MapleCUL an RasperryMatic

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

royw
Beiträge: 16
Registriert: 27.12.2017, 14:30

MapleCUL an RasperryMatic

Beitrag von royw » 16.01.2021, 16:34

Hallo ihr lieben ,
ich bin neu in der Welt von RasperryMatic und möchte meinen PI4 und MapleCUL dafür nutzen.
Das System habe ich aufgesetzt und es läuft auch.
Nun ist meine Frage wie ich den MapleCUL integriere und damit Taster abfragen und auswerten kann ?
CUxD habe ich bereits integriert.

Habe mal Testweise im Setup folgendes eingetragen :
TTYPARAM=/dev/ttyACM0:115200:8N1:4444
TTYASSIGN=ttyACM0:CUX
TTYPARAM=/dev/ttyACM1:115200:8N1:4444
TTYASSIGN=ttyACM1:CUX

Im Status sehe ich :
USB 1-1 - USB2.0 Hub [HUB] - Sat Jan 16 16:12:42 2021
USB 1-1.3 - {CUX} MapleCUL [COMM] - /dev/ttyACM0 {:948s} - V 1.26.08 a-culfw Build: 323 (2019-08-03_09-32-54) MapleCUNx4_03 (F-Band: 868MHz) - Sat Jan 16 16:12:42 2021
USB 1-1.3+2 - {CUX} MapleCUL [COMM] - /dev/ttyACM1 {:1183s} - connected - Sat Jan 16 16:12:42 2021
USB 1-1.3+4 - {NONE} MapleCUL [COMM] - /dev/ttyACM2 - Sat Jan 16 16:12:42 2021

Erfolgreich mit HomeMatic-CCU 127.0.0.1:8183 verbunden!

als RPC-Server(INIT) von HomeMatic-CCU (1046) angefordert!

Kann mir da jemand Starthilfe geben, was ich machen muss um meine Funktaster (433 MHz) und Homematic 6-fach Taster zu integrieren ?

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe !

royw
Beiträge: 16
Registriert: 27.12.2017, 14:30

Re: MapleCUL an RasperryMatic

Beitrag von royw » 16.01.2021, 16:49

in FHEM wird es so definiert :
define MapleCUL_0_868 CUL /dev/serial/by-id/usb-STM32_MapleCUL_SERIENNUMMER-if00@115200 4444
define MapleCUL_1_433 STACKABLE_CC MapleCUL_0_868

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 4389
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal
Kontaktdaten:

Re: MapleCUL an RasperryMatic

Beitrag von uwe111 » 16.01.2021, 18:40

Die CUxD Parameter TTYPARAM= und TTYASSIGN= habe ich in der CUxD Doku beschrieben, aber nicht so: :shock:
royw hat geschrieben:
16.01.2021, 16:34
TTYPARAM=/dev/ttyACM0:115200:8N1:4444
TTYASSIGN=ttyACM0:CUX
TTYPARAM=/dev/ttyACM1:115200:8N1:4444
TTYASSIGN=ttyACM1:CUX
Richtig wäre das ganze so: :!:
royw hat geschrieben:
16.01.2021, 16:34
TTYPARAM=ttyACM0:115200:8N1
TTYASSIGN=ttyACM0:CUX
TTYPARAM=ttyACM1:115200:8N1
TTYASSIGN=ttyACM1:CUX
Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.6, SSH KeyDir

royw
Beiträge: 16
Registriert: 27.12.2017, 14:30

Re: MapleCUL an RasperryMatic

Beitrag von royw » 16.01.2021, 19:51

danke habe ich berichtigt.
Status :
USB 1-1.3 - {CUX} MapleCUL [COMM] - /dev/ttyACM0 {:77s} - V 1.26.08 a-culfw Build: 323 (2019-08-03_09-32-54) MapleCUNx4_03 (F-Band: 868MHz) - Sat Jan 16 19:48:52 2021
USB 1-1.3+2 - {CUX} MapleCUL [COMM] - /dev/ttyACM1 {:80s} - connected - Sat Jan 16 19:48:52 2021
USB 1-1.3+4 - {NONE} MapleCUL [COMM] - /dev/ttyACM2 - Sat Jan 16 19:48:52 2021

Erfolgreich mit HomeMatic-CCU 127.0.0.1:8183 verbunden!

als RPC-Server(INIT) von HomeMatic-CCU (1046) angefordert!

