CUxD und NanoCul, kann keine Intertechno Geräte schalten

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

floranz
Beiträge: 6
Registriert: 22.11.2020, 09:11
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

CUxD und NanoCul, kann keine Intertechno Geräte schalten

Beitrag von floranz » 20.12.2020, 00:21

Hallo zusammen,
ich quäle mich jetzt schon ein paar Abende mit dem Versuch Intertechno Steckdosen zu schalten. Ich habe folgende HW/SW:
- Raspberry Pi 3 mit RaspberryMatic v.3.53 + RPI-RF-MOD
- nanoCUL USB Stick FTDI CC1101 433MHz FW 1.67
- CUxD 2.5
Der Stick wird erkannt und der Status schaut aus meiner Sicht soweit gut aus:

Code: Alles auswählen

USB 1-1 - (2514) [HUB] - Sat Dec 19 23:33:44 2020
  USB 1-1.1 - (2514) [HUB] - Sat Dec 19 23:33:44 2020
  USB 1-1.1.1 - (7800) [FF] - no driver - Sat Dec 19 23:33:44 2020
  USB 1-1.2 - {CUX} NANO CUL [FF] - /dev/ttyUSB0 {:144s} - V 1.67 nanoCUL433 - Sat Dec 19 23:33:44 2020

  Erfolgreich mit HomeMatic-CCU 127.0.0.1:8183 verbunden!

  als RPC-Server(INIT) von HomeMatic-CCU (4222) angefordert!

  Diese Web-Seite wurde aufgerufen von: 192.168.2.121

  CUxD-Uptime(2.5):                0 Tag(e) 00:28:38, 62360 Bytes belegt, Compiled Dec 15 2020 12:39:07
  CCU-Uptime(3.53.34.20201121):    1 Tag(e) 23:48:06, load-average: 0.69 0.52 0.44, 10s-cpu-load: 18.0%
  Speicher:  Total 980956k  Used 493508k  Free 487448k  (Cached 112052k)  Available 665540k

  Linux version 5.4.72 ([email protected]) (gcc version 9.3.0 (Buildroot 2.15.5-20151101-2754-gb733eaec)) #1 SMP PREEMPT Sat Nov 21 07:43:16 CET 2020
  aktive CCU-Prozesse: ReGaHss(1) rfd(1) hs485d(0) java(1)

  Filesystem: /                  ext4     (ro) Total     999320k  Used     607716k (60.8%)  Free     391604k (39.2%)
  Filesystem: /dev               devtmpfs (rw) Total     457228k  Used          0k ( 0.0%)  Free     457228k (100.0%)
  Filesystem: /dev/shm           tmpfs    (rw) Total     490476k  Used          0k ( 0.0%)  Free     490476k (100.0%)
  Filesystem: /tmp               tmpfs    (rw) Total     490476k  Used         52k ( 0.0%)  Free     490424k (100.0%)
  Filesystem: /run               tmpfs    (rw) Total     490476k  Used        128k ( 0.0%)  Free     490348k (100.0%)
  Filesystem: /var               tmpfs    (rw) Total     490480k  Used       6028k ( 1.2%)  Free     484452k (98.8%)
  Filesystem: /media             tmpfs    (rw) Total     490476k  Used          0k ( 0.0%)  Free     490476k (100.0%)
  Filesystem: /usr/local         ext4     (rw) Total   13593652k  Used     811308k ( 6.0%)  Free   12782344k (94.0%)
  Filesystem: /boot              vfat     (ro) Total     261868k  Used      65408k (25.0%)  Free     196460k (75.0%)

  CCU-MAC:     B8:27:EB:A5:FC:19
  HM-Config:   /etc/config/homematic.regadom(5728859) OK! - Sun Dec 20 00:02:10 2020
  CUxD-Config: /tmp/cuxd.ps.sav(1479) - D - Sat Dec 19 23:58:44 2020
               /usr/local/addons/cuxd/cuxd.ps(1479) - D - Sat Dec 19 23:33:43 2020
               /usr/local/addons/cuxd/cuxd.ps.bak(1479) - D - Sat Dec 19 23:20:58 2020

  aktuelle Parameter: (* = bei Änderung Neustart erforderlich)

