CUL Stick

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
surfer90
Beiträge: 2
Registriert: 15.08.2019, 08:36
Hat sich bedankt: 1 Mal

CUL Stick

Beitrag von surfer90 » 15.08.2019, 08:59

Hallo zusammen,

bisher war ich nur passiver Nutzer des Forums und habe in unserem Haus schon bereits ziemlich viel umgebaut auf Homematic mit einer CCU3 in kombi mit Homekit und ioBroker. Vielen Lieben Dank erstmal an die Allgemeinheit für die ganzen hilfreichen Beiträge!
Die Vorbesitzer haben fleißig Somfy Rolläden und Markisen mit RTS verbaut und diese habe ich mittels CUL stick und CUxD bereits eingebunden bekommen und kann alles steuern.
Jetzt zu dem Problem:
In unregelmäßigen Abständen scheint der CUL seinen Dienst zu quittieren. Die Markisen reagieren auf einmal nicht mehr auf die Befehle und das rote Licht am Stick flackert wie wild. Restart der CCU bringt leider nichts.
Wenn ich den Stick einmal raus ziehe und wieder rein stecke flackert das Licht nicht mehr und alles läuft wieder ohne Probleme.
Ich sehe leider auch nichts im Terminal, nur dass der Stick auch nicht mehr auf „V“ reagiert.

Den Stick habe ich bei Ebay gekauft und nochmals geflashed. In der Übersicht steht folgendes:

Code: Alles auswählen

USB 1-1 - (9514) [HUB] - Mon Aug 12 16:20:34 2019
  USB 1-1.1 - (ec00) [FF] - no driver - Mon Aug 12 16:20:34 2019
  USB 1-1.4 - {CUX} NANO CUL [FF] - /dev/ttyUSB0 {:36737s} - V 1.67 nanoCUL868 - Tue Aug 13 17:01:39 2019

  Erfolgreich mit HomeMatic-CCU 127.0.0.1:8183 verbunden!

  als RPC-Server(INIT) von ZZZZZZ (hm-rpc.2) angefordert!
  als RPC-Server(INIT) von HomeMatic-CCU (1397) angefordert!

  Diese Web-Seite wurde aufgerufen von: XXXXX

  CUxD-Uptime(2.3.3):     2 Tag(e) 16:34:48, 177192 Bytes belegt, Compiled Jul 10 2019 16:55:50
  CCU-Uptime(3.47.15):    2 Tag(e) 16:35:24, load-average: 0.09 0.09 0.09, 10s-cpu-load: 3.7%
  Speicher:  Total 994132k  Used 307916k  Free 686216k  (Cached 110628k)  Available 791372k
  CPU(1): ARMv7 Processor rev 4 (v7l) [38.40 bogomips]
  CPU(2): ARMv7 Processor rev 4 (v7l) [38.40 bogomips]
  CPU(3): ARMv7 Processor rev 4 (v7l) [38.40 bogomips]
  CPU(4): ARMv7 Processor rev 4 (v7l) [38.40 bogomips]
  Linux version 4.14.34 ([email protected]) (gcc version 7.3.0 (Buildroot 2018.08.2-g19e8dce-dirty)) #1 SMP PREEMPT Wed Jul 17 08:55:20 CEST 2019
  aktive CCU-Prozesse: ReGaHss(1) rfd(1) hs485d(0) java(1)