Diese Web-Seite wurde aufgerufen von: 192.168.2.140

CUxD-Uptime(2.5): 0 Tag(e) 00:01:19, 53808 Bytes belegt, Compiled Dec 15 2020 12:39:07
CCU-Uptime(3.55.5.20201226): 0 Tag(e) 23:33:48, load-average: 0.16 0.12 0.05, 10s-cpu-load: 2.4%
Speicher: Total 3934964k Used 434396k Free 3500568k (Cached 130280k) Available 3629572k

Linux version 5.4.83 (damato@bilbo) (gcc version 9.3.0 (Buildroot 2.15.5-20151101-2805-g412dbfc5)) #1 SMP PREEMPT Sat Dec 26 07:57:43 CET 2020
aktive CCU-Prozesse: ReGaHss(1) rfd(1) hs485d(0) java(1)

Filesystem: / ext4 (ro) Total 999320k Used 616228k (61.7%) Free 383092k (38.3%)
Filesystem: /dev devtmpfs (rw) Total 1934232k Used 0k ( 0.0%) Free 1934232k (100.0%)
Filesystem: /dev/shm tmpfs (rw) Total 1967480k Used 0k ( 0.0%) Free 1967480k (100.0%)
Filesystem: /tmp tmpfs (rw) Total 1967480k Used 48k ( 0.0%) Free 1967432k (100.0%)
Filesystem: /run tmpfs (rw) Total 1967480k Used 156k ( 0.0%) Free 1967324k (100.0%)
Filesystem: /var tmpfs (rw) Total 1967484k Used 12984k ( 0.7%) Free 1954500k (99.3%)
Filesystem: /media tmpfs (rw) Total 1967480k Used 0k ( 0.0%) Free 1967480k (100.0%)
Filesystem: /usr/local ext4 (rw) Total 29556612k Used 1618728k ( 5.5%) Free 27937884k (94.5%)
Filesystem: /boot vfat (ro) Total 261868k Used 66076k (25.2%) Free 195792k (74.8%)

CCU-MAC: DC:A6:32:4F:02:F0
HM-Config: /etc/config/homematic.regadom(852757) OK! - Sat Jan 16 08:18:27 2021
CUxD-Config: /tmp/cuxd.ps.sav(58) - D - Sat Jan 16 19:48:55 2021
/usr/local/addons/cuxd/cuxd.ps(58) - D - Sat Jan 16 19:48:07 2021
/usr/local/addons/cuxd/cuxd.ps.bak(58) - D - Sat Jan 16 16:37:49 2021

aktuelle Parameter: (* = bei Änderung Neustart erforderlich)

*LISTENPORT '8700'
*HM-HOST '127.0.0.1'
*HM-SCRIPT-PORT '' -> (8183)
*HM-REGA-PORT '' -> (31999)
*RPCHOST '127.0.0.1'
*RPCPORT '8701'
HTTP-REFRESH '5'
TERMINALLINES '25'
RCVLOGSIZE '10000'
USERACCESS ''
CUXINITCMD 'X21'
LOGFILE ''
LOGLEVEL '1'
LOGFLAGS ''
LOGSIZE '1000000'
LOGFILEMOVE ''
DEVLOGFILE ''
DEVLOGSIZE '100000'
DEVLOGMOVE ''
DEVLOGMOVE-HR ''
DEVLOGEXPORT ''
DEVTIMEFORMAT '%Y-%m-%dT%X'
DEVDATAFORMAT ''
DEVLOGOLDALIAS '0'
SUBSCRIBE-RF '1'
SUBSCRIBE-WR '1'
AUTOSAVE '1'
MOUNTCMD ''
UMOUNTCMD ''
BACKUPCMD ''
SYSLOGMOVE ''
SYSLOGMOVEDAILY ''
TH-DIR ''
TH-DIR-FILTER ''
ADDRESS-BUFFER '120'
CLOUDMATIC_CMD '/etc/config/addons/mh/cloudmatic'
WEBCAMCONFIG '/usr/local/addons/cuxd/webcamconfig.ini'
WEBCAMSNAPSHOT '/tmp/snapshots'
WEBCAMCACHE '/tmp/webcams'
SYSLOGFILENAME '/var/log/messages'
CUXD-CHARTS '/etc/config/addons/www/cuxchart/index.html'
DFU_ERASE './dfu-programmer $TARGET$ erase'
DFU_FLASH './dfu-programmer $TARGET$ flash $HEXFILE$'
DFU_START './dfu-programmer $TARGET$ start'
REMOTE-PARAMS ''
REMOTE-CMD ''
LEVEL-FILTER '5'

TTY Konfiguration:

ttyACM0:115200:8N1 {CUX}
ttyACM1:115200:8N1 {CUX}

royw
Beiträge: 16
Registriert: 27.12.2017, 14:30

Re: MapleCUL an RasperryMatic

Beitrag von royw » 16.01.2021, 19:52

Wie kann ich jetzt den Homematic Wandtaster-6fach einbinden ?

