Raspberry verliert EnOcean Geräte

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
MartinBr
Beiträge: 349
Registriert: 25.01.2017, 10:51
Wohnort: Bei Berlin
Danksagung erhalten: 8 Mal

Raspberry verliert EnOcean Geräte

Beitrag von MartinBr » 17.02.2021, 11:45

Hallo, mein Raspberry verliert nach 4 bis 6 Wochen die Verbindung zu den angelernten EnOcean Geräten. Bisher half immer das Einspielen eines Backups. Da war scheinbar die Datei mit den Geräten nicht sauber zurück geschrieben zu sein.

Ich habe nun diesen Thread gefunden. Meine Frage geht nun zum Firmware Stand des EnOcean Sticks:
Bildschirmfoto 2021-02-17 um 11.38.11.png
Wo finde ich den Firmwarestand?

Gruß
Martin
RaspberryMatic-3.55.10 auf TinkerBoard S, CUxD 2.5.1, XML-1.20, ioBroker unter Debian 10, Alexa mit ioBroker unter Proxmox, VitoComfort 200

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 4265
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Raspberry verliert EnOcean Geräte

Beitrag von uwe111 » 17.02.2021, 20:44

Hallo Martin,

leider passte Deine Frage so überhaupt nicht zu dem ursprünglichen Thread.

Welche CUxD Version und welche CCU Firmware hast Du installiert?
Zu einem Update der EnOcean Firmware auf dem Stick ist mir nichts bekannt.
Wie äußert sich Dein Problem genau? Warum musst Du überhaupt das Backup neu einspielen? :shock:
Auf Deinem Screenshot sieht alles gut aus.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.5, SSH KeyDir

MartinBr
Beiträge: 349
Registriert: 25.01.2017, 10:51
Wohnort: Bei Berlin
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Raspberry verliert EnOcean Geräte

Beitrag von MartinBr » 18.02.2021, 08:05

Hallo Uwe, vielen Dank für deine Antwort. Meine Frage kam aus dem vorhergehenden Thread. Da sprachst du von einer Firmware 1.2 bzw 1.3.
Ich sehe bei meinem System nicht die FW-Version, das war die ursprüngliche Frage. In dem Thread hast du als Workaround den Restart-Befehl beschrieben.

Hier erstmal die Daten:
CUxD 2.5
Raspi: 3.55.10.20210213

Der EnOcean Stick inkl. der Enocean Lizenz habe ich bei PioTek bezogen
Typ: {ESP3} FAM V2.4 [FF]

Fehler:
Nach einer Laufzeit von ca. 4 Wochen ohne Reboot verliert das System die Verbindung zu den EnOcean Geräten. Die Geräte lassen sich nicht mehr steuern. Ein Reboot hilft auch nicht mehr. Ich hatte das mal im Forum gepostet, die Antwort ging in Richtung "CUXd-Geräte-Datei ist nicht sauber zurückgeschrieben worden".

Empfehlung: Letztes Backup einspielen. Das hat geholfen. Dann wird ja auch die Gerätedatei zurückgeladen.

Ich mache jetzt regelmäßig Backups. Das hat auch beim letzten Problem geholfen.
Ich bin mir nicht sicher, ob der Fehler mit CUxD oder der Raspi-Version zusammenhängt, möchte aber auch nicht in jedem Thread posten.
Vielleicht hast du eine Idee?

Gruß
Martin
RaspberryMatic-3.55.10 auf TinkerBoard S, CUxD 2.5.1, XML-1.20, ioBroker unter Debian 10, Alexa mit ioBroker unter Proxmox, VitoComfort 200

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 4265
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Raspberry verliert EnOcean Geräte

Beitrag von uwe111 » 18.02.2021, 13:17

Hallo Martin,
MartinBr hat geschrieben:
18.02.2021, 08:05
Meine Frage kam aus dem vorhergehenden Thread. Da sprachst du von einer Firmware 1.2 bzw 1.3.
Dann hast Du es leider nicht richtig gelesen. In dem Thread ging es um den im871a USB-Stick. Dein EnOcean Stick ist ein völlig anderes Gerät!
MartinBr hat geschrieben:
18.02.2021, 08:05
Nach einer Laufzeit von ca. 4 Wochen ohne Reboot verliert das System die Verbindung zu den EnOcean Geräten. Die Geräte lassen sich nicht mehr steuern. Ein Reboot hilft auch nicht mehr.
Was steht denn dann auf der CUxD Statusseite in der Zeile mit dem EnOcean USB Gateway?
Kommen im CUxD-Terminal noch EnOcean Datentelegramme an?

