IKEA tradfri

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

hobbyquaker
Beiträge: 3981
Registriert: 12.07.2009, 20:01
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal
Kontaktdaten:

Re: IKEA tradfri

Beitrag von hobbyquaker » 13.04.2019, 18:40

Hypnos hat geschrieben:
11.04.2019, 22:22
Wenn es unbedingt ZigBee2MQTT sein muss, das Problem ist, das es Binärdateien benötigt, die wegen fehlender Komponenten auf einer CCU3/RaspberryMatic nicht kompiliert werden können. Um das zum laufen zu bekommen muss man den RaspberryPi mit Raspbian starten, die selbe Node und NPM Version wie RedMatic verwendet installieren. Hier kann man dann ZigBee2MQTT installieren. Das ganze dann von der Raspbian SD Karte runterkopieren und auf die SD Karte der CCU3/RaspberryMatic kopieren. Das ist dann immer nötig, wenn in RedMatic die Node oder NPM Version aktualisiert wird.
Präzisierung: Die Binärmodule neu zu bauen ist nur dann notwendig wenn sich die ABI Version von Node ändert. Das passiert üblicherweise nur bei Major-Releases, Alle Node 8.x.x haben die selbe ABI Version (57), alle Node 10.x.x bisher auch (64). Siehe auch: https://nodejs.org/en/download/releases/
npm version sollte glaube ich egal sein.

dtp
Beiträge: 10450
Registriert: 21.09.2012, 08:09
System: CCU
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 280 Mal
Danksagung erhalten: 461 Mal

Re: IKEA tradfri

Beitrag von dtp » 13.04.2019, 19:34

Unterstützt CUxD eigentlich auch das Tradfri-Gateway oder sollte ich dann lieber auf den ioBroker zurückgreifen?
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

Hypnos
Beiträge: 460
Registriert: 06.01.2018, 12:48
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: IKEA tradfri

Beitrag von Hypnos » 14.04.2019, 22:41

dtp hat geschrieben:
13.04.2019, 19:34
Unterstützt CUxD eigentlich auch das Tradfri-Gateway oder sollte ich dann lieber auf den ioBroker zurückgreifen?
Ob CUxD das kann weiß ich nicht.

Für Node-Red (RedMatic) gibt es die Node "node-red-contrib-tradfri", damit soll sowas möglich sein. Im RedMatic Wiki gibt es aber einen Hinweis, das man dies beachten soll. In Forum gibt es aber auch einen Artikel.

Ob IOBroker oder RedMatic, darüber kann man sich streiten.

nicolas-eric
Beiträge: 3297
Registriert: 07.01.2015, 23:26
Wohnort: Scheeßel
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: IKEA tradfri

Beitrag von nicolas-eric » 15.04.2019, 04:16

Mit Hue Gateway gehen die Ikea Dinger mit RedMatic ganz ohne Probleme.

dtp
Beiträge: 10450
Registriert: 21.09.2012, 08:09
System: CCU
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 280 Mal
Danksagung erhalten: 461 Mal

Re: IKEA tradfri

Beitrag von dtp » 15.04.2019, 06:53

Hab aber weder ein HUE Gateway noch Node Red und möchte es im Moment auch nicht. 8)
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

SoerenR
Beiträge: 655
Registriert: 19.03.2019, 10:10
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: IKEA tradfri

Beitrag von SoerenR » 15.04.2019, 11:52

Wenn du keine Hue Bridge willst, oder sonst was, wie sollen dann die Lampen mit deiner CCU kommunizieren???

