geloest: Fehlermeldung beim Timer erstellen

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
nseith
Beiträge: 199
Registriert: 23.06.2013, 11:08
Wohnort: bei Karlsruhe

geloest: Fehlermeldung beim Timer erstellen

Beitrag von nseith » 08.08.2018, 11:57

Hallo Zusammen,

stehe gerade aufm Schlauch.
Ich habe eine Durchsage durch den Funkgong gebastelt die derzeit folgendes macht.

Wenn eines der beiden Fenster im Bad offen ist wird nach 5 Min eine Variable gesetzt mit (verzoegert um 5 Min)
Dann kommt eine Durchsage dass das Fenster offen ist (MP3 Funkgong)
Ich habe im Flur wired Bewegungsmelder die dann, so bis jetzt, bei der Bewegungserkennung diese Info durchsagt - was mir jedoch deutlich zu haeufig ist - vor allem jetzt im Sommer.

Idee:
Ich habe den CuxD Timer genommen den ich starte (set 300s) sobald die Variable "Fenster 5min offen Variable" sich aendert.

Ich sehe im CuxD Status dass die Variable auch angesteuert wird - sprich anfaengt herunterzuzaehlen.

Aber meine Durchsage blieb stumm.

Ich habe ein Testprogramm schreiben (wollen) dass mir eine Lampe
einschaltet:
Wenn Timer grosser als 1
ausschaltet
wenn Timer groesser als 2 oder sonstiges

Ich bekomme aber immer eine Fehlermeldung wenn ich die Werte aendern moechte.
Was mach ich falsch?!

Timer.PNG
Die Timer "Anzeige" den ich zum testen erstellen will

Timer set.PNG
Hier setze ich den Timer - was auch funktioniert und er beginnt runterzuzaehlen

Timer aktion.PNG
Hier soll der Trigger der Bewegungsmelder sein - wenn der Timer 0 ist - Event soll man ja nicht verwenden.

Dank Euch
N
Zuletzt geändert von nseith am 08.08.2018, 14:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
klana
Beiträge: 462
Registriert: 08.02.2015, 08:37

Re: Fehlermeldung beim Timer erstellen

Beitrag von klana » 08.08.2018, 12:43

Hi nseith,

das mit dem Trigger des CUXD Timers mittels SET kommt mir doch falsch vor.
Ich habe jetzt gerade die CUXD Anleitung nicht in der Firma, aber schau da mal rein.
SET setzt doch nur den Timer oder?
Ich würde es mit GET versuchen.

gruß
klana
Es ist nett, wichtig zu sein. Aber es ist wichtiger, nett zu sein.

Benutzeravatar
JRiemann
Beiträge: 3735
Registriert: 12.11.2015, 21:05
Wohnort: Aurich

Re: Fehlermeldung beim Timer erstellen

Beitrag von JRiemann » 08.08.2018, 12:57

Der erste Fehler liegt darin das Du TIMER_SET als Trigger verwendest. Das funktioniert nicht weil TIMER_SET der Befehl ist um den Timer zu befüllen.
Programm 1 "Neues Programm" wird so nichts bewirken. Wenn der Timer etwas auslösen soll muss "Schaltzustand EIN (STATE=true)" oder "TIMER_GET kleiner oder gleich 0" verwendet werden. Möglich wäre auch der oft unzuverlässige Wert "TIMER_EVENT".
Programm 3 "Durchsage Bad leise" wir nicht funktionieren weil auch hier fälschlicherweise "TIMER_SET" als Trigger genutzt wird. Was möchtest Du mit diesem Programm bezwecken? Ich verstehe es so das bei Bewegung und offenem Fenster der Timer neu gesetzt werden soll wenn er abgelaufen ist. Richtig? Aber damit würdest Du doch die häufigen Ansagen provozieren die Du vermeiden willst. Auch ist in diesem Programm die Abfrage des Timers als Bedingung eher problematisch. Die sinnvollste Abfrage wäre "Schaltzustand ein". Das bringt in dieser Umsetzung aber nichts weil ein "einfacher" Timer in dem Zustand "Schaltzustand ein" verbleibt auch wenn die Zeit abgelaufen ist.
nseith hat geschrieben:
08.08.2018, 11:57
einschaltet:Wenn Timer grosser als 1
ausschaltetwenn Timer groesser als 2 oder sonstiges
Da hast Du leider ein falsches Verständnis von den Timern. Auf Zwischenwerte eines einzelnen Timers kann man nicht reagieren. Ein Timer erzeugt ein "Event" wenn er abgelaufen ist. Diese Event kann dann als Trigger verwendet werden.

