Duty Cycle mit CUxD und IOBroker

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
bentschik
Beiträge: 49
Registriert: 03.02.2014, 00:38

Duty Cycle mit CUxD und IOBroker

Beitrag von bentschik » 05.03.2019, 22:12

Hallo,

Ich bin nach, wie vor nicht sicher, wo das Problem wirklich zu lokalisieren ist, daher versuche ich es jetzt auch nochmal hier (Ich habe es auch bereits im ioborker-forum probiert: https://forum.iobroker.net/topic/20568/ ... -über-cuxd). Es geht, wie im Betreff verdeutlicht, um den Duty Cycle, ermittelt mit einem CUxD-Wrapper Device (Transform) und der Weiterverarbeitung im IOBroker.

Ich habe eine CCU2 mit Firmware 2.41.5. Den CUxD habe ich auf 2.2 aktualisiert und bin nach Anweisungen in der Anleitung ab Seite 67 und den Beispiel auf Seite 71 der CUxD-Anleitung vorgegangen. Ich sehe den Duty Cycle in der WebUI der CCU (und auch in der CUxD-Übersicht):
DC_CCU.png
DC_CCU.png (17.99 KiB) 587 mal betrachtet
Hier ist das Universal Wrapper Device in der WebUI:
cuxd-ccu.png
cuxd-ccu.png (21.85 KiB) 587 mal betrachtet
Und hier, was im IOBroker rauskommt:
DC_IOB.png
Wie erkennbar ist, kommen da aus mir unbekannten Gründen die falschen Datenpunkte beim IOBroker an. Im IOBroker-Forum hat jemand den potentiell korrekten Zustand gepostet. Dannach soll es die Datenpunkte RESET, SET_STATE und STATE geben, wobei STATE den Duty Cyle angibt.

Ich bin gerade leider etwas ratlos, und weiss auch ehrlich gesagt nicht, wo das Problem genau liegt. Vielleicht hat hier jemand einen Ratschlag. Zur Ergänzung: ich möchte es im IOBroker wirklich gerne ohne Rega hinbekommen. Soweit ich das verstanden habe, sollte das mit der dargestellten CUxD-Lösung funktionieren. Ich habe noch zig andere CUxD-Wrapper Devices am Laufen, die sich völlig unauffällig verhalten.

Vielen Dank & Gruss,

Ben

Benutzeravatar
JRiemann
Beiträge: 3903
Registriert: 12.11.2015, 21:05
Wohnort: Aurich

Re: Duty Cycle mit CUxD und IOBroker

Beitrag von JRiemann » 06.03.2019, 08:35

Ich habe mich schon lange nicht mehr mit dieser Form der Auswertung beschäftigt...
Es sieht so aus als hättest Du beim erstellen der CuXD Gerätes unter "Funktion" die Falsche Konfiguration gewählt.
Wenn ich mich richtig erinnere muss "STATE" gewählt werden. Deine Datenpunkte sehen eher nach "Thermostat" aus.
Zu den restlichen Einstellen hatte ich mal etwas geschrieben:
viewtopic.php?f=37&t=38646&hilit=wrapper#p380674

Für den Fall das es ein reines ioBroker Problem ist würde ich das CuXD Gerät und alle Datenpunkte mal aus den Objekten löschen.
Anschl. sollte im Adapter "Geräte einmalig synchronisieren" angekreuzt und der Adapter neugestartet werden.
Aber wie gesagt, einen Fehler in ioBroker schließe ich fast komplett aus.

So sollte es aussehen:
Bildschirmfoto 2019-03-06 um 08.36.57.png
Viele Grüße!
Jörg

bentschik
Beiträge: 49
Registriert: 03.02.2014, 00:38

Re: Duty Cycle mit CUxD und IOBroker

Beitrag von bentschik » 06.03.2019, 23:32

Hallo Jörg,

Vielen Dank für Deine Antwort. Den von Dir erwähnten Thread hatte ich auch schon gefunden. Ich bin ziemlich sicher, dass ich die Transform-Funktion verwenden muss, weil 1. in der CUxD-Anleitung alles darauf hinweist, und 2. wenn ich die State-Funktion verwende, die Konfiguration vollkommen anders aussieht:
ccu-state.png
Im IOBroker habe ich den Adapter für CUxD schon zig mal synchronisiert und neugestartet, trotzdem erhalte ich diese merkwürdigen Datenpunkte. Ein IOBoker-Problem schliesse ich mitterweile eigentlich auch aus, weil der sich ja auch nur holt, was ihm geboten wird. Benutzt Du IOBroker und siehst die korrekten Datenpunkte?