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 4389
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal
Kontaktdaten:

Re: MapleCUL an RasperryMatic

Beitrag von uwe111 » 17.01.2021, 13:52

royw hat geschrieben:
16.01.2021, 19:52
Wie kann ich jetzt den Homematic Wandtaster-6fach einbinden ?
An CUxD gar nicht.
Um den Taster an der CCU anzulernen benötigst Du z.B. ein HM-MOD-RPI-PCB Funkmodul oder ähnliches.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.6, SSH KeyDir

gklank
Beiträge: 53
Registriert: 26.05.2020, 12:58
System: CCU
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: MapleCUL an RasperryMatic

Beitrag von gklank » 19.07.2021, 01:10

Hallo,

ich betreibe einen MapleCUL mit 4 Antennen:
V 1.26.08 a-culfw Build: 323 (2019-08-03_09-32-54) MapleCUNx4_8F (F-Band: 868MHz)
*V 1.26.08 a-culfw Build: 323 (2019-08-03_09-32-54) MapleCUNx4_8F (F-Band: 433MHz)
**V 1.26.08 a-culfw Build: 323 (2019-08-03_09-32-54) MapleCUNx4_8F (F-Band: 868MHz)
***V 1.26.08 a-culfw Build: 323 (2019-08-03_09-32-54) MapleCUNx4_8F (F-Band: 868MHz)

mit:
STARTUPCMD=extra/pty2tcp start ttyTCP0 192.168.1.15:2323
TTYADD=ttyTCP0
TTYASSIGN=ttyTCP0:CUX

habe ich schon mal die 868 MHz und meine restlichen FS20 Komponenten...

Gibt es da noch eine Chance ähnlich wie bei der USB Anbindung auch noch an die 433 MHz, oder gar an den dritten oder vierten Bereich zu kommen?
Also aus dem beim CUL:
TTYPARAM=ttyACM0:115200:8N1
TTYASSIGN=ttyACM0:CUX
TTYPARAM=ttyACM1:115200:8N1
TTYASSIGN=ttyACM1:CUX

habe ich mal ein:
STARTUPCMD=extra/pty2tcp start ttyTCP0 192.168.1.15:2323
TTYADD=ttyTCP0
TTYASSIGN=ttyTCP0:CUX
STARTUPCMD=extra/pty2tcp start ttyTCP1 192.168.1.15:2323

versucht.

Da kommt dann folgendes raus und ist damit wohl am gleichen Sende-/Empfangsmodul:
TTY - {CUX} (0000) [COMM] - /dev/ttyTCP0 {:4s} - V 1.26.08 a-culfw Build: 323 (2019-08-03_09-32-54) MapleCUNx4_8F (F-Band: 868MHz) - Mon Jul 19 01:07:12 2021
TTY - {CUX} (0000) [COMM] - /dev/ttyTCP1 {:4s} - V 1.26.08 a-culfw Build: 323 (2019-08-03_09-32-54) MapleCUNx4_8F (F-Band: 868MHz) - Mon Jul 19 01:07:12 2021

Passt sicherlich so noch nicht.

Gibt es da weitere Ideen oder Möglichkeiten?


Grüße


Gerhard
MfG,

Gerhard
CCU3 mit HM-IP Komponenten
CUxD mit MapleCUNx4_8F per LAN für FS20 Komponenten
Node-Red auf QNAP
MQTT-broker auf CCU3
NEO mediola Cloud mit Google Assistant

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 4389
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal
Kontaktdaten:

Re: MapleCUL an RasperryMatic

Beitrag von uwe111 » 19.07.2021, 10:42

Hallo Gerhard,

ich kenne mich mit Deinem MapleCUL mit LAN Interface leider nicht aus.
Falls die einzelnen Interfaces auf unterschiedliche Netzwerk-Ports gemappt werden, könntest Du die ttyTCP0..ttyTCP3 mittels pty2tcp entsprechend konfigurieren. Auf Port 2323 liegt vermutlich nur das erste Interface.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.6, SSH KeyDir

gklank
Beiträge: 53
Registriert: 26.05.2020, 12:58
System: CCU
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: MapleCUL an RasperryMatic

Beitrag von gklank » 20.07.2021, 02:08

Hallo Uwe,


ich bin da leider eben auch nicht der Experte dafür.

