MapleCUL an RasperryMatic

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

gklank
Beiträge: 53
Registriert: 26.05.2020, 12:58
System: CCU
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: MapleCUL an RasperryMatic

Beitrag von gklank » 20.07.2021, 14:48

Hallo Uwe,


interessant:

14:46:20 [ttyTCP0] <-T V
14:46:20 [ttyTCP0] --> V 1.26.08 a-culfw Build: 323 (2019-08-03_09-32-54) MapleCUNx4_8F (F-Band: 868MHz)
14:46:26 [ttyTCP0] <-T *V
14:46:26 [ttyTCP0] --> *V 1.26.08 a-culfw Build: 323 (2019-08-03_09-32-54) MapleCUNx4_8F (F-Band: 433MHz)
14:46:34 [ttyTCP0] <-T **V
14:46:34 [ttyTCP0] --> **V 1.26.08 a-culfw Build: 323 (2019-08-03_09-32-54) MapleCUNx4_8F (F-Band: 868MHz)
14:46:39 [ttyTCP0] <-T ***V
14:46:39 [ttyTCP0] --> ***V 1.26.08 a-culfw Build: 323 (2019-08-03_09-32-54) MapleCUNx4_8F (F-Band: 868MHz)

Grüße

Gerhard
MfG,

Gerhard
CCU3 mit HM-IP Komponenten
CUxD mit MapleCUNx4_8F per LAN für FS20 Komponenten
Node-Red auf QNAP
MQTT-broker auf CCU3
NEO mediola Cloud mit Google Assistant

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 4375
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Danksagung erhalten: 81 Mal
Kontaktdaten:

Re: MapleCUL an RasperryMatic

Beitrag von uwe111 » 20.07.2021, 14:58

Hallo Gerhard,

ja, das sind dann wohl Deine 4 Module.

Ich werde mal darüber nachdenken, ob und wie man sowas für auf den CUL zugreifende Geräte konfigurierbar machen kann.
Mittels CUxD-Gerät (40) Universalsteuerung solltest Du aber bereits Aktoren damit schalten können.
Hier musst Du vor die Sendebefehle nur die entsprechende Anzahl an * setzen.

Wofür nutzt Du die einzelnen CULs genau?

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.6, SSH KeyDir

gklank
Beiträge: 53
Registriert: 26.05.2020, 12:58
System: CCU
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: MapleCUL an RasperryMatic

Beitrag von gklank » 20.07.2021, 15:26

Hallo Uwe,


den ersten und damit den FS20 mit 868 MHz habe ich auch im Einsatz:
STARTUPCMD=extra/pty2tcp start ttyTCP0 192.168.1.15:2323
TTYADD=ttyTCP0
TTYASSIGN=ttyTCP0:CUX

Funktioniert bestens und habe noch vereinzelte Schalter oder Dimmer im Einsatz, oder auch den Infrarot-Funkkonverter:
FS20 HLD - hat halt auch ein integriertes 230/12V Netzteil
FS20 IRU - Logitech Harmony one um dann FS20 Signale zu verschicken

Beider sind für mehrere LEDs im Wohnzimmerschrank verwendet, bzw. mit der Harmony One eben die Lampen ein/ausschalten oder Dimmen.

Dann habe ich noch eine WS50 Wetterstation bzw. mehrere Funksensoren, die ich gerne in mehrere Räume verwenden würde.
Die Dinger kosten halt nur ca. 7 €.
Aber halt mit 433 MHz.

Das sind so die direkten ersten Einsätze, und der FS20 868 MHz Teil läuft ja schon!

Das CUxD ist schon ein fantastische Erweiterung, danke!!!


Grüße


Gerhard
MfG,

Gerhard
CCU3 mit HM-IP Komponenten
CUxD mit MapleCUNx4_8F per LAN für FS20 Komponenten
Node-Red auf QNAP
MQTT-broker auf CCU3
NEO mediola Cloud mit Google Assistant

gklank
Beiträge: 53
Registriert: 26.05.2020, 12:58
System: CCU
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: MapleCUL an RasperryMatic

Beitrag von gklank » 23.07.2021, 02:09

Hallo Uwe,


hier noch ein Auszug aus der Konsole des MapleCUN:

*sCE80F8F3A0E7; 480: 3904
*sCE80F8F3A0E7; 480: 3904
*sCE80F8F3A0E7; 464: 3920
T282800AA00E8
T282800AA00E8
*sCE80F8F3A0E7; 480: 3904
T282800AA00E7

D.h. wie beim V, bzw. *V kommen die Meldungen über die entsprechenden Module mit entsprechendem Stern vorne angestellt.


