CUxD-Einstellungen für Eltako FGW14-USB

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 4826
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 246 Mal
Kontaktdaten:

Re: CUxD-Einstellungen für Eltako FGW14-USB

Beitrag von uwe111 » 19.12.2023, 22:56

mittelhessen hat geschrieben:
19.12.2023, 22:30
Wieso schaltet diese ID genau den Kanal 4? Das erschließt sich mir noch nicht.
Das liegt am übertragenen Tastencode 0x70 = Kanal 4.
Deine anderen Taster schalten entsprechend nur die anderen Kanäle (0x10..Kanal 1, 0x30..Kanal 2, 0x50..Kanal 3)
mittelhessen hat geschrieben:
19.12.2023, 22:30
Das schnelle Umstellen auf Betriebsart 2 habe ich gerade kurz ausprobiert. Die Taster reagieren danach nicht mehr. Also würde dies wohl das voran erwähnte Anpassen aller Taster-IDs mit sich bringen?!
Mit dem PCT14 kenne ich mich leider überhaupt nicht aus. Ich kann Dir nur sagen, wie der CUxD die Daten verarbeitet.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.11, SSH KeyDir

mittelhessen
Beiträge: 240
Registriert: 24.07.2015, 21:39
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: CUxD-Einstellungen für Eltako FGW14-USB

Beitrag von mittelhessen » 20.12.2023, 12:40

uwe111 hat geschrieben:
19.12.2023, 22:56
Das liegt am übertragenen Tastencode 0x70 = Kanal 4.
Danke, das hilft! :-) Es ist etwas verwirrend, wenn man versucht logisch in aufsteigenden Zahlenfolgen zu denken und zwar deshalb:

gesendeter Tastencode: 0x10, 0x30, 0x50, 0x70 = links unten, links oben, rechts unten, rechts oben
Homematic Taster: Kanal 1, Kanal 2, Kanal 3, Kanal 4 = links unten, links oben, rechts unten, rechts oben
Eltako Tasterbezeichnung: T1, T2, T3, T4 = links oben, rechts oben, links unten, rechts unten
Eltako ID (Beispiel): 1519, 151A, 151B, 151C = links oben, rechts oben, links unten, rechts unten
231220_Eltako-Taster.JPG
Das Gute ist, im Symbolbild des CuXD-Gerätes, ist der jeweilige Taster ja schön deutlich orange markiert. Nur Eltako verwirrt da etwas mit den willkürlich anmutenden Reihenfolgen bei Tasterbezeichnung und ID-Vergabe.
mittelhessen hat geschrieben:
19.12.2023, 22:30
Das schnelle Umstellen auf Betriebsart 2 habe ich gerade kurz ausprobiert. Die Taster reagieren danach nicht mehr. Also würde dies wohl das voran erwähnte Anpassen aller Taster-IDs mit sich bringen?!
Wenn ich die Taster-IDs in PCT14 anpasse und das Tastergateway anschließend in Betriebsart 2 stelle, funktioniert alles wie gewünscht: Ich kann dann ein Bustastermodul als 4-Kanal Taster anlernen, so wie es Sinn macht. Da ich Universaltaster nutze und keine Richtungstaster, weiß ich wieder, weshalb ich mich ursprünglich für Betriebart 5 entschieden hatte. In der Bedienungsanleitung steht es so drin:
231220_FTS14-Betriebsanleitung.JPG
Wieso man bei Verwendung von Richtungstastern Betriebsart 2 und bei Verwendung von Universaltastern (wie bei mir) Betriebsart 5 verwenden soll, erschließt sich mir nicht. Möglicherweise hat das bloß einen einfacheren Anlernvorgang der Bustastermodule bei Verwendung von Richtungstastern zur Folge.

Nun heisst es Fleißarbeit und alle IDs in PCT14 abzuändern, damit ein 4-Fach Bustaster auch als 4-Kanal Homematic-Taster (und nicht 4x 1-Kanal Homematic-Taster) angelernt werden kann.

Trotzdem noch mal die Frage: Wieso funktioniert das nur unidirektional? Das Drücken eines Bustasters wird zwar in der WebUI signalisiert, aber das Drücken dieses Kanals in der WebUI hat offensichtlich kein Senden des entsprechenden Tastencodes in den Eltako-Bus zur Folge.

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 4826
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 246 Mal
Kontaktdaten:

Re: CUxD-Einstellungen für Eltako FGW14-USB

Beitrag von uwe111 » 20.12.2023, 14:16

mittelhessen hat geschrieben:
20.12.2023, 12:40
Trotzdem noch mal die Frage: Wieso funktioniert das nur unidirektional? Das Drücken eines Bustasters wird zwar in der WebUI signalisiert, aber das Drücken dieses Kanals in der WebUI hat offensichtlich kein Senden des entsprechenden Tastencodes in den Eltako-Bus zur Folge.
Das ist so korrekt! Es ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich, die ID eines EnOcean Gateways auf die ID eines beliebigen EnOcean Tasters zu setzen. Deshalb kann man EnOcean-Taster mittels CUxD nur empfangen.
Zum Schalten musst Du den EnOcean Aktor z.B. an ein (36) CUxD EnOcean Schaltaktor anlernen.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.11, SSH KeyDir

mittelhessen
Beiträge: 240
Registriert: 24.07.2015, 21:39
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: CUxD-Einstellungen für Eltako FGW14-USB

Beitrag von mittelhessen » 23.12.2023, 10:05

uwe111 hat geschrieben:
20.12.2023, 14:16
Das ist so korrekt! Es ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich, die ID eines EnOcean Gateways auf die ID eines beliebigen EnOcean Tasters zu setzen. Deshalb kann man EnOcean-Taster mittels CUxD nur empfangen.
Gut zu wissen! :-) Wenn man es weiß, ist das auch völlig ok so, da das direkte Schalten der Aktoren wesentlich übersichtlicher ist.
uwe111 hat geschrieben:
20.12.2023, 14:16
Zum Schalten musst Du den EnOcean Aktor z.B. an ein (36) CUxD EnOcean Schaltaktor anlernen.
Schon passiert. :-)

Antworten

Zurück zu „CUxD“