Die einzigen Details die ich dazu gefunden habe, kommen aus dem FHEM Bereich.
Ich versuche mal was ich darüber weiß:
- das erste Interface liegt auf dem Netzwerkport 2323 und damit habe ich schonmal den FS20 868 MHz Bereich
- die anderen Drei sind irgendwie "daran gehängt". D.h. es müsste wahrscheinlich doch auch über den Port 2323 gehen, aber halt die "V 1.26.08 a-culfw Build: 323" handeled dann darüber die anderen Drei.
- so wie ich es lese sind dann zu den Kommandos beim Zweiten ein "*" vorausgestellt, beim Dritten ein "**" und beim Vierten "***"
- es wird bei FHEM dann "STACKABLE_CC" genannt...

Ich kopiere mal noch ein paar passende Auszüge aus dem FHEM Bereich dazu, doch in der Hoffnung es könnte etwas weiterhelfen:
- Da sieht man, dass das erste Interface quasi als das Hauptinterface genommen und angelegt wird.
- die Anderen dann quasi mit über das erste Interface gehandhabt, aber eben mit irgendeiner eigenen Kennung pro Interface 2-4.
-->
## LAN
## define MAPLECUL1_868 CUL IP:Port=2323 FHTIDattr MAPLECUL_USB_868 group Gateways
#define MAPLECUL1_868 CUL 192.168.1.65:2323 1234
attr MAPLECUL1_868 icon cul_868
attr MAPLECUL1_868 model CUN
attr MAPLECUL1_868 hmId 308393
attr MAPLECUL1_868 rfmode HomeMatic
attr MAPLECUL1_868 room TRX
attr MAPLECUL1_868 group Gateways
1234 oder 4444 muss oder besser kann durch eine eigene "FHTID" ersetzt werden.

Die zusätzlichen Transceiver werden als STACKABLE_CC angelegt.

define MAPLECUL2_433 STACKABLE_CC MAPLECUL1_868
attr MAPLECUL2_433 group Gateways
attr MAPLECUL2_433 icon cul_cul
attr MAPLECUL2_433 model CUN
attr MAPLECUL2_433 room TRX
attr MAPLECUL2_433 rfmode SlowRF

define MAPLECUL3 STACKABLE_CC MAPLECUL2_433
attr MAPLECUL3 group Gateways
attr MAPLECUL3 icon cul_868
attr MAPLECUL3 rfmode SlowRF
attr MAPLECUL3 room 8.00_Zentral,TRX

define MAPLECUL4 STACKABLE_CC MAPLECUL3
attr MAPLECUL4 group Gateways
attr MAPLECUL4 hmId 308393
attr MAPLECUL4 icon cul_868
attr MAPLECUL4 rfmode HomeMatic
attr MAPLECUL4 room 8.00_Zentral,TRX

Soweit mal, was ich gefunden und verstanden habe.

Klar, wenn da etwas einfach passend zu machen wäre, dann toll!!!

Ansonsten dennoch ein Dankeschön dies mal angeschaut zu haben.


Grüße

Gerhard
MfG,

Gerhard
CCU3 mit HM-IP Komponenten
CUxD mit MapleCUNx4_8F per LAN für FS20 Komponenten
Node-Red auf QNAP
MQTT-broker auf CCU3
NEO mediola Cloud mit Google Assistant

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 4389
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal
Kontaktdaten:

Re: MapleCUL an RasperryMatic

Beitrag von uwe111 » 20.07.2021, 09:36

Hallo Gerhard,
gklank hat geschrieben:
20.07.2021, 02:08
- so wie ich es lese sind dann zu den Kommandos beim Zweiten ein "*" vorausgestellt, beim Dritten ein "**" und beim Vierten "***"
Das solltest Du einfach aus dem CUxD-Terminal heraus nachprüfen können, indem Du folgende Befehle nacheinander zum ttyTCP0 Device sendest:

Code: Alles auswählen

V
*V
**V
***V
Wie sehen dann jeweils die Antworten aus?

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.6, SSH KeyDir

Antworten

Zurück zu „CUxD“