Grüße

Gerhard
MfG,

Gerhard
CCU3 mit HM-IP Komponenten
CUxD mit MapleCUNx4_8F per LAN für FS20 Komponenten
Node-Red auf QNAP
MQTT-broker auf CCU3
NEO mediola Cloud mit Google Assistant

gklank
Beiträge: 53
Registriert: 26.05.2020, 12:58
System: CCU
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: MapleCUL an RasperryMatic

Beitrag von gklank » 24.07.2021, 09:58

Hallo Uwe,


ich habe mal zum Testen / Probieren auf meiner QNAP mal per Docker einen FHEM Server gestartet und darin dann die FS20 mit beiden Frequenzen konfiguriert.
Daher rührt der Auszug aus der oben stehenden MapleCUN.

Ich bin jetzt wieder zurück über die CUxD und sehe jetzt allerdings im Terminal auch Daten von der 433 MHz Antenne...
Siehe anbei:
09:42:31 [ttyTCP0] --> *sCE80F5F3B0DD; 464: 3920
09:42:32 [ttyTCP0] --> *sCE80F5F3B0DD; 464: 3920
09:42:33 [ttyTCP0] --> tAE1361061AD8
09:43:28 [ttyTCP0] --> *sCE80F5F3B0DC; 448: 3936
09:43:31 [ttyTCP0] --> tA01268268AD7
09:43:55 [ttyTCP0] --> T282800AA00E4
09:44:25 [ttyTCP0] --> *sCE80F5F3B0DC; 464: 3920
09:44:32 [ttyTCP0] --> tA01268268AD8
09:44:33 [ttyTCP0] --> tAE1361061AD8
09:45:22 [ttyTCP0] --> *sCE80F5F3B0E0; 464: 3920
09:45:22 [ttyTCP0] --> *sCE80F5F3B0DE; 448: 3904
09:45:31 [ttyTCP0] --> tA01268268AD8
09:45:32 [ttyTCP0] --> tAE1361061AD8
09:45:50 [ttyTCP0] --> T282800AA00E3
09:46:19 [ttyTCP0] --> *sCE80F5F3B0E0; 464: 3920
09:46:19 [ttyTCP0] --> *sCE80F5F3B0DF; 464: 3936
09:46:20 [ttyTCP0] --> *sCE80F5F3B0DE; 480: 3904
09:47:31 [ttyTCP0] --> tAE1361061AD9
09:47:45 [ttyTCP0] --> T282800AA00E4
09:54:35 [ttyTCP0] <-- F38900200

In der Statusübersicht sehe ich noch 2 "fremde" Geräte, die halt irgendwie vom Nachbar "über den Hof" vermelden:
gefundene Adressen f(3) (aktuelle zuerst 09:51:28):

Erst meine FS20 Geräte, die auch problemlos funktionieren:
CUX0100001: code(9) STAT CHECK
CUX0200003: dev('') code('389011')
CUX0200004: dev('ttyTCP0') code('389083')
CUX0200005: dev('ttyTCP0') code('389010')
CUX0200006: dev('') code('38908F')
CUX0200007: dev('') code('389012')
CUX0200011: dev('') code('389080')
CUX0200012: dev('') code('389081')
CUX0400001: dev('') code('389000')
CUX0400002: dev('') code('389001')
CUX0400003: dev('') code('389002')
CUX0400004: dev('') code('38900F')

Und dann die zwei vom Nachbarn:

Letzte Status Device Gerät 'CODE'
09:50:29 [X] ttyTCP0 WEATHER-TX-H '9' (-94dBm)
09:50:28 [X] ttyTCP0 WEATHER-TX-T '9' (-94dBm)
09:49:40 [?] ttyTCP0 FHT80b(040,040) '2828' (-88dBm)
10:00:22 [X] ttyTCP0 FS20(1431 3211 - 1113) '389002' (-61dBm)

Das müssten wahrscheinlich ein FHT und ein Lacrosse sein... und mein FS20 Gerät.


Grüße

Gerhard
MfG,

Gerhard
CCU3 mit HM-IP Komponenten
CUxD mit MapleCUNx4_8F per LAN für FS20 Komponenten
Node-Red auf QNAP
MQTT-broker auf CCU3
NEO mediola Cloud mit Google Assistant

Antworten

Zurück zu „CUxD“