Multitimer nach Neustart setzen

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 4385
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Danksagung erhalten: 81 Mal
Kontaktdaten:

Re: Multitimer nach Neustart setzen

Beitrag von uwe111 » 11.05.2021, 17:38

Xel66 hat geschrieben:
09.05.2021, 16:01
Sieht für mich so aus, als ob beim Neustart irgendwelche Programme laufen, die den Timer neu setzen.
Das sehe ich auch so.
Donut hat geschrieben:
09.05.2021, 15:29
Hättest Du noch eine Idee, wo ich schauen könnte?
Du kannst zum Testen ja einfach mal den CUxD neu starten. Wenn die Timer danach normal weiterlaufen, macht der CUxD alles richtig.
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.6, SSH KeyDir

Donut
Beiträge: 27
Registriert: 21.09.2017, 19:57
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Wedel

Re: Multitimer nach Neustart setzen

Beitrag von Donut » 11.05.2021, 20:32

Hallo, kurze Rückmeldung hierzu.
Xel66 hat geschrieben:
09.05.2021, 16:01
Ich würde überall da schauen, wo für den entsprechenden Timer die Laufzeiten gesetzt werden. Sieht für mich so aus, als ob beim Neustart irgendwelche Programme laufen, die den Timer neu setzen.
Daran hatte ich gar nicht gedacht, die Multitimer werden von einem Programm aus den Start- und Endzeiten zusammengesetzt. Natürlich hatte ich die Abfrage ob die Raspberrymatic gerade neu gestartet wird nicht eingebaut :( . Ich baue das bei nächster Gelegenheit mit ein und prüfe beim nächsten Neustart.
uwe111 hat geschrieben:
11.05.2021, 17:38
Du kannst zum Testen ja einfach mal den CUxD neu starten. Wenn die Timer danach normal weiterlaufen, macht der CUxD alles richtig.
Hab ich gerade getan, ich schau morgen mal, ob alles weiterlief.

Vielen Dank schon einmal, ich berichte wieder, wenn ich neue Erkenntnisse habe.

Schönen Abend noch und Grüße aus Wedel,
Niclas

Xel66
Beiträge: 9656
Registriert: 08.05.2013, 23:33
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 635 Mal

Re: Multitimer nach Neustart setzen

Beitrag von Xel66 » 11.05.2021, 21:41

Wenn Du die Seite von CUxD aufrufst, dann kannst Du den aktuellen Timerstand in Sekunden sehen. Daraus könntest Du auch mit dem Wissen, auf welche Werte Du die Timer setzt (steht in Klammern), ermitteln, ob sie neu gestartet wurden oder weitergelaufen sind. Dann brauchst Du nicht erst deren Ablauf abzuwarten.

Gruß Xel66
-------------------------------------------------------------------------------------------
343 Kanäle in 118 Geräten und 264 CUxD-Kanäle in 33 CUxD-Geräten:
282 Programme, 246 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.55.10.20210213 + Testsystem: CCU2 2.53.27
-------------------------------------------------------------------------------------------
Einsteigerthread, Programmlogik-Thread, WebUI-Handbuch

Donut
Beiträge: 27
Registriert: 21.09.2017, 19:57
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Wedel

Re: Multitimer nach Neustart setzen

Beitrag von Donut » 18.05.2021, 17:57

Moin moin,

der Neustart des CUxD hatte keinen Einfluss auf die Multitimer, die sind ganz normal wie die Tage vorher und danach weitergelaufen. Es scheint also doch an dem Programm zu liegen, welches die Timer zusammensetzt. Ich habe da mal die Abfrage zum Status der (Neustart oder Normalbetrieb) eingebaut, beim nächsten booten werde ich das Ergebnis haben. Ich warte damit aber noch bis zum nächsten Update der Raspi-Software.

Grüße aus Wedel,
Niclas

Donut
Beiträge: 27
Registriert: 21.09.2017, 19:57
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Wedel

Re: Multitimer nach Neustart setzen

Beitrag von Donut » 31.05.2021, 18:52

So, habe es grad mal geprüft, die Timer sind beim Update mit dem verbundenen Neustart sauber durchgelaufen.

Schönen Dank an Uwe und Xel66 für die Unterstützung.

Grüße, Niclas

Antworten

Zurück zu „CUxD“