hat geschrieben: 7.2 TTY-Schnittstellenparameter
Diese Parameter dienen zur Konfiguration der USB-Schnittstelle und Verarbeitung der
empfangenen Daten durch den CUx-Daemon. Als Parameter für die Schnittstelle kann
sowohl das TTY (z.B. „ttyACM0“) als auch die USB-ID (z.B. „1-2.1“) genutzt werden.
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.2.0, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir

Antworten

Zurück zu „CUxD“