CUxD Syslog

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
ottokar200
Beiträge: 36
Registriert: 29.11.2018, 14:44
Hat sich bedankt: 9 Mal

CUxD Syslog

Beitrag von ottokar200 » 11.01.2021, 10:52

Hallo Uwe,
ich habe ein Problem mit den Logeinträgen von CUxD im Systemlog.
Speziell geht es um Timer-Log Einträge.
Diese Meldung "Jan 11 10:27:00 homematic-raspi3B daemon.debug cuxd[27343]: CUX2800001:16 string"
kann man in den Timer-Gerät an und ausschalten.
Aber diese Meldung "Jan 11 10:27:00 homematic-raspi3B daemon.info cuxd[27343]: system(string) exit(127) 0s"
kann ich nicht abschalten. Ich benutze hier einen Minuten-Timer und diese Log-Einträge "müllen" mir das Systemlog zu.
In Version 2.44 wurden die minütlichen Einträge noch nicht geloggt. Auch ein 10-Minuten-Timer nicht.
Was kann ich hier tun?
Gruß ottokar200
_______________________________
RaspberryMatic mit Groundplane-Antenne / 57 Geräte

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 4245
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: CUxD Syslog

Beitrag von uwe111 » 11.01.2021, 13:18

ottokar200 hat geschrieben:
11.01.2021, 10:52
Was kann ich hier tun?
Die Fehlerursache beseitigen!

Der Returncode 127 bedeutet, dass er den Befehl nicht gefunden hat. Und damit hat er auch Recht, denn wenn ich den Befehl auf der Befehlszeile ausführe, kommt genau die gleiche Meldung:

Code: Alles auswählen

# string
-sh: string: not found
# echo $?
127
#
ottokar200 hat geschrieben:
11.01.2021, 10:52
In Version 2.44 wurden die minütlichen Einträge noch nicht geloggt. Auch ein 10-Minuten-Timer nicht.
Wahrscheinlich trat da kein Fehler auf. Sonst hättest Du diese Meldung auch bekommen. Prüfe mal den CMD_EXEC Parameter des Gerätes.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.5, SSH KeyDir

ottokar200
Beiträge: 36
Registriert: 29.11.2018, 14:44
Hat sich bedankt: 9 Mal

Re: CUxD Syslog

Beitrag von ottokar200 » 12.01.2021, 09:45

Hallo Uwe,
genau das war es.
Ich hatte aus meinem alten System mit dem SDV die CUxD-Timer ins neue System übertragen.
Dabei ist bei "SYSTEM|CMD_EXEC" - "String" eingetragen worden.
Korrigiert und schon klappts.
Danke für Deine Hilfe!
Gruß ottokar200
_______________________________
RaspberryMatic mit Groundplane-Antenne / 57 Geräte

Benutzeravatar
Black
Beiträge: 3702
Registriert: 12.09.2015, 22:31
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Wegberg
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Kontaktdaten:

Re: CUxD Syslog

Beitrag von Black » 12.01.2021, 13:34

Und dank deiner Meldung die Stelle bei mir auch gefunden und auch behoben, bei Type String fehlte beim JSON Convert das Automatische generieren der umfassenden {} bei dem Code.

Thnx, Black
Wenn das Fernsehprogramm immer mehr durch nervende Werbung unterbrochen wird und der Radiomoderator nur noch Müll erzählt, ist es besser, die Zeit für sinnvolle Dinge zu nutzen - mal aufs Klo zu gehen, ein Bier zu holen oder einfach mal den roten AUS-Knopf zu drücken.
Klick - und weg

technical contribution against annoying advertising

ottokar200
Beiträge: 36
Registriert: 29.11.2018, 14:44
Hat sich bedankt: 9 Mal

Re: CUxD Syslog

Beitrag von ottokar200 » 13.01.2021, 11:49

Hallo Uwe,
ich habe noch ein Problem mit einem Thermostat-Device mit folgenden Logeinträgen:
Jan 13 11:30:30 homematic-raspi daemon.info cuxd[2528]: system(/usr/local/addons/cuxd/extra/timer.tcl BidCos-RF.MEQ0649584:1.STATE 1 2 1) exit(126) 0s
Jan 13 11:31:55 homematic-raspi daemon.info cuxd[2742]: system(/usr/local/addons/cuxd/extra/timer.tcl BidCos-RF.MEQ0649584:1.STATE 0 2 1) exit(126) 0s
Was sagt der Exit-Code 126?
Ich habe in deiner Beschreibung nachgeschaut und meine, dass der Syntax von CMD_EXEC richtig ist.
Das Device habe ich schon länger in Betrieb.
Was kann hier die Ursache sein?
Gruß ottokar200
_______________________________
RaspberryMatic mit Groundplane-Antenne / 57 Geräte

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 4245
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: CUxD Syslog

Beitrag von uwe111 » 13.01.2021, 15:20

ottokar200 hat geschrieben:
13.01.2021, 11:49
Was sagt der Exit-Code 126?
Das könnten fehlende Zugriffsrechte sein.
ottokar200 hat geschrieben:
13.01.2021, 11:49
Das Device habe ich schon länger in Betrieb.
Was kann hier die Ursache sein?
Seit wann kommen diese Meldungen? Schon immer? Oder hast Du zwischendurch irgendetwas geändert? Und wenn ja, was?

Bei diesen Fehlermeldungen hilft es, wenn Du den Befehl einfach 1:1 zum Testen per Putty auf der Console der CCU ausführst. Dann siehst Du normalerweise auch eine lesbare Fehlermeldung.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.5, SSH KeyDir

ottokar200
Beiträge: 36
Registriert: 29.11.2018, 14:44
Hat sich bedankt: 9 Mal

Re: CUxD Syslog

Beitrag von ottokar200 » 13.01.2021, 21:07

Hallo Uwe,
Du hast wiedermal Recht, es lag an der Permission.
Wie kam es dazu:
In CMD_EXEC hatte ich bisher (min 2 Jahre) - extra/timer.tcl BidCos-RF.MEQ0649584:1.STATE 1 2 1.
Irgendwann hatte ich dann CUxD 2.44 installiert. Seit dem hatte ich die Logeinträge, allerdings mit dem Exit-Code 127.
Da der State des Aktors immer auch geändert wurde, habe ich diesen Loggs kaum Beachtung geschenkt.
Als Du mir bei den ersten von mir gemeldeten Fehler die Lösung gegeben hast, versuchte ich dieses Problem auch zu lösen.
Dabei hatte ich festgestellt, dass das Verzeichnis /extra/ in CUxD fehlte. Ich hatte dann auch den Pfad erweitert.
Eigentlich konnte ich mir gar nicht erklären, wieso der Befehl überhaupt ausgeführt wurde - der Aktor wurde immer geschalten.
So habe ich mal das Extra-Verzeichnis "einfach" reinkopiert, ohne auf die Permission zu achten - der Exit-Code war dann 126.

Danke für Deine Hilfe, auch der Hinweis den Befehl auf der Console der CCU auszuführen, war gut.
Gruß ottokar200
_______________________________
RaspberryMatic mit Groundplane-Antenne / 57 Geräte

Antworten

Zurück zu „CUxD“