Als Alternative bleibt Dir dann wohl nur ein ganz herkömmlicher Lichtschalter....
Gruß Sören

RaspberryMatic // Philips Hue // HomeKit // und ein paar Spielerreien

dtp
Beiträge: 10450
Registriert: 21.09.2012, 08:09
System: CCU
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 280 Mal
Danksagung erhalten: 461 Mal

Re: IKEA tradfri

Beitrag von dtp » 17.04.2019, 16:47

SoerenR hat geschrieben:
15.04.2019, 11:52
Als Alternative bleibt Dir dann wohl nur ein ganz herkömmlicher Lichtschalter....
...oder das Tradfri Gateway von Ikea. 8)
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

GoPro
Beiträge: 23
Registriert: 24.09.2017, 14:20

Re: IKEA tradfri

Beitrag von GoPro » 15.06.2019, 01:47

Hallo Zusammen,
also ich hab mich jetzt für eine HUE Bridge entscheiden, auch wenn das mit zwei haushalten Suboptimal ist, da ich nicht beide Haushalte mit einer Alex über einen Cloudmatic account sinnvoll einbinden kann. Außerdem ist mir Redmatic eindeutig zu Kompliziert und in meinen Augen overkill für meinen UseCase.
Danke für eure Hilfe
lg
Andy

dtp
Beiträge: 10450
Registriert: 21.09.2012, 08:09
System: CCU
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 280 Mal
Danksagung erhalten: 461 Mal

Re: IKEA tradfri

Beitrag von dtp » 13.01.2023, 14:29

Hi,

ich bin hier leider noch nicht richtig weiter gekommen. Ich habe ein Tradfri Gateway, über das neben einigen dimmbaren Leuchten (keine Hue) auch die Rollos von Ikea laufen. Ich möchte nun gerne sowohl die Leuchten als auch die Rollos per 6-fach HomeMatic Taster HmIP-WRC6 ansteuern.

Die Leuchten und die Rollos sowie natürlich die CCU3 sind im ioBroker eingebunden. Bevor ich mir aber nun einige nicht ganz günstige HmIP-WRC6 zulege, würde mich interessieren, ob damit eine Ansteuerung überhaupt möglich ist. Also so, dass ein langes Drücken das Dimmen der Leuchte bzw. Runter- oder Hochfahren des Rollos bis zum Loslassen des Tasters und ein kurzes Drücken das Ein- oder Ausschalten der Leuchte bzw. vollständige Hoch- oder Runterfahren bewirkt.

Hat da jemand Erfahrungswerte? Aktuell steuere ich alles per Siri bzw. Apple Watch oder iPhone über die Home App an. Aber ich hätte halt auch sehr gerne die Möglichkeit des Steuerns ohne diese Geräte insbesondere für Gäste.
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

omicronCZ
Beiträge: 200
Registriert: 31.07.2011, 17:37
Wohnort: Czech Rep.
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: IKEA tradfri

Beitrag von omicronCZ » 13.01.2023, 16:28

Ich sitze im selben Boot, ich habe auch ein IKEA-Rollo "Fyrtur/Kadrylj". Am Tradfri Gtw.
Ich habe auch eine HUE Bridge, aber sie sieht die Rollos nicht, sondern nur die Lichter.

Auch ich würde sie gerne in HM integrieren. In den 3-4 Jahren des Betriebs hatte ich jedoch im Grunde keine Notwendigkeit, sie manuell oder nur per Sprache über Google Assistant zu steuern.

Ich habe sogar den Original-Kontrollknopf, der nicht funktioniert, und überraschenderweise stört sich niemand zu Hause daran.

Die Rollos funktionieren bis auf wenige Ausnahmen vollautomatisch - anfangs habe ich eine recht einfache Sonnenuntergangs- und Sonnenaufgangssteuerung direkt in der App eingestellt.

Heute wird es automatisch vom Home Assistant gesteuert, der als Middleware auf einer virtuellen Maschine auf einem Synology NAS zu Hause läuft).

Die Rollladenautomatik ist jetzt mit Astrodaten (Sonnenaufgang und Sonnenuntergang), Außenbeleuchtungsdaten (von der Tempest-Wetterstation) und Innenbeleuchtungsdaten (Philips HUE) kombiniert. Ich möchte Daten zur Außentemperatur und zum Sonnenstand hinzufügen.

Homematic ist nicht in die Steuerung integriert, aber ich würde es begrüßen, wenn es die Steuerung weiter verbessern würde. Z. B. CUxD?

Antworten

Zurück zu „CUxD“