Vielen Dank & Gruss,

Ben

bentschik
Beiträge: 49
Registriert: 03.02.2014, 00:38

Re: Duty Cycle mit CUxD und IOBroker

Beitrag von bentschik » 06.03.2019, 23:58

OK , jetzt wird es interessant: ich habe in irgendeinem Beitrag mal gelesen, dass jemand statt der Funk-Wetterstation einen 6-fach-Taster als Device im CUxD verwendet hat. Das habe ich ohne Hoffnung eben mal ausprobiert und siehe da:

cuxd-switch.png
cuxd-switch.png (24.1 KiB) 492 mal betrachtet
So richtig verstehe ich das noch nicht. Im CUxD hängt von der Wahl des Geräte-Icons wohl doch etwas mehr ab, als nur das Icon. Ich muss zugeben, dass ich die CUxD-Doku nicht komplett gelesen habe, sondern nur den Teil, wo es um den Duty-Cycle geht. Ich werde da wohl nochmal genauer lesen müssen, um das vollständig zu verstehen.

Also für die Nachwelt zusammengefasst:

Man benötigt im CUxD ein Universal Wrapper Device mit Transform-Funktion. Bei der Auswahl des Geräte-Icons klappt es dann mit dem "Wandtaster 6-Kanal". Der Rest läuft, wie in der CUxD-Dokumentation beschrieben.

Jetzt bekomme ich die Daten endlich in InfluxDB und dann visualisiert in Grafana, und ich kann mich weiter dem eigentlichen Problem des viel zu hohen DC widmen.

Beste Grüsse,

Ben

Benutzeravatar
JRiemann
Beiträge: 3903
Registriert: 12.11.2015, 21:05
Wohnort: Aurich

Re: Duty Cycle mit CUxD und IOBroker

Beitrag von JRiemann » 07.03.2019, 09:01

bentschik hat geschrieben:
06.03.2019, 23:32
dass ich die Transform-Funktion verwenden muss
Damit hast Du Recht, da hatte ich das wohl falsch in Erinnerung.
Ich habe das gerade nochmal durchgespielt...
bentschik hat geschrieben:
06.03.2019, 23:58
statt der Funk-Wetterstation einen 6-fach-Taster
Mit der Wetterstation funktioniert das. Ich habe gerade zur Probe einen Wrapper für mein Funk-Gateway eingerichtet.
bentschik hat geschrieben:
06.03.2019, 23:58
Im CUxD hängt von der Wahl des Geräte-Icons wohl doch etwas mehr ab
Das Icon sollte in diesem Fall keinen Einfluss auf die verfügbaren Datenpunkte haben. Ich habe gerade mehrfach die Typen gewechselt (Rauchmelder, 6-fach Aktor, Wetterstation usw.). Im IoBroker wurden nach löschen und Synchronisation der Objekte immer die selben Datenpunkte angezeigt.

Bist Du Dir sicher das wirklich alle Einstellungen richtig waren? Auch in den Geräteeinstellungen?
Bildschirmfoto 2019-03-07 um 08.38.15.png
Ach ja, Dein DC ist aber dauerhaft sehr sehr hoch... Wenn da nicht gerade Geräteupdates im Hintergrund laufen musst Du Dir langsam Gedanken mach wie der DC zu senken ist.
Viele Grüße!
Jörg

bentschik
Beiträge: 49
Registriert: 03.02.2014, 00:38

Re: Duty Cycle mit CUxD und IOBroker

Beitrag von bentschik » 07.03.2019, 19:29

Hallo Jörg,

So sieht es bei mir in der CCU aus. Ich habe derzeit 2 CUxD Devices nebeneinander konfiguriert: Einmal mit Funkwetterstation und einmal mit dem Wandtaster, und die Einstellungen sind weitestgehend identisch.
Screenshot 2019-03-07 at 19.13.07.png
Screenshot 2019-03-07 at 19.14.21.png
Und so kommt es im IOBroker an:
Screenshot 2019-03-07 at 19.15.03 1.png
Ich werde später interessehalber mal probieren, die Geräte-Icons nochmal bei beiden Devices zu tauchen. So richtig ergibt das für mich nämlich auch keinen Sinn, dass davon die angezeigten Datenpunkte im IOBroker abhängen sollen...

Ja, der DC ist katastrophal und ein Grund, weshalb ich die Daten im IOBroker haben will. Dann läuft das standardmässig über Influx und Grafana, wie alles andere auch:
Screenshot 2019-03-07 at 19.22.42.png
Ich habe schon das halbe Forum nach dem Problem durchgeforstet. Die üblichen Verdächtigen, wie Bewegungsmelder und Steckdosen mit Leistungsmessung sind schon aus. Auf meiner CCU existieren nur noch Direktverknüpfungen, und die Skripte sind komplett im IOBroker. Auch die hatte ich schon deaktiviert. Jetzt bleibt mir nur noch die CCU-Logfile Analyse und am Ende offenbar wirkllich, mal jeden Aktor neuzustarten, wenn ich dort nichts finde. Und das sind beim mir verdammt viele. Aber dazu will ich hier gar nicht weiterschreiben, um den Thread nicht zu kontaminieren. Ich werde dann wohl notfalls der gefühlt 200ste sein, der mit dem Thema um die Ecke kommt, wenn ich gar nicht mehr weiterkomme...