	*LISTENPORT      '8700'
	*HM-HOST         '127.0.0.1'
	*HM-SCRIPT-PORT  '' -> (8183)
	*HM-REGA-PORT    '' -> (31999)
	*RPCHOST         '127.0.0.1'
	*RPCPORT         '8701'
	 HTTP-REFRESH    '5'
	 TERMINALLINES   '25'
	 RCVLOGSIZE      '10000'
	 USERACCESS      ''
	 CUXINITCMD      'X21'
	 LOGFILE         ''
	 LOGLEVEL        '1'
	 LOGFLAGS        ''
	 LOGSIZE         '1000000'
	 LOGFILEMOVE     ''
	 DEVLOGFILE      ''
	 DEVLOGSIZE      '100000'
	 DEVLOGMOVE      ''
	 DEVLOGMOVE-HR   ''
	 DEVLOGEXPORT    ''
	 DEVTIMEFORMAT   '%Y-%m-%dT%X'
	 DEVDATAFORMAT   ''
	 DEVLOGOLDALIAS  '0'
	 SUBSCRIBE-RF    '1'
	 SUBSCRIBE-WR    '1'
	 AUTOSAVE        '1'
	 MOUNTCMD        ''
	 UMOUNTCMD       ''
	 BACKUPCMD       ''
	 SYSLOGMOVE      ''
	 SYSLOGMOVEDAILY ''
	 TH-DIR          ''
	 TH-DIR-FILTER   ''
	 ADDRESS-BUFFER  '120'
	 CLOUDMATIC_CMD  '/etc/config/addons/mh/cloudmatic'
	 WEBCAMCONFIG    '/usr/local/addons/cuxd/webcamconfig.ini'
	 WEBCAMSNAPSHOT  '/tmp/snapshots'
	 WEBCAMCACHE     '/tmp/webcams'
	 SYSLOGFILENAME  '/var/log/messages'
	 CUXD-CHARTS     '/etc/config/addons/www/cuxchart/index.html'
	 DFU_ERASE       './dfu-programmer $TARGET$ erase'
	 DFU_FLASH       './dfu-programmer $TARGET$ flash $HEXFILE$'
	 DFU_START       './dfu-programmer $TARGET$ start'
	 REMOTE-PARAMS   ''
	 REMOTE-CMD      ''
	 LEVEL-FILTER    '5'

  TTY Konfiguration:

	ttyUSB0:38400:8N1 {CUX}


  Aktuelle Geräteeinstellungen - 1 Gerät(e), 16 Channel(s):

	CUX4000001:	dev('') SWITCH
	CUX4000001:1	RCV_SHORT('') --> CMD_SHORT('is0000FF000FF0')
			RCV_LONG('') --> CMD_LONG('is0000FF000FFF')


  gefundene Adressen f(3) (aktuelle zuerst 00:02:21):
Wenn ich jetzt im Terminal versuche, eine Intertechno Steckdose zu schalten, schaut es so aus:

Code: Alles auswählen

00:09:16 [ttyUSB0] *** connect(38400:8N1) NANO CUL
00:09:17 [ttyUSB0] <-- V
00:09:17 [ttyUSB0] --> V 1.67 nanoCUL433
00:09:17 [ttyUSB0] <-- X21
00:09:17 [ttyUSB0] <-- T01
00:09:17 [ttyUSB0] --> 0000
00:09:37 [ttyUSB0] <-T is0000FF000FF0
00:09:37 [ttyUSB0] --> is0000FF000FF0
00:09:42 [ttyUSB0] <-T is0000FF000FFF
00:09:43 [ttyUSB0] --> is0000FF000FFF
Beim Senden blinken auch kurz die RX/TX Leds auf dem nanoCul, die Steckdose schaltet aber nicht.
Ich habe schon einiges ausprobiert:
- nanoCul ausgetauscht
- eingestellte Frequenz überprüft
- direkt am USB Port angeschlossen
- mit verschiedenen USB Kabeln angeschlossen
- CUxD Dokumentation
- Forum/ Web Suche
- ...
Habe ich etwas übersehen? Hat jemand irgendeine Idee, woran es liegen könnte?