  Filesystem: /                  ext4     (ro) Total     999320k  Used     536728k (53.7%)  Free     462592k (46.3%)
  Filesystem: /dev               devtmpfs (rw) Total     492456k  Used          0k ( 0.0%)  Free     492456k (100.0%)
  Filesystem: /dev/shm           tmpfs    (rw) Total     497064k  Used          0k ( 0.0%)  Free     497064k (100.0%)
  Filesystem: /tmp               tmpfs    (rw) Total     497064k  Used        116k ( 0.0%)  Free     496948k (100.0%)
  Filesystem: /run               tmpfs    (rw) Total     497064k  Used         80k ( 0.0%)  Free     496984k (100.0%)
  Filesystem: /var               tmpfs    (rw) Total     497068k  Used       6984k ( 1.4%)  Free     490084k (98.6%)
  Filesystem: /media             tmpfs    (rw) Total     497064k  Used          0k ( 0.0%)  Free     497064k (100.0%)
  Filesystem: /usr/local         ext4     (rw) Total    2083379k  Used     135525k ( 6.5%)  Free    1947854k (93.5%)
  Filesystem: /mnt/boot_par      vfat     (ro) Total     261868k  Used      39492k (15.1%)  Free     222376k (84.9%)

  CCU-MAC:     B8:27:EB:9D:27:0A
  HM-Config:   /etc/config/homematic.regadom(3424679) OK! - Thu Aug 15 04:21:33 2019
  CUxD-Config: /tmp/cuxd.ps.sav(7533) - D - Thu Aug 15 08:50:36 2019
               /usr/local/addons/cuxd/cuxd.ps(7533) - D - Thu Aug 15 01:40:36 2019
               /usr/local/addons/cuxd/cuxd.ps.bak(7533) - D - Wed Aug 14 14:40:36 2019

  aktuelle Parameter: (* = bei Änderung Neustart erforderlich)

	*LISTENPORT      '8700'
	*HM-HOST         '127.0.0.1'
	*HM-SCRIPT-PORT  '' -> (8183)
	*HM-REGA-PORT    '' -> (31999)
	*RPCHOST         '127.0.0.1'
	*RPCPORT         '8701'
	 HTTP-REFRESH    '5'
	 TERMINALLINES   '25'
	 RCVLOGSIZE      '10000'
	 USERACCESS      ''
	 CUXINITCMD      'X21'
	 LOGFILE         ''
	 LOGLEVEL        '1'
	 LOGFLAGS        ''
	 LOGSIZE         '1000000'
	 LOGFILEMOVE     ''
	 DEVLOGFILE      ''
	 DEVLOGSIZE      '100000'
	 DEVLOGMOVE      ''
	 DEVLOGMOVE-HR   ''
	 DEVLOGEXPORT    ''
	 DEVTIMEFORMAT   '%Y-%m-%dT%X'
	 DEVDATAFORMAT   ''
	 DEVLOGOLDALIAS  '0'
	 SUBSCRIBE-RF    '1'
	 SUBSCRIBE-WR    '1'
	 AUTOSAVE        '1'
	 MOUNTCMD        ''
	 UMOUNTCMD       ''
	 BACKUPCMD       ''
	 SYSLOGMOVE      ''
	 SYSLOGMOVEDAILY ''
	 TH-DIR          ''
	 TH-DIR-FILTER   ''
	 ADDRESS-BUFFER  '120'
	 CLOUDMATIC_CMD  '/etc/config/addons/mh/cloudmatic'
	 WEBCAMCONFIG    '/usr/local/addons/cuxd/webcamconfig.ini'
	 WEBCAMSNAPSHOT  '/tmp/snapshots'
	 WEBCAMCACHE     '/tmp/webcams'
	 SYSLOGFILENAME  '/var/log/messages'
	 CUXD-CHARTS     '/etc/config/addons/www/cuxchart/index.html'
	 DFU_ERASE       './dfu-programmer $TARGET$ erase'
	 DFU_FLASH       './dfu-programmer $TARGET$ flash $HEXFILE$'
	 DFU_START       './dfu-programmer $TARGET$ start'
	 REMOTE-PARAMS   ''
	 REMOTE-CMD      ''

  TTY Konfiguration:

	ttyUSB0:38400:8N1 {CUX}
Folgendes Setup:

Code: Alles auswählen

;INI-File for cuxd
LISTENPORT=8700
HM-HOST=127.0.0.1
HM-SCRIPT-PORT=
HM-REGA-PORT=
RPCHOST=127.0.0.1
RPCPORT=8701
ADD-INTERFACE=1
HTTP-REFRESH=5
TERMINALLINES=25
RCVLOGSIZE=10000
USERLOGIN=
CUXINITCMD=X21
LOGFILE=
LOGLEVEL=1
LOGSIZE=1000000
LOGFILEMOVE=
DEVLOGFILE=
DEVLOGSIZE=100000
DEVLOGMOVE=
DEVLOGMOVE-HR=
DEVLOGEXPORT=
DEVTIMEFORMAT=%Y-%m-%dT%X
DEVDATAFORMAT=
DEVLOGOLDALIAS=0
SUBSCRIBE-RF=1
SUBSCRIBE-WR=1
AUTOSAVE=1
MOUNTCMD=
UMOUNTCMD=
BACKUPCMD=
SYSLOGMOVE=
SYSLOGMOVEDAILY=
TH-DIR=
TH-DIR-FILTER=
ADDRESS-BUFFER=120
CLOUDMATIC_CMD=/etc/config/addons/mh/cloudmatic
WEBCAMCONFIG=/usr/local/addons/cuxd/webcamconfig.ini
WEBCAMSNAPSHOT=/tmp/snapshots
WEBCAMCACHE=/tmp/webcams
SYSLOGFILENAME=/var/log/messages
CUXD-CHARTS=/etc/config/addons/www/cuxchart/index.html
DFU_ERASE=./dfu-programmer $TARGET$ erase
DFU_FLASH=./dfu-programmer $TARGET$ flash $HEXFILE$
DFU_START=./dfu-programmer $TARGET$ start
XMLDEBUG-LOG=
INTERNAL=
TTYPARAM=ttyUSB0:38400:8N1
TTYASSIGN=ttyUSB0:CUX
Irgendwelche Ideen? Ist der Stick evtl defekt? Gibt es einen Befehl mit dem ich den Stick bei Bedarf im Terminal simuliert entfernen und wieder hinzufügen kann?

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 3943
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: CUL Stick

Beitrag von uwe111 » 15.08.2019, 13:48

surfer90 hat geschrieben:
15.08.2019, 08:59
Irgendwelche Ideen? Ist der Stick evtl defekt?
Wenn der CUL abstürzt, dann liegt es offensichtlich am Stick. Ich würde ihn tauschen.
Du könntest jetzt natürlich die Culfw per Software um einen Watchdog erweitern oder Dir irgendeine Hardware basteln, die an Deinem Arduino Nano einen Reset auslöst. Aber fertige Lösungen sind mir da bisher nicht bekannt.

Um solche Probleme zu vermeiden, kann ich Dir den original busware CUL http://shop.busware.de/product_info.php/products_id/29 empfehlen. Der ist zwar teurer, aber ich persönlich hatte mit den Teilen noch nie Probleme.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.3.3, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir

surfer90
Beiträge: 2
Registriert: 15.08.2019, 08:36
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: CUL Stick

Beitrag von surfer90 » 15.08.2019, 16:24

Hallo Uwe,
danke für deine Antwort. Da der Kostenunterschied ja doch signifikant ist, klammere ich mich etwas an meinen Stick...
Ich habe gerade basierend auf deiner Anmerkung noch mal etwas nach "culfw watchdog" gesucht und bin dabei hier gelandet, wo ein anderer Nutzer offensichtlich ein ähnliches Verhalten (in kombination mit FHEM) folgendermaßen gelöst hat:
The reason is that culfw enables the watchdog. But if the watchdog times out, the bootloader starts. And the chinese arduino bootloader does not service the watchdog and is not starting the main program fast enough. After disabling the BOOTRST fuse this does no longer happen.
Kann mir jemand sagen, wie ich diesen "BOOTRST fuse" disablen kann? Nach meinem Verständnis, war bei ihm eher die Existenz des watchdog das Problem?

Quelle: https://jfesblog.wordpress.com/2018/05/ ... echem-hkv/

Antworten

Zurück zu „CUxD“