Evtl. solltest Du mal kurz genauer beschreiben was Du genau erreichen möchtest. z.B. wie oft die Ansage wiederholt werden soll, unter welchen Bedingungen usw.
Viele Grüße!
Jörg

nseith
Beiträge: 199
Registriert: 23.06.2013, 11:08
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: Fehlermeldung beim Timer erstellen

Beitrag von nseith » 08.08.2018, 14:37

JRiemann hat geschrieben:
08.08.2018, 12:57
nseith hat geschrieben:
08.08.2018, 11:57
einschaltet:Wenn Timer grosser als 1
ausschaltetwenn Timer groesser als 2 oder sonstiges
Da hast Du leider ein falsches Verständnis von den Timern. Auf Zwischenwerte eines einzelnen Timers kann man nicht reagieren. Ein Timer erzeugt ein "Event" wenn er abgelaufen ist. Diese Event kann dann als Trigger verwendet werden.

Evtl. solltest Du mal kurz genauer beschreiben was Du genau erreichen möchtest. z.B. wie oft die Ansage wiederholt werden soll, unter welchen Bedingungen usw.
Hi Joerg,
Hi Klana,

kennt Ihr das wenn man sich am liebsten in den A... beissen will?
Ich hatte vor einigen Tagen angefangen mit den Timern fuer meine Markisen Hysterese zu experimentieren und war mir (heute!) ganz sich sicher dass es in der CuxD Docu so drinstand dass ich auf SET auf pruefen muss - was natuerlich ueberhaupt keinen Sinn macht wenn man(n) nochmal drueber nachdenkt. Ich haette auch einfach im anderen Programm nachschauen koennen ... dickes Sorry!

Zum Testprogramm:
Ich habe das Programm zum testen des Timers richtig erstellt - nur falsch beschrieben (ausschalten wenn kleiner als 1 natuerlich).

Long story short:
Mit GET funktioniert alles wunderbar genau was ich erreichen wollte
1. Erste Durchsage etwas lauter nach exakt 5 Minuten (Lautsprecher ist in der Decke vom Flur)
1.1 das Event triggert den Timer der dann 5 Minuten runterzaehlt

2. Wenn BWM ausloest (bei offenem Fenster und Timer GET ;) 0) dann soll die durchsage etwas leiser kommen (weil dann ist man(n) ja im Gang wo der Lautsprecher ist) - dann wieder Timer auf 5 minuten dass eben nicht jedes mal die durchsage kommt.

Aber ein kleines PRoblem hab ich noch:
Warum Tauchen die beiden Timer (1&2) die ich verwende nicht mehr in der Geaeteliste auf: (hab ich da ausversehen Sichtbar abgewaehlt?!)
Fehlt.PNG
Fehlt.PNG (20.69 KiB) 281 mal betrachtet
Vielen Dank fuer´s lesen und mal wieder helfen
N

Benutzeravatar
klana
Beiträge: 462
Registriert: 08.02.2015, 08:37

Re: geloest: Fehlermeldung beim Timer erstellen

Beitrag von klana » 08.08.2018, 14:48

Hi,

Browsercache gelöscht?
Filter gesetzt?

Gruß
Klana
Es ist nett, wichtig zu sein. Aber es ist wichtiger, nett zu sein.

nseith
Beiträge: 199
Registriert: 23.06.2013, 11:08
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: geloest: Fehlermeldung beim Timer erstellen

Beitrag von nseith » 08.08.2018, 14:59

kein Filter (auch reset)
Browser Cache geloescht und mit SRTG+F5 refreshed - auch den EDGE mal benutzt (nutze ich nie) - gleiches Ergebnis.

Hab jetzt gerade mal probiert und beim TIMER:3 SICHTBAR abgewaehlt - und schwubbs ist der auch weg - aber wie bekomm ich den wieder angezeigt ?!
Upps

Benutzeravatar
klana
Beiträge: 462
Registriert: 08.02.2015, 08:37

Re: geloest: Fehlermeldung beim Timer erstellen

Beitrag von klana » 08.08.2018, 15:06

Es ist nett, wichtig zu sein. Aber es ist wichtiger, nett zu sein.

Benutzeravatar
JRiemann
Beiträge: 3735
Registriert: 12.11.2015, 21:05
Wohnort: Aurich

Re: geloest: Fehlermeldung beim Timer erstellen

Beitrag von JRiemann » 08.08.2018, 15:07

Ganz unten auf der Seite auf "Baumstruktur öffnen" klicken
Viele Grüße!
Jörg

nseith
Beiträge: 199
Registriert: 23.06.2013, 11:08
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: geloest: Fehlermeldung beim Timer erstellen

Beitrag von nseith » 09.08.2018, 12:40

Dank Euch - hat geholfen!

Antworten

Zurück zu „CUxD“