Gruss,

Ben

Benutzeravatar
JRiemann
Beiträge: 3903
Registriert: 12.11.2015, 21:05
Wohnort: Aurich

Re: Duty Cycle mit CUxD und IOBroker

Beitrag von JRiemann » 08.03.2019, 12:15

Wie gesagt, ich habe die Icons mehrfach geändert, das Gerät und die Datenpunkte aus iobroker gelöscht und anschl. neu synchronisiert. Immer mit dem Ergebnis das die richtigen Datenpunkte angezeigt wurden.
Lediglich wenn das Trapper-Gerät als "STATE" erstellt wird erscheinen die von Dir gezeigten Datenpunkte. Das die Datenpunkte bei "Thermostat", "State" und "Transform" unterschiedlich sind ist logisch da das Gerät je nach Konfiguration andere Aufgaben übernimmt.

Was den DC betrifft... Ich habe die Unterhaltung im anderen Thread gelesen und vermute darum ein amoklaufendes Gerät. Das könnte z.B. ein TFK mit sterbenden Batterien sein. Bei mir war es vor kurzem ein Differenztemperatursensor mit grenzwertigen Batterien...
Aufgefallen ist mir das nach einigen Tagen und langer Suche im Syslog. Dort hatte ich den RFD auf "alles loggen" gestellt und dann in mühseliger Recherche gesehen das genau dieses Gerät sehr häufig auftaucht obwohl der reguläre Sendeabstand ca. 3 Minuten beträgt.
Kurios war dabei das das Gerät wohl nur in unterschiedlichen Schüben Probleme machte. Einige Stunden war der DC unten und dann plötzlich mehrere Stunden ständig auf 99%. Ich denke das wurde durch die Spannungsschwankungen wegen wechselnder Außentemperaturen verursacht.

Wenn ich aber Deine Grafik betrachte sieht es sehr stark nach im Hintergrund laufenden Geräteupdates aus. Dein DC bewegt sich ziemlich kontinuierlich bei 80%, was sehr untypisch für Amokläufer oder ähnliches ist. Bei Geräteupdates hingegen werden DC-Obergrenzen eingehalten und laufende Updates pausiert bis diese Grenzen wieder unterschritten werden. Bei einer entsprechenden Anzahl von Geräten kann dieser Zustand gerne einige Tage oder sogar Wochen bestehen bleiben.
Viele Grüße!
Jörg

bentschik
Beiträge: 49
Registriert: 03.02.2014, 00:38

Re: Duty Cycle mit CUxD und IOBroker

Beitrag von bentschik » 10.03.2019, 11:04

Hallo Jörg,

Ich habe das Icon von dem Wrapper Device, das bisher der Wandtaster ist und den korrekten Datenpunkt ausspuckt, nun mal testweise auf Wetterstation gestellt und im IOBRoker das alte Objekt gelöcht und neu synchronisiert. Resultat: ich habe wieder die falschen Datenpunkte. Dann wieder das Icon mit der o.g. Vorgehensweise wieder zurück auf 6-fach Wandtaster. Resultat: Datenpunkte sind korrekt. Magst Du mal Deine CUxD-Version mitteilen samt CCU Firmware-Version?

Den DC habe ich übrigens nun wieder zügeln können. Es war ein Wandtaster, der offenbar ein Batterie-Problem hatte, es aber nicht gemeldet hat. Die CCU versuchte scheinbar permanent, Konfigurationsdaten zu übertragen, und das hat den DC hochgejagdt. Wie ich es genau gefunden habe, ist in dem anderen Thread beschrieben (viewtopic.php?f=26&t=38918&p=496991#p496991).

Beste Grüsse,

Ben

Benutzeravatar
JRiemann
Beiträge: 3903
Registriert: 12.11.2015, 21:05
Wohnort: Aurich

Re: Duty Cycle mit CUxD und IOBroker

Beitrag von JRiemann » 10.03.2019, 14:01

Merkwürdig, bei mir hat der Wechsel der Geräte-Icons (Wetterstation, 6-fach Taster und Rauchmelder, Wassermelder) keine Auswirkungen auf die Datenpunkte.

CCU-Firmware: 3.43.15.20190223 (RaspberryMatic)
CUxD Version: 2.2.0
Iobroker: alle Adater und der Admin per „latest“ auf dem neuesten Stand.
Viele Grüße!
Jörg

Antworten

Zurück zu „CUxD“