Viele Grüße
Flo

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 4245
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: CUxD und NanoCul, kann keine Intertechno Geräte schalten

Beitrag von uwe111 » 20.12.2020, 17:22

floranz hat geschrieben:
20.12.2020, 00:21
Habe ich etwas übersehen? Hat jemand irgendeine Idee, woran es liegen könnte?
- Falscher Code?
- Defekter CUL?

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.5, SSH KeyDir

floranz
Beiträge: 6
Registriert: 22.11.2020, 09:11
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Re: CUxD und NanoCul, kann keine Intertechno Geräte schalten

Beitrag von floranz » 20.12.2020, 17:37

Der Code sollte passen, der ist A4.
Den Cul habe ich auch schon getauscht.
Viele Grüße
Flo

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 4245
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: CUxD und NanoCul, kann keine Intertechno Geräte schalten

Beitrag von uwe111 » 20.12.2020, 18:16

floranz hat geschrieben:
20.12.2020, 17:37
Der Code sollte passen, der ist A4.
Den Cul habe ich auch schon getauscht.
Wenn die Steckdose mit einem Wandtaster funktioniert, in Funkreichweite ist und das Protokoll in der CULFW passt, dann sind das aber m.E. die einzigen möglichen Stellen für das Problem.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.5, SSH KeyDir

widder17
Beiträge: 73
Registriert: 25.11.2013, 22:30
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: CUxD und NanoCul, kann keine Intertechno Geräte schalten

Beitrag von widder17 » 29.12.2020, 22:01

Hänge mich hier mal mit ran.

Ich habe seit kurzem auch einen nanoCUL USB Stick FTDI CC1101 433MHz FW 1.67 FHEM CCU Stick und habe quasi das gleiche Problem.
Ich kann meine original Intertechno Geräte (2x ITR-3500, 2x ITGR-10) nicht damit schalten.

Beim Druck auf die original Fernbedienung ITS-10 erhalte ich eine Rückmeldung (21:46:38 [ttyUSB0] --> i565A99565555565603) im Terminal. Leider kann ich mit diesem Befehl nicht viel Anfangen.
Nach ca. 2 Minuten auf dem gleichen Knopf der Fernbedienung erhalte ich zudem eine andere Rückmeldung (21:49:56 [ttyUSB0] --> i565A995655555656F8) Normal ist das doch sicherlich nicht, oder?

Selbstlernende Funksteckdosen der Firma Flamingo (ebenfalls 433,92 MHz) lassen sich jedoch anlernen und schalten.
Eine Steckdose aus dem FS 20 System (868 MHz) konnte ich ebenfalls anlernen und anschließend schalten.

Hat jemand ggf. eine Lösung für das Problem und kann mir helfen?

Welchen CUL Stick könnt ihr mir empfehlen, falls ich einen neuen benötigen sollte?


VG

Jörg

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 4245
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: CUxD und NanoCul, kann keine Intertechno Geräte schalten

Beitrag von uwe111 » 30.12.2020, 11:45

Hallo Jörg,
widder17 hat geschrieben:
29.12.2020, 22:01
Normal ist das doch sicherlich nicht, oder?
Die vom CUL unterstützten Intertechno-Befehle sind hier beschrieben:
http://culfw.de/commandref.html#intertechno

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.5, SSH KeyDir

widder17
Beiträge: 73
Registriert: 25.11.2013, 22:30
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: CUxD und NanoCul, kann keine Intertechno Geräte schalten

Beitrag von widder17 » 31.12.2020, 21:59

Hallo Uwe,

vielen Dank für deine Hilfe.

Letztendlich habe ich es mit dem Python Script hinbekommen, den String i565A99565555565603 umzuwandeln.

Die Codes lauten wie folgt:
Einschalten: is00010011101000010000000000010001
Ausschalten: is00010011101000010000000000000001

Nun kann ich die ITGR-10 Außensteckdosen endlich auch über die Homematic steuern.

Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!