Bei den Geräteeinstellungen handelt es sich auch hier um etwas völlig anderes. Wenn die weg sein sollten, dann hat das nichts mit dem EnOcean USB Gateway zu tun. Die CUxD-Geräteeinstellungen kannst Du auch auf der CUxD Statusseite prüfen.

Du könntest auch das CUxD-Syslog bzw. Full-Syslog auf Fehlermeldungen prüfen.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.5, SSH KeyDir

MartinBr
Beiträge: 349
Registriert: 25.01.2017, 10:51
Wohnort: Bei Berlin
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Raspberry verliert EnOcean Geräte

Beitrag von MartinBr » 18.02.2021, 14:36

Hallo Uwe,

dann habe ich es falsch verstanden. Das ist ja schon mal eine Klarstellung.

Ich bemerke den Fehler immer dann, wenn die Rollos nicht mehr fahren. Bis auf einen Rollo werden diese von Eltako Autoren geschaltet.
Im Status Fenster CUxD stehen sie dann alle mit Fragezeichen, ähnlich
Bildschirmfoto 2021-02-18 um 14.31.51.png
Die Geräte mit Status X sind die Eltako-Rollo-Schalter.

Einige EnOcean Geräte habe ich nicht an der Homematic angelernt. Das sind zum größten Teil die EnOcean Schalter Elatoko FT55. Die sind direkt mit den Rollo-Aktoren verknüpft (angelernt).

Ein Neustart der Homematic hilft nicht.
Gruß
Martin
RaspberryMatic-3.55.10 auf TinkerBoard S, CUxD 2.5.1, XML-1.20, ioBroker unter Debian 10, Alexa mit ioBroker unter Proxmox, VitoComfort 200

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 4265
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Raspberry verliert EnOcean Geräte

Beitrag von uwe111 » 18.02.2021, 19:06

Hallo Martin,

also wenn, wie Du es gerade beschrieben hast, noch Datentelegramme ankommen, dann liegt es nicht am EnOcean Gateway.

Nun stellt sich die Frage, wodurch Deine Konfiguration verloren geht und was danach im Syslog steht.
Von alleine werden die Geräteparameter nicht gelöscht. Ein Neustart hilft dann natürlich auch nicht.

Wurde die CCU zwischenzeitlich ausgeschaltet oder nicht ordnungsgemäß heruntergefahren?
Hast Du irgendwelche Scripts laufen?
Ist Deine CCU ungeschützt über das Internet zugänglich?

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.5, SSH KeyDir

MartinBr
Beiträge: 349
Registriert: 25.01.2017, 10:51
Wohnort: Bei Berlin
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Raspberry verliert EnOcean Geräte

Beitrag von MartinBr » 19.02.2021, 07:42

Hallo Uwe,
ich vermute den Fehler auch in internen Routinen in der RaspberryMatic. Bei den Störungen scheint die Gerätedatei beschädigt zu sein.

Zu deinen Fragen: Nein, der Raspi ist nur aus dem LAN erreichbar. Das habe ich, so weit wie möglich, sichergestellt. Das Tinkerboard S auf dem die RaspberryMatic läuft, arbeitet stabil. Das musste ich bisher (2019) nur einmal hart Neustarten.

Wenn so ein Fall bisher nicht bekannt ist, dann mache ich weiter meine Backups in kleinem Zeitabstand und muss mit dem Problem eben leben.

Dank dir Uwe.
RaspberryMatic-3.55.10 auf TinkerBoard S, CUxD 2.5.1, XML-1.20, ioBroker unter Debian 10, Alexa mit ioBroker unter Proxmox, VitoComfort 200

Antworten

Zurück zu „CUxD“