VG

Jörg

Albert K
Beiträge: 2
Registriert: 01.01.2021, 11:53
System: CCU
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: CUxD und NanoCul, kann keine Intertechno Geräte schalten

Beitrag von Albert K » 22.01.2021, 10:00

Hallo widder17,

Ich habe deinen Beitrag gefunden, da ich ein sehr ähnliches Problem habe. Der CUxD und NanoCul funktionieren. Ich kann mit Befehlen wie isFF0000FFFFFF meine Brennenstuhl 433 MHz Steckdosen schalten. Ich habe jedoch noch eine Intertechno Steckdose, die automatisch nach 30 Minuten abschaltet. Im CUxD-Terminal kann ich die Kommandos der Original-Fernbedienung mitlesen:
09:49:35 [ttyUSB0] --> i404015E4
09:49:40 [ttyUSB0] --> i404014E6

Der erste Befehl sendet EIN, der zweite AUS. Gestern Abend sahen die Befehle noch etwas anders aus:
22:42:45 [ttyUSB0] --> i404015DC
22:42:53 [ttyUSB0] --> i404014DF

Früher hatte ich die Steckdose schonmal über einen Raspberry PI laufen mit einem Kommando (pilight-send -p kaku_switch_old -i 1 -u 1 -t)... Aber das ist hier wohl nicht kompatibel.

Wie hast du aus dem CUxD-Terminal Befehl den is0001001110100001000... Befehl umgerechnet? Du schreibst etwas von einem Python Script. Könntest du mir weiterhelfen? Entweder bräuchte ich das Skript oder noch besser wäre es, wenn du mir die zwei Befehle dekodieren könntest. Ich habe kein Python laufen.

Mit der Doku von http://culfw.de/commandref.html#intertechno habe ich es versucht. Aber es hat nicht funktioniert..
Dateianhänge
IntertechnoSteckdoseMitFernbedienung.jpg

widder17
Beiträge: 73
Registriert: 25.11.2013, 22:30
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: CUxD und NanoCul, kann keine Intertechno Geräte schalten

Beitrag von widder17 » 22.01.2021, 14:55

Code für Einschalten:
isF000F0000FFF

Code für Ausschalten:
isF000F0000FF0

Über das Python Script klappt es leider. Habe die aufgrund deiner Einstellung (B2) an der Fernbedienung mal den Ein- und Ausschaltcode zugeschickt. Vielleicht klappt es ja damit. Eine kurze Rückmeldung wäre sehr nett :)

VG

Albert K
Beiträge: 2
Registriert: 01.01.2021, 11:53
System: CCU
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: CUxD und NanoCul, kann keine Intertechno Geräte schalten

Beitrag von Albert K » 22.01.2021, 21:28

Hallo,
danke für deine Nachricht. Ich hatte es tatsächlich irgendwann auch herausgefunden und kam auf die gleichen Kommandos wie du. Es funktioniert !! :-)

Nochmal zum Werdegang der Erkenntnis für die Nachwelt.

Die langen Codes kann man mit dem Python Skript aufschlüsseln. Das hat bei mir nicht funktioniert, weil der Code zu kurz ist. Ich hatte trotzdem mal einen Online-Interpreter getestet und das hat sogar geklappt (Siehe beigefügtes Foto). Ja, ist ein bisschen verrückt ein Python Skript online zu testen.. aber so ist es heutzutage nunmal..

Dann bin ich hierdrauf gestoßen:
https://forum.fhem.de/index.php/topic,4 ... #msg544665
Ganz oben auf der Seite kann man sich das Python Skript nochmal herunterladen. Weiter unten dann "« Antwort #13 am: 22 Dezember 2016, 00:30:50 »" wird genau mein Problem beschrieben:

09:49:35 [ttyUSB0] --> i404015E4 -> EIN
404015 als hex Zahl in Binärformat:
0100 0000 0100 0000 0001 0101 - EIN
F 0 0 0 F 0 0 0 0 F F F
isF000F0000FFF

09:49:40 [ttyUSB0] --> i404014E6 -> AUS
404016 als hex Zahl in Binärformat:
0100 0000 0100 0000 0001 0100 - AUS
F 0 0 0 F 0 0 0 0 F F 0
isF000F0000FF0
Dateianhänge
Python-Skript-Tester.png

Antworten

Zurück